Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 170

Thema: [16] Barbarossa schafft die Bildung ab

  1. #76
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    392
    Das ist eigentlich mein standardaufba auch im ffa manchmal schiebe ich (oder eher kaufe ich) noch nen scout oder schleuderschützen zwischen dem ersten und 2. Siedler. Funktioniert eigentlich gut solange keine sumer oder azteken dabei sind.
    Allersings könntest du mit den barbs recht haben die ffa's werden ja fast alle auf prinz gespielt (warum eigentlich im 5er war immer mindestens kaiser standard). Spawnen barbs auf gottheit schneller? Oder hat man nur weniger günstige kampfwerte?

  2. #77
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.086
    Zitat Zitat von Kolumbus Beitrag anzeigen
    Spawnen barbs auf gottheit schneller? Oder hat man nur weniger günstige kampfwerte?
    Ersteres nein, letzteres ja. Tut sich meiner Meinung nach nicht viel.

  3. #78
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.694
    3. und 4. Runde

    Erwartungsgemäß gibt es nicht viel in den ersten Runden nach der Gründung zu berichten. Ich kläre aber mal über unsere "Undercover" Mitspieler auf. Damit ich das in Zukunft richtig einordnen kann. anprzemek ist Plumbum und thedido ist pedrik. Also hat pedrik mit Frankreich und nach mir eine Runde Wanderschaft eingelegt. So sieht es aus.

    Bild

    Und ansonsten kann man nur spekulieren. Aber zwei Sachen stehen für mich nun fest. Der Rhein fließt ins Meer und bietet die Möglichkeit einer Küstenstadt. Und vielleicht noch wichtiger: mein Platz in der Welt ist südlich. Ich schließe das daraus, dass mein Krieger Tundra gesichtet hat. Östlich ein Meer und südlich das Ende der Welt! Das nährt die Hoffnung eine nicht zentrale Lage erwischt zu haben. In zwei Runden habe einen Späher fertig, welcher dann in den Norden gehen wird.
    Ich habe mir dann doch nochmal die Taktik von Kolumbus näher angeschaut und auch mal angespielt.. Reihenfolge Späher,Späher, Siedler, Siedler. Wobei ich noch ein Dorf mit Glauben fand und somit den Freisiedler. Waren dann in Runde 27 vier Städte. Freisiedler war natürlich Zufall. Der Vorteil ist natürlich die Bevölkerung. Bei guten Siedlungsplätzen würden die Städte auch wachsen und schnell produktiv. Und das bedeutet Wissenschaft. Was ich natürlich nicht verschweigen darf ist, dass ich dann erstmal ein Barbarenproblem hatte. Deutschland behält das mal im Hinterkopf. Die Entscheidung muss in ca. 4-5 Runden fallen. Da kenne ich auch meine Umgebung besser. Wenn ich nicht eingeklemmt bin von der Konkurrenz wäre ich 2-3 schnellen Siedlern nicht abgeneigt.

    Bild

    Soviel wollte ich eigentlich nicht schreiben. Was auch klappt ist die Eingemeindung des Färbemittels. Exakt mit dem Stadtwachstum. Wenn es sich die KI nicht nochmal überlegt und anders belegt.. Dann habe ich einen Glaubenspunkt. Vielleicht finde ich eine Hütte wie im Testspiel.
    Anbei noch die Punkte. Alle haben gesiedelt, außer die Maori. Er hat aber noch Zeit.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Da arbeite ich noch dran!

  4. #79
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    812
    sieht doch schön aus! Wenn man es schaffen sollte einen eigenen Siedler zu produzieren und dann direkt danach noch den Freisiedler durchs Pantheon zu bekommen wäre das schon stark! Andersherum weniger attraktiv wie ich finde... Denn auch der Freisiedler zieht die Prodkosten hoch...

    vg
    finejam

  5. #80
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.12.02
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.212
    Ich schätze schon, dass Russland den ersten Pantheon erhält. Aber ob er tatsächlich den Freisiedler wählt, bleibt abzuwarten - er hat sicherlich noch andere Optionen...

  6. #81
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.694
    Na schauen wir mal wieder ein Stück weiter. Es ist doch einiges passiert.

    5.-8.Runde

    Ein schönes Bild am Anfang.

    Der Späher muss gar nicht weit laufen und findet ein riesiges Sumpfgebiet. Das erhält auch einen schönen Namen. Pantanal. (Nun ja, liegt eigentlich in Brasilien, aber ich nehme das Naturwunder sehr gern mit)

    Bild

    Die Färbemittel werden eingemeindet und ich erhalte meine ersten Glaubenspunkte. Am Ende kann ich hier gar nichts beeinflussen. Später kommt noch die Karte rein und dann lasse ich mich überraschen was für ein Pantheon herausspringt.

    Bild

    Und der mittlerweile beförderte Späher trifft auf Eingeborene. Diesen stellen Deutschland einen Trupp Handwerker zur Verfügung. Das ist mal richtig gut.

    Bild

    Nächste Forschung wird Bergbau. Ich möchte mir hier die Option offen halten die Wälder zu holzen. Eventuell in einen schnellen ersten Siedler. Dieser kann nächste Runde eingestellt werden. Wäre zu schön einen interessanten Siedlungsplatz westlich des Pantanal zu finden.
    Der Punktestand. rg-one hat in Runde 7 mit den Maori gegründet. Nun liegt er auf Platz 1. Nicht ungewöhnlich. Auffällig noch Pedrik mit den Franzosen der bereits 3 Einwohner hat. Da gibt es wohl sehr viel zu essen. Ist aber alles noch gar nicht aussagekräftig!

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Da arbeite ich noch dran!

  7. #82
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    812
    ...apropos viel zu essen: Die Orangen würden Dir sehr gut tun!

    vg
    finejam

  8. #83
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.694
    Zitat Zitat von finejam Beitrag anzeigen
    ...apropos viel zu essen: Die Orangen würden Dir sehr gut tun!

    vg
    finejam
    Da hatte ich nachgedacht. Als nächstes Feld wird die Baumwolle eingemeindet. Die Orangen kann ich aber kaufen. Im Moment möchte ich die Färbemittel wegen dem Glaubenspunkt erhalten. Vielleicht klappt es mit einem frühen Pantheon. Auch das Lager muss sein. Nächste Runde muss ich Mal schauen. Kommen soll ein Siedler. Zu überlegen wäre, ob ich kurz die Orangen nehme um schneller als 5 Runden auf 3 zu wachsen. Und dann wieder Produktion. Aber auf dem Schirm ist das. Sind ja alles tolle Felder.
    Viel Bevölkerung ist in diesem Setting wichtig. Auch wenn es wenig klingt 3 Bevölkerung ist mehr als 2.
    Geändert von schreije (11. Juni 2020 um 08:42 Uhr)
    Da arbeite ich noch dran!

  9. #84
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.694
    9.Runde

    Der zweite Späher ist fertig. Wie weiter? Zunächst kaufe ich, weil es sowieso geplant ist, für 30 das Orangenfeld. Ich hatte vorher ein wenig herumgerechnet, ob es besser ist erst auf 3 zu wachsen und dann den Siedler zu bauen. In der Zwischenzeit eben eine Schleuder. Ist aber rum wie num. Dauert alles 8 Runden. Von dem her also gleich der Siedler, ist er eher fertig. Aachen wächst dann vor der Fertigstellung auf 3. Der nächste Plan also Siedler-Schleuder-Siedler. Die wenigen Runden mehr Wissenschaft sind das warten auf den Siedler aus meiner Sicht auch nicht wert.

    Bild

    Ein Blick durch die Loyalitätslinse bringt keine Erkenntnisse. Vielleicht habe ich in der Tat ein wenig Ruhe am Anfang. Mein Superspäher hat bereits ein neues Dorf entdeckt. Ich glaube das wird das Pantheon.
    Ansonsten habe ich noch den Punktestand zur Info.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Da arbeite ich noch dran!

  10. #85

  11. #86
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.694
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    Loyalität sieht man erst wenn man Spieler getroffen hat.
    Stimmt.
    Da arbeite ich noch dran!

  12. #87
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.694
    10. und 11.Runde

    Alles wünschen hat dann doch nicht geholfen. Es ist nicht das Pantheon und der Freisiedler geworden. Die Inspiration für Frühes Reich. Okay.

    Bild

    Gesetzgebung ist abgeschlossen. Ich entscheide mich für Außenhandel. Wobei ich befürchte die Inspiration nicht zu bekommen. Wird man sehen. Danach käme dann Frühes Reich für schnellere Siedlerproduktion.

    Bild

    Wir schauen mal was bisher bekannt ist. Relativ zentral im gelber Kreis das Naturwunder. Liegt aber auch ein wenig im Nirgendwo. Im Moment sehe ich nicht wie ich das mir vorteilhaft zu Nutzen machen kann. Allgemein gibt es wenig Trinkwasser. In den rosa Kreisen sind potenzielle Siedlungsplätze. Im Sternchen auch ein nicht so schlechter Siedlungsplatz. Aber eher für später, wenn ein Aquadukt gebaut werden kann. Bleiben noch die Plätze im Westen. Hier muss ich dringend erkunden. Im Übrigen ist das erste Lager gespammt. Aus diesem Grund wird der Krieger zurück nach Aachen beordert.

    Bild

    Politikkarten war relativ einfach. Zwei Militärplätze sind mit Deutschland fix. Und dann noch Gottkönig. Die Punkte als Info obendrauf.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Da arbeite ich noch dran!

  13. #88
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.694
    12. und 13.Runde

    Zum Anfang mal wieder was für die Manöverkritik. Die Bezirksplanung für die Städte am Rhein. Mir fehlt aber noch immer ein sinnvoller Platz für eine Heilige Stätte. Feuer frei.

    Bild

    Und dann wird es mal richtig interessant. Mein Späher läuft am Fluss entlang und findet Buenos Aires. Und ich bin nicht der Erste. Hier in der Nähe sitzt demnach ein Konkurrent. Natürlich recht nah. Bald werde ich wissen mit wem ich das Vergnügen habe.

    Bild

    Der andere Späher trifft auf sehr interessantes Gelände. Die Bezirksplanung ist nicht mehr aktuell. Da wusste ich noch nicht, dass hier auch ein Fluss ist. Hier muss ich schauen, wo ich eine Stadt setzen kann. Das muss schnell gehen, weil in zwei Runden der Siedler fertig ist. Dann muss ich wissen, was am Besten ist. Mit dem Wissen aus BA sollte ich mich wohl in Richtung Norden orientieren. Nicht dass ich da zu gesiedelt werde.

    Bild

    Die Forschung. Astrologie oder Bewässerung. Ich entscheide mich für Bewässerung. Mir fehlt noch der Platz für die Heilige Stätte. Und mit Bewässerung hätte der Handwerker etwas zu tun und ich kein Annehmlichkeitsproblem. Dauert leider, weil mir das Heureka fehlt. Das ist natürlich bitter.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Da arbeite ich noch dran!

  14. #89
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.694
    15.Runde

    Keine Kommentare zur Bezirksplanung am Rhein? Dann ist die wohl nicht so verkehrt.
    In der 14.Runde ist nicht viel passiert, deshalb keine Bilder. Allerdings konnten nun die Felder unterhalb von BA aufgeklärt werden. Sehr gutes Land.
    Ich präsentiere die Planung für den Nordwesten. Die Stadt A soll als nächstes gegründet werden. Mal wieder auf einem Luxusgut. Aber es geht nicht anders. Insgesamt 3 Städte sollen sich hier nämlich ergänzen. Problem ist hier grundsätzlich das fehlende Trinkwasser. Das ist aber nicht zu ändern. Aber die 3 Hansen können richtige Perlen werden. Die Handelsbezirke natürlich mit eher schlechten Nachbarschaftsbonie.
    Der Siedler macht sich also auf den Weg.
    In zwei Runden entscheidet sich was ich für ein Pantheon wählen kann. Daumen drücken. Bezüglich der Religion immer noch keine rechte Idee. Bei A ergebe sich schon eine Möglichkeit für die Heilige Städte. Ich hoffe es kommt wegen der Steinbrüche keiner mit Stonehenge. Da habe ich auch überlegt. Aber was das für Ressourcen bindet!

    Bild

    In Aachen gibt es folgenden Plan. Mir werden die Barbaren langsam zu viel. Aus diesem Grund kaufe ich nächste Runde die Schleuder. Gebaut wird ein Krieger. Ich habe auf Wachstum mit Orangen gestellt. So bekomme ich in 3 Runden den 3. Bürger. Leider steigt die Zeit für den Krieger um eine Runde. Danach kommt ein weiterer Siedler. Es ist also im Moment kaum möglich auf die Heilige Stätte zu gehen. Zudem ich sie erstmal erforschen müsste. Da ist mir aber im Moment die Bewässerung wichtiger. Es ist wie immer. Viele Ideen im Kopf, es geht aber nur immer eins.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Da arbeite ich noch dran!

  15. #90
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    20.663
    Zur Barbabwehr sind Krieger besser. Die Schleuder ist ja nur für das Heureka wichtig.
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!

    N E U E S A U S D E N U N T I E F E N D E S F O R U M S
    ...{Colonization 1994 Classic}-HURZ auf dem Weg in die neue-Welt...{MoO2}-Short- Kurz und -schmerzlos...

    Achtung Spoiler:

    Alle PNs mit Interviewantworten werden veröffentlicht!
    ...Die Rache des Chaosmagier...Die Dunkle Gabe...
    ...Kanonenfutter für Sparta...energetischer Hegemon von Alpha Centauri...siegreicher Einpeitscher der FFSP der SMAC-UNI...
    ...Königin der Vereinigten Niederlande...sprudelnde Quelle des Flusses der GAYA-MAYA...
    ...Erfinder der Zwischenrunde...

    "Schiedsrichter ans Telefon - Wir wissen wo dein Auto steht!"

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •