Seite 15 von 15 ErsteErste ... 51112131415
Ergebnis 211 bis 221 von 221

Thema: [290] - Im Dienste der Leserschaft

  1. #211
    Registrierter Benutzer Avatar von Choppix
    Registriert seit
    26.07.16
    Ort
    Alabastia
    Beiträge
    3.515


    Hängt das Spiel derzeit bei euch auch oder findest du nur keine Zeit für Updates?
    Meine/mitgewirkte Stories:
    aktiv
    286 - Lategame
    290 - Abwehrkampf übernommen

    abgeschlossen
    266 - Roli de Rush hat übernommen und gewonnen
    271 - abgegeben an Admiral, der hats gewonnen
    280 - Ehrenvoll untergegangen
    285 - gewonnen

    PBEMs ohne Story:
    275 AW (verloren)
    26 (verloren)
    31 (verloren)
    37 AW (verloren)

  2. #212
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    3.529
    Chris Steam-Account wurde gehackt und er kommt nicht mehr rein, darum geht es im Moment nicht weiter

  3. #213
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    3.529
    Es geht wieder weiter, leider musste sich Chris aus technischen Gründen aus dem Spiel verabschieden und Choppix aus Fairnessgründen aus dieser Story.
    Mal sehen wie Choppix sich gegen Uma behaupten kann in ihrem Krieg.

    Aber auch bei uns startet die Runde mit einem Paukenschlag Kolumbus verbessert mit China seine Religion:

    Bild

    und wählt ernsthaft geweihte Stätten Er hat übrigens mit beiden Völkern kein einziges religiöses Gebäude gewählt um überhaupt welche bauen zu können muss er die äthiopische Religion übernehmen. Bin mal gespannt ob er den gerechten Krieg jetzt freiwillig bei sich verbreiten will
    Kann ihm mal jemand sagen, dass man ein Spiel nicht gewinnt, wenn man einfach nur einen anderen sabotiert! Er wollte mich hier extra dabei haben, aber sieht das hier scheinbar als ein Duell an. Auch das Uma vermutlich in den nächsten Runden Polen überrollt hat, scheint ihn davon nicht abzuhalten.

    Naja ich spiele weiter für mich, aber langsam wird er einfach zum attraktivsten Ziel. Hier die Optionen für unsere Reformation, alle haben nun aber keine Eile und ich kann vorher noch die verbilligten Käufe einführen.

    Bild
    Bild
    Bild

    Jesuitenbildung ist bei unserem Glaubensoutput schnell stark, ich kaufe aber vorher noch alle Religionsgebäude. Freie GP-Wahl ist interessant, weil UA und Theologie beides nichts ermöglicht. Und die Einheiten wären die Verlängerung vom Mayasatz.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #214
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    3.529
    Dann einmal der Blick auf Äthiopien, ich habe hier alles vergessen was ich vor hatte

    Bild

    Naja im Zweifelsfall baut Addis halt noch einen Siedler, das ist noch in Erinnerung Ansonsten sind hier auch wieder vier laufende Siedler zu sehen, der bei Addis darf nächste Runde schwimmen. Die Städte bekehren nun alle sehr zügig, Debre Berhan bekommt einen Druck von 63 ab. Da wird es unter Umständen sogar schwer eine Stadt mit der Mayareligion für Einheitenkäufe zu halten.

    Bild

    Im Süden hat die Neubetrachtung aber gar nicht geschadet, ich glaube ich gründe doch nicht 7 vom Barblager, sondern lieber auf dem von der KI vorgeschlagenen Spot und der neue Siedler aus Addis schwimmt bis 3 des Barblagers auf das Kupfer. Allgemein findet unsere Triere hier unten noch ne Menge freies Land, es geht nichtmals gerade nach unten, sondern dehnt sich auch noch nach Osten aus. Äthiopien verdient auch irre viel Gold, das ist für solch einen Cityspam schon sehr ungewöhnlich, 16 verlieren wir in zwei Runden mit dem GA, aber ein Großteil kommt inzwischen auch aus der Religion mit steigender Tendenz, sodass ich hier auch durchaus ein paar Einheiten finanzieren kann.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #215
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    3.529
    Und auch die Mayas sind wieder zurück:

    Bild

    Als erstes führe ich hier die Ehre ein, langfristig sollen hier äthiopische Einheiten ihr Upgrade erhalten. Da gleichen sich die sonstigen Probleme von UA und Tradi sehr gut aus, Tradi hat Topforschung aber es fehlt die Produktion um die modernen Einheiten auch zu bauen. UA hat reichlich Produktion hängt aber zu Beginn forschungstechnisch immer hinterher.

    Bild

    Die Mayas sollen nun auch ihre vierte Stadt gründen, aufgrund der hohen Kultur in Palenque sind schon drei Felder im ersten Ring der geplanten Stadt eingemeindet Palenque muss mal was für die Produktion machen und beginnt die Stallungen, hier muss ich jeden Hammer mitnehmen, den ich finden kann. Danach entweder Einheiten oder ein Wunder (Hagia, Borobudur: beide bringen Glauben ein und somit aufgrund der Religion auch Einheitenproduktion)

    Bild

    Trotz GA bin ich mit den Mayas noch 5 Produktionspunkte hinter den vorletzten Chinesen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #216
    Hexenmeister Avatar von DerFünfteElefant
    Registriert seit
    15.01.11
    Beiträge
    3.642
    Zitat Zitat von llower Beitrag anzeigen
    ... Aber auch bei uns startet die Runde mit einem Paukenschlag Kolumbus verbessert mit China seine Religion:
    ... und wählt ernsthaft geweihte Stätten

    ... Kann ihm mal jemand sagen, dass man ein Spiel nicht gewinnt, wenn man einfach nur einen anderen sabotiert!
    Das er den destruktiven Aspekt (im Sinne von Mitspieler bei deren Entfaltung zu hindern) extrem hoch bewertet (und oft viel zu hoch) zieht sich bei ihm leider wie ein roter Faden durch die Storys (jedenfalls durch die, die ich gelesen habe).

    Ich bin mir noch nicht sicher ob das hier auch der Fall ist. Er hat dich schon extrem ausgebremst, erst mit den Maya, dann jetzt hier mit den Äthis.
    Und er sieht dich meiner Meinung nach durchaus zu recht als seinen Hauptkonkurrenten an.
    ... jetzt kennt Sie nur noch fressen und morden,
    denn Sie selbst ist zur Bestie geworden.


    Meine Storys:
    Vollendet: Black-Mesa/HL1 - oder wie ich lernte die Aliens zu lieben

    Pausiert/beendet/abgebrochen: EU 3 DW: Polens-Griff-nach-den-Sternen-ein-EU3-Divine-Wind-Tutorial DAO: Dragon-Age-Origins:wenn der Drache tieffliegt werfen auch Zwerge lange Schatten

  7. #217
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    3.529
    Zitat Zitat von DerFünfteElefant Beitrag anzeigen
    Das er den destruktiven Aspekt (im Sinne von Mitspieler bei deren Entfaltung zu hindern) extrem hoch bewertet (und oft viel zu hoch) zieht sich bei ihm leider wie ein roter Faden durch die Storys (jedenfalls durch die, die ich gelesen habe).

    Ich bin mir noch nicht sicher ob das hier auch der Fall ist. Er hat dich schon extrem ausgebremst, erst mit den Maya, dann jetzt hier mit den Äthis.
    Und er sieht dich meiner Meinung nach durchaus zu recht als seinen Hauptkonkurrenten an.
    Da kann ich dir komplett zustimmen, nur könnte er hier in dem Spiel auch mein größter Konkurrent sein. Stattdessen haben seine Chinesen sinnlos Wunder gebaut und SoPos verschwendet, dadurch ist er nicht mein größter Konkurrent, sondern eigentlich das einfachste Ziel. Die Chinesen hätten ganz oben stehen können, hängen jetzt aber weit hinter Äthiopien zurück.
    Tatsächlich habe ich mir zu Beginn des Spiels über Zulu/Chinesen Sorgen gemacht, die sind dadurch fast komplett weg. Die Konkurrenz liegt im Westen: Uma, wenn er Polen/Azteken komplett erobert und Tek, der mit Frachtern und Terassen extrem in die Höhe wachsen wird.

  8. #218
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    16.361
    Wirklich ätzend, diese rein destruktive Spielweise. Hat er im 6er Spiel mit Japan "gegen Dich" auch schon gemacht, Städte absichtlich schlecht gegründet - und ist damit auf die Nase gefallen.
    Dem Gegner die "Kombos" nicht zu gönnen, ist schon irgendwie verständlich, aber wenn es so gar keinen eigenen Sinn macht, nee.
    Vor allem hier, wo man sich seine Völker selbst zusammenstellen konnte, da sollte man doch die gewünschten Stärken ausspielen...

  9. #219
    Registrierter Benutzer Avatar von htpzc
    Registriert seit
    30.09.10
    Beiträge
    3.207
    Ich bin da hin und her gerissen. Zum einen ist das natürlich destruktiv und bringt ihn nicht so viel. Andersrum finde ich, liest er schon gut das Spiel und hat eine eigene Taktik und versucht gleichzeitig andere auszubremsen.
    Mal ehrlich, wenn er dir nicht die geweihten Stätten Weg genommen hätte, dann wäre das Spiel in ein paar Runden vorbei, oder? Bei deinen vielen Städten und dem glaubensoutput hätte wohl keiner eine Chance und selbst wenn, würdest du die ideologie dominieren und die anderen hatten massive mali.
    Das Problem ist doch eher, das andere das nicht lesen und er der einzige ist der dir hier reingrätscht .
    Klar ist dass ärgerlich und ja, da stimme ich dir zu, er kommt zu stark von eigenen Interessen ab. Aber da gilt es jetzt deinerseits natürlich dies auszunutzen.

    Ich bin gespannt wie das hier weiter geht und finde dein Spiel extrem gut und warte gespannt darauf was die Konflikte am Ende bringen

  10. #220
    Registrierter Benutzer Avatar von GoodOldErin
    Registriert seit
    09.06.20
    Ort
    Rumeln-Kaldenhausen
    Beiträge
    558
    Ich bin auch einfach megagespannt, wie das hier weitergeht. Ich habe noch nie jemanden so Civ V spielen sehen.

  11. #221
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    3.529
    Naja warten wir mal alles ab wie es weiter geht Die nächste Runde folgt:

    Bild

    Kolumbus gründet den blutigen Pfad mit tatsächlich mal sinnvollen Glaubenssätzen Aber auch hier ist nicht die Kathedrale als Religebäude dabei.

    Bild

    Im Norden sind die Siedler weiter unterwegs, der Siedler bei Mekele ist angekommen und kann nächste Runde gründen. Der Siedler nächste Runde aus Addis wird dann auch noch hoch zu den Bisons marschieren.

    Bild

    Auch der Siedler bei Awassa kann nächste Runde gründen, der erste Bogi kommt schonmal zum Barblager, im Norden ist der Siedler schwimmen gegangen. Nächste Runde endet zwar das GA es kommen aber zwei neue Städte hinzu und ich kann ein neues Religebäude kaufen. Da die Zufriedenheit weiter stabil ist, wird es wohl die nächste Moschee. Zwei Religebäude wird es noch zum vollen Preis geben, dann gibt es durch die SoPo Rabatt.

    Bild

    Hier im Süden mal zu sehen wie viel Platz Kolumbus Chinesen haben. Das ist mehr als Äthiopien hat!

    Bild

    Die Mayas wie gewohnt ruhig unterwegs, nächste Runde kommt immerhin mal die vierte Stadt. Ich überlege noch ob ich auf dem Wein oder an Ort und Stelle gründen will. Auf dem Wein ist eine Flussfarm mehr möglich und es ist weiter von Palenque weg, dafür sind Wild und Bananen erst im dritten Ring.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 15 von 15 ErsteErste ... 51112131415

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •