Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 42

Thema: 295 xist lässt alle (Leser) warten

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768

    295 xist lässt alle (Leser) warten

    Zitat Zitat von Kolumbus
    [Passwörter]Gibts erst, wenn ihr eure Storys eröffnet habt.
    Entsprechend muss ich dann wohl meine Story zum PBEM295 eröffnen.
    Sorry, Erin, Kolumbus hat mich erpresst.

    Nachdem ich gleich das PBEM294 aktualisiert habe, kommt etwas mehr hier.
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Settings:
    Keine Atomwaffen
    Keine Große Mauer
    Barbaren: Normal
    Kein Speichern von SoPos oder Beförderungen
    Alle Siegarten aktiv
    Kein Bautruppklau
    Kein Schreintrick oder Ähnliches
    Diplonachrichten auf 140 Zeichen begrenzt (Begrüßung und Schluss fallen damit weg)

    Ich habe vermutlich was vergessen, leider ist der Startpost noch nicht ganz vollständig editiert.
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Spielfaden

    Und hier auch gleich die Besonderheit für dieses PBEM.
    Keine Story - beziehungsweise verspätetes Berichten.
    In dem Fall haben wir uns auf 20 Runden geeinigt. Also werde ich die nächsten 20 Tage hier wieder nichts posten, sorry.
    Deshalb lasse ich halt alle warten.
    Eventuell kann ich ja zwischendurch noch eine Gegneranalyse - soweit ich das halt machen kann - durchführen.
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Und der vorerst letzte Post:

    1 Xist (11:00-15:00) - Deutschland, Griechenland, Ägypten, Korea
    2 uma (18:00-22:00) - Dänemark, Polynesien, Inka, Byzanz
    3 Noktor (19:00-22:00) - Indonesien, China, Äthiopien, Polen
    4 ttte - Portugal, Rom, Songhai, Russland
    5 Erin (22:00 - 12:30) - Karthago, Babylon, Persien, Zulu
    6 torqueor (6:00-20:00) - Azteken, Amerika, Assyrien, Kelten
    7 Großadmiral Thrawn (7:00-21:00) - Marocco, Osmanen, Japan, Schoschonen
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  5. #5

  6. #6
    Singen Saufen Siegen Avatar von Admiral G
    Registriert seit
    24.11.08
    Ort
    Mechfabrik
    Beiträge
    14.730
    Immer wenn man beginnt sich zu bessern fangen die Leute erst richtig an zu meckern! Emoticon: algh

    Ich freue mich schon auf die Berichte und hoffe die Karte macht euch viel Spaß.

  7. #7
    mäandert Avatar von demonaz
    Registriert seit
    28.02.06
    Ort
    pale blue dot
    Beiträge
    857
    Much of the social history of the Western world, over the past three decades, has been a history of replacing what worked with what sounded good.

    Friss meine Hose, junger Mann!

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Dann fangen wir mal langsam an.

    Bild

    Meine 1. Ziv aus dem Draft ist Deutschland.

    In meinen 2 Spielen hat Admiral_G ein gutes SPiel hingelegt.

    Bild

    Die Eigenschaft macht Deutschland schon gleich mal interessant.
    25% weniger Militärunterhalt ist schon gut - gerade weil das Militär unheimlich viel in ciV kostet.
    Die rekrutierten Barbaren sind okay. Ich würde da nicht wirklich drauf bauen wollen. Im PBEM292 habe ich 3 Lager geräumt ? Also 2 Einheiten und 50 Gold mehr ? Da ist das Bonusgold der Songhai fast besser, da flexibler.

    Bild

    Der deutsche Panzer hat ein großes Problem.
    Er kommt spät. Entgegen dem Text beseitzt der Deutsche Panzer + 1 und + 10 , ist also eigentlich ganz okay.
    Nur sind zu dem Zeitpunkt Bomber (und Jäger) relevanter und brauchen das Öl.
    Der japanische Zero oder der amerikanische B-17 sind beide bessere UU in meinen Augen. Kommen zu ähnlichen Zeiten, sind aber wichtiger.

    Bild

    Das UB hingegen kann enormen Effekt haben.
    Wenn man Banken freischaltet, müsste man 5 HW haben. +25% ist stark. Man muss zwar auf die guten internen HW verzichten, aber wenn man keine Frachter hat, sollte das relativ schnell mehr sein.
    Ein Karawanen-HW müsste zu dem Zeitpunkt 4 bringen. Entsprechend braucht man 80 an Roherträgen über alle Städte mit Handelskontore, dass sich die HW lohnen. - Wenn man den Goldertrag mit berechnet, sogar eher weniger. Frachter sind aber eher teuer, da man dann das doppelte an Roh- braucht.

    Insgesamt ein UB mit "relativ" hohe Opportunitätskosten, dafür aber auch starkem Effekt. - Wobei unkonditionale +10% müssten in den meisten Fälle fast besser sein, also ist der "Vorteil" vorerst das Gold aus den HW ?

    Auch wenn Deutschland seit der Veröffentlichung von ciV im SPiel ist und wenig geändert wurde - Hansekontor statt Lanzknecht -, ist die jüngste Änderung relativ stark. Und die Eigenschaft im sowieso kriegerischen MP nochmal stärker.


    Der nächste Post erfolgt morgen. Ich lasse euch warten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von xist10 (09. März 2024 um 15:43 Uhr)
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    2.977
    Hier ein paar Tipps zu Deutschland:
    Achtung Spoiler:
    Ne, noch zu früh, erinner mich bitte 20 Runden nach Spielschluss noch mal daran.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Der Zug ist schon wieder bei mir ~ 17h nach dem Absenden des letzten.
    Also Zeit für den T-19 Bericht.

    Meine 2. Ziv zur Auswahl, Griechenland. Die hatte ich schonmal, ich zitiere einfach mal.
    Zitat Zitat von xist10 Beitrag anzeigen
    Bild

    Die zweite Wahl fiel auf Griechenland.
    Ein geschichtlich sehr bekanntes Land und ich glaueb in jedem Civ Teil vertreten ?

    Bild

    Alexander ist als Anführer natürlich nur halbrichtig. Der war eigentlich Makedone.
    Trotzdem ist er als einer der größten Eroberer der mir bekannt ist durchaus angemessen für ein AW Spiel.
    (Einzig Ghengis Khan hat eine größere Fläche erobert ? Napoleon könnte nahe dran sein.)

    Hellenische Liga vervierfacht effektiv den Wert meines Einfluss auf Stadtstaaten.
    Müssten mal testen, ob dieses auch für negative Aktionen gilt.
    Stadtstaaten sind relativ nützlich, denke ich. Allerdings denke ich, dass bei einem AW Spiel mir verbündete Stadtstaaten im Zweifel direkt erobert werden, da diese ja mit kämpfen.

    Bild

    Die Begleitkavallerie ersetzt den Reiter, nicht den Ritter wie bei den Songhai.
    Insgsamt durch den (kleinen) Bonus sowie den Bonus sowie mehr Generäle durch Kämpfe schon nützlich.
    Die letzte Eigenschaft müsste auch vererbt werden.

    Bild

    Die Hoplits hingegen ersetzen die Kontereinheit zur Begleitkavallerie, den Speerkämpfer.
    Der Hoplit hat einen Bonus von +2 .
    Damit kann sich der Hoplit durchs mit Schwertkämpfern messen.

    Insgesamt halte ich die Griechen für relativ stark. Die Eigenschaft ist gut, leider eher weniger für das aktuelle Spiel und die UU helfen mir, die Startphase zu überleben oder gar in die Offensive zu gehen.
    Da ist aber auch das Problem: Ich denke, wirklich ernsthafte Versuche gibt es eher später, also Langschwertkämpfer, Ritter. Da habe ich dann nichts.
    Da hat sich nur bedingt was geändert. Ich denke immer noch, die Eigenschaft ist "schwer" auszuspielen - immer noch effektiver als Siam und die UU sind etwas zu früh.
    Trotzdem bessere UU als Deutschland, Eigenschaft ist vermutlich auch etwas besser - wobei ich gerade den Effekt der Stadtstaaten vermutlich massiv unterschätzt habe im PBEM292.
    Mit Griechenland auf meiner Seite hätte Admiral_G wohl etwas schlechter abgeschnitten. Die Eigenschaft ist im nicht AW etwas schwerer - Admiral_G hat im 292 glaube ich keinen Stadtstaat "verloren" ?
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    T-18 - oder bin ich schon bei T-17 ?

    Wie dem auch sei, es golt die 3. möglich Ziv für mich.
    Auch hier zitiere ich mich, diesmal aus dem 294.
    Es hat sich bisher relativ wenig geändert - Kolumbus, Illower, PBEM294 Mitspieler bitte nicht öffnen.
    Achtung Spoiler:

    Zitat Zitat von xist10 Beitrag anzeigen
    Da wir den unschönen Datenverlust bei der deutschen Civwiki hatten und slowcar allgemein die englische besser findet, zeigen die Links alle auf die englische Wiki.

    Als 1.3. wurde mir Ägypten zugelost.


    Fangen wir mal mit dem UB an.

    Das Grabmal ersetzt den Tempel und bringt + 2 5): und effektiv + 2 (Kein Unterhalt).
    Die + 2 sind sehr gut. Wenn ich Tempel entsprechend stärke, sind diese allgemein eines der besseren Gebäude.
    Problem: Erfordert meist eine Religion. Noktor hat im PBEM292 gezeigt, dass man nicht unbedingt eine eigene Religion braucht und der Kauf mit Glauben später ist allgemein ein Grund, etwas in zu investieren.

    Alles im einen halte ich das Grabmal für eines der besseren UB. +2 sind schon gut. 140 , die dafür nötig sind nicht so sehr, aber das wäre theoretisch mit Frömmigkeit zu kürzen und die +3 aus Schrein und Grabmal sind auch nett.

    Einziger Nachteil: Doppeltes Plündergold, welches meine Städte ein Ziel für einen kleinen Raubzug machen könnten oder mich allgmein etwas attrativer.
    Sollte aber egal sein.


    Auch in ciV bleib die UU der Ägypter der Kriegsstreiwagen. Das liegt unter anderem auch am Nerf an den SW allgemein.
    Ich habe bisher in ciV keinen SW genutzt. Die sind je nach Gelände nicht wirklich schneller als Infanterie, brauchen Pferde und mögliche Beförderungen sind später nutzlos.
    Der KSW ist aber noch schwächer geworden. Anstatt einem 25% mehr im Vergleich zum normalen KSW, hat der ciV KSW +1 (25%) .
    Die +1 sind auch nicht so gut, weil ich Ebene brauche, um das auszuspielen. Hügel oder Wälder kosten auch dem KSW alle .
    Das der KSW keine Pferde braucht, halte ich auch nur für nett. Ich erwarte, dass genug Pferde da sind, wenn der KSW relevant ist.

    Es kann gut sein, dass ich die SW allgemein falsch einschätze, aber ich mag den KSW nicht.

    Und als letztes haben wir die Eigenschaft der Ägypter.

    +20% für Wunder.

    Damit bin ich in einer Topposition mir eigentlich ein Wunder aussuchen zu können.

    Der Vergleichbare Trait in cIV gibt 50% mehr und ist eher mittelmäßig. Unter anderem auch, weil der nicht einzigartig ist und es zum Teil 100% Bonus mit Ressourcen gibt.
    Das ist in ciV nicht so. Welches den Trait zu einen relativ gutem macht - gilt das eigentlich auch für Nationalwunder ?

    Ägypten kommt trotz der UU definitiv in die engere Auswahl.
    Geändert von xist10 (14. März 2024 um 12:53 Uhr)
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    So, Zug T4 verschickt, also der Bericht über T-16.

    Bild

    Die letzte Auswahlmöglichkeit für mich war Korea.

    Bild

    Die 1. UU ist naja.
    Die 36 ist einiges Wert - damit kann man durchaus den Panzerschiffen begegnen - 45 sind zwar doch einiges mehr, aber wenn die Alternativ 20 besitzt ?
    Auch die Fregatte muss sich vor dem Schildkrötenschiff in acht nehmen.

    Einziges Problem ? Keine Bewegung auf Tiefsee (allgemein Ozean) und ciV hat meine ich auch nicht den cIV "Trick", dass man Ozean in eigener Kultur befahren darf.

    Ist okay, aber frühe Erkundung des Ozean ist nicht möglich.
    Wobei wir eine Pangeakarte haben, also das Hauptproblem wäre das abwehren feindlicher Fregatten.
    Dafür ist das Schildkrötenschiff okay, wobei Fregatten auch geschwächt wurden.

    Bild

    Die 2. UU ist das Hwach'a.
    Ein Tribokersatzt mit 26 anstatt 14 . Dafür keinen 200% Bonus gegen Städte - immerhin hat das Kata nur 8 , also ist schwächer gegen Städte als das Hwach'a. Wobei die Kanonen dann schwächer gegen normale Einheiten sind.

    Ich denke, das Hauptproblem des Hwach'a ist es, dass es eine Tech zu spät kommt.
    Eine Tech (Maschinen) früher und man könnte anstatt von ABS Hwach'a bauen. Es fehlt dann etwas das Upgrade von den Kompos, aber...

    Bild

    Die größste Stärke der Korean ist aber die Eigenschaft.
    2 von Spezialisten UND einen Techboost pro Wunder und Wissenschaftsgebäude ?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  13. #13
    Singen Saufen Siegen Avatar von Admiral G
    Registriert seit
    24.11.08
    Ort
    Mechfabrik
    Beiträge
    14.730
    Und für GP-Modernisierungen.

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    Stimmt, du liest hier auch mit. Ich muss den Ägyptenpost nochmal überarbeiten. Gilt für alle Mitspieler.

    Und die 2 aus der einen Akademie machen den Kohl nicht fett.
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.19
    Beiträge
    3.768
    @Admiral_G, Kolumbus, ich hätte eine kleine Frage zur Karte.

    Achtung Spoiler:
    Bild

    Soll das Schwemmland auf den Kriegerstandort sein ? Und sollen die 2 Luxusressourcen ohne Schwemmland sein ?
    Ich kann mir beide gut vorstellen, aber beim PBEM294 wurde mir gesagt, dass einmal Schwemmland vergessen wurde, deshalb die Nachfrage.


    T-13, ich kann dann mal auflösen, wenn ich genutzt gewählt habe.

    Ich kann nicht nicht wirklich über die Auswahl beschweren.
    Deutschland ist eine relativ gute Nation zum Kriegsführen. Keine expliziten Boni, aber (ab Banken) durchaus das potenzial für viel :5pord: und auch die Möglichkeit, die entsprechend große Armee zu unterhalten.

    Ich denke, ich unterschätze Griechenland noch etwas, aber mit etwas Glück bei den Stadtstaaten vermutlich die Ziv, die am besten starten kann - Tribut von 4 Stadtstaaten fordern ?
    Danach gibt es nicht mehr so viel, aber Stadtstaaten können schon helfen.

    Ägypten ist vermutlich noch besser.
    Ich unterschätze den KSW vermutlich, aber Eigenschaft trägt auch hier. Das Tempel UB ist auch nicht zu unterschätzen - im Vegleich müssten nur Koloseen vor Ideologien mehr bringen.

    Korea hat auch primär die Eigenschaft.
    UU kommt eine Tech zu spät - Hwach'a - oder ist etwas schwierig einzusetzen.

    Am Ende ist es Korea geworden. Der (massive) Bonus ist zu gut.

    Demnächst eine Gegneranalyse, aber ich denke, alles in einem Post.
    6 Gegner, also alle 2 Züge ?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Achtung Spoiler:
    cIV-PB:
    PB88, PB89, PB91 , PB90, PB92, PB93; RB 72, RB 74
    ciV-PBEM:
    292, 293, 294, 295

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •