Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 46 bis 50 von 50

Thema: Größeres Forenspiel in der Planung - Welt unter dem Licht

  1. #46
    zurück aus dem Exil Avatar von Kaiser Klink
    Registriert seit
    03.04.20
    Ort
    Römisches Reich
    Beiträge
    7.384
    Rom fände ich schon nice
    Zitat Zitat von Bassewitz Beitrag anzeigen
    Faschismus :top:

    Bitte diesen Beitrag nicht zitieren. :duck:

  2. #47
    Forenspieler Avatar von King of Wiwi
    Registriert seit
    06.02.09
    Ort
    St. Wiwion
    Beiträge
    17.510
    Zitat Zitat von Kaiser Klink Beitrag anzeigen
    Rom fände ich schon nice
    Dacht ich mir schon

  3. #48
    Infrarot Avatar von Der Kantelberg
    Registriert seit
    24.11.06
    Ort
    Bei Nürnberg
    Beiträge
    31.301
    Ich bin ja eher für Realismus in Fantasywelten.

    Und da muss ich sagen: In der Antike und auch später liegen große Städte immer am großen Fluss oder am Meer. Das ist einfach sauwichtig für den Transport. Du fährst alles auf dem Wasser ran. Rom hat täglich Tonnen an Nahrungsmitteln auf dem Seeweg eingeführt. Transport über Land ist langsam, innefektiv und für große Mengen sauteuer. Weil die Zugtiere das ´transportierte Getreide auffressen, funktioniert es nur eine gewisse Strecke, danach ergibts keinen Sinn mehr.

    Meiner Meinung nach brauchst du also einen guten Grund, warum die Stadt des Lichts nicht am großen Strom liegt. Z.B: Vielleicht gibts ja ja eine besondere Art der Magie, deswegen will man da wohnen und das Transportproblem hat man mit einem Kanal oder Nebenfluss gelöst.
    Die Macht des Verstandes ... sie wird auch im Fluge dich tragen - Otto Lilienthal

    Schweinepriester: Ihr habt euch alle eine Fazialpalmierung verdient.


  4. #49
    Forenspieler Avatar von King of Wiwi
    Registriert seit
    06.02.09
    Ort
    St. Wiwion
    Beiträge
    17.510
    Die Stadt des Lichts hat nen guten Grund: Sie war nie als normale Stadt konzipiert Ich hab auch schon Texte dazu geschrieben aber nicht gepostet.
    Kurz zusammen gefasst sollte die Stadt des Lichts eine Stadt für Gelehrte und Magieexperimente werden, nachdem es zu einige Vorfällen kam, welche die Bevölkerung kritisch dem gegenüber gestimmt hat und wurde daher an eine Oase in der Wüste gelegt, abseits von allem anderen.
    Dann kam es vor gut 600 Jahren zum großen Knall, der großen Erleuchtung, der Lichtexplosion: Die gesamte Stadt wurde quasi ausgelöscht und schoss den weißen Krater, den man auf der Karte sieht: Aus der Stadt wurde das was hier beschrieben wurde. Heute gibt es keine Oase mehr die die Stadt versorgen könnte, aber das ist jetzt auch nicht mehr nötig

  5. #50
    Infrarot Avatar von Der Kantelberg
    Registriert seit
    24.11.06
    Ort
    Bei Nürnberg
    Beiträge
    31.301
    Das hört sich ja nach einem guten Grund an.
    Die Macht des Verstandes ... sie wird auch im Fluge dich tragen - Otto Lilienthal

    Schweinepriester: Ihr habt euch alle eine Fazialpalmierung verdient.


Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •