Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 46 bis 56 von 56

Thema: [SG7/SG8] Sieg mit einer Stadt- Theorie und Praxis von OCC

  1. #46
    Registrierter Benutzer Avatar von SvenBvBFan
    Registriert seit
    12.05.13
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    6.512
    Kurze knackige Storys
    SG8 bei OCC ist so frustrierend mit den geklauten Wundern...

  2. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.19
    Beiträge
    52
    Moin Liebes Forum,

    wird mal wieder Zeit für eine neue OCC-Story. Diesmal auch ganz anders, ohne Lucky-Punch-Große-Bib und so.
    Hab einen schönen Startplatz erwischt, der nach einer ganz anderen Spielanlage ruft.....

    Bild


    statt wie sonst über HG + Reli Wachstum zu generieren wird hier natürlich die Petra das entscheidende Wunder sein. Mit dem ganzen Wüstensalz und den Hügeln südlich der Berge sollte Petra hier richtig gut kesseln.
    Der Siedler setzt sich auf dem Silberhügel fest, im Nordwesten sieht man erreichbaren Marmor, auch sehr wichtig.

    Der Techweg zur Petra ist für die OCC-Spielanlage natürlich suboptimal, ne Reli bekommen wir auf SG8 hier nur mit sehr viel Glück über das Wüstenpantheon. Trotzdem könnte die Stadt später mal riesig werden, und das ist ja das Wichtigste hier in dem Setting. Eventuell können sogar noch die HG vor die Petra geschoben werden, das wäre natürlich extrem stark dann.

    Los gehts erkunden.....

    Bild

    Der Krieger findet die erste Ruine in R 5.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.19
    Beiträge
    52
    Und findet die Tierzucht. Das ist ein schöner schritt näher zur Petra

    Direkt was nützen tuts allerdings nicht. In der Wüste gibts keine Gäule.

    Bild

    Noch eine Neuerung: Die Story ist diesmal komplett live gespielt, um die Spannung etwas zu steigern. Ich bin noch nicht weiter als diese Runde.
    Wenn hier gleich kriegerische Nachbarn auftauchen oder Petra nicht klappt, dann kann die Story auch ganz schnell wieder vorbei sein. Also, bitte alle die Daumen drücken, dass "Schnarchi", der babylonische König, hier seine Builderträume verwirklichen kann.

    Ach ja, Einstellungen sind SG8-Standardpangäa mit strategischen Ressourcen.
    Warum dann keine Gäule fällt mir gerade auf? Emoticon: kratz
    Irgendwo im Nebel im dritten Ring müssen eigentlich welche sein.

    Oder liegt daran, dass der Siedler gewandert ist.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Ben Arni (01. Februar 2020 um 17:43 Uhr)

  4. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.19
    Beiträge
    52
    In Runde neun finden sowohl der Späher im Norden als auch der Krieger jeweils ne Hütte.

    Bild

    Ekligerweise befindet sich ein Barblager nur drei Felder von der Stadt entfernt im Nordosten, das wird noch nerven, da eigentlich keine Zeit ist hier nen zweiten Krieger einzuschieben.

    Das Schutzpantheon geht schon raus. Sollte mir am besten nicht zu viele Hoffnungen auf das Wüstenpantheon machen. Bis ich hier erstmal nen Schrein gebaut habe sind wahrscheinlich schon drei weitere weg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.14
    Beiträge
    134

  6. #51
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.19
    Beiträge
    52
    Und wieder ein interessierter Leser!

    Wie schön.
    Dann werde ich gleich mal weitermachen.

    Erstmal vorneweg: Ich konnte es mir natürlich doch nicht verkneifen. Ich musste unbedingt wissen ob es klappt mit der Petra- und habe Samstag Abend gleich mal bis Runde 99 gespielt. So viel zum angekündigten Live-Charakter der Story

    Immerhin kann ich berichten, dass alle realistischen Ziele erreicht wurden, und alle unrealistischen nicht. Wie das halt so ist mit den Zielen im Leben....

    Die strategische Großwetterlage zeichnet sich allerdings ab recht ungemütlich zu werden.

    Aber der Reihe nach.
    Jetzt habe ich mir ein striktes Weiterspielverbot erteilt, bevor hier nicht bis R 99 alles berichtet ist.

    Bilder kommen gleich.

  7. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.19
    Beiträge
    52
    R 11

    Der Späher hat nur Barbaktivitäten entdeckt in R 9 , der Krieger findet immerhin in der Hütte, im Westen kommt der hunnische Späher von links ins Bild, da muss Attila sitzen. Zum Glück nicht gleich vor der Haustür bei uns!

    Bild

    R 14

    Der Krieger findet weit im Westen Speere. Wird mal dringend Zeit umzukehren.
    Irgendwie habe ich mal wieder nicht so richtig rechtzeitig dran gedacht,
    dass in 7 Runden die Akademie beschützt werden muss.
    Liegt vielleicht am späten Samstag Abend und dem ein oder anderen Pils

    Bild

    Im Norden trifft der Späher auf polnische Truppen. Persien hat sich auch schon vorgestellt, sitzen wohl auch da in der Gegend

    Bild

  8. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.19
    Beiträge
    52
    R 16

    Und zack!

    Der Späher hat sich Mut angetrunken und klaut den Persern mal eben frech nen Bautrupp. Mit dem Späher eigentlich immer riskant, aber durch den Geländebonus auf dem Hügel und den Fluss, der schnelle Verstärkung verhindert habe ich mir ausgerechnet, dass es klappen sollte. Und hat gepasst, er überlebt. Jetzt nur schnell nach Hause mit den gefangenen Sklaven!

    Bild


    R 20

    Weit im Westen treffen die Speerkämpfer auf die Heimat der Hunnen.

    Bild


    Bei Babylon wird die Abwesenheit des Militärs wie erwartet zum Problem. Den Bogi bekommen wir wohl noch gekillt, hoffentlich kommt die nächsten Runden nicht noch mehr.
    Mir fällt jetzt so richtig auf wie sträflich leichtsinnig die weite Erkundung war. Ruinengier, totaler Anfängerfehler. Immerhin ist das Setting nicht auf wütende Stinker eingestellt, hoffen wir das beste.


    Bild

  9. #54
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.19
    Beiträge
    52
    R 21

    babylon braucht Sklaven, um groß und mächtig zu werden. Und der Speeri ist eh zu weit weg um schnell in der Heimat gegen die Barbs zu kämpfen, also wurde noch schnell ein Raubzug bei den Hunnen organisiert.

    Bild

    Au Weia
    Emoticon: omg

    Bild

    Immerhin können die Ungewaschenen die Oasen nicht plündern. Bleibt nur die Akademie Emoticon: beten

    Bild

  10. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.19
    Beiträge
    52
    R 22

    Mal wieder Riesen Emoticon: wildschwein gehabt. Beide Barbs greifen die Stadt an, statt zur Akademie zu rennen.
    So kann der Krieger nächste Runde abgeschossen werden, und der Bogi flüchtet nach dieser Salve sogar.

    Ach ja, die Perser betteln um Frieden, warum nicht


    Bild

    R 28

    Jetzt ist das Militär wieder in der Heimat, alles safe. Das Glück ist wohl wirklich manchmal mit den Narren und den Betrunkenen.
    Am diesem Abend war ich wohl beides, das könnte immerhin erklären, warum die Akademie nicht geplündert wurde und dazu noch gleich zwei Bautrupps versklavt werden konnten. Beste Voraussetzungen um jetzt die Builderphase zu beginnen.


    Bild


    Noch mal nen Überblick über die bisher bekannten Hauptstädte, fehlen noch so einige civs.


    Bild


    Bild

    Und abschließend die Demo, wie zu erwarten.

    Hier wird noch schnell Steinmetzkunst geforscht für den Marmor, danach dann direkt Mathe und Währung. Philo und die StHS müssen hier leider warten, keine Zeit. Der Rückstand in der Forschung muss dann über hoffentlich explosives Wachstum wieder aufgeholt werden.


    Bild


    Bis demnächst
    Geändert von Ben Arni (03. Februar 2020 um 23:52 Uhr)

  11. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.19
    Beiträge
    52
    R 31

    Jetzt wird der Wunderbau vorbereitet. Noch 9 Runden, bis mit den HG begonnen werden kann, also noch schnell die Kornkammer reinschieben und danach noch ein Bogi, damit der Späher wieder von der Leine gelassen werden kann.

    Bild

    Relitechnisch sieht es mau aus. schon fünf Pantheons weg.

    Bild

    Hier sieht man jetzt die Wüstengäule, waren tatsächlich im Nebel.

    Bild

    Die Barbs machen Bambule, die Lagerräumung muss unterbrochen werden (gibt später bestimmt mal ne prima Wahrzeichen-Modernisierung mit 10 oder mehr Kultur ab )

    Bild


    Sieht knifflig aus, ist aber genau durchgeplant. Der Köderbautrupp hat den Krieger vom plündern abgehalten. jetzt zieht der Bogi aus der Stadt der dann den angedetschten Krieger killt, dann schießt die Stadt den Krieger auf der Akademie an, der Späher holt den Bautrupp zurück und der Speeri finished. Passt.

    Bild

    Jetzt können endlich die ganzen geilen Wunder in Angriff genommen werden. Dafür spielt man ja OCC, um so viele Wunder wie möglich in eine Stadt zu quetschen. Gerade bei den ersten kritischen ist der Nervenkitzel beim Countdown schon enorm

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •