Seite 1 von 42 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 629

Thema: [292] Xist10 hat keine Ideen

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768

    [292] Xist10 hat keine Ideen

    Nachdem ich jetzt 6x am cIV PB teilgenommen habe, wage ich mal den Sprung ins ciV PBEM.

    Erster Eindruck: Die MP Optionen für asynchrones Spielen wurden massiv verschlechtert.

    Mal schauen wie das ganze sich setzt für mich ändert. Von alle 48h einen zug und 48h, den Zug zu machen zu theoretisch alle 24h einen Zug und ca. 4h den Zug zu machen.

    Zu mir selber: Ich habe jetzt 6 Spiele cIV PB Erfahrung - diese kann man aber nicht wirklich auf ciV übertragen - und laut Steam ca. 300h ciV. Alles im Einen durchaus erfahren bezüglich Civ oder allgemein (Runden)Strategiespielen, aber keine große Erfahrung bezüglich ciV. Weder allgemein noch fürs PBEM insbesondere.
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Zum PBEM insbesondere:

    Kleine Karte für 6 Spieler
    Mit viel Land, wenig Wasser aber ggf. Frachter Möglichkeiten - Seen Skript ?! - Wohl Ähnlich wie das PBEM 286
    Ruinen: an
    Barbs: SG 8
    Spieltempo: Schnell
    Spielzeitalter: Antike
    Siegtypen: Alle außer Zeit
    Speichern von Sopos/Beförderungen: Aus
    Ruinen: An
    Ressourcen: reichlich
    Diplo: Always war. Die Person die eine Person trifft muss noch im selben Zug den Krieg erklären. Frieden ist zu keinem Zeitpunkt erlaubt.

    Soweit, so gut.
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Als Spieler haben sich die folgenden angemeldet:
    Admiral G (8:00 - 11:00)
    xist10 (11:00 - 15:00)
    uma (18:00 - 22:00)
    Choppix (18:00 - 22:00)
    Noktor (19:00 - 22:00)
    GoodOldErin (22:00 - 12:30)

    Ich denke, ich bin klar der schwächste Spieler in der Gruppe.
    Admiral G hat laut seiner Storyübersicht 20 ciV Spiele und einige Siege.
    Choppix hat laut Signatur 10 PBEM gespielt, davon 2 gewonnen und 2 weitere abgegeben. Die Übernahme hat dann gewonnen
    GoodOldErin hat 3 Storys geschrieben, macht also min. 3 Teilnahmen. Aber wohl nicht wirklich was gewonnen ?
    uma hat wohl auch erst 2 Teilnahmen hinter sich, aber immerhin besser abgeschnitten ?
    Noktor hingtegen ist wohl ähnlich erfahren, auch hier 0 Teilnahmen.

    Insgesamt sehe ich mich als unerfahrnsten Spieler an, entsprechend wohl auch als schwächsten Teilnehmer.
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Die Civ könnte bei der relativen Stärke noch was rausreißen, aber da bin ich selber nicht so sicher.
    Verteilung:

    Admiral choose from: - Germany or Shoshone or Zulu or Rome
    Xist10 choose from: - Songhai or Greece or America or Venetian Indonesia
    uma choose from: - Russia or Netherlands or France or Iroquois
    Choppix choose from: - China or Celts or Sweden or Denmark
    Noktor choose from: - Korea or Babylon or Assyria or Maya
    GoodOldErin choose from: - Brazil or India or Poland or Portugal

    Sehr interessant, wobei ich cIV geschädigt normalerweise die erste Seite noch vollspammen würde. -> Gedanken zu meiner Civ folgen später. Ob dieses erst auf der 2. Seite geschieht hängt von der Spam Geschwindigkeit ab.
    Geändert von xist10 (20. Juni 2023 um 12:14 Uhr)
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  5. #5
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    18.320
    Du kannst sonst auch Spoiler setzen.

    Und schön, dass Du als Neuling direkt mit einer Story am Start bist, da helfen wir Dir gerne weiter!

    Bei der Völker-Auswahl hast Du keinen richtigen Jackpot gezogen (meiner Meinung nach).
    Die Songhai haben ein interessantes Spezialgebäude, das den Tempel ersetzt - damit zwingt es einen so etwas in Richtung religiöse Spielweise - und das kann eine Falle sein.
    Amerika kann stark sein, aber auch eher in Händen von Spezialisten wie llower, der damit einmal einen überragenden Sieg erspielt hat. Die Minutemen sind eine starke UU, aber bis dahin muss man erst mal kommen.
    Die Griechen haben das Problem anders herum, zu Beginn mit ihren UUs richtig stark, aber wenn kein Nachbar da ist, bringen sie einem nicht viel. Der Einfluss auf Stadtstaaten kann sehr stark sein, aber ist halt situativ.
    Indonesien hat eine potentiell sogar schlechtere UU und ein recht spätes und nicht sonderlich starkes UB. Dafür sind die zusätzlichen Luxusgüter toll, aber auch da wieder situativ - wenn man keine Inseln/Kontinente hat, bringen sie gar nichts.

    Wenn Du gerne einen frühen Konflikt suchen und gewinnen willst, wären die Griechen wohl die beste Wahl, sonst würde ich eher die Amerikaner empfehlen - auch wenn nichts so richtig toll ist.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Danke für die erste Meldung. Meine Einschätzung wollte ich eigentlich schon geschrieben haben, kommt gleich.

    Muss mich auch erstmal mit der Steam Screenshot Funktion auseinander setzen
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Dann fange ich mal mit der ersten Civ an.

    Bild

    Die Songhai, ein mir relativ unbekanntes Volk, welches sich von dem (für Civspieler vermutlich bekannterem) Mali abgespaltet haben.

    Achtung Spoiler:
    Bild

    Kriegsherr am Fluss ist eine mittelmäßige Eigenschaft für dieses Spiel in meinen Augen. 3x so viel Gold bei Stadteroberungen ist schon nett, dass selbe für Barbarenlager durchaus nützlich. Wobei ich mir nicht siche rbin, wie viele Barbarenlager es geben wird.

    Amphibisch klingt nett, ist aber in cIV eine Beföderung, die sehr situell ist. Ist für ciV meines WIssens nach ähnlich.

    Bild

    Für Kriegskanu gilt das selbe. Macht gewässerte Einhietn stabiler, aber auch hier, wenn deine gewässerten Einhieten angegriffenw erden, sollte etwas leicht schief gelaufen sein.
    Wenn man bedenkt, dass es wohl keine Meere geben wird, sind beide Beförderungen kein Grund, Songhai zu nehmen.

    Bild

    Die Mandekalu Kavallerie ersetzt den Ritter. Bonus ist das Wegfallen des 33% Städte Malus. Macht die Mandekalu durch das Hit and Run zu Möglichen Stadtangreifern, aber spontan sind Belagerungswaffen immer noch besser. Also keine wikrlich gute Spezialeinheit.

    Bild

    Die Lehmmosche hingegen gefällt mir.
    Kein Unterhalt ,also effektiv +1 wenn ich mich recht ersinne und dazu noch +2 .
    Macht darauf ein relativ potentes Gebäude, gerade wenn man die Tempel weiter stärkt.

    Alles im einen überzeugen mich die Songhai nicht wirklich. Klar, die haben mit der Lehmmoschee wohl das beste UB meiner 4 Vorschläge, das UB gefällt mir auch ebsser als die meisten UU. Trotzdem passt das Gesamtpaket nicht wirklich, finde ich.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Bild

    Die zweite Wahl fiel auf Griechenland.
    Ein geschichtlich sehr bekanntes Land und ich glaueb in jedem Civ Teil vertreten ?

    Achtung Spoiler:
    Bild

    Alexander ist als Anführer natürlich nur halbrichtig. Der war eigentlich Makedone.
    Trotzdem ist er als einer der größten Eroberer der mir bekannt ist durchaus angemessen für ein AW Spiel.
    (Einzig Ghengis Khan hat eine größere Fläche erobert ? Napoleon könnte nahe dran sein.)

    Hellenische Liga vervierfacht effektiv den Wert meines Einfluss auf Stadtstaaten.
    Müssten mal testen, ob dieses auch für negative Aktionen gilt.
    Stadtstaaten sind relativ nützlich, denke ich. Allerdings denke ich, dass bei einem AW Spiel mir verbündete Stadtstaaten im Zweifel direkt erobert werden, da diese ja mit kämpfen.

    Bild

    Die Begleitkavallerie ersetzt den Reiter, nicht den Ritter wie bei den Songhai.
    Insgsamt durch den (kleinen) Bonus sowie den Bonus sowie mehr Generäle durch Kämpfe schon nützlich.
    Die letzte Eigenschaft müsste auch vererbt werden.

    Bild

    Die Hoplits hingegen ersetzen die Kontereinhiet zur Begleitkavallerie, den Speerkämpfer.
    Der hoplit hat einen Bonus von +2 .
    Damit kann sich der Hoplit durchs mit Schwertkämpfern messen.

    Insgesamt halte ich die Griechen für relativ stark. Die Eigenschaft ist gut, leider eher weniger für das aktuelle Spiel und die UU helfen mir, die Startphase zu überleben oder gar in die Offensive zu gehen.
    Da ist aber auch das Problem: Ich denke, wirklich ernsthafte Versuche gibt es eher später, also Langschwertkämpfer, Ritter. Da habe ich dann nichts.
    Trotzdem gefallen mir die Griechen etwas besser als die Songhai.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  9. #9
    Spürt Luft Avatar von ttte
    Registriert seit
    05.12.15
    Ort
    Helmarsborg
    Beiträge
    13.299
    Zitat Zitat von Civmagier Beitrag anzeigen
    Oh ich wuste gar nicht das das Hier ein Deutschlehrerforum ist.
    Da muss mir irgentetwas entfallen sein. :gruebel:
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Da geht er hin, der ttte-ngrabscher :blaw:


  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Bild

    Meine dritte Civ ist einfach nur Amerika, gemeint sind aber die USA.
    Sehr jung, aber dafür seit der Unabhängigkeit relativ relevant.

    Achtung Spoiler:
    Bild

    Mit George Washington auch eine relativ bekannten Präsidenten als Anführer.
    Offenkundige Bestimmung bietet +1 Sichtweite für Landeinheiten und 50% Rabatt für den kauf von Geländefeldern.

    Auf dem ersten blick relativ Schwach. Mehr Sichtweite ? Was nützt das ? Die 50% Rabatt werden auch "effektiv" von den Schoschonen übertroffen.
    Aber gerade im MP halte ich die Eigenschaft für relativ stark. Es gibt einen Grund, dass gerne versucht wird, einen Späher mit + Sichtweite auszubilden. Dieses könnte ich mir sparen oder sogar noch besser machen.

    Und die 50% Rabatt sind zwar schlechter als die Schoschonen Eigenschaft, dafür auch nach der Gründung noch nützlich.
    Inwiefern sich eine "friedliche" Grenze ergibt, wird sich noch zeigen.
    Alles im Allen gefällt mir die Eigenschaft relativ gut. Nichts überwältigens, aber eigentlich immer nützlich.

    Bild

    Die B-17 ersetzt den Bomber und startet mit 2 Beförderungen.
    Die 2 Beföderungen müssten bei auch so vom Bomber erreicht werden können, sind also nicht wirklich überragend. Sind aber wichtige Beföderungen und werden vererbt, sofern das hier was zählt.
    Der Bomber hat das allgemeine Problem, dass er zu spät kommt.
    Effektiv würde ich davon ausgehen, dass die USA nur eine UU haben.

    Bild

    Die Minuteman sind relativ nett, finde ich.
    Die ignorieren Fortbewegungskosten, welches durch die Startbeföderung Drill 1 noch verstärkt wird. In unwegsamen Gelände habe ich mit denen massive Vorteile.
    Den GZ Bonus kann ich nicht einschätzen.
    Im Großen und Ganzen sehr Geländeabhängig vom Wert, würde ich sagen.

    Vom Gesamtbild gefallen mir die Amerikaner relativ gut.
    Die Eigenschaft erscheint relativ nützlich und dieses auch das ganze Spiel über, eine UU nur ein bischen zu spät.
    Aber die 2. UU ist hingegen viel zu spät.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Meine Letzte Wahlmöglichkeit sollte eigentlich Venedig sein.
    Ich habe da nochmal einen Reroll bekommen und bin hier gelandet:

    Bild

    Indonesien
    Indonesien ist ehrlich gesagt relativ überraschend als Civ. Klar, Indonesien müsste aktuell das Land mit den meisten muslimischen Bewohnern sein, aber als zusammenhängender, unabhängiger Staat erst seit dem 2. WK existent.

    Achtung Spoiler:
    Bild

    Gajah Mada führt Indonesien an und hat eine für dieses Spiel zu vernachlässigende Eigenschaft.
    Gewürzinselbewohner gibt mir 3 einzigartige Luxusgüter. Je ein Luxusgut in den ersten 3 Städten auf anderen Kontinenten.
    Problem: Wir werden zu 99% nur einen Kontinent haben.
    Die Eigenschaft ist nutzlos.

    Bild

    Der Kriskämpfer ist komisch als UU.
    Keine Vorteile außer die Beförderung "Mystische Klinge".
    Nach dem ersten Kampf verwandelt sich diese Beföderung in eine von 8 Spezialbeföderungen.
    Davon sind 2 komplett nachteilig, 1 mit Vor und Nachteilen, 1 mit für mich zu vernachlässigen Vorteil und 4 mit mehr oder weniger nützlichen Vorteilen.

    Mit gefällt das Glücksspiel nur bedingt und die Tatsache, dass ich Nachteile erhalten kann ?
    Nein Danke.

    Bild

    Der Candi sieht etwas besser aus. Keine Baubedingung und 2 Glauben pro Religion in der Stadt ?
    Trotzdem eher ein Nice To Have für ein (gefühlt) Nice TO have Gebäude.

    Insgesamt würde ich sagen, dass hier Indonesien ganz weit unten landet. Wohl immer noch besser als Venedig, aber Venedig zu unterbieten ist auch verdammt schwer.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Ich denke, man kann schon eine Tendenz erkennen, aber ich gehe da nochmal halbwegs systemtisch dran:

    Achtung Spoiler:
    Bezüglich Eigenschaften gibt es tatsächlich eine, die ein bisschen in Must Have Gebiete vorstößst.
    Die 3 Extra Luxusressourcen durch Indonesien. Leider fehlt die Bedingung auf dieser Karte, also hätte ich die Eigenschaften folgenderweise sortiert:
    USA >> Songhai >= Griechen >>> Indonesien
    Songhai, Griechen sind eventuell vertauschbar, aber ich fürchte, Stadtstaaten könnten relativ schnell erobert werden. Sonst haben die USA eine dauerhaft nützliche Eigenschaft und die Indonesier auf der geplanten karte keine Eigenschaft.

    Ich denke, die Sortierung der UB ist einfach.
    Lehmmoschee >>> Candi

    Die Lehmmosche hat einen vernünftigen Bonus auf ein relativ gutes Gebäude sowei weitere mögliche Synergieeffekte.
    Der Candi hingegen hat 2 kleinen Boni auf einem sehr situationsabhängigen Gebäude.
    Und ein Bonus entfernt Teile der situationsabhängigkeit, der 2. ist dafür wieder Situationsabhängig.

    Die UU Sortierung ist schon schwerer.
    Spontran würde ich diese folgendermaßen sortieren:
    Begleitkavallerie >= Minuteman >= Hoplit>> Mandekalu Kavallerie >= B-17 >= Kriskämpfer.

    Ich denke, im Reinen betrachtet ist die Begleitkavallerie eine relativ gute UU. 2 gute Boni auf die Einheit selber sowie eine vernünftige, vererbbare Eigenschaft. Die Einheit ist auch tasächlich in einem halbwegs vernünftigen Zeitpunkt.
    Der Minuteman ist etwas situationsabhängig, erfordert halt unwegsames Gelände, hat aber 2 nette, vermutlich vererbbare Eigenschaften. Die Gratis Beföderung ist eigentlich auch nett. Alles in einem ist die UU nur etwas zu spät, um an erster Stelle zu stehen.
    Der Hoplit ist unter Umstände sogar besser asl die Begleitkavallerie, würde ich sagen.
    Er erfordert halt keine Ressourcen. Sonst ist der (kleine) Kampfbonus nützlich, hat nur das Problem, dass es die 2. griechische UU zu dem Zeitpunkt ist. Der Hoplit ist sogar noch etwas früher, was diesen im Vergleich zu Begleitkavallerie abwertet. - Gerade Hoplit und Begleitkavallerie könnten die Plätze tauschen.

    Die Mandekalu Kavallerie hat keinen Malus gegen Städte. Das wars.
    Als Ritterersatz wohl mit zum besten Zeitpunkt, aber halt keinen wirklichen Vorteil. Ist eigentlich nur auf dem 4. Platz, weil ich die anderen 2 UU noch schlechter bewertet, nicht weil ich die Mandekalu Kavallerie für besser erachte.
    Der B-17 gefällt mir eigentlich besser als UU als die Mandekalu Kavallerie. Problem: Viel zu spät. Dementsprechend schlechter als die Mandekalu Kavallerie.
    Die Einordnung des Kriskämpfers ist schwierig. Er kommt ähnlich wie die griechischen Einheiten wohl etwas zu früh, aber eigentlich zu einem relativ guten Zeitpunkt. Er hat auch eine verebrbare Eigenschaft. Wenn der Kriskämpfer fest Unruhe, Unverwundbarkeit oder Rekrutierung besitzen würde, wäre er meine ich eine relativ gute UU. Selbst eine zufällige Beförderung aus den 3 + Heldentum wäre deutlich besser.
    Aktuell ist es leider so, dass der Kriskämpfer von 8 Möglichen Beföderungen nur 4 wirklich gebrauchen kann. 2 sind sogar aktiv nachteilig. Wenn man das fehlen weitere Vorteile betrachtete, sehe ich mir eher die schlechteren optionen an und halten den Kriskämpfer für schlechter als einen Schwertkämpfer. Somit letzter Platz.

    Ich denke, damit sind die Indonesier klar raus.
    Songhai schafft es relativ knapp nicht, was aber gefühlt eher an den Problemem der anderen Civs liegt.
    Also werde ich mich wohl zwischen Griechen und USA entscheiden.
    Und da würde ich wohl etwas hoffengsvoll auf die USA setzen. Das Gesamtpaket gefällt mir tatsächlich etwas mehr. Ich fürchte, die Hellenische Liga wird eher wenig Einfluss haben und der Nachteil der 2 guten UU ist es, dass diese quasi zeitgleich kommen. Vor allem wenn man bedenkt, dass beide gefühlt stark genug sind, um einen entscheidenen Vorteil in einem frühen Krieg zu bekommen.
    Dann setze ich lieber auf die späteren Boni der Amerikaner.
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.08.12
    Beiträge
    4.809
    Guten Abend,

    habe die Findungsphase ja mitverfolgt und bin jetzt gespannt, wie das Spiel sich entwickelt. Schön wenn es ein paar Storys aus verschiedenen Perspektiven gibt. Hab selbst auch kurz nachgedacht mich zu melden. Aber Civ konnte ich noch nie gut spielen und die paar PBEM wo ich dabei war, waren nicht sonderlich glorreich für mich. Die Dauer eines Spiels ist auch so extrem lange... Da lese ich lieber entspannt mit und kann ab und an meine Kommentare da lassen. In so fern

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    2.977
    Achtung Spoiler:
    Was die Bewertungen von Eigenschaften, Gebäuden und UUs angeht würde ich in keinem Punkt so richtig zustimmen. Im Ergebnis wäre es aber auch meine Empfehlung, Amerikas Sichtbonus hilft sowohl am Anfang beim finden von Ruinen, als auch später im Kampf ohne dass man da speziell was für tun oder können muss.
    Daher finde ich sie anfängerfreundlich, auch das mit dem Felderkauf ist simpel anzuwenden, man solte es nur nicht úbertreiben, denn man braucht auch Geld für anderes und beliebt macht man sich durch Felderkauf an der Grenze auch nicht.

    Indonesien und Songhai kann man als Anfänger getrost bei Seite lassen.

    Nur zu Alexander will ich noch was schreiben, da du ja scheinbar gewillt bist tiefer einzutauchen.

    Wenn man Alexander gut ausspielt hat er die mit Abstand beste Fähigkeit unter deinen Civs und auch seibe UU's (vor allem der Hoplit) sind wirklich stark.
    Wenn du also wirklich das Maximum rausholen willst wäre Alexander die bessere Wahl. Um das aber zu schaffen músstest du sehr viel mit den CS interagieren.
    Sprich:
    -aktiv Barbs an deren Grenzen farmen
    -immer wissen wo welcher Quest ausgeschrieben ist und ob du den schaffen kannst.
    -Wann kannst du wieder einen cs erpressen (möglichst nicht wenn er grad noch nen erfüllbaren quest offen hat).
    -Einheiten so von cs zu cs laufen lassen, dass du regelmäßig erpressen kannst.
    -zum Erpressen musst du fast ständig auf Platz 1 in der Demo bei den Truppen stehen und darfst trotzdem deinen sonstigen Aufbau nicht schleifen lassen.

    Wenn du das sinnvoll einplanst hast du super Fähigkeiten dafúr:
    -Hoplit (zählt sehr viel in der Demo, so dass du schnell Platz 1 der Truppen bist und bleibstund erpressen kannst)
    -Begleitkavallerie (kann schnell von cs zu cs ziehen um dort den Truppenwert in der Umgebung zu erhöhen um Erpressung zu ermöglichen)
    Beide Einheiten sind nützlich um Barbs an der Grenze zu cs zu farmen.
    Als Grieche darfst du deine Einheiten in cs Territorium stehen lassen ohne Malus zu bekommen (sowohl zum barbsfarmen als auch zum erpressen nützlich)
    Dein Verhältnis zu den cs regeneriert sich schneller so dass du bessere Chancen hast sie regelmäßig zu erpressen und trotzdem mit ihnen verbúndet zu sein.

    Wenn man das hinkriegt bezahlen einem die cs den Unterhalt und die upgrades fúrs Militär und noch mehr und geben zusätzlich Sicht und besondere Bonis. (All das bekommen die anderen dann eben nicht.)

    Das mit dem Erobern der cs durch andere seh ich nicht so kritisch, eroberte Städte brauchen erst mal teure Gerichsgebäude, daher werden sie meist nicht so schnell erobert. Fals doch kann man das ja auch verhindern oder sie wieder befreien was das Verhältnis zum cs sehr positiv beeinflusst.

    Aber der Erfolg hängt dann eben daran, dass du das alles gut hinbekommst und zwar auch schnell, denn sobald ein cs mit jemand anders verbündet ist kannst da dank allways war nur noch schwer dazwischen kommen.

    Dagegen kann man mit den Amis deutlich weniger herausholen, aber das was du holen kannst bekommst du einfacher und sicherer.

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Auch hier schonmal danke für die ausführliche Antwort.
    Ich muss ja sagen, hier habe ich gefühlt schon mehr Interaktion als bei meinen cIV Storys. Ich schreibe aber vielleicht hier auch anders. Bei cIV habe ich ja halbwegs das Gefühl, dass ich grob weiß was ich mache.

    Achtung Spoiler:
    Es würde mich ja schon etwas interessieren, wo sich die Einschätzungen unterscheiden.
    Dass ich nicht direkt den "Konsens" treffe ist mir ja relativ klar.

    Bezüglich der Stadtstaaten ist da wohl mal wieder der cIV Blick nicht ideal. Das Problem mit den Gerichten habe ich komplett verdrängt.

    Und nochmal danke für die Erklärung mit den Stadtstaaten. Diese Interaktion hatte ich nur halbwegs auf dem Schirm. - Wobei ich auch sagen muss, dass ich allgemein erst ein, zweimal eine Stadtstaat erpresst habe.
    Das ganze macht Alex ja doch nochmal interesanter. - ich weiß was ich morgen in der Uni machen werde. Da habe ich ja netterweise zwischendurch die Zeit zum Testen und Lesen.
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

Seite 1 von 42 1234511 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •