Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 133

Thema: 14 - Kupdysseus' Reise durch die Weltmeere

  1. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.20
    Beiträge
    198
    Ah stimmt das Monument. Ergibt Sinn.

    Die Schriftgrösse nehme ich, damit es auf dem Smartphone bequemer zu lesen ist. Da ist mir Standard zu klein. Denke mir, dass Stories oft zwischendurch mobil gelesen werden. Aber danke, dass Du es ansprichst.
    Ich mache dann jetzt in Normalgröße weiter, falls es weitere Präferenzen gibt bitte Bescheid geben.

  2. #47
    Registrierter Benutzer Avatar von htpzc
    Registriert seit
    30.09.10
    Beiträge
    2.446
    Im mobil theme Ansicht ist die Schrift normal groß, das nur so nebenbei.

  3. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.20
    Beiträge
    198

    Runde 18 - Zwillinge

    Zügig geht's weiter. PBC14 hat Bock.

    Wellington wächst und der 2. Späher findet im Stammesdorf eine weitere Bevölkerung. Es hätte nicht besser kommen können.
    Damit pushen wir weiter unsere Schiffsproduktion und können die vom Bernstein wieder mitnehmen.




    Außerdem findet Dämlack den südlichen Rand der Karte. Aktuell sieht die Karte fast eher nach 'Kontinente' aus als nach '7 Weltmeere'. Wir werden uns nicht beschweren.




    Von Norden zieht ein Unwetter heran und der 3er Handwerker bringt sich in Sicherheit. Sind zivile Einheiten in Stadtbezirken eigentlich sicher? Die Modernisierung des Fischerboots kann er erstmal sein lassen. Seine Aktionen können wir in neuen Städten mehr gebrauchen.




    Wir haben die 'Astrologie' abgeschlossen. Eigentlich sollte es direkt mit 'Astronomische Navigation' weitergehen, aber der Weg aktuell noch zu weit und größere Steigerungen in Wissenschaft sind erstmal nicht in Sicht.
    So geht es mit Bergbau weiter, damit wir zukünftig holzen und Steinbrüche bauen können.




    Das Spiel ist sich wirklich nicht sicher wie es den Glauben runden soll. Von 21,9 auf 23.
    So ist es mir jedenfalls lieber.




    Rangliste




    Punkte
    Der Abstand wird weiter größer, aber das ist mit den Maori am Anfang normal, glaube ich. Außerdem hatten wir auch echt Glück mit den Dörfern.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.20
    Beiträge
    198

    Runde 19 - Barbara

    Barbarenspäher sind zwar nicht gerade für Ihre Unerschrockenheit bekannt, aber erst bei uns vom Gartenzaun aus den Hund mit Steinen bewerfen und wenn dann einer kommt zu Mama rennen.
    Nach einem kurzen Austausch mit Barbara wird klar woher diese Manieren kommen und dass nicht zu erwarten ist, dass Ihre zukünftigen Nachkommen besser gelingen. Der Vater ist abgehauen, aber seinem prächtigen roten Bart konnte sie einfach nicht widerstehen
    Wir wünschen viel Erfolg bei der Suche nach dem Erzeuger und schlagen vor es doch mal auf dem Festland zu probieren. Barbara wittertet den Braten sofort. 'Ihr wollt uns doch nur loswerden!' mault sie und holt ein imposant großes Nudelholz aus der Küche ...

    Nur gut, dass unser 2. Späher auf einem Hügelwald steht.




    Mexiko hat auch kein Glück mit den Nachbarn. In mehrerlei Hinsicht




    Rangliste




    Punkte

  5. #50
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.066
    Wahnsinnig viel Platz, ein Traum für die Maori. Habe im SP einige Male gebraucht bis ich mit ihnen erfolgreich gespielt habe, wenn man zu nah an eine KI ranschwimmt gibt es auf SG8 eben direkt auf die Mütze.

    Zu Barbara:

  6. #51
    Strippenzieher Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.289
    Was wirklich lustig ist (allerdings keine große Heurausforderung): Mit den Maori eine Terrakarte spielen

    Ansonsten kann man bei dem vielen Land die Siedlerpumpe gar nicht erwarten. Ich bin mal gespannt, wo der erste Mitspieler auftaucht.
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    Abgeschlossen:
    37er, 41er, 43er, 46er, 49er, 2er
    6er

    Laufend:

    12er
    20er

  7. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.20
    Beiträge
    198
    Ja, hatte es zwischenzeitlich schon bereut nicht direkt auf den Siedler gegangen zu sein und westlich von Wellington die zweite Stadt hinzustellen. Aber unsere Nachbarn hätten sich über den Anbau sicher nicht gefreut.

    Aber da sind wirklich überall schöne Plätze, auch im Norden bei Maskat möchte ich mich noch rechtzeitig ausbreiten. Die anderen werden bestimmt auch bald ihre zweite Städt setzen.

  8. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.20
    Beiträge
    198

    Runde 20 - Barbara Bay

    Wir haben das Fischerboot-Pantheon bekommen. Diese bringen ab jetzt +2, +1 und einen Kulturschock. Extrem stark. Ab Kartografie kommen nochmal +2 dazu.
    In Wellington bearbeiten wir daher auch wieder die Fische. Das kostet zwar 3, aber wir bekommen unseren 6. Bürger nun in 10 statt 23 Runden. Falls die Übernahme von Mexiko doch schwieriger wird als geplant, bekommen wir so die Inspiration für 'Frühes Reich' immernoch in einer angemessenen Zeit.



    Barbara, ach Barbara ...
    Die Sippe ist größer als erwartet und ein Krieger rückt uns auf die Pelle. Zum Glück hat Barbara das Nudelholz noch nicht zum Einsatz gebracht, sodass unser Späher noch unversehrt ist.
    Da es langsam Zeit wird Richtung Mexiko aufzubrechen zieht dieser vom Camp weg, aber bleibt in Schlagreichweite des Kriegers. Den zuerwarteten Treffer sollte der Späher aber aufgrund des Wald-Hügel-Bonusses gut wegstecken können (16 vs 20) und dann nur noch einen Schlag von seiner ersten Beförderung entfernt sein.

    Scheint als könnte es ein größeres Unterfangen werden Barbara Bay für uns zu gewinnen. Sollte das nicht rechtzeitig klappen, werden wird das Camp 'wegsiedeln' in dem wir auf dem Weizen daneben platznehmen. Die Stelle ist nicht ganz so schön wie die eigentlich Geplante, weil u.a. die Fische in den 3. Ring rutschen und der aktuell vorgesehene Theaterplatz nicht mehr in Reichweite ist. Aber ich denke trotzdem besser als ewig zu warten.
    Den Regierungplatz bringen wir auch in dieser Stadt unter, da Siedler pumpen und Wunder bauen in Wellington vermutlich schwer zu vereinen wären.



    Dover schaut sich im Süden der mexikanischen Halbinsel um. Wenn wir an den Küsten noch ein paar Meeresressourcen finden, können wir da ein paar wirklich schöne Städte hinstellen. Im Westen beginnt Wüste --> Pyramiden.
    Die Besichtungstour ist jetzt aber erstmal vorbei. Ab nächste Runde geht's auch für ihn in Richtung Mexiko




    In Wellington hat Riedmeyer sein Sparschein zugunsten eines Kriegers schlachten müssen. Dieser und unsere erste Quadrireme ziehen ab nächste Runde ebenfalls gen Mexiko.



    Rangliste




    Punkte

  9. #54
    Strippenzieher Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.289
    Wie sieht es in deiner hs mit Wohnraum aus? Es macht mMn keinen Sinn jetzt Nahrung zu bearbeiten, wenn du aufgrund des Wohnraums langsamer wächst. Dann lieber die Produktion nehmen und damit mehr Wohnraum bauen (der Kornapeicher steht ja noch nicht oder?) nach den Schiffen.
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    Abgeschlossen:
    37er, 41er, 43er, 46er, 49er, 2er
    6er

    Laufend:

    12er
    20er

  10. #55
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    20.649
    Ich bin gespannt, ob sich das mit Mexico so ausgeht...
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!

    N E U E S A U S D E N U N T I E F E N D E S F O R U M S
    ...{Colonization 1994 Classic}-HURZ auf dem Weg in die neue-Welt...{MoO2}-Short- Kurz und -schmerzlos...

    Achtung Spoiler:

    Alle PNs mit Interviewantworten werden veröffentlicht!
    ...Die Rache des Chaosmagier...Die Dunkle Gabe...
    ...Kanonenfutter für Sparta...energetischer Hegemon von Alpha Centauri...siegreicher Einpeitscher der FFSP der SMAC-UNI...
    ...Königin der Vereinigten Niederlande...sprudelnde Quelle des Flusses der GAYA-MAYA...
    ...Erfinder der Zwischenrunde...

    "Schiedsrichter ans Telefon - Wir wissen wo dein Auto steht!"

  11. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.20
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von Buktu Beitrag anzeigen
    Wie sieht es in deiner hs mit Wohnraum aus? Es macht mMn keinen Sinn jetzt Nahrung zu bearbeiten, wenn du aufgrund des Wohnraums langsamer wächst. Dann lieber die Produktion nehmen und damit mehr Wohnraum bauen (der Kornapeicher steht ja noch nicht oder?) nach den Schiffen.
    Das passt, bin bei 5/8. Hab also noch Platz für zwei Bürger. Der maorische Palast gibt ja insgesamt +4 Wohnraum.
    Mit max 7 Bürgern komme ich für den Anfang auch erstmal gut aus, weil ich damit alle Waldfelder in Reichweite bearbeiten kann.

    Zitat Zitat von Fonte Randa Beitrag anzeigen
    Ich bin gespannt, ob sich das mit Mexico so ausgeht...
    Ich hab ähnliche Situationen im SP schon ein paar mal gehabt und da hat es meist geklappt, aber die Barbaren von Norden und Süden könnten uns schon in die Suppe spucken oder Schützenhilfe geben.
    Bis die Landeinheiten in Position sind dauert es eh noch ein paar Runden, solange schau ich mir das mit der Quadrireme mal an.

  12. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.20
    Beiträge
    198

    Runde 21 - First Blood

    Dover macht beim Rückweg noch einen kleinen Abstecher über die Wüste und entdeckt noch ein Stammesdorf.



    Der Späher kriegt vom großen Barbarenbruder einen Satz heiße Ohren, aber kommt mit 29 Schaden noch ganz glimpflich davon.
    Da wäre jetzt zu überlegen ob ich mit dem Späher wirklich weiter runterziehen nach Mexiko ziehen sollte und womöglich die Barbaren im Schlepptau mitnehme. Die KI greift ja üblicherweise immer die Gegner mit dem niedrigsten Verteidigungswert an und da wird dort mit zwei Spähern rumspringen würden, werden die von allen Seiten einen drauf kriegen. Wenn der Späher dort stehenbleibt, reibt sich der Krieger an ihm auf.
    Dann brauchen wir aber noch nen 2. Krieger für die Belagerung von Mexiko. Der dauert aktuell 3 Runden.

    Durch den gekauften Krieger und die Quadrireme steigt unser Militärwert ordentlich an und wir übernehmen die Führung in der Rangliste.
    Die erste Quadrireme der Welt verschafft uns außerdem 3 ZAP. Eine goldene Klassik wird sich wohl kaum noch verhindern lassen.



    Punkte


    Aufrgrund von Urlaub haben wir jetzt erstmal eine Woche Pause.
    Geändert von pedrik (19. Juni 2020 um 09:51 Uhr)

  13. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.20
    Beiträge
    198

    Runde 22 - Wir sind nicht allein!

    Endlich geht es weiter!

    Die Lage an Barbara Bay ist durchaus angespannt. Wir wollen auf jeden Fall verhindern, dass weiterer Nachwuchs generiert wird. Auf Gottheit werden ja ganze Horden gespawnt. Unser Späher zieht daher kommende Runde auf das Waldfeld um den Barbarenspäher dort blocken zu können.




    Dover sammelt das Stammesdorf ein und wir bekommen die Ausrichtung für 'Frühes Reich'. Naja ...
    Gut, so schlecht passt uns das gar nicht in den Kram. Somit können wir in Wellington volle Pullle auf Produktion gehen (21) und hämmern in 2 Runden einen Krieger für die mexikansiche Belagerung raus der den verhinderten Späher an Barbara Bay ersetzen kann.




    Die Galeere in Wellington ist fertig und unsere Miniflotte setzt sich in Bewegung Richtung Mexiko.




    Dämlack entdeckt Amerika ganze 4652 Jahre eher als geplant. Sieht viel versprechend aus. Bereits der 4. Kontinent den wir entdeckt haben.




    Dwayne irrt weiter auf der Suche nach einem Wasserzugang. Ich rechne besser nicht nach wieviele Runden das gekostet hat die Küste nach einem Meereszugang abzusuchen, als vorher einfach ein paar Felder zurück ins Wasser zu gehen.
    Immerhin stößt Dwayne mal wieder auf etwas. Ein seltsam benannten Fluss und schwarz-graue Linien. Sind wir etwa nicht allein?




    Punkte
    Diese Screenshots musste ich leider auf dem Laptop machen und der hat nur so eine mickrige Auflösung. Deswegen ist alles so zusammen geschoben.
    Interessant, dass bisher noch niemand eine zweite Stadt hat bisher.




    Rang

  14. #59

  15. #60
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.20
    Beiträge
    198

    Runde 23 - Akkad

    Der Barbarenspäher läuft tatsächlich wieder Richtung unserer HS. Ich hoffe unser Späher kriegt ihn geblockt. Wann genau erkennt ein Barbarenspäher eine Stadt? Wenn er die Grenze sieht oder wenn er direkt neben ihr steht?



    Dämlack findet den dritten Stadtstaat auf Amerika. Akkad, einen Militärstadtstaat. Die Nahkampf- und Kavallerieeinheiten des Suzeräns von Akkad machen vollen Schaden an Stadtmauern. Für mich weniger interessant, aber für Zulu und Skyther bestimmt schon.
    Leider steht der uns ziemlich im Weg. Er blockt die ganze Küste. Komsicherweise hab ich das letzte Runde mit der Siedlerlinse noch nicht gesehen. Dachte immer die zeigt sowas schon an bevor man Verursacher gefunden hat.

    Wir bekommen die Inspiration für 'Politische Philosophie' und einen Gesandten weil wir die ersten waren.



    Wir decken Mexiko komplett auf. Bisher nur ein leicht angeschlagener Krieger. Doch kein Barbarencamp dort wie ich vermutet hatte. Wundert mich etwas, dass in Mexiko bisher so wenig passiert ist. Wär gut wenn sie damit jetzt nicht anfangen würden. Ein Bogi wäre echt unpraktisch.



    Punkte



    Rang

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •