Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7891011
Ergebnis 151 bis 159 von 159

Thema: [211] Pacal hat einen Auftrag

  1. #151
    Mauscheler Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    8.191
    Naja, Du liegst mit Deinen wenigen Städten zwar etwas hinten bei Nahrung/Produktion, hast dafür aber einen soliden Techvorsprung (zumindest vor den meisten) den Du mit den Missionaren vermutlich auch halten kannst.
    Mit Fabriken und einer frühen Ideologie lässt sich der Vorsprung gegenüber dem Rest vom Schützenfest weiter ausbauen - und wenn die neue Aufträge mangels Technologien gar nicht erfüllen können wird es ja auch eher schwierig für sie.

  2. #152
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.14
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    196
    Für mehr Städte böte sich ja Äthiopien an. Gelände sieht halt nicht so toll aus, aber da du eh schon kasernen und waffenkammern baust, wäre das ja ne Überlegung wert, oder ist das in eurem speziellen Setting verboten?
    Und der Leser hätte halt mehr

  3. #153
    Registrierter Benutzer Avatar von Mambokurt
    Registriert seit
    23.01.14
    Beiträge
    4.614
    @Slow: Ich teile deine Einschätzung. Ich denke das "Gejammer" über die "schlechte" Demo ist Gewohnheit da die momentanen Demowerte in normalen Spielen wohl deutlich beunruhigender wären. In diesem Spiel sieht es aber wirklich gut aus da gebe ich dir Recht.

    @Visa: Wie oben bereits gesagt stehen wir eigentlich ganz gut da. Ich sehe also momentan keinen Grund mich auf Krieg zu verlegen (der gibt hier schließlich keine Punkte) zu mal llower ein sehr guter Spieler ist und mit Äthiopien einen starken Kampfbonus plus bald seine gute UU hat (die XP Gebäude baue ich eigentlich nur wegen meinem aktuellem Auftrag). Verboten wäre ein Angriff aber in unserem Setting nicht. Meine Gedanken gehen allerdings eher in Richtung Defensive denn wenn wir es schaffen M1 noch zu erfüllen bevor es neue Aufträge gibt, haben wir uns schon gut abgesetzt was einen Angriff der anderen (und im speziellen von llower) provozieren könnte.

    Aber erörtern wir kurz nochmal genauer wie wir im Vergleich zu den anderen da stehen. Aktuell sieht die Punkteliste so aus.

    Mambokurt: 4 erfüllte Aufträge (8 Punkte)
    llower: 2 erfüllte Aufträge (4 Punkte)
    Han und phönix: 1 erfüllter Auftrag (2 Punkte)
    Kleemo und Seratnian: 0 erfüllte Aufträge (0 Punkte)

    Das sind die aktuellen Aufträge:


    M1: 4 Burgen und 4 Waffenkammern
    M2: General, 3 Musketiere und 2 Kanonen.

    K1: Schriftsteller, Künstler und Musiker nebeneinander
    K2: Zwei Kulturwunder (Globe, Uffizien, Sixt. Kapelle, Eremitage) gebaut haben.

    R1: Mehrheitsreli bei drei Spielern in einer Stadt.
    R2: Zwei heilige Stätte.

    W1:20 Gold pro Runde aus Handelsposten.
    W2: 800 Gold und 40 Gold pro Runde


    K1 haben wir erfüllt. W1 hat llower erfüllt. R2 ebenfalls llower (aber ohne Punkte da nicht sein Auftrag) und W2 phönix (wohl auch ohne Punkte). Han hat letzte Runde die Uffizien gerusht und wird wohl K2 erfüllen und damit zu llower aufschließen. M2 wird wohl nicht erfüllt werden da es keinerlei kriegerische Aktivitäten gibt. Eventuell schafft noch jemand R1 aber momentan sieht es so aus also wenn außer den 2 Punkten für Han nichts mehr dazu kommt.

    Das heißt wir haben momentan einen schönen Vorsprung. Es sind allerdings noch 8 Punkte für die Aufträge in IZA und Moderne, 5 Punkte für einen der Abschlussaufträge im Atomzeitalter und 2 Punkte für den Ersten im Informationszeitalter drin. Somit könnte ein Spieler also noch 15 Punkte holen. Entschieden ist also nichts.

    Momentan arbeite ich ja noch am Auftrag M1 (wäre sehr schön wenn der noch klappt nicht nur wegen der Punkte sondern auch weil die Militäraufträge aus dem IZA nicht unbedingt einfach zu erfüllen wären) und dann gibt es für die Städte mit Fabriken und Schulen vorerst noch genug zu bauen bis ich sehen werde in welche Richtung unsere neuen Aufträge gehen werden.
    Bis dahin werde ich weiter llower im Auge behalten und schauen wie viel ich noch buildern kann. Forschungstechnisch werde ich jetzt wohl Chemie und Metallverarbeitung angehen. Das rote Fort oder Himeji würde beide gut in meine Defensivstrategie passen.

    Das wären noch die Aufträge für das IZA:

    M1: 2 Einheiten von Gegnern vernichten während man mit beiden im Krieg ist.
    M2: 2 Einheiten pro Stadt besitzen, mindestens die Hälfte muss 60XP oder mehr haben.

    K1: 3 Artefakte aus neutralem Gebiet bergen
    K2: Bei 2 Gegnern "bekannt"

    R1: 2 große Persönlichkeiten mit Glauben kaufen.
    R2: 55 Tauben für 3 Runden generieren.

    W1: 4 Börsen und ein Zollamt besitzen.
    W2: 32 Zufriedenheit aus Luxgütern erzeugen.
    Meine PBEM-Stories:
    Achtung Spoiler:

    laufende:
    [196]Rom
    [201]Arabien
    [211]Maya, PBEM meets SdM
    [223]Inka
    [230]Byzanz
    [234]Zulu
    [243]Polen
    [246]Irokesen
    [257]China
    [PBEMTurnierHalbfinale]Äthiopien

    gewonnen:
    PBEMTurnier Runde 1, Griechenland+Rom
    PBEMTurnier Runde 2, Griechenland+Babylon
    [143]Griechenland
    [146]Ägypten
    [157]Zulu
    [173]Amerika
    PBEMWM SP2+SP3

    verloren:
    [159]Russland
    [172]Azteken

  4. #154
    Registrierter Benutzer Avatar von Mambokurt
    Registriert seit
    23.01.14
    Beiträge
    4.614
    Eine neue SOPO wird fällig und wir machen in Ratio weiter.

    Bild

    Äthiopien schmeißt uns per Coup in Vancouver raus und baut das Taj.
    Wir erhalten unserer regulären Wissi und stellen wieder auf den P-Turm um.

    Bild

    Der P-Turm steht in Palenque.
    In Runde 115 ist es dann leider soweit und die Kelten kommen als drittes Volk ins IZA. Somit können wir unseren zweiten Auftrag nicht mehr erfüllen.
    Zwei unserer Missionare sind derweil über See nach Venedig geschippert wo wir nun 170 Kolben pro Bekehrung abgreifen können. Sollte uns nochmal einen guten Schub geben.
    Momentan lasse ich die Wissenschaft ins Elektrizität fließen um zu warten was Äthiopien forscht. Wir haben ihm momentan noch Astro voraus.

    Bild

    Das wir hier vorne dran sind haben wir nur den Missis zu verdanken denn wie unser Spion zeigt ist Addis um einiges stärker in Wissenschaft aber auch Produktion als Palenque.

    Bild

    Palenque.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Meine PBEM-Stories:
    Achtung Spoiler:

    laufende:
    [196]Rom
    [201]Arabien
    [211]Maya, PBEM meets SdM
    [223]Inka
    [230]Byzanz
    [234]Zulu
    [243]Polen
    [246]Irokesen
    [257]China
    [PBEMTurnierHalbfinale]Äthiopien

    gewonnen:
    PBEMTurnier Runde 1, Griechenland+Rom
    PBEMTurnier Runde 2, Griechenland+Babylon
    [143]Griechenland
    [146]Ägypten
    [157]Zulu
    [173]Amerika
    PBEMWM SP2+SP3

    verloren:
    [159]Russland
    [172]Azteken

  5. #155
    Registrierter Benutzer Avatar von Mambokurt
    Registriert seit
    23.01.14
    Beiträge
    4.614
    Im Faden stellt sich dann heraus das Han wirklich K2 erfüllt hat und es steht somit

    Mambokurt: 4 erfüllte Aufträge (8 Punkte)
    llower und Han: 2 erfüllte Aufträge (4 Punkte)
    phönix: 1 erfüllter Auftrag (2 Punkte)
    Kleemo und Seratnian: 0 erfüllte Aufträge (0 Punkte)


    Htpzc war schon so nett die neuen Aufträge zu losen (danke mal wieder)
    und wir erhalten

    Achtung Spoiler:

    M2 und K2
    Meine PBEM-Stories:
    Achtung Spoiler:

    laufende:
    [196]Rom
    [201]Arabien
    [211]Maya, PBEM meets SdM
    [223]Inka
    [230]Byzanz
    [234]Zulu
    [243]Polen
    [246]Irokesen
    [257]China
    [PBEMTurnierHalbfinale]Äthiopien

    gewonnen:
    PBEMTurnier Runde 1, Griechenland+Rom
    PBEMTurnier Runde 2, Griechenland+Babylon
    [143]Griechenland
    [146]Ägypten
    [157]Zulu
    [173]Amerika
    PBEMWM SP2+SP3

    verloren:
    [159]Russland
    [172]Azteken

  6. #156
    Registrierter Benutzer Avatar von htpzc
    Registriert seit
    30.09.10
    Beiträge
    1.756
    Gerne doch

    Dafür bekomme ich auch immer beste Unterhaltung bei dir geboten

  7. #157
    Registrierter Benutzer Avatar von Mambokurt
    Registriert seit
    23.01.14
    Beiträge
    4.614
    Achtung Spoiler:

    Das wären noch die Aufträge für das IZA (in fett meine Aufträge):

    M1: 2 Einheiten von Gegnern vernichten während man mit beiden im Krieg ist.
    M2: 2 Einheiten pro Stadt besitzen, mindestens die Hälfte muss 60XP oder mehr haben.

    K1: 3 Artefakte aus neutralem Gebiet bergen
    K2: Bei 2 Gegnern "bekannt"

    R1: 2 große Persönlichkeiten mit Glauben kaufen.
    R2: 55 Tauben für 3 Runden generieren.

    W1: 4 Börsen und ein Zollamt besitzen.
    W2: 32 Zufriedenheit aus Luxgütern erzeugen.

    Der erste Zug nach Erhalt der Aufträge und ich habe schon mal über die neue Ausrichtung nachgedacht.

    Momentan haben wir 20 Zufriedenheit (5 Lux) durch unsere Ressis (wobei vier von uns sind und das Salz von Kuala Lumpur).
    Dank glücklicher Fügung (hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm) lief just diese Runde ein Handeln aus indem uns Han 8 Gold für unser zweites Räucherwerk gegeben hat.
    Rechts am Rand sind schon Angebote aus Babylon (diesmal Räucherwerk gegen Elfenbein) und Venedig (Räucherwerk gegen Perlen) eingegangen.
    Wir nehmen das von Venedig an. Erstens weil Babylon wohl schon mehr Zufriedenheit aus Lux generiert (zumindest soweit ich das über das von mir aufgedeckte Land und den Diplobildschirm beurteilen kann, was im Endeffekt gehandelt wird sieht man ja nicht) und zweitens weil Buenos Aires mit denen wir befreundet sind Elfenbein besitzen.
    Ich habe eine Weile nachgedacht wie wir an die zwei fehlenden Lux kommen (5 eigene plus die erhandelten Perlen). Einmal können wir noch Wale anschließen bei Uxmal aber die letzte Ressi wird schwierig.
    Einen Siedler hätten wir ja angebaut aber die nächste Stelle mit Lux ist südöstlich von Addis und da kommen wir nur schlecht hin erst Recht nicht wenn wir wollen das llower uns nicht sieht.
    Daher ist der einfachste Weg wohl noch einen St.st. zu verbünden. Leider haben nur einige St.st. eine eigene Lux aber Buenos Aires gehört dazu. Dort ist llower Verbündeter mit 47 Einfluss Vorsprung. Als Quest gibt es momentan nur "Angkor Wat" das ich zwar bauen könnte aber das würde llower mit Sicherheit mitbekommen und da er momentan in Geld schwimmt könnte er ohne Probleme seinen Einfluss erhöhen.
    Daher habe ich eine Einheit an Buenos verschenkt und meinen Spion dorthin geschickt. Eventuell kann ich so mit einer Spende von 250 Gold (mehr werde ich auf die Schnelle nicht zusammen bekommen) und einem Coup Buenos auf meine Seite ziehen (eine Runde reicht ja).

    Bild

    Für M2 ist der Plan etwas langfristiger angelegt (hier besteht auch kaum eine Gefahr das jemand den Auftrag früh erfüllt da bisher noch kein Krieg statt gefunden hat). Wir werden straight Richtung Militärwissenschaften forschen und per Ingi das Brandenburger Tor holen. Zusammen mit den drei XP-Gebäuden können wir dann die geforderten 60 XP Einheiten vom Werk aus bauen. Da kann Palenque dann auch schon mal anfangen Musketier, Kanone, Lancier und Ritter (wird dann umgewandelt in Kav) vorzubauen.

    Hier noch die Demo. In ein paar Runden kommt unser GA dann sollte das nochmal etwas schicker aussehen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Mambokurt (19. Januar 2017 um 22:01 Uhr)
    Meine PBEM-Stories:
    Achtung Spoiler:

    laufende:
    [196]Rom
    [201]Arabien
    [211]Maya, PBEM meets SdM
    [223]Inka
    [230]Byzanz
    [234]Zulu
    [243]Polen
    [246]Irokesen
    [257]China
    [PBEMTurnierHalbfinale]Äthiopien

    gewonnen:
    PBEMTurnier Runde 1, Griechenland+Rom
    PBEMTurnier Runde 2, Griechenland+Babylon
    [143]Griechenland
    [146]Ägypten
    [157]Zulu
    [173]Amerika
    PBEMWM SP2+SP3

    verloren:
    [159]Russland
    [172]Azteken

  8. #158
    Registrierter Benutzer Avatar von htpzc
    Registriert seit
    30.09.10
    Beiträge
    1.756
    Da bin ich mal gespannt was du aus deinen Aufträgen machst.
    Viel Erfolg dabei.

  9. #159

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7891011

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •