Seite 3 von 31 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 462

Thema: [They Are Billions] Überleben gegen Zombies

  1. #31
    Civ4 BASE Coder Avatar von rucivfan
    Registriert seit
    10.07.11
    Ort
    Antarktika
    Beiträge
    18.753

  2. #32
    Registrierter Benutzer Avatar von alpha civ
    Registriert seit
    22.07.06
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Gullix Beitrag anzeigen
    ...also, was machen denn Zombiedörfer? Spawnpunkte? Kann man sie zerstören?
    Man kann sie zerstören. Und aus ihnen kommt eine endliche Anzahl von Zombies heraus. Wieviele genau weis ich nicht und hängt wohl auch vom Schwierigkeitsgrad ab.
    Greift man die Gebäude direkt an oder Zombies in der Nähe oder man macht viel Lärm in der Gegend dann kommen sie aus den Gebäuden heraus. Unvorbereit kann das zum Problem werden, und es dauert auch seine Zeit, bis der Strom an Zombies abbricht, was die Expansionsmöglichkeiten stark einengt. Darum ist es gerade am Anfang ratsam in andere Richtungen zu expandieren.
    Die Zombiedörfer kann man aber auch gut als Erfahrungsquelle verwenden. Werde ich auch später machen und Scharfschützen daran trainieren. Ein Scharfschütze braucht 100 Zombies damit er den Veteranenzustand erhält. Auch hier verdoppelt sich dann die Feuergeschwindigkeit (0,90 statt 0,45 pro Sekunde). So eine Abteilung Veteranenscharfschützen hat schon was.

  3. #33
    Registrierter Benutzer Avatar von alpha civ
    Registriert seit
    22.07.06
    Beiträge
    16.512
    Angriff abgewehrt, Zeit wieder in die Offensive zu gehen. Das klappt leider nur bedingt gut, 10 Ranger machen zuviel Lärm.

    Bild


    Daher bilde ich 5er Gruppen. Die kommen auch mit den etwas stärkeren Zombies klar und locken nicht soviele andere Zombies an.

    Bild


    Ich kann jetzt Scharfschützen ausbilden. Weitere Kaserneneinheiten gibt es nicht. Scharfschützen haben mit die größte Reichweite und machen 100 Schaden, allerdings ist die Feuergeschwindigkeit gering, nur 0,45 pro Sekunde. Und sie sind langsam. Für Gegnerhorden nur bedingt geeignet, sind aber hervorragen für die dicken Brummer zu gebrauchen.

    Bild


    Nahrung wird knapp, und der Platz ebenso, insbesondere Grünflächen. Aber hier an der Mauer ist noch Platz, sogar 44 Nahrung.

    Bild


    Eine weitere Wahl. Links gibt es den Exekutorturm, der stärkste Abwehrturm im Spiel. Ist teuer im Kauf und Unterhalt, bietet aber eine gute Feuerkraft. Und definitv eine gute Wahl.
    Aber rechts ist auch gut. Holzhütten bieten einen Arbeiter mehr, aber nur Holzhütten. Steinhäuser sind nicht davon betroffen. Ist aber nicht schlimm. Später, vor der finalen Welle, brauche ich Stein für die Verteidigung, da kann ich dann Holzhütten bauen, um meine Armee zu vergrößern.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #34
    Registrierter Benutzer Avatar von alpha civ
    Registriert seit
    22.07.06
    Beiträge
    16.512
    Mit mehr Rangergruppen komme ich immer mehr voran. Und baue Gebäude und Wälle zur Absicherung.

    Bild


    Auch Ballistentürme dürfen nicht fehlen.

    Bild


    Dieses Steinfeld zwingt mich zu einer komischen Mauer. Aber das neue Gebiet ist abgesichert.

    Bild


    Zeit, die Gießerei zu erforschen. Ich will Radartürme bauen können, welche eine enorme Sichtweite bieten. Ich will sehen, wo die Zombiedörfer sind, aber auch die stärksten Gegner vermeiden.

    Bild


    Bisher müssen die normalen Wachtürme ausreichen. Weiter nördlich befindet sich ein See. Den kann ich als natürliche Barriere verwenden. Der Plan ist deshalt, mich bis zum See vor zu kämpfen und links oben beim Wald eine Verteidigungsstellung zu errichten. Dann wäre ich nach nordwesten hin abgesichert.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #35
    Registrierter Benutzer Avatar von alpha civ
    Registriert seit
    22.07.06
    Beiträge
    16.512
    Die Bank wird erforscht. Sie erhöht die Einnahmen von Wohnhäusern um 33% im Einzugsgebiet.

    Bild


    Durchbruch bis zum See. Jetzt werde ich das Gebiet Nordöstlich des Waldes sichern.

    Bild


    Der südliche Teil ist gesichert. Wichtig sind die Ballistentürme.

    Bild


    Auch der nördliche Teil ist jetzt sicher. Ein Wachturm sorgt für eine bessere Sicht.

    Bild


    Dadurch wird dieser gemeine Kerl gesichtet. Das ist ein übles Viech. Der einzige Zombie mit Fernkampffähigkeit. Spuckt Giftwolken, die mehre Einheiten gleichzeitig schädigen können. Wenn man nicht aufpasst verliert man ganze Gruppen an Rangern.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #36
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    21.07.10
    Beiträge
    12.330
    ...also, den See erreichen ist wahrscheinlich richtig gut. Wenn ich das richtig sehe, musst du den ganzen Rand deiner Kolonie verteidigen, und die Fläche innen drin erlaubt dir Häuser, was deine Armeegröße begrenzt. Da sind natürliche Barrieren super. Schafft man es bis an den Rand der Karte?
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

  7. #37
    Registrierter Benutzer Avatar von alpha civ
    Registriert seit
    22.07.06
    Beiträge
    16.512
    Doch es gibt noch schlimmere Zombies. Dies hier ist die Harpyie, der stärkste Zombie. Macht 60 Schaden und ist wahnsinnig schnell. Nichtmal die Ranger können ihr entkommen, und ihre 120 Trefferpunkte machen sie recht widerstandsfähig. Ihre Feuerangriffsgeschwindigkeit von 1,67 pro Sekunde ist auch nicht zu verachten. Sie ist in der Lage, einen Ranger ruckzug zu erledigen.

    Bild


    Mein Veteranranger hat nur knapp überlebt. Danach werde ich Veteranranger von der Front abziehen, auch um andere Ranger zu trainieren.

    Bild


    Der letzte Zombietyp. Ist vergleichsweise langsam, kann aber viel einstecken. Genau für diese Viecher sind Scharfschützen gut geeignet.

    Bild


    Die Bank wird plaziert. Ein paar Häuser müssen weichen.

    Bild


    Die Gießerei wird gebaut. Ist verdammt teuer.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #38
    Registrierter Benutzer Avatar von alpha civ
    Registriert seit
    22.07.06
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Gullix Beitrag anzeigen
    ...also, den See erreichen ist wahrscheinlich richtig gut. Wenn ich das richtig sehe, musst du den ganzen Rand deiner Kolonie verteidigen, und die Fläche innen drin erlaubt dir Häuser, was deine Armeegröße begrenzt. Da sind natürliche Barrieren super. Schafft man es bis an den Rand der Karte?
    Nicht ganz bis zum Rand. Ist gibt einen schmalen Streifen, den man nicht bebauen kann. Ich werde auf jedenfall versuchen, alle Zombies auf der Karte zu töten und die äußeren Bereiche mit Verteidigungsanlagen zu versehen. Die werden die erste Verteidigungslinie bilden.

  9. #39
    Registrierter Benutzer Avatar von alpha civ
    Registriert seit
    22.07.06
    Beiträge
    16.512
    Die dritte Zombiewelle nähert sich. Diesmal ist es eine Horde, nicht nur ein paar Dutzend. Sie nähern sich wieder von Westen.

    Bild


    Ich verstärke meine Mauern mit weiteren Mauern und Rangern.

    Bild


    Viele Ranger musste ich aus den Norden abziehen, aber hier ist es ruhig, und es sind noch genug da.

    Bild


    Die Zombis kommen eher aus den südlichen Westen. Damit werden sie eher bei der Steinwerkstatt angreifen.

    Bild


    Und da sind sie. Teilweise konnte ich eine zweite Steinmauer errichten. Aus Steinmangel konnte ich nur noch weitere Holzwände bauen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #40
    Registrierter Benutzer Avatar von alpha civ
    Registriert seit
    22.07.06
    Beiträge
    16.512
    Die Holzwände halten sie natürlich nicht lange auf. Dennoch, sie erreichen noch nicht mal die doppelte Steinmauer.

    Bild


    Dieser Angriff konnte leicht abgewehrt werden. Es war aber auch nur die dritte Welle.

    Bild


    Die Gießer ist da, und ich forsche gleich die Radartürme.
    Weitere Forschungsmöglichkeiten sind:
    • Verbesserte Minen: normale Minen können aufgewertet werden, wodurch ihre Produktivität verdoppelt wird. Die Aufwertung ist nicht ganz billig, und sie verbrauchen viel Energie und kosten verdammt viel an Unterhalt. Nur sinnvoll, wenn man keine anderen Minen mehr setzen.
    • Verbesserte Farmen: Produzieren die doppelte Menge an Nahrung, wie die Minen sind Kosten und Unterhalt enorm. Lohnt sich nur, wenn man keine normalen Farmen mehr setzen kann. Und auch keine Jagdhütten und Fischereien.
    • Verbesserte Windmühlen: produzieren 50 Energie (statt 30), der Unterhalt ist aber hoch (ich glaube 40 Gold). Zu hoch für die geringe Menge an Energie. Lohnt sich nur wenn man genug Gold hat - was selten der Fall ist.
    • Die Ölplatform: Setzt man sie auf Ölfelder erhält man 10 Öl pro Feld (12 mit Lagerhaus). Wichtig, man braucht sie für die Maschineneinheiten wie die Titanen. Dieser verbrauchen 2 Öl an Unterhalt. Jedes Ölfeld kann daher 5-6 solcher Einheiten unterhalten.
    • Eine weitere Art von Fallen: schädigt und verlangsamt Feinde. Ist aber teuer und relativ nutzlos. Sie gehen zu schnell kaputt. Werde ich nicht erforschen.
    • Der Exekutor: der stärkste Abwehrturm. Ein Muss. Aber erst viel später. Sie brauchen viel Gold an Unterhalt, und ein zu früher Bau hemmt die Expansion und den Aufbau der Armee. Erst gegen Ende hin werde ich sie bauen bzw. die Ballistentürme aufrüsten.
    • Das Ingenieurszentrum: Wenn das Gebäude gebaut wird, dann können hier drei weitere Einheiten gebaut werden: Lucifer, eine Art Flammenwerfereinheit, Thanatos, ein Nahkämpfer mit Raketenwerfer, und den Titanen, die teuerste Einheit im Spiel, hält aber viel aus kann viel austeilen. Thanatos und Titan müssen in der Gießerei erforscht werden.



    Weiter mit der Offensive. Der erste Radarturm ist fertig. Der Plan ist, zwischen dem See und dem Wald eine 4er Mauer zu errichten und zwischen dem Wald und Gebirge. Dann sind diese Stellen schon mal abgeriegelt.

    Bild


    Weiterhin werde ich mich bis zum Ölfeld im Süden vorkämpen und beim Wald eine Mauer ziehen.

    Bild


    Weitere Radartürme sind fertig, und im Norden sind starke Gegnerhorden zu sehen. Und westlich ein Zombiedorf. Es ist nicht das einzige.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #41
    Registrierter Benutzer Avatar von alpha civ
    Registriert seit
    22.07.06
    Beiträge
    16.512
    Links daneben ist ein weiteres Zombiedorf.

    Bild


    In Südwesten ebenfalls.

    Bild


    Auch im Osten.

    Bild


    Mein Versuch, im Norden eine Mauer zu bauen. Der Spucker hat was dagegen.

    Bild


    Und nicht nur er. Eine weitere Harpyie nähert sich.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #42
    Registrierter Benutzer Avatar von alpha civ
    Registriert seit
    22.07.06
    Beiträge
    16.512
    Sie konnte getötet werden, aber ein Ranger habe ich verloren.
    Man darf hier aber auch nicht den Fehler machen und seine Ranger durch Scharfschützen begleiten zu lassen. Diese locken nur mehr Viecher von der schlimmen Sorge an, sodass man kaum voran kommt oder sich sogar zurück ziehen muss.

    Bild


    Der Spucker konnte ebenfalls ausgeschaltet werden. Dadurch kann die Verteidigungsstellung komplettiert werden. Auch wenn die Zombies was dagegen haben.

    Bild


    Die erste Balliste ist fertig und damit ist die Gefahr gebannt.

    Bild


    Die Ölplattform wird jetzt erforscht.

    Bild


    Ich gründe eine zweite Stadt, zuerst mit Markt. Die Bank braucht noch ein wenig, mit 1000 Gold nicht ganz billig.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  13. #43
    Registrierter Benutzer Avatar von alpha civ
    Registriert seit
    22.07.06
    Beiträge
    16.512
    Langsam säubere ich das Gebiet hin zum Gebirge. Oben wird währenddessen die zweite Mauer gebaut.
    Ich habe jetzt schon einige Veteranenranger. Die bilden eine gute Eingreiftruppe.

    Bild


    Bishierhin kann ich bauen. Ein Feld weiter rechts geht schon nicht mehr, weil hier die Karte endet.

    Bild


    Der Bau der 4-fach Mauer.

    Bild


    Die erste Ölplatform wird hier gebaut. Nicht ganz billig und vorallem Energiehungrig.

    Bild


    Die zweite Bank steht. Man kann übrigens nur 3 Märkte und 3 Banken bauen, und man braucht jedesmal eine bestimmte Menge an Kolonisten.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #44
    Registrierter Benutzer Avatar von alpha civ
    Registriert seit
    22.07.06
    Beiträge
    16.512
    Ich habe mich fast bis zum Wald vorgekämpft.

    Bild


    Das zweite Warenhaus wird gebaut und das Ingenieurszentrum.

    Bild


    Der Mauerbau wird durch die Erzfelder kompliziert.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. #45
    Registrierter Benutzer Avatar von AlphA
    Registriert seit
    19.06.09
    Ort
    Beijing
    Beiträge
    2.399
    Ist das Spiel schon fertig, oder kommt da noch mehr? Wie lange dauert eine Runde zirka?

    MfG
    AlphA
    Chris der Phönix:
    Sieht komisch aus so ohne mumu.... Und wiwi frag jetzt wieder nicht was eine mumu ist
    Yasmin D'Ahara:
    Ne, Hausfrauen und Mütter sind einfach nur Arbeitslose, die dies halt nur nicht zugegeben wollen :sz:.
    DerPsychopath:
    Wenn ich eine Sache mit dem durchschnittlichen Civforenler verbinde, dann ist es Bitches abschleppen. :japan:
    (Anm. d. Red.: gekürzt)

Seite 3 von 31 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •