Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 143

Thema: [13] - Die Gummibärenbande auf hoher See

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Choppix
    Registriert seit
    26.07.16
    Ort
    Alabastia
    Beiträge
    2.607

    [13] - Die Gummibärenbande auf hoher See

    Halihalo und herzlich Willkommen an all diejenigen, welche sich in diese Story verirren.

    Diese Story ist Teil des bald startenden PBC 13 - Nachhilfe gesucht! .
    Hierbei werden wir zu fünft auf einer Karte mit vielen Inseln gegeneinander antreten. Die Mitspieler sind alle Neulinge im PBC Bereich.
    Ich z.B. habe zwar CiVI schon etwas über 300 Stunden gespielt, aber das war alles nur die Vanilla Version. Sprich sowohl mit Rise and Fall, als auch Gathering Storm habe ich keine Erfahrung.

    Bitte gönnt euch Popcorn, ich hab reichlich vorbereitet.

    Lehnt euch zurück und geniesst die Show, wie ich eine ganze Nation in den Untergang reite. Oder zur Weltherrschaft, schauen wir wo es endet.


    Ick freu mir uf euck!


    Settings:


    Spieltyp: PBC
    Archipel
    Katastrophen Level: 4
    Ruinen: an
    Siege: alle die möglich sind.
    Geschwindigkeit: online
    6. Schwierigkeitsstufe göttlich, so dass die KI = Barbaren härter zu knacken ist
    Ressourcen: Ergiebig
    Startpunkt: legendär
    Diplo: only ingame
    6er Karte mit 5 Spielern


    Karte + Draft (powered by Croy )
    Startspieler wird ausgelost.


    Jeder Spieler erhält zufällig zugelost eine Civ aus den T1 und T2 Civs, die T3 Civs werden zufällig aufgeteilt (-gebannte

    T1:
    Indonesien
    Norwegen
    Japan
    England
    Spanien

    T2
    Phönizien (Bireme)
    Deutschland (Uboot)
    Brazilien (Mina Geraes)
    Holland (De Zeven Provincien)
    Osmanen

    T3:
    Alle anderen Civs




    Gebannte Wunder:

    Arsenal von Venedig

    Gebannte Pantheon:
    Frei Siedler

    Gebannte Civs:
    Korea
    Maori


    Bislang dabei + Zugreihenfolge:

    Fry3k (17 bis 20 Uhr)
    Sascha0108 (17 - 20 Uhr, manchmal morgens vor der arbeit 6 - 8)
    Choppix (17-22 Uhr, ggf 7-10 Uhr)
    Revenge (19-3 Uhr)
    Hannibal2000 (6-8 Uhr oder 20-22 Uhr)
    Meine Storys:
    aktiv
    13 Gummibärenbande auf hoher See.
    285 Der Schuh des Manitu geht auf Reisen
    abgeschlossen
    266 Indien, die verrückten Anfänger und die große Welt (übernommen und gewonnen von Roli de Rush [Danke!])
    271 Der spinnt doch der Admiral :V: (übernommen und gewonnen von Admiral G [Danke!])
    280 Die tollpatschige Elisabeth(verloren)

    PBEMs ohne Story:
    275 AW (verloren)
    26 (verloren)
    31 (verloren)
    37 AW (verloren)

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Choppix
    Registriert seit
    26.07.16
    Ort
    Alabastia
    Beiträge
    2.607
    Hier der Draft zum Spiel, wie oben gesagt alles von Croy.

    Danke an dieser Stelle noch mal dafür!

    Zitat Zitat von CRoyX76 Beitrag anzeigen
    Hier schonmal euer Draft

    Bild
    Meine Storys:
    aktiv
    13 Gummibärenbande auf hoher See.
    285 Der Schuh des Manitu geht auf Reisen
    abgeschlossen
    266 Indien, die verrückten Anfänger und die große Welt (übernommen und gewonnen von Roli de Rush [Danke!])
    271 Der spinnt doch der Admiral :V: (übernommen und gewonnen von Admiral G [Danke!])
    280 Die tollpatschige Elisabeth(verloren)

    PBEMs ohne Story:
    275 AW (verloren)
    26 (verloren)
    31 (verloren)
    37 AW (verloren)

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Choppix
    Registriert seit
    26.07.16
    Ort
    Alabastia
    Beiträge
    2.607
    An dieser Stelle bitte ich dann erstmal sämtliche Mitstreiter diese Story zuverlassen.
    Ich freu mich auf euer Wiedersehen sobald ihr erfolgreich ins Reich integriert worden seid.
    Meine Storys:
    aktiv
    13 Gummibärenbande auf hoher See.
    285 Der Schuh des Manitu geht auf Reisen
    abgeschlossen
    266 Indien, die verrückten Anfänger und die große Welt (übernommen und gewonnen von Roli de Rush [Danke!])
    271 Der spinnt doch der Admiral :V: (übernommen und gewonnen von Admiral G [Danke!])
    280 Die tollpatschige Elisabeth(verloren)

    PBEMs ohne Story:
    275 AW (verloren)
    26 (verloren)
    31 (verloren)
    37 AW (verloren)

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.948
    bin dabei mache mich morgen Nachmittag an eure Karte, gerade bin ich noch mit der Karte zum 14er beschäftigt

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Choppix
    Registriert seit
    26.07.16
    Ort
    Alabastia
    Beiträge
    2.607
    Kein Stress Croy!
    Und freut mich natürlich, dass du mit dabei bist.

    Ein paar Tipps könnte ich gut gebrauchen.


    Meine ersten Gedanken zu meinem eigenen Draft Teil:

    Achtung Spoiler:
    Kommen wir zu dem Draft. Erstmal geht es um meinen, da ich Spieler 3 bin stehen folgende Völker zur Auswahl:

    1. Frankreich
    2. Mongolei
    3. Egypten
    4. Ottoman
    5. England



    Fangen wir also an mit ein paar Überlegungen...


    1. Frankreich


    Hat einen 20% Wunderbaubonus für Mittelalter, Renaissance und Industrie Zeitalter Wunder. Alles in allem für meinen Geschmack zu späte Bonis. Da ich nicht weis, ob ich überhaupt in der Zeit ankommen werde. Da würden frühere BOnis wohl besser zu mir passen.
    Auch die UU und UB sind für ein Setting mit viel Wasser wohl nicht optimal.


    2. Mongolei

    Die Mongolei hätte ich bei einer Landkarte wohl sofort gewählt. Doch Reitereinheiten und auch diese übernehmen zu können sind zwar sehr nett, aber ebenfalls nicht für das Setting geeignet. Wenn ich auch die Bonuskampfstärke sehr interessant finde, sobald ein Handelsweg zu stande gekommen ist. Bei uns Anfängern würde wohl niemand es so konsequent handhaben wie es in manchen PBEMs gehalten worden ist. Im Sinne von sofort Freundschaft aushandeln oder Krieg erklären. Daher auch hier kurz gehalten.


    3. Egypten


    Eine interesante Builder Civ wie ich finde. Es gibt nur ein Problem, buildern ist toll, doch ich habe nicht vor das Spiel nach Punkten oder Diplomatie Sieg zu entscheiden.
    Die Bonis aus Handelswegen finde ich sehr gut, damit kann man im späteren Verlauf des Spiels sehr hohe Gewinne einfahren. Generell bin ich ein Fan von dutzenden Märkten, das Gefühl so viele Einheiten und Gebäude bauen zu können ist einfach Klasse...
    Dennoch kann cih mich nicht zu Egypten durchringen.


    4. Ottoman


    Hier kommen wir zu meiner T2 Civ. Die tatsächlich sehr mit England konkurriert.
    Die UU mit geringern Kosten, geringerem Unterhalt und keinem Bewegungspunkte verbrauch beim Raiden hört sich sehr lecker an. Gerade bei einer starken Seekarte, wo viel Marine gebraucht wird, ist das eine super Einheit. Auch das sie nur begrenzte Sichtbarkeit haben, kann wohl super verwendet werden um Gegner zu überraschen.
    Das UB als Markt Distrikt Gebäude ist ebenfalls sehr gut, noch dazu in meinem liebglings Distrikt. Zusammen it dem Trait ergibt sich da selbst bei lang anhaltenden Kriegen eine gute Zufriedenheit der Städte. Das sollte man wohl nicht ausser acht lassen. Dazu geringere Kosten, welche ich bei den Markt Gebäuden schon ziemlich hoch und damit nervig finde.
    Das einzige wa sich schade finde, ist der Boni auf Belagerungseinheiten. Diese werden in diesem Setting Möglicherweise nicht ganz so gut zum tragen kommen. Wobei auch der Boni bei einer Einnahme der Stadt (dem nicht verlieren von :6Pop:, Loyalität und Zufriedenheit) sehr gut für einen agressiven Spielstil sind.
    Daher bin ich unschlüssig ob es Ottoman oder....


    5. England - Eleanor of Aquitaine oder Victoria


    Eleanor of Aquitaine ist zwar nett mit der Loyalität pro grosses Werk. Aber Victorias Eigenschaft ist unübertrumpfbar für diese Settings.
    Victoria: Jede Stadt welche fernab des Heimatkontinents gegründet wird gewährt eine Nahkampfeinheit und einen Handelsweg. Wenn der Royal Navy Hafen gebaut wird erhält die stadt eine freie Marine Nahkampfeinheit.

    England selbst erhält zusätliche Eisen und Kohle Ressourcen pro Runde. Dazu ein Boni für Militäringenieure mit zusätzlichen Ladungen. Dazu Gibts +20% auf Industriebezirke und in Häfen können zusätzliche Ressourcen gelagert werden.
    Weiterhin haben die Royal Navy Häfen nur halbe Kosten, dazu zusätzlicher Fortbewegungspunkt für Marineeinheiten, Bonusgold und einen direkten Handelsweg ohne benötigten Markt (wenn ich es richtig verstanden habe).
    Als wäre das nicht genug, haben wir noch verbesserte Freibeuter, ähnlich wie Ottoman. Auch diese sind nur begrenzt Sichtbar und können andere Marineinheiten kapern. Die Produktionskosten sind zwar nicht verringert, doch dank Victorias Eigenschaft bekommt man davon früher oder später welche frei Haus.

    Daher bin ich so unglaublich hin uns hergerissen zwischen Ottoman und Victoria...
    Wobei ich zu Victoria tendiere, aufgrund der verbesserten Häfen. Damit erhalten wir ebenso BOnusgold und die Admiräle werden sehr wichtig werden auf lange Sicht auf dieser Karte...
    Nicht zu vergessen die Einheiten frei Haus.


    Meine Storys:
    aktiv
    13 Gummibärenbande auf hoher See.
    285 Der Schuh des Manitu geht auf Reisen
    abgeschlossen
    266 Indien, die verrückten Anfänger und die große Welt (übernommen und gewonnen von Roli de Rush [Danke!])
    271 Der spinnt doch der Admiral :V: (übernommen und gewonnen von Admiral G [Danke!])
    280 Die tollpatschige Elisabeth(verloren)

    PBEMs ohne Story:
    275 AW (verloren)
    26 (verloren)
    31 (verloren)
    37 AW (verloren)

  6. #6
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.022
    Wirklich kein toller Draft für Dich. Würde wohl auch Deine Tendenz unterstützen.
    Bei einer Inselkarte ist es allerdings wirklich sehr sehr glücksabhängig wer sich gut aufbauen kann, aber wenn Chris die händisch bearbeitet könnte es ja etwas ausgeglichener werden.
    Ich habe im PBEM18 doch sehr mit meiner spanischen Insel gehadert...

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Eolaran
    Registriert seit
    01.08.19
    Ort
    Trier
    Beiträge
    1.080
    Halte die Janitscharen für das Hauptargument für die Ottomanen. Diese sind super gut, wenn du sie aus Schwertkämpfern für 45 Gold aufwerten kannst. Würde dir hier jedoch wenig bringen- Victoria sollte es werden. Die Alternative wären imho nur die Mongolen, +6 macht auch in der Marine gut was aus. Aber die halte ich in dem Setting auch für Schwächer.
    Si vis pacem, para pacem.

  8. #8
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.022
    Zitat Zitat von Eolaran Beitrag anzeigen
    Halte die Janitscharen für das Hauptargument für die Ottomanen. Diese sind super gut, wenn du sie aus Schwertkämpfern für 45 Gold aufwerten kannst. Würde dir hier jedoch wenig bringen- Victoria sollte es werden. Die Alternative wären imho nur die Mongolen, +6 macht auch in der Marine gut was aus. Aber die halte ich in dem Setting auch für Schwächer.
    Die Mongolen haben das Hauptproblem dass niemand ihre Handelsroute haben will und sie sofort im Dauerkrieg sind. Je nach Entfernung sind Handelsrouten zu Gegnern auch erst sehr spät möglich.

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Choppix
    Registriert seit
    26.07.16
    Ort
    Alabastia
    Beiträge
    2.607
    Hab mir gerade mal die Najitschare angeschaut, hatte die gar nicht gesehen.
    Das ist mal ne merkwürdige Einheit, mit den super niedrigen Kosten (120 statt 240), dafür aber dem :6Pop: Verlust wie ein Siedler.
    Darum auch deine Aussage mit dem Upgraden, oder?
    Aber Upgrades zu späteren Einheitengattungen müssten dann doch wieder sehr teuer sein, da der Unterschied so hoch ist?


    Noch ne Frage zum Royal Navy Hafen:
    Es stimmt doch, dass man ohne den Leuchtturm den Handelsweg erhält, oder?


    @Slowcar
    Bei den Mongolen hätte ich noch die Hoffnung, das generell die Leute nicht den Trait bedenken und eben nicht direkt den Krieg erklären. Das sei denn nicht so erfahrenen Spielern geschuldet. Aber die Handelsrouten Reichweite ist natürlich auch noch ein Manko.

    Emoticon: kratz
    Meine Storys:
    aktiv
    13 Gummibärenbande auf hoher See.
    285 Der Schuh des Manitu geht auf Reisen
    abgeschlossen
    266 Indien, die verrückten Anfänger und die große Welt (übernommen und gewonnen von Roli de Rush [Danke!])
    271 Der spinnt doch der Admiral :V: (übernommen und gewonnen von Admiral G [Danke!])
    280 Die tollpatschige Elisabeth(verloren)

    PBEMs ohne Story:
    275 AW (verloren)
    26 (verloren)
    31 (verloren)
    37 AW (verloren)

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.948
    Den freien Handelsweg/Nahkampfeinheit gibt es nur beim ersten Hafen auf einem neuen Kontinent. Also einmal beim ersten überhaupt, dann erst wieder wenn der Hafen auf einem neuen Kontinent gebaut wird.

    Den Bevölkerungsverlust beim Bau der Janitscharen gibt es nur in eigenen Städten. Wenn du sie in eroberten Städten, auch Stst, baust verlierst du keine Bevölkerung. Krieger können übrigens sehr günstig zu Janitscharen aufgewertet werden ( aufwerten sollte mMn keine Bevölkerung kosten). Bei den Osmanen sollte man sich übrigens auch den Spezial-Gov anschauen, der auch schöne Boni bietet. Und auf einer Seekarte sind natürlich auch die Berber-Korsaren spitze, die ohne Bewegungkosten plündern können. Sie sind früher verfügbar ( Mittelaltermärkte ) und können im Idealfall mit 4 Bewegungspunkten 4 x in einer Runde plündern.

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Choppix
    Registriert seit
    26.07.16
    Ort
    Alabastia
    Beiträge
    2.607
    Den Gouverneur habe ich mir angeschaut. Da ich aber so wenig CiVI Erfahrung habe, kann ich so schwer Einschätzen wie stark die Boni wirklich sind. Das mit dem Bau und Ottoman Städten hab ich gesehen, auch beim Upgraden gebe ich dir Recht.

    Das mit den Handelswegen ist tricky. Ich meinte nicht den Effekt von Victoria, welchen ich so verstanden habe wie du schilderst. Mit Einheit und Handeslweg auf einem neuen Kontinent. Im Civilopedia steht aber beim Royal Navy Bezirk, dass dieser

    Hab gerade noch mal nachgeschaut. Ich brauch den Leuchtturm für den Handelsweg. Wäre wohl auch zu stark gewesen.
    Meine Storys:
    aktiv
    13 Gummibärenbande auf hoher See.
    285 Der Schuh des Manitu geht auf Reisen
    abgeschlossen
    266 Indien, die verrückten Anfänger und die große Welt (übernommen und gewonnen von Roli de Rush [Danke!])
    271 Der spinnt doch der Admiral :V: (übernommen und gewonnen von Admiral G [Danke!])
    280 Die tollpatschige Elisabeth(verloren)

    PBEMs ohne Story:
    275 AW (verloren)
    26 (verloren)
    31 (verloren)
    37 AW (verloren)

  12. #12
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.022
    Der Gouverneur der Osmanen ist halt auch eher für Landkämpfe gut, 10 Felder sind da oft machbar von einer Frontstadt zur nächsten. Bei einer Seekarte eher nicht.

    Das Plündern finde ich eher einen netten Nebenerwerb, im Krieg geht es darum Kämpfe zu gewinnen und darin sind Freibeuter eben schlechter als Fregatten. Seadogs können immerhin kapern, aber da die Schiffe dann mit minimaler Gesundheit rumdümpeln sind sie auch nicht wirklich zu gebrauchen (sind immerhin ein Kugelfang für einen Schuss). Vor allem kann man Freibeuter aber nicht vorbauen, und das ist bei Civ6 ein Riesennachteil.

  13. #13
    Strippenzieher Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.265
    Ich gebe mal zu Bedenken, dass du zwar Handelszentren toll findest, ihr aber eine Seekarte spielt. Da würde ich mich persönlich erstmal auf Häfen zur Goldgewinnung konzentrieren, da, wie du ja selbst angemerkt hast, Admiräle sehr wichtig sind für die Seekriegsführung. Wenn deine Städte aber schon einen Hafen/Leuchtturm haben, kriegst du keinen mehr aus dem Handelsbezirk/Markt und müsstest somit schon 2 Bezirksplätze opfern, um dein UB und Admiralspunkte zu bekommen. Man braucht aber auch noch Campusbezirke, um moderne Einheiten zu erforschen, Industriebezirke, um die Einheiten dann auch zu bauen usw usw, da einen extra Platz nur für das UB zu vergeben Das spricht mMn für England, die die Häfen auch noch schneller bauen.
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    Abgeschlossen:
    37er, 41er, 43er, 46er, 49er, 2er
    6er

    Laufend:

    12er
    20er

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    803
    absolut zwingende Logik, Chapeau, Buktu!

  15. #15
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    20.629
    So gerne ich mit den Osmanen spiele, so sehr muss ich hier für England miit Elzbet plädieren.
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!

    N E U E S A U S D E N U N T I E F E N D E S F O R U M S
    ...{Colonization 1994 Classic}-HURZ auf dem Weg in die neue-Welt...{MoO2}-Short- Kurz und -schmerzlos...


Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •