Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 92

Thema: [18] - Bringt die Pfeffersäcke über Land - Deutschland CPL

  1. #46
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.013
    Zitat Zitat von Eolaran Beitrag anzeigen
    Gandhi bekommt im BBG 50% Baubonus auf Heilige Stätten.
    Nee, nur auf die Gebäude. Ist aber trotzdem unangenehm:
    +1 movement to Builders and Settlers
    additional belief when founding a religion
    +50% production to Holy Site buildings
    Mit einem Schrein kann man da also nicht mithalten, da müssen schon direkt 2 Projekte durchgeholzt werden. Sind auch hohe Opportunitätskosten.

  2. #47
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.013
    Immer noch keine Forschung bei rage, das bedeutet dann sehr sicher dass er direkt auf Astrologie geht. Und da Arbeitsethik aktuell der komplette no-brainer ist macht das auch Sinn, Mining kann man ja auch forschen während man die Holy Site schon baut.

    Im Nordosten ist ein Krieger aus dem Lager gekommen, aber wenigstens steht er günstig. So kann ich nächste Runde die Beförderung ziehen und danach das Lager räumen ohne dass er mich angreifen kann. Danach ist dann entweder Flucht angesagt oder ich kann mich befestigen, mal sehen.

    Südlich von Aachen ist ein Späher aufgetaucht, noch hat er die Stadt nicht aufgedeckt (Wald auf dem Wild versperrt die Sicht). Im Notfall kann ich in 2R einen Krieger kaufen, oder ich kann evtl mit den beiden Spähern den Rückweg abschneiden.
    Da der Siedler über 9 ziehen soll müsste der keine Probleme kriegen.

    Bild

    Im Süden ist die Weser aufgetaucht, auch hier also noch Deutsches Land, scheint eine eher weitläufige Karte zu sein. Ggf also mehr Buildern ans früher Krieg, soll mir mit Deutschland natürlich recht sein.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    366
    Die distrikte sehen gut aus. Entgegen meines ursprúnglichen Tipps gäbe es aber noch die Option den 2 er handelsbezirk ein Feld nach rechts zu ziehen. Damit verliert eine Hanse 2, aber dafür wäre der handelsbezirk neben nem potentiellen hafenstandort und du hättest den ersten Stamdort für einen 3 er Campus.

    Edit: geht sogar noch besser:
    Den 2 er handelsbezirk nach 6-9 verschieben, 2 Häfen ins Meer und du hast 2 3er campus standorte.
    Müsstest dafür aber den Campus fúr stadt 1 setzen bevor du stadt 2 gründest.
    Geändert von Kolumbus (21. August 2020 um 12:16 Uhr)

  4. #49
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.013
    Zitat Zitat von Kolumbus Beitrag anzeigen
    Die distrikte sehen gut aus. Entgegen meines ursprúnglichen Tipps gäbe es aber noch die Option den 2 er handelsbezirk ein Feld nach rechts zu ziehen. Damit verliert eine Hanse 2, aber dafür wäre der handelsbezirk neben nem potentiellen hafenstandort und du hättest den ersten Stamdort für einen 3 er Campus.

    Edit: geht sogar noch besser:
    Den 2 er handelsbezirk nach 6-9 verschieben, 2 Häfen ins Meer und du hast 2 3er campus standorte.
    Müsstest dafür aber den Campus fúr stadt 1 setzen bevor du stadt 2 gründest.
    Klingt interessant, hab ich jetzt erst nach dem Zug gelesen den Edit, schaue ich mir nächste Runde mal an.

    Aber erst mal zum aktuellen Zug:

    Der Barbarenspeer hat sich an meinem Krieger suizidiert, zum Glück gab es dabei wenig Absprache mit seinem unrasierten Kollegen, der ist nämlich weg gezogen.
    Mit 21 Gesundheit lässt sich auch nur ein leeres Lager stürmen

    Bild

    Im Lager gibt es Gerüchte über eine geheime Gesellschaft von Vampiren. Magnus nutzt dieses Geheimwissen um einem Teil der Stadtbevölkerung zumindest so lange Unsterblichkeit zu verleihen bis die Siedler ausgebildet wurden

    Bild

    Der Späher findet im Weserflachland eine Hütte mit dem Heureka für Mystizismus ("gründe ein Pantheon"), leider sinnlos. Naja, der RNG im Barbarenlager war gnädiger, ich will nicht klagen.

    Bild

    Vom erplünderten Gold wird ein Handwerker gekauft. Der Barbarenspäher ist ohne Aachen hinder dem dichten Dschungel zu erspähen wieder weg, ich denke jedenfalls dass der nicht getriggert ist.
    Der Westspäher deckt einen weiteren Kakao auf, die Bevölkerung wünscht sich immer stärker einen Tempel um Artemis anzubeten.

    Bild

    Übersicht mit Punkten. Rage hat Astrologie immer noch nicht erforscht, aber da ich jetzt 9R benötigen würde ohne einen Naturwunder-Fund ist mir der Rückstand da zu hoch. Eigentlich müsste der ja mal langsam fertig sein damit, aber da seine Stadt noch Größe 2 hat ist das vllt erst diese Runde passiert (12R Forschungsdauer). Wenn Indien dann eine Religion ohne Arbeitsethik gründet beiße ich mir in den Popo, aber das wäre beim aktuellen Patchstand auch sehr sehr seltsam, da setze ich nicht drauf.
    Es geht also Richtung Artemis, denke nicht dass ich das Heureka da bekommen kann, dazu hätte ich mir einen Schleuderer kaufen müssen.

    Bild

    Immer noch keine Spur von einem Stadtstaat, ich hoffe das wird noch besser! Ein dritter Späher klingt übertrieben, perspektivisch will ich eher mit Bonuskarte noch Krieger bauen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #50
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.013
    rage immer noch ohne Tech, hat er Astrologie nur angeforscht und wartet jetzt auf das Heureka? Rätselhaft. Ich höre schon Leser kichern die seine Story mitlesen
    marc natürlich mit einem zweiten 3-Feld und schon Größe 4, aber der hat auch ein Abo auf gute Starts. Ich will aber auch nicht klagen, außer bei ihm stehen Gebirge und thermische Quellen in Massen
    Der Nordspäher deckt noch ein Kakao-Feld auf. Jedes braucht seine eigene Stadt wenn das mit dem Tempel von Artemis und dem +1 pro einzigartigem Luxusgut stimmt. Müsste ich eigentlich mal testen.

    Bild

    Ich habe mit bei Stadt1 mal einen Campus überlegt. Die Idee von Kolumbus finde ich gut, aber zu langfristig gedacht. Wenn überall Hansen und Märkte stehen lässt sich über die x mal 0,5 auch ein Campus errichten, bringt aber nichts für die frühe Forschung.
    Der Campusplatz hätte den Nachteil dass ich die Dschungelfelder nicht roden darf, aber da am Fluß da auch Sägewerke drauf können irgendwann vielleicht nicht soo schlimm.

    Bild

    Trotz der Kakaoschwemme bei Aachen hätte ich den Artemis-Tempel eigentlich lieber bei Stadt1.
    In R18 steht die Stadt, bis dahin habe ich 85 (wenn ich das Jagdlager bei Aachen baue). Feldkauf 1 wäre das Pelz-Feld 7-7 der Stadt (~35), R19 könnte der BT dort sein (wenn ich nur das Jagdlager bei Aachen baue) und das Jagdlager bauen.
    Dann müsste ich Magnus verlegen, das würde bis R23 dauern, der Dschungel 7-4 würde dann gekauft (~35) und gerodet werden in einen 2. BT
    ~R20 könnte ich Bogenschießen erforscht haben.
    Ich könnte auch in Aachen noch einen weiteren BT roden, das würde es mit den Ladungen etwas einfacher machen, vor allem könnte ich auch das Heureka für die 3 Feldverbesserungen gut brauchen, 2x Jagdlager und 1x Pferde z.B., der erholzte BT aus Stadt1 könnte auf dem Mais das Heureka für Bewässerung holen.
    Aktuell habe ich 2 Techs, würde also 40,5 bekommen. Wäre die Frage ob ich das Lager bei Aachen direkt baue oder den Wald vorher abholze, wären dauerhaft -1, auch unschön.
    Und Magnus soll ja auch den Bevölkerungsverlust durch Siedler abfangen, denke schon dass ein 2. Siedler noch wünschenswert ist vor dem 50% Bonus, könnte erst in einen 2. Siedler holzen und dann den BT so bauen.

    Was meint ihr, Artemis lieber in die Hauptstadt oder in Stadt1?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #51
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    15.827
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    marc natürlich mit einem zweiten 3-Feld und schon Größe 4, aber der hat auch ein Abo auf gute Starts. Ich will aber auch nicht klagen, außer bei ihm stehen Gebirge und thermische Quellen in Massen
    Da Marc ja Korea spielt, wäre das eher ein Mittelfinger des Spiels in seine Richtung.

  7. #52
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.013
    Kurzer Exkurs zum Tempel der Artemis:

    Den Weltenbauer habe ich nicht zum laufen bekommen, bzw ich konnte die Karte die ich damit erstellt hatte nicht spielen. Habe also auf Siedler eine random karte so oft neu gemacht bis ich Lager-Ressourcen gefunden habe.

    Und so viel klarer geworden ist mir das immer noch nicht...

    Habe eine Stadt mti Artemis und 2 Pelzen, beide mit Lager. 3 Annehmlichkeiten (1 Basis, 1 Luxus, 1 Extra).
    Habe dann einen Pelz weggehandelt und 1 Lager abgerissen:

    Bild

    Das 2. Lager dann wieder gebaut, wieder 3 Annehmlichkeiten.

    Bild

    Es scheint also zu stimmen, doppelte Ressourcen geben nur einmal extra Annehmlichkeit. Ob es auch pro Stadt und Annehmlichkeit gilt habe ich nicht getestet, könnte aber gut sein.
    Schon sehr seltsam, weil im Text klar steht "pro Lager", aber wenn ich den Pelz weggehandelt habe hat er gar nicht mehr gewirkt.
    So ganz kann ich mir das nicht erklären wie das rein technisch umgesetzt/implementiert ist. Denn Luxusgüter werden ja auf Städte verteilt. Und wenn es rein am Standort berechnet wird, wieso zählt dann der weggehandelte Pelz nicht mehr?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    366
    Du musst noch ein bisschen den südwesten erkunden und dann einfach abzählen wo es am meisten annehmlichkeiten gibt (und überlegen wo du die nahrung und den wohnraum haben willst)
    Mit Felder tauschen konnte man die annehmlichkeiten vermehren, wobei die damals aus modernisierungen kamen, dass sehe ich in der stadtübersicht nun gar nicht


    Zu den campis
    Brauchst du so dringend die frühe Forschung?
    Weide, Handelsweg, 3 minen, steinbruch (wenn du steine findest) und stadtmauer sind alles einfach und zuverlässig planbare Heurekas.
    Ich würde da lieber auf ein wenig Forschung am anfang verzichten oder halt bibs bauen.
    Wenn du den regierungsbezirk eh früh und in Stadt 1 bauen willst ist das natürlich auch ne Möglichkeit (bei der du den campusplatz neben stadt 2 auch fúr die Hauptstadt nutzen könntest). Aber ich würde den regierungsbezirk lieber nutzen um im Norden/Westen der Hauptstadt weitere 3er campis für die Hauptstadt und die Städte in der Richtung zu ermöglichen.
    Ist sicher Geschmackssache aber ich finde die Anfangsbonis der Campis nicht ganz so wichtig, dafür ist später (ab Aufklärung) der Unterschied zwischen nem 2er und nem 3er Campus absolut entscheidend.
    Geändert von Kolumbus (23. August 2020 um 18:01 Uhr)

  9. #54
    Registrierter Benutzer Avatar von Eolaran
    Registriert seit
    01.08.19
    Ort
    Trier
    Beiträge
    1.071
    Ich hab vorhin im Online-MP BBG gespielt, die Arbeitsethik war dabei an Schreine und Tempel gebunden.
    Vlt lohnt es sich, da Ingame mal nachzuschauen.
    Si vis pacem, para pacem.

  10. #55
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.013
    Im Süden findet der Späher einen Campus-Platz
    Aber immerhin auch eine weitere Hütte.

    Bild

    Im Nordosten findet der Krieger in der Hütte 13 , das ist doch nicht verkehrt!
    Laut Tooltip muss ich 16 sammeln für ein Pantheon, habe jetzt 17, dachte eigentlich ich könnte es dann sofort wählen, aber anscheinend nicht. Nächste Runde könnte es dann soweit sein.

    Bild


    Zitat Zitat von Eolaran Beitrag anzeigen
    Ich hab vorhin im Online-MP BBG gespielt, die Arbeitsethik war dabei an Schreine und Tempel gebunden.
    Vlt lohnt es sich, da Ingame mal nachzuschauen.
    Richtig guter Tip! Du hast nämlich völlig recht, Arbeitsethik gibt es nicht in der neuen Version. Das beruhigt mich dann doch etwas. Und lässt mich dann weiter wundern wieso Indien immer noch keine Tech erforscht hat, warten vllt wirklich auf das Heureka.

    Bild

    Kommen wir also zur Pantheonwahl. Der Freisiedler ist nicht gebannt, Religöse Siedlungen wäre also auf jeden Fall attraktiv, vor allem weil es durch den Hüttenfund jetzt noch einmal früher kommt. Nächste Runde ist der Siedler ja gebaut und wird so nicht teurer.
    Auch ganz spannend finde ich "Initiation Rites now gives 25% of a land military unit's production value in faith when produced", könnte sich läppern. 10 pro Krieger, 20 pro Reiter (modifiziert durchs Spieltempo wohl)
    Stadtpatron mit +50% auf das erste Distrikt wurde ja schon vorgeschlagen, hilft ja besonders in neuen Städten sehr.
    Göttlicher Funke ist auch immer gut, aber ohne frühen Campus auch nicht soo toll. Göttin der Schmiede ist natürlich immer stark, aber einen nahen Gegner haben wir noch nicht erspäht.
    Festivals (Kultur von Plantagen) könnte längerfristig stark werden, hat aber den Nachteil dass es erst wirkt wenn die Plantagen auch errichtet wurden. Bin mir auch Unsicher ob Gründungen auf Tee und Oliven das triggern würden. Wenn das gilt hätte ich 10 Plantagen, das wäre schon ganz gut.

    Aktuell reizt mich der Freisiedler am meisten, was meint ihr?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #56
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    20.624
    Ich weiß nicht... schwierig.
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!

    N E U E S A U S D E N U N T I E F E N D E S F O R U M S
    ...{Colonization 1994 Classic}-HURZ auf dem Weg in die neue-Welt...{MoO2}-Short- Kurz und -schmerzlos...


  12. #57
    Registrierter Benutzer Avatar von Schafspelz
    Registriert seit
    21.10.13
    Beiträge
    2.390
    Ja, sehr schwierig.

  13. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.16
    Beiträge
    67
    ja, um nicht zu sagen, äußerst schwierig...

  14. #59
    Registrierter Benutzer Avatar von Eolaran
    Registriert seit
    01.08.19
    Ort
    Trier
    Beiträge
    1.071
    Initiation Rites halte ich für schlechtr als es klingt, weil du keinen guten Abnehmer für den Glauben hast( grandmasters chapel kommt zu spät, für Monumentalität ist der Ertrag zu gering).

    Also wenn möglich Siedler, ist einfach das universell Stärkste.

    Gründen auf Ressourcen triggert die Kultur vom Pantheon im normalen Spiel nicht.
    Si vis pacem, para pacem.

  15. #60
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.013
    Hmpf, Religious Settlements steht zwar in der Zivilopädie, aber nicht in meiner Auswahlliste, scheint es also doch nicht zu geben. Finde auch nichts in den Regeln dazu, schon etwas unübersichtlich. Oder könnte es schon jemand anders bekommen haben? Mit früher Reliquie oder so schon möglich, aber doch sehr unwahrscheinlich.
    Ich mag es ja gar nicht wenn ich mich nach langem Zaudern endlich entschieden habe und das dann nicht klappt
    (Zum Glück hat man im PBEM ja ausreichend Zeit zum Zaudern und Hadern...

    Ohne den Freisiedler war meine Wahl dann eigentlich zwischen Stadtpatron (+50% auf das erste Distrikt) und Festivals.
    Kultur ist zu Beginn schwierig zu bekommen, und auch wenn Plantagen noch lange dauern gibt das langfristig gute Erträge pro Runde.
    Bewässerung muss ich ja eh holen, und schon mit den Bananen habe ich ein Feld wo sich das dann lohnt. Blöd nur wenn die Stadtgründungen auf der Ressource das Pantheon aushebeln, ich könnte Stadt1 noch ein Feld nach rechts setzen ohne die Clusterung zu verändern.
    Bei Stadt2 wäre eine Verlegung etwas blöder weil ich dann keinen Hafen mehr bauen könnte, aber wir spielen halt auch Pangäa... Mal sehen.

    Bild

    Der Späher gehört zu dem ausgehobenen Lager und wirft sich voll von Rachegefühlen auf meinen Krieger. Auch seine Verstärkung naht. Ich ziehe über den Fluss um den Barbarenkrieger zu stellen, dass der meinem Siedler entgegen zieht brauche ich nun wirklich nicht.
    In Aachen entscheide ich mich (schweren Herzens) für einen weiteren Krieger. Ich habe schon gut aufgeklärt, aber so weite Landstriche lassen schnell ein neues Lager auftauchen, da ist der eine Krieger zu weit weg. So kann der in Ruhe die Unrasierten verkloppen und dann ggf noch etwas die Landspitze aufklären.
    In 2R wächst die Stadt, das könnte Bogenschießen nochmal um eine Runde beschleunigen, in 2R oder 4R gründe ich Stadt1, je nachdem ob ich sie verlege. Tendenz geht zu ja, kann noch jemand bestätigen dass eine Plantagenressource unter einer Stadt nicht zählt?

    Bild

    So viele Campus-Boni! Und mitten in der Wüste
    In der Hütte war ein kleiner Goldfund (26), der Späher kann sich dank der XP-Karte erneut befördern und kann jetzt Wald und Hügel schneller durchqueren.
    Der andere Späher findet immerhin einen Berg mit zwei Dschungeln, das könnte doch auch ein Standort werden, sind zwar nur +2, aber mit Stadt und einem Distrikt daneben dann auch die magischen +3.
    Könnte auch mal ne Hütte finden um eine Beförderung zu bekommen, so dauert das alles durch Wald und Dschungel...

    Bild

    Und die Punktübersicht, endlich hat rage es auch zu einer Technologie geschafft

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •