Seite 70 von 73 ErsteErste ... 20606667686970717273 LetzteLetzte
Ergebnis 1.036 bis 1.050 von 1085

Thema: Hast du die Bibel je selbst gelesen?

  1. #1036
    Suspiziöser Dilettant Avatar von Mongke Khan
    Registriert seit
    25.06.11
    Ort
    KA
    Beiträge
    14.290
    Deshalb würde ich das Begehen eher in Richtung 7 Sünden als in Richtung 10 Gebote stellen

  2. #1037
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.890
    Die Israeliten haben grad echt nen enormen Forschungsboost. Schon die 3. Tech kurz hinter einander (erst Öffentliche Verwaltung, dann Theologie, nun Monotheismus)
    Aktuelle Storys:
    Age of Empire 2 - Es geht weiter
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  3. #1038
    Dessertflittchen Avatar von Kaiserin Uschi
    Registriert seit
    30.12.05
    Ort
    Titz
    Beiträge
    8.659
    Zitat Zitat von Xenoom Beitrag anzeigen
    Die Israeliten haben grad echt nen enormen Forschungsboost. Schon die 3. Tech kurz hinter einander (erst Öffentliche Verwaltung, dann Theologie, nun Monotheismus)
    War wohl alles bis auf eine Runde angeforscht.
    Achtung

    Menschlicher Kopf sendet und empfängt Radio lesbare Wellen, wie ein Handy während der Funktion. Diese Daten können von Soldaten mit speziell entwickelten Geräten ausgewertet werden und so der menschlichen Gesundheit schaden. So werden Juden, Zigeuner, Afrikaner und auch andere Menschen sowie Kinder im Mutterleib von der Regierung umgebracht.

  4. #1039
    Suspiziöser Dilettant Avatar von Mongke Khan
    Registriert seit
    25.06.11
    Ort
    KA
    Beiträge
    14.290
    Hatten ja auch 40 Jahre Zeit

  5. #1040
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.890
    Die erwähnten 40 Jahre waren auch (wie die Erwähnung der Bundeslade) eine Vorausschau.
    Achtung Spoiler:
    Erst wenn Josua und andere Kanaan auskundschaften und zurück kommen und das Volk nicht dort hin will ziehen die 40 Jahre durch die Wüste
    Aktuelle Storys:
    Age of Empire 2 - Es geht weiter
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  6. #1041
    Infrarot Avatar von Der Kantelberg
    Registriert seit
    24.11.06
    Ort
    Bei Nürnberg
    Beiträge
    26.625
    Du hast noch ein weiteres Gebot übersehen. Nämlich das in Vers 7: Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht mißbrauchen! Denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen mißbraucht.


    Die Zählung geht dann wie folgt:
    0.) Präambel: Ich bin der HERR (=Jahwe), dein Gott, der dich aus dem Sklavenhaus Ägypten geführt hat.
    1.) Keine andern Götter außer Jahwe
    2.) Kein Bildnis anfertigen (kein Götzenbild - auch nicht von Jahwe)
    3.) Den Namen Jahwes nicht missbrauchen
    4.) Den Sabbat heiligen
    5.) Vater und Mutter ehren
    6.) Nicht morden/töten
    7.) Nicht ehebrechen
    8.) Nicht stehlen
    9.) Nicht falsch Zeugnis reden - geht da explizit um die Zeugenaussage vor Gericht, nicht um Lüge allgemein
    10.) Nicht begehren

    Die Katholiken zählen anders, hier sind 1. und 2. Gebot zusammengefasst, dafür wird das Begehren aufgeteilt in Frau und Besitz.
    edit: Laut Wikipedia gibts ne unerschiedliche Zählen bei Juden, Katholiken, Lutheranern, Orthodoxen und Anglikanern. Meine Zählweise wäre die anglikanische und auch freikirchliche. Interessant. Wer dazu mehr wissen will, kann sich ja den Wikiartikel durchlesen.

    Zu dem Wort begehren (weil nachgefragt wurde) zitiere ich wieder Christoph Dohmens Exoduskommentar (Weil ich selbst im Hebräischen nicht drin stecke):
    "Wenn das Verb auch einen gesamten Vorgang "von Ansehen über das Empfinden der Freude, ja Lust, sowei das innere Verlangen bis hin zum Besitzenwolln und Besitzergreifen" umschreiben kann, so ist doch nicht zu verkennen, dass das Gewicht nicht nur auf der abschließenden Umsetzung, also der Tat im engeren Sinne liegt, sondern eben umgekehrt auf den Aspekten, die dorthin führen. Das bedeutet aber, dass es dem Begehrensverbot wie dem vorausgehenden Lügenzeugenverbot um eine altung im bereic des Zwischenmenschlichen geht. Damit grenzt es sich vom Diebstahl- oder auch Ehebruchverbot deutlich ab, insofern es sehr unterschiedliche Handlungen von ihrer Intention her zu erfassen versucht. Nicht das Begehren an sich - oder wie christliche Moraltheologie oft die (sexuelle) Begierde von hierher zur Sünde erklärt at - ist Inhalt des Verbots, sondern all das, was mit dem Ziel der Aneignung fremder "Güter" geschieht.... (Christop Dohmen, Exodus 19-40, HThKAT S 126f)


    In der Vorlesung hatte wir ne schöne Einteilung, die ich mal versucht hab, abzufotografieren:

    Bild


    Hinweise zu vorhergehenden Texten

    In Kap 19:
    7 Da ging Mose hin, berief die Ältesten des Volkes und teilte ihnen alle diese Worte mit, die der HERR ihm aufgetragen hatte.
    8 Das ganze Volk aber antwortete einmütig: »Alles, was der HERR geboten hat, wollen wir tun!«

    Die Israeliten wollen das tun. Das ist wichtig für später.

    Du hast das mit dem Vulkan überigens ganz gut erkannt, finde ich. Das ist einer der Gründe, weswegen ich annehme, dass dieser Berg in Arabien ist, denn der heutige Berg Sinai ist kein Vulkan (Und wars auch nicht)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Der Kantelberg (14. Januar 2020 um 19:20 Uhr)
    Die Macht des Verstandes ... sie wird auch im Fluge dich tragen - Otto Lilienthal

    Schweinepriester: Ihr habt euch alle eine Fazialpalmierung verdient.


  7. #1042
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.971
    Das ist aber tatsächlich eine etwas neuere Einteilung. Selbst Luther kannte noch die "Res sextae", also die Verstöße gegen das Ehebruchgebot. Das muss natürlich deshalb nicht falsch sein, aber es ist nicht selbstverständlich, die Einleitung als eigenes Gebot zu zählen. Was wäre denn aus deiner Sicht dessen Inhalt?

  8. #1043
    Infrarot Avatar von Der Kantelberg
    Registriert seit
    24.11.06
    Ort
    Bei Nürnberg
    Beiträge
    26.625
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Das ist aber tatsächlich eine etwas neuere Einteilung. Selbst Luther kannte noch die "Res sextae", also die Verstöße gegen das Ehebruchgebot. Das muss natürlich deshalb nicht falsch sein, aber es ist nicht selbstverständlich, die Einleitung als eigenes Gebot zu zählen. Was wäre denn aus deiner Sicht dessen Inhalt?
    Du beziehst dich auf das Bild? Das spiegelt (so wie in der Wiki beschrieben: https://de.wikipedia.org/wiki/Zehn_Gebote#Einteilungen) die jüdische Einteilung wider.

    Ich selbst sehe die Einleitung nicht als eigenes Gebot. Die von mir als Kind und auch später in der Ausbildung gelernte Einteilung fußt darauf:

    Orthodoxe, Reformierte und Anglikaner dagegen orientieren sich an Ex 20 und trennen Fremdgötter- und Bilderverbot, so dass letzteres auch Bilder des eigenen Gottes verbietet. Sie fassen aber wie Juden die Verbote, eine andere Frau und fremde Güter zu begehren, als ein Gebot zusammen.
    Man hat also "Du sollst dir kein Bildnis machen" als eigenes zweites Gebot. (So wie meine geschriebene Liste da oben.) Woher kommt nun die andere Einteilung bei den Reformierten und Anglikanern ?(auf die auch die Freikircheneinteilung zurückgehen sollte) Ich vermute, das hat etwas mit dem Bildersturm in der Reformationszeit und allgemein der Abwesenheit von Bildern in Reformierten Kirchen zu tun. In der Katholischen Kirche waren ja viele biblischen Szenen dargestellt mit Gott, Jesus, Maria und den Heiligen. Reformierte haben nun die Verehrung von Maria und den Heiligen als Götzenanbetung verstanden. Da liegt es natürlich nahe, dem Bildnisverbot mehr Bedeutung beizumessen. Ich vermute man hat den Katholiken damals vorgeworfen: "Seht ihr, ihr verstoßt ja gegen das zweite Gebot, ihr zählt das ja nicht mal mit."
    Die Macht des Verstandes ... sie wird auch im Fluge dich tragen - Otto Lilienthal

    Schweinepriester: Ihr habt euch alle eine Fazialpalmierung verdient.


  9. #1044
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.971


    Jetzt wäre eine Quelle in der Wikipedia ganz gut, weil ich die jüdische Einteilung tatsächlich interessant finde und gern wissen möchte, ob die dort allgemein akzeptiert ist.

  10. #1045
    Registrierter Benutzer Avatar von Flunky
    Registriert seit
    21.03.12
    Beiträge
    17.869
    Frau, Haus und Güter zusammenzufassen liegt ja allein deshalb schon nahe, weil der Ehebruch vorher gesondert verboten wurde.
    In meiner Erinnerung hat sich auch das freikirchliche Erbe durchgesetzt, was im (landeskirchlichen) Konfirmandenuntericht gelehrt wurde, weiß ich garnicht mehr.
    1525. Wir finden Astronomie in ner Hütte.

  11. #1046
    Registrierter Benutzer Avatar von Eolaran
    Registriert seit
    01.08.19
    Ort
    Trier
    Beiträge
    782
    Vlt bietet es sich hier an, kurz zu Dtn 5,6-21 zu springen?


    Frau Haus und Güter sind im Dekalog wohl "Besitz" des Mannes.
    Geändert von Eolaran (14. Januar 2020 um 22:01 Uhr)
    Si vis pacem, para pacem.

  12. #1047
    der 397ste von 21713 Avatar von X_MasterDave_X
    Registriert seit
    15.11.01
    Ort
    München
    Beiträge
    2.469
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Schon deine Behauptung, es seien "Priestergruppen" gewesen, ist eine Deutung.
    ...die so direkt aus den biblischen Texten hervorgehen. Da muss man gar nichts interpretieren.

    Und wenn man schon einen langen Entstehungsprozess annimmt, kann man den genauso gut bei Mose beginnen lassen.
    Welche Beweise oder zumindest starken Hinweise hast du denn überhaupt, dass Mose nicht nur eine fiktive Gestalt ist, die sich einer der Schreiber der Bibel ausgedacht hat? So wie König Artus, James Bond oder Harry Potter?

  13. #1048
    Suspiziöser Dilettant Avatar von Mongke Khan
    Registriert seit
    25.06.11
    Ort
    KA
    Beiträge
    14.290
    Mir war gar nicht bewusst, dass es verschiedene 10 Gebote gibt. Wieder was gelernt

  14. #1049
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.971
    Zitat Zitat von X_MasterDave_X Beitrag anzeigen
    ...die so direkt aus den biblischen Texten hervorgehen. Da muss man gar nichts interpretieren.
    Im Pentateuch steht, dass ihn verschiedene "Priestergruppen" verfasst haben? Dazu hätte ich dann doch gern eine Quelle.

  15. #1050
    Dessertflittchen Avatar von Kaiserin Uschi
    Registriert seit
    30.12.05
    Ort
    Titz
    Beiträge
    8.659
    Zitat Zitat von Mongke Khan Beitrag anzeigen
    Mir war gar nicht bewusst, dass es verschiedene 10 Gebote gibt. Wieder was gelernt
    Ja ich wusste es auch nicht. Ich dachte die wären im Text bereits durchnummeriert. "Das erste Gebot lautet.... Das zweite Gebot sei..."
    Achtung

    Menschlicher Kopf sendet und empfängt Radio lesbare Wellen, wie ein Handy während der Funktion. Diese Daten können von Soldaten mit speziell entwickelten Geräten ausgewertet werden und so der menschlichen Gesundheit schaden. So werden Juden, Zigeuner, Afrikaner und auch andere Menschen sowie Kinder im Mutterleib von der Regierung umgebracht.

Seite 70 von 73 ErsteErste ... 20606667686970717273 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •