Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 127

Thema: [R&F] Friedliche Seondeok (SG8)

  1. #61
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.101
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen


    Auf der großen Karte hast Du immerhin Deine Ruhe, sonst wären schon 3 KIs bei Dir eingefallen.
    Naja, mag sein.
    Diverse Aspekte von Civ6 waren mir ja noch unbekannt, so nach und nach komme ich rein. Insofern ist das vielleicht durchaus ok, so zum Zeigen und Lernen. Aber ich hatte mir doch noch ein wenig mehr erhofft - gerade auch für die Story.

  2. #62
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.16
    Beiträge
    1.050
    hmm, ja kannst ja ein gutes Aufbauspiel zeigen, es ist nur leider so (was du wahrscheinlich auch meinst) dass es eine sehr untypische Situation ist und nachdem wie micromanagementmäßig/strategisch7professionell du die Sache angehst ich da überhaupt keine Gefahr sehe, dass du das Spiel nicht trocken heimspielst ... du hast ungehindert Platz ein Duzent Städte zu setzen und das mit Korea, das gibt dir die sichere Techleaderschaft und damit auch den Sieg

    ABER ein schönes Aufbauspiel ohne Störungen ist es alle mal und zeigt, das SG8 für gute Spieler überhaupt keine Herausforderung ist, es sein denn man wird anfangs komplett zugesiedelt und muss sich freikämpfen ...

  3. #63
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.101
    @sirkuce
    Ja, danke für deine Einschätzung. Du hast genau verstanden, was ich meinte

    Runde 85
    Ich tausche OG mit Teddy und Gilgamesh.

    Runde 86
    Bild

    Ein neuer Gesandter geht nach Auckland. Ist dort der erste und er zählt wegen der Regierungskarte doppelt.

    Der Siedler hat seine Zielposition erreicht, aber ruht sich zunächst mal aus. Zum einen will ich den ZAP für dieWüstengründung ins nächste ZA mitnehmen, außerdem werde ich dann wohl sogar noch auf den Feudalismus warten. Der wird mir eine Karte bieten, der allen neuen Handwerkern 2 zusätzliche Ladungen gibt. Da lohnt die Verschiebung der Stadtgründung durchaus.

    Runde 87
    Bild

    Und wieder bin ich einem Goldenen Zeitalter. Zur Vermeidung eines Dunkles ZA muss ich diesmal schon 27 ZAP schaffen. Bei den Widmungen lohnt Monumentalität nicht mehr. Ich werde garantiert keine Siedler mehr kaufen (zu teuer) und auch bei den Handwerkern werden es maximal 2 oder vielleicht 3 sein. Die Stadtgründungen bringen schon reichlich Handwerker mit. Exodus der Evangelisten entfällt ohnehin. Da ich hier einen „Forschungssieg“ plane würde sich im Grunde „Freie Forschung“ anbieten. Der kleine Heureka-Bonus klingt gut, aber ich habe ja noch keinerlei Handelszentren und Häfen. Da würde nicht viel rüberkommen.

    Bleibt „Pinsel, Stift, Stimme“ und das ist in meinen Augen ohnehin die beste Wahl. Etwas Bonus bei den Inspirationen ist prima, Bezirke habe ich schon einige und es werden noch viel mehr werden, da werden bald locker 10 und mehr pro Runde fließen.

    England und Indien haben auch gerade ein Goldenes ZA.

    Bild

    Nach zweimal Passen greife ich diesmal beim Großen Wissenschaftler zu.

    Bild

    Yangsan stelle ich auf den Bau der Stadtmauern. Magnus ist bereit, das Roden bringt 144 . Die Limes-Karte verdoppelt dies auf 288 , die gebauten Stadtmauern kosten 80 . Bleiben 208 übrig. Ich stelle den Unterhaltungskomplex wieder auf Bau.

    Bild

    Im Norden wartet der zweite Siedler auf den Feudalismus.

    Gandhi kauft mir Trüffel ab, zwar nur für 190 aber besser als nichts.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 123.jpg (866,1 KB, 315x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 124.jpg (651,0 KB, 311x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 125.jpg (248,7 KB, 319x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 126.jpg (921,7 KB, 317x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 127.jpg (406,2 KB, 316x aufgerufen)

  4. #64
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.101
    Runde 88
    Bild

    Ich stelle wieder die Karten um. Charismatische Anführer kommt wieder rein. Limes muss für Agoge weichen. Dazu kommen Stadtplanung und Kolonisierung. Leider gerade kein Platz für die Naturphilosophie – irgendwo der einzige Wertmutstropfen an der ganzen Rodungsaktion.

    Bild

    Ein Krieger kommt in die Bauplanung und ich rode erneut. Diesmal werden aus den 144 zwar nur 216 aber der Krieger kostet ja nur 40 . Bleiben immerhin 176 für die Arena, die nun in Bau geht.

    Der Krieger geht als Garnison nach Gwanju.

    Jinju hat den Theaterplatz fertig und beginnt mit dem Amphitheater.

    Der Große Wissenschaftler bringt mir die Heurekas für Druck und Kartographie sowie die Inspiration für die Mittelaltermärkte. Gut ausgewählt, alle 3 Boni hätte ich alternativ vermutlich nicht hinbekommen.

    Runde 89
    Bild

    Die Forschung geht nun auf Druck und Astronomie. Das Heureka für Astronomie wird rechtzeitig bereit sein, die Universität in der Hauptstadt braucht nur noch 3 Runden und wird an einem Berg liegen.

    Bild

    In Yangsan kommt der nächste Krieger in Bau, diesmal bringt das Roden sogar noch etwas mehr. Danach kann schon das Kolosseum in Bau gehen.

    Runde 90
    Bild

    Das Kolosseum steht schon bei 273/400 . Ein weiterer Krieger wird eingeplant und ein Handwerker rodet. Danach kommt wieder das Kolo in den Bau.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 128.jpg (642,2 KB, 324x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 129.jpg (909,6 KB, 319x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 130.jpg (677,5 KB, 313x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 131.jpg (208,2 KB, 322x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 132.jpg (862,0 KB, 308x aufgerufen)

  5. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.101
    Runde 91
    Bild

    Mein zweites Weltwunder steht.

    Yangsan wechselt auf Siedlerbau. Ein Handwerker rodet den letzten vorhandenen Wald.

    Ich erneuere die Freundschaft mit Victoria.

    Teddy kauft Trüffel für 170 , die Kaufsummen werden leider immer kleiner

    Runde 92
    Bild

    Neue Ausrichtungen werden Militärausbildung und Göttliches Recht sein. Die Inspiration für Öffentliche Verwaltung wird meine Hauptstadt in 2 Runden erfüllen (darum vorher noch die Militärausbildung). Beim göttlichen Recht interessiert mich vor allem die Karte „Gotische Architektur“, die 15% Baubonus auf Weltwunder des Mittelalters und der Renaissance bringt.

    Bild
    Ich mische wieder ein wenig die Karten. Landvermessung wird gleich beim Feldkauf helfen, die Leibeigenschaft wird Handwerker aufbessern.

    Ein Handwerker wird auch direkt in Jinju gekauft.

    Teddy kauft mir noch Elfenbein ab und Amanitore Trüffel. Nun habe ich wirklich alles an Luxus unter die Leute gebracht und gehe auf Landeinkaufstour.

    Bild

    Nördlich von Yangsan hole ich mir ein Stück Regenwald und der Handwerker rodet. Das stellt den Siedler fertig und gibt auch noch etwas Bevölkerung. Yangsan wechselt auf Kornspeicher.

    Gyeongju baut ein Industriegebiet.

    Magnus wechselt nach Daejeon.

    Bild

    Der Siedler im Norden gründet Pjöngjang. Ich kaufe dort direkt noch zwei Felder, um mir die Trüffel und generell etwas Land vor Brüssel zu sichern.

    Um Daejeon herum kaufe ich auch noch 3 Felder zur Gebiets- und Bauplatzsicherung.

    Westlich von Yangsan wird Gangneung gegründet. Erstes Gebäude wird ein Seowon sein. So direkt am Stadtzentrum wird er zwar nur 3 liefern, aber dafür werden 2 Bauernhöfe und 1 Mine verbessert. Dank meiner ZA-Widmung wird der Seowon genauso 1 liefern, wie es ein Monument getan hätte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 133.jpg (537,0 KB, 315x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 134.jpg (662,8 KB, 313x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 135.jpg (639,1 KB, 306x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 136.jpg (911,3 KB, 321x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 137.jpg (942,3 KB, 315x aufgerufen)

  6. #66
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.101
    Bild

    Zumindest bei Wissenschaft und Punkten habe ich schon etwas aufgeholt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #67
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.101
    Runde 93
    Bild

    Yangsan beginnt den Theaterplatz.

    Ich werte den Bogenschützen in Jinju zum Armbrustschützen auf und erhalte dank Quest einen weiteren Gesandter von Auckland.

    Runde 94
    Der nächste Gesandte wird nach Hattuscha geschickt.

    Gyeongju erreicht Größe 10.

    Bild

    Da (vorerst) keine Landkäufe mehr nötig sind, kommt Naturphilosophie wieder ins Spiel. Auch Leibeigenschaft muss wieder weichen, wenn auch nur kurz.

    Runde 95
    Jeonju hat einen Siedler fertiggebaut und beginnt die Bibliothek.

    Bild

    Die neue Stadt wird auf der Seide Südwest von Jeonju entstehen.

    Lautaro kauft Perlen (zur stolzen Summe von 382 plus 4 / Runde), Amanitore Elfenbein und Gilgamesch Eisen.

    Runde 96
    Gwanju beginnt die Universität.

    Runde 97
    Bild

    Die Regierung wechselt wieder auf Landvermessung und Leibeigenschaft.

    Bild

    Gwanju baut ein Industriegebiet, Jinju beginnt mit der Verbotenen Stadt. Ein Handwerker wird in Jinju gekauft.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 138.jpg (922,6 KB, 291x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 139.jpg (63,5 KB, 301x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 140.jpg (915,1 KB, 296x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 141.jpg (650,3 KB, 295x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 142.jpg (847,4 KB, 299x aufgerufen)

  8. #68
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.101
    Runde 97 (Forts.)
    Bild

    Im Westen wird Daegu gegründet und der Handwerker verbessert sogleich den Weizen. Erstes Bauprojekt der neuen Stadt ist auch hier der Seowon.

    Es werden diverse Felder zur Gebietssicherung bei Pjöngjang und Daejeon gekauft.

    Bild

    Daejeon wechselt auf Siedlerproduktion und das erste Regenwaldfeld wird gerodet.

    Runde 98
    Bild

    Ein Wald wird gerodet, der erste Siedler ist in Daejeon bereit und macht sich auf den Weg ganz nach Süden in die Tundra. Ein weiterer Siedler geht in Bau.

    Runde 99
    Gyeongju hat das Industriegebiet beendet und beginnt die Werkstatt.

    Bild

    Bei Daejeon wird noch zweimal gerodet, dann fehlt für den Siedler nur noch eine Runde. Die Siedlerkosten sind heftig inzwischen (380 ). Trotz 2x50% Bau- bzw. Rodungsbonus dauert das dann doch ziemlich lang. Aber das wird dann jetzt auch gleich der letzte sein.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 143.jpg (912,4 KB, 289x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 144.jpg (397,3 KB, 293x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 145.jpg (896,2 KB, 289x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 146.jpg (886,7 KB, 292x aufgerufen)

  9. #69
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.101
    Runde 100
    Lautaro gibt mir noch 50 beim OG-Tausch.

    Bild

    Ich schließe mit Victoria eine Forschungsallianz. Ich habe leider bislang keine Händler, um da ordentlich mitwirken zu können. Aber irgendwann werden die schon noch kommen und vielleicht bringt diese Ally ja Victoria dazu, verstärkt mir mir zu handeln.

    Lautaro kauft mir Pferde ab und Teddy Eisen. Das reicht dann wieder zum Kauf eines weiteren Handwerkers in Jinju.

    Bild

    An der Westküste gründe ich Sangju. Reyna wechselt hierher, um die Ausbreitung der Stadt ein wenig zu unterstützen. Magnus kommt nach Jinju (Roden für die Verbotene Stadt), Liang weicht solang nach Gwanju aus.

    Runde 101
    Bild

    Nach der Astronomie forsche ich nun Richtung Bankwesen. Die Gilden für das Heureka werde ich noch vorher hinbekommen.

    Bild

    Gilden und Erkundung sind die nächsten Ziele im Ausrichtungsbaum.

    Bild

    Bei der Regierung kommt nun die Gotische Architektur rein, ausschließlich mit Roden wird es jetzt bei den Weltwundern nicht mehr gehen. Sind inzwischen viel zu teuer und ich habe ohnehin kaum noch Wald stehen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 147.jpg (477,0 KB, 291x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 148.jpg (903,6 KB, 292x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 149.jpg (660,6 KB, 288x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 150.jpg (659,7 KB, 284x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 151.jpg (67,1 KB, 300x aufgerufen)

  10. #70
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.101
    Runde 102
    Bild

    Daejeon baut den Seowon.

    Runde 103
    Bild

    Der Händler ist zurück und wird nun eine Handelsroute nach Pjöngjang eröffnen. Das wird nebenher auch noch Yangsan und Daejeon ans Straßennetz anschließen.

    Runde 104
    Bild

    Gyeongju hat die Werkstatt fertig und baut den Theaterplatz. So nach und nach bekomme ich die Wüste vollgestellt.

    Bild

    Jeonju baut ein Industriegebiet. Die 3 Gebiete bei Gyeongju, Gwanju und Jeonju werden später alle meine Städte mit Fabriken und Kraftwerken versorgen können (mit Ausnahme von Pjöngjang).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 152.jpg (879,5 KB, 271x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 153.jpg (946,0 KB, 270x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 154.jpg (978,2 KB, 270x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 155.jpg (968,4 KB, 263x aufgerufen)

  11. #71
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.101
    Runde 105
    Bild

    Den nächsten Großen Wissenschaftler rekrutiere ich sehr gern und schicke ihn gleich zum Seowon.

    Runde 106
    Bild

    Moksha wird neuer Gouverneur in Yangsan. Seine Fähigkeiten werden kaum benötigt werden, aber die +10% aus der generellen Ziv-Fähigkeit sind auch ohne sie hilfreich.

    Bild

    Und wieder kommt die Limeskarte ins Spiel. Sie hilft noch diese Runde beim Roden bei Pjöngjang, Jeonju und Daegu (Stadtmauern in Bau, Roden, Monument, Industriegebiet bzw. Seowon weiterbauen). In allen Fällen zwar keine riesigen Gewinne, aber Kleinvieh macht auch Mist

    Bild

    Der Große Wissenschaftler bringt drei nette Heurekas.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 156.jpg (537,2 KB, 262x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 157.jpg (516,7 KB, 267x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 158.jpg (60,9 KB, 281x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 159.jpg (909,5 KB, 268x aufgerufen)

  12. #72
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.101
    Runde 107
    Bild

    Der neue Gesandte geht nach Stockholm und wird den Forschungsbeitrag meiner Universitäten aufbessern.

    Amanitore kauft Färbemittel von mir.

    Runde 108
    Bild

    Bei Jinju fällt der letzte Wald dieser Stadt und hilft mit Limeskarte und Stadtmauern beim Bau der Verbotenen Stadt.

    Magnus wechselt nach Gyeongju, Pingala weicht nach Jinju aus.

    Pjöngjang stellt mit Hilfe von etwas Roden ein Äquadukt fertig und bringt mir das Heureka für Militärtechnik. Der Bau vom Seowon wird dort nun gestartet.

    Runde 109
    Bild

    Neues Forschungsziel ist der Metallguss.

    Bild

    Die Hauptstadt beginnt den Potala-Palast.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 160.jpg (759,7 KB, 261x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 161.jpg (893,8 KB, 264x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 162.jpg (666,1 KB, 263x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 163.jpg (957,4 KB, 261x aufgerufen)

  13. #73
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.101
    Runde 109 (Forts.)
    Bild

    Pingala wird befördert und wählt Connoisseur. Ziel ist hier natürlich die Raumfahrtinitiative, aber auch Connoisseuer und Stipendien werden prima helfen.

    Bild

    Die Regierung wird wieder etwas umgebaut und Leibeigenschaft kommt hinein.

    Bild

    Ich kaufe einen Handwerker in Gwanju und gründe meine letzten beiden Städte Busan und Gumi.

    Bild

    Und mal so nebenbei 10 ZAP in einer Runde gemacht …
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 164.jpg (221,0 KB, 277x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 165.jpg (68,8 KB, 274x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 166.jpg (930,4 KB, 271x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 167.jpg (633,2 KB, 271x aufgerufen)

  14. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.101
    Runde 110
    Ein Handwerker bei Gyeongju nutzt die Wartezeit für Magnus und baut ein Sägewerk fürs Heureka von Massenproduktion. Wird er dann gleich wieder abbauen, da der Wald ja gerodet werden soll.

    Bild

    Daejeon baut nach dem Seowon mein erstes Handelszentrum. Wird so langsam Zeit für mehr Handelskarawanen.
    Gilgamesch kauft Perlen und ich kann den Schleuderer zum Armbrustschützen upgraden (bringt Heureka für Metallguss).

    Runde 111
    Der neue Gesandte geht nach La Venta (und zählt dort als 2).

    Gwanju und Jeonju bauen Werkstätten.

    Bild

    Bei den Ausrichtungen werde ich die Erkundung noch etwas hinausschieben, weil danach keine frühen Marineeinheiten mehr mit Bonus gebaut werden können. Das habe ich aber gleich noch vor. Darum geht es zunächst mal Richtung Marinetradition und Diplomatischem Dienst.

    Bild

    Ein letztes Mal wird die Limeskarte eingesetzt.

    Bild

    Gandhi braucht wohl Luxus und legt ordentlich was auf den Tisch.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 168.jpg (894,5 KB, 248x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 169.jpg (684,6 KB, 250x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 170.jpg (687,1 KB, 247x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 171.jpg (398,4 KB, 247x aufgerufen)

  15. #75
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.101
    Runde 113
    Ein neuer Gesandter geht nach Kabul (und zählt dort auch wieder doppelt).

    Bild

    In Gyeongju wird der Bau des Potala-Palastes mittels „Limes-Stadtmauer-Roden“ beschleunigt.

    Bild

    In der Regierung ersetzt die Ästhetik den Limes. Auch der Charismatische Anführer kommt wieder rein.

    Runde 114
    Bild

    Ich kann den ersten Großen Schriftsteller rekrutieren.

    Runde 115
    Bild

    Das Roden in der Hauptstadt ist vorbei. Magnus wechselt nach Gwanju, Liang nach Jinju und Pingala nach Gyeongju.

    Runde 116
    Ich bin den Ausrichtungen einfach zu schnell. Der Diplomatische Dienst ist bereit, aber ich muss Erkundung noch ein wenig hinauszögern. Für den Moment wähle ich den Humanismus.

    Bild

    Die Gotische Architektur muss der Landvermessung weichen. Das kostet nur eine Runde beim Potala-Palast, aber den kann ich ohnehin nicht vorm Zeitalterwechsel mehr fertigstellen. Die ZAP würden mich in ein weiteres Goldenes ZA schieben und dieses Mal würde mir das nichts bringen. Keine guten Widmungen (auf Gold-Niveau) und eine unnötige Erhöhung der ZAP zur Vermeidung zukünftiger dunkler GA.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 172.jpg (963,7 KB, 246x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 173.jpg (64,1 KB, 256x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 174.jpg (528,7 KB, 239x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 175.jpg (952,6 KB, 243x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 176.jpg (71,2 KB, 251x aufgerufen)

Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •