Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: [294] Aufstieg ohne Fall

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.19
    Beiträge
    936

    [294] Aufstieg ohne Fall

    Die Vorbereitungen zum 294er laufen auf Hochtouren! Ales erstes vielen Dank an die Kartenbauer Der Draft ist bereits vollzogen und beschert uns eine reiche Auswahl.

    Denmark or Zulu or Ottomans or Songhai

    Weiter im Spoiler, allen Mitspielern viel Glück und bitte raus aus der Story

    Achtung Spoiler:


    Alle vier Civs sind ok, die Dänen und Zulus hatten wir jedoch schon im Team PBEM, deswegen würde ich beide mal außen vor lassen, wobei die Zulus natürlich in unserem Setting eine sehr starke Civ sind.

    In den letzten zwei PBEM´s haben wir ein sehr ähnliches Szenario erlebt, großartiger Aufstieg mit jeweils sehr tiefen Fall, diesmal wollen wir wieder Aufsteigen, ohne jedoch zu Fallen

    Die Frage ist nur wie man das bewerkstelligen kann. Der Aufbau am Anfang scheint zu funktionieren, die Demos der letzten beiden PBEM´s waren zwischenzeitlich absolut utopisch, jedoch konnte kein mal ansatzweiße Nutzen daraus gewonnen werden.

    1. Aufklärung, dies ist nach wie vor sehr ausbaufähig, das muss einfach besser werden.
    2. Bessere mittelfristige Planung, das ist definitiv ein sehr wunder Punkt bisher, sobald der Grundstein gelegt wurde, wurde einfach nur noch sehr kurzfristig geplant.
    3. Demowerte verstecken, vor allem im 293er haben wir sehr schnell das Image der fetten Sau bekommen, das ist definitv keine Hilfe im späteren Verlauf gewesen.

    Diese drei Punkte wollen wir in diesem PBEM umsetzen!

    Osmanen:

    Keine Spezialgebäude, nur Einheiten, diese dafür jedoch sehr sehr stark, leider auch relativ spät im Spiel, sollten wir bis dahin noch gut dabei sein, sind die zwei natürlich eine Macht. Der Janitschar sicher einer der mächtigsten Infanterieeinheiten. Leider auch viele Vorteile für Wasser, das wahrscheinlich eine sehr untergeordnete Rolle spielen wird.

    Songhai

    Eine sehr spannende CIV, die bereits am Anfang Vorteile abwerfen kann, das dreifache Gold aus Barblagern kann am Anfang super stark weiterhelfen. Durch die Lehmmoschee müssten wir definitiv auf eine Reli gehen, was kein Nachteil ist wenn es tatsächlich gelingt. Die Kavalerie ist auch nicht schlecht, wie alle Einheiten würde noch der Malus der Angriffe über Flüsse wegfallen, was auch sehr hilfreich sein kann.

    Ich bin noch unentschlossen, würde aber zu den Songhai tendieren, da mir diese auf unserem Setting flexibler erscheinen.


  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Herbert Steiner
    Registriert seit
    23.03.12
    Beiträge
    3.689
    Viel Spaß und Erfolg

  3. #3
    racebear75 Avatar von racebear75
    Registriert seit
    09.01.08
    Ort
    Bergkamen
    Beiträge
    397
    Eifriger Leser wie meistens, aber auch überall, daher wohl ohne Tipps, außer vielleicht beim Schiffsdesign 😉.
    bin inzwischen nicht mehr ganz so ein Neuling ;-)

  4. #4
    κόσμος Avatar von demonaz
    Registriert seit
    28.02.06
    Ort
    pale blue dot
    Beiträge
    826
    Much of the social history of the Western world, over the past three decades, has been a history of replacing what worked with what sounded good.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.19
    Beiträge
    936
    Achtung Spoiler:


    Ein paar Testspiele durchgeführt, die Songhai überzeugen leider nicht wirklich. Optimal wäre Ehre opener, und auch reli opener, das ist aber zu viel. Ehre allein wäre noch vertretbar, die Moschee ist nett aber mehr auch nicht, alles in allem hat mich das Setting nicht überzeugt.

    Die Osmanen sind da schon besser, allerdings wird vom Kartenbauer keine Rücksicht auf Civs nehmen bei der Karte, deswegen kann es gut sein das wir nichtmal wasserzugang haben, bzw nur auf einen kleinen See. So müssten wir eine lange Zeit ohne jegliche UU oder UB oder Civeigenschaft auskommen.

    Deswegen würde ich aktuell die Zulus nehmen, da habe ich weniger Ausgaben für Nahkampfeinheiten, schneller Beförderungen und natürlich Impis.

    Schauen wir mal ob noch Infos bezüglich der Karte kommen, ansonsten werden es wohl die Zulus.


  6. #6
    Free Hübsche Frauen Faden Avatar von Chris der Phönix
    Registriert seit
    27.12.12
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    27.102
    Bei allem Streit im Zivi, dürfen wir nie vergessen, dass Al Bundy mal vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat.

    Nein, doch, OH!

  7. #7
    PAE-Enthusiast Avatar von Nycan
    Registriert seit
    21.09.10
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    2.578


    hier gehts zur mMn besten Civ4 BtS Mod: Pies Antiken Europa

    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    "When you're accustomed to privilege equality feels like oppression."
    “When you want to help people, you tell them the truth. When you want to help yourself, you tell them what they want to hear.” - Thomas Sowell

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Josepp
    Registriert seit
    23.02.14
    Beiträge
    3.127
    Hier ist ein erstes Bild:

    Achtung Spoiler:
    Bild


    Dein Passwort lautet:
    Achtung Spoiler:
    uma
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Meine PBEMs

    Beendet
    157 - verloren
    189 - gewonnen, Team mit Seratnian
    196 - verloren (von GS Hain übernommen)
    240 - gewonnen
    246 - verloren
    257 - verloren
    258 - gewonnen
    259 - verloren, Team mit llower
    272 - verloren
    273 - verloren (von Han248 übernommen)
    275 - verloren
    279 - gewonnen
    284 - verloren

  9. #9

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.19
    Beiträge
    936
    Achtung Spoiler:

    Runde 1

    Der Start schaut lecker aus, Nahrung könnte jedoch ein kleines Problem werden, die Kühe sind auf einer Ebene und geben somit nicht 3 Nahrung sondern nur zwei + ein Hammer.

    Gegründet wurde an Ort und Stelle. Bergbau wird erforscht für Minen. Zuerst werden zwei Späher gebaut, dann ein Bautrupp und ein Monument.

    Sopos

    Ich denke wir werden als erstes Ehre aufmachen, das werden wir im Laufe des Spiels sowieso aufmachen, und so hilft es am Anfang gegen die Barbs. Ob wir danach UA oder Tradi wählen weiß ich noch nicht, schauen wir erstmal was das Umland bringt.

    Wunder

    Dank des Salzstart wollen wir definitv ein frühes Wunder nach Ulundi bringen. Große Bib, Stonhenge, Mausoleum oder Pyramiden falls wir UA spielen kommen in die Auswahl.

    Eine Reli streben wir nicht unbedingt an, außer natürlich wir gehen dann auf Stonhenge.

    Spannend natürlich wer unsere direkten Nachbarn sind, mit Ilower, Kolumbus und Admiral sind drei Schwergewichter mit dabei.

    Bild

    Demo

    Alle vor uns gründen ebenfalls sofort, haben mehr Nahrung, dafür weniger Prod.

    Bild

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 1.jpg (475,9 KB, 26x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg Demo1.jpg (235,4 KB, 25x aufgerufen)

  11. #11
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    18.110
    Achtung Spoiler:
    Puh, Ehre würde ich nicht öffnen. Wenn Du einen schnellen Krieg willst UA, sonst zumindest den Tradi-Opener. Für Truppen braucht man Produktion und Unterhalt, und dafür braucht man soliden Aufbau. Ehre hilft einem nur, wenn man schon in der Schlacht ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •