Seite 3 von 219 ErsteErste 12345671353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 3273

Thema: RL-Challenge: Außenstelle Babyforum.de - Oder meine Storyleiche 3.0!

  1. #31
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    47.550
    Zitat Zitat von Oberst Klink Beitrag anzeigen
    Ach du wirst erst Vater?
    Ich hab nie was anderes behauptet
    "Die Gründung des Kaiserreiches wird gerne verklärt und als Bündnis zur Verteidigung unserer Ahnen dargestellt. Die Wahrheit ist eine andere: Es war der Zusammenschluss einiger unbedeutender Unruhestifter deren regelmäßigstes Einkommen darin bestand die Nachbarn um ihr Gold zu erleichtern."

    Her`mann von Talur

  2. #32
    Dessertflittchen Avatar von Kaiserin Uschi
    Registriert seit
    30.12.05
    Ort
    Titz
    Beiträge
    8.360
    Grüße an deine Frau und meine Kinder
    Achtung

    Menschlicher Kopf sendet und empfängt Radio lesbare Wellen, wie ein Handy während der Funktion. Diese Daten können von Soldaten mit speziell entwickelten Geräten ausgewertet werden und so der menschlichen Gesundheit schaden. So werden Juden, Zigeuner, Afrikaner und auch andere Menschen sowie Kinder im Mutterleib von der Regierung umgebracht.

    TBPQ 20.05 22:00 Uhr = 22,22%

  3. #33
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    47.550
    Die Idee hier im Forum eine Story zum Thema "Schwangerschaft, Baby und Kind" zu machen kam mir, als meine liebe Frau und ich zu einem Babysachenmarkt gefahren sind.

    Für alle, die nicht wissen was das ist:

    Eltern, deren Kinder aus ihren Klamotten gewachsen sind, verkaufen dort die gebrauchten Sachen wie Strampler, Hosen, Schuhe, Mützchen, Spielzeug,.... Oft finden solche Märkte dann in Turnhallen und öffentlichen Sälen statt - und den Platz braucht es dann auch.
    Dabei gibt es verschiedene "Systeme". Oft geben die Verkäufer ihre Sachen vorher bei einer Sammelstelle ab samt ihrer Verkäufernummer und dem Preis, den sie dafür haben wollen. Das wird dann anschließend anhand der Zettel von den verkauften Klamotten verrechnet. Das sorgt dann für lange Schlangen an den Kassen. Oder aber jeder Verkäufer baut seinen eigenen Stand auf und verkauft das selbst. Was zu noch mehr Leuten in den Räumlichkeiten sorgt.
    So oder so ist es immer etwas chaotisch....

    Hier noch ein Bild aus dem Netz dazu:

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Die Gründung des Kaiserreiches wird gerne verklärt und als Bündnis zur Verteidigung unserer Ahnen dargestellt. Die Wahrheit ist eine andere: Es war der Zusammenschluss einiger unbedeutender Unruhestifter deren regelmäßigstes Einkommen darin bestand die Nachbarn um ihr Gold zu erleichtern."

    Her`mann von Talur

  4. #34
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    47.550
    "Der Babysachenmarkt"

    Es war unser zweiter Kindersachenmarkt auf zu dem wir wollten und schon beim ersten stand ich in etwa so da: mit einem Anflug von und einem gewissen

    Wir sind also, weil wir ahnten, dass es voll werden könnte, ein wenig früher los. Schon bei dem ersten Markt wurde klar: Es wird eng und nervig. Mit gedämpfter Lust bin ich also mitgefahren und war gespannt, ob sich das Chaos vom ersten Markt (da hatten wir aber tatsächlich einige sehr nette Sachen gefunden) wiederholen würde. Hatte gedacht, dass es noch völlig ausreichend sein würde, wenn man vielleicht so zwanzig Minuten vor Start des Marktes ankommen würde.
    Aus den zwanzig Minuten wurden dann aber schon alleine deswegen eher zehn, weil nicht nur der großzügige Parkplatz vor der Sporthalle hoffnungslos überfüllt gewesen war, sondern auch die umliegenden Straßen kurzerhand zu einem erweiterten Parkplatz umfunktioniert worden waren. So mussten wir also noch einen Spaziergang durch den Vorort machen und ziemlich schnell fühlte man sich als Teil einer Masse, die sich in Richtung des Halleneingangs wälzte.

    Als wir ankamen war die Türe bereits nur noch in weiter Ferne zu erkenne, weil sich zwischen uns und der Tür ein Meer von schwangeren Frauen, Familien und graumelierter Omas befand. Wir selbst wurden sehr schnell ebenfalls ein Teil der Wogenden Massen und hinter uns staute sich der Strom bedrohlich an. Das ganze bekam ein wenig den Charakter einer Burgbelagerung mit schwerem Gerät: Kinderwagen, Kinderroller und andere Belagerungsgeräte sammelten sich zum Angriff. Es war schnell klar, dass die Verteidiger keine Chance haben würden

    Lustig war, dass mir das Bild in den Sinn kam und keine Minute später neben mir zwei Frauen sich mit demselben Bild zu der Situation äußerten. Der Eindruck konnte also nicht täuschen - der Angriff musste kurz bevorstehen....
    "Die Gründung des Kaiserreiches wird gerne verklärt und als Bündnis zur Verteidigung unserer Ahnen dargestellt. Die Wahrheit ist eine andere: Es war der Zusammenschluss einiger unbedeutender Unruhestifter deren regelmäßigstes Einkommen darin bestand die Nachbarn um ihr Gold zu erleichtern."

    Her`mann von Talur

  5. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.01.08
    Beiträge
    24.820
    Ohje.

  6. #36
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    47.550
    "Der Sturm"

    Dann war es soweit und unvermittelt konnten die gläsernen Doppeltüren dem Andrang nicht weiter standhalten. Sprich: Der Kindersachenmarkt öffnete seine Pforten und die kaufwilligen Pilger strömten erwartungsfroh hinein.
    Dort gab es dann schon die erste große Hürde zu überwinden: Die Sicherheitskräfte, welche ihren Job übereifrig wahrnahmen nahmen eben so übereifrig den Besuchern ihre Handtaschen ab. Also ob es sich lohnen würde eine Kinderhose für 3,-€ mitgehen zu lassen Hier eröffneten sich zum ersten Mal so echte Abgründe des menschlichen Zusammenlebens, als nämlich eine ältere Dame ebenso entschlossen die Sicherheitsbarrikaden überwand und mit der Handtasche in der Menge und dem Babysachenmarkt verschwand!
    Ihr folgten wenig unauffällig und mit weitausholender Gestik gleich drei der Aufseher Die Dame wurde am Tisch für Babysachen Größe 72 gestellt, umringt und beinahe von zwei Halbstarken abgeführt. Aber mit einigen deutlichen Worten und Zornesröte im Gesicht vertrieb die Dame letztendlich ihre Häscher. Mich ärgerte vor allem die Tatsache, dass man hier offensichtlich unter eine Art Generalverdacht gestellt wurde (war bei den anderen Märkten aber mal sowas von entspannter
    Wir fielen währenddessen über das Sortiment her, konnten aber nicht so sonderlich viel "Beute" machen und mich ärgerte noch immer dieses wirklich erbärmliche Szenario

    habe danach nochmal ein Gespräch gehabt mit einer der Mitarbeiterinnen. Weil ich es etwas verstörend fand wie krass das abgegangen war mit der Dame. Ernsthaft, das war unglaublich. Die sind zu Dritt auf sie los. Und es gab eine Diskussion, die gefühlte 500 (vielleicht waren es auch so viele) andere wühlende Mütter, Väter und Kinder übertönte.
    Argument war dann, dass oft gestohlen wird und ja überall stehen würde, dass man keine eigenen Taschen mitbringen dürfe (was nicht stimmte ). Oft würden angeblich Kinder zum klauen vorgeschickt und der Mitarbeiterin war wohl mal auf einem anderen Markt mal ein Bikini für 5,-€ gestohlen worden (wo ich dann kurz den Impuls verspürte ihr fünf Euro in die Hand zu drücken, wo ihr der verlust so zu Herzen zu gehen schien. Ich mein wer für ein paar Euro Klamotten klauen muss hats entweder nötig oder ist Kleptomane - So oder so hat er ein Problem).
    Sie wurde dann auch echt ausfallend - habs dann aufgegeben ehe ich mit gefallen wäre

    Meine Güte und ich hatte einen Winterkittel an mit riesigen Taschen - wenn ich gewollt hätte...also dann wäre die Beute fast an die bei einem Banküberfall herangekommen. Da hat aber niemand was gesagt.
    "Die Gründung des Kaiserreiches wird gerne verklärt und als Bündnis zur Verteidigung unserer Ahnen dargestellt. Die Wahrheit ist eine andere: Es war der Zusammenschluss einiger unbedeutender Unruhestifter deren regelmäßigstes Einkommen darin bestand die Nachbarn um ihr Gold zu erleichtern."

    Her`mann von Talur

  7. #37
    Seufz Avatar von GarfieldMcSnoopy
    Registriert seit
    24.08.06
    Beiträge
    6.807
    Erstmal herzlichen Glückwunsch!

    Und dann: Herzliches Beileid. Dein Leben ist gelebt. Kleiner Ausblick auf Dein Leben durch Einblick in meines: Wir rüsten grade zur dritten Fiebernacht in Folge. Der Thronfolger (13 Monate) hat zwichen 38,5 und 39,8 Fieber. Fiebersenkende Mittel darf man nur 3* pro Tag geben. Und dann dauert es, bis sie wirken. Achja: Manche Babys werden davon aufgeputscht wie von 3 Liter Red Bull. Meines zum Beispiel. Ich könnte töten für ein paar Stunden Schlaf

    Also genieß die Zeit bis zur Geburt
    Das ist alles, was wir tun können: immer wieder von neuem anfangen, immer und immer wieder. (Thornton Wilder)

  8. #38
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    47.550
    "Nachspiel"

    Es gab aber nicht nur Schnäppchen zu ergattern. Manche Leute haben wirklich seltsame Vorstellungen was gebrauchtes Spielzeug wert ist. Da gabs eine Tierklinik von Playmobil für zwanzig Euro, die wir kurz vorher ganz neu für fünfundzwanzig Euro gekauft hatten (da meine Frau das gerne für ihre Kinder ((Immer witzig, wenn sie ihre kleinen Patienten "Ihre Kinder" nennt )) in der Therapie solche Sachen nutzt und ich es auch cool finde ). So Geschichten eben
    Aaaber wir haben auf dem dritten Markt auch eine ganze Reihe von Haba-Spielen gefunden, die noch sehr gut in Schuss und recht günstig waren. Da haben wir dann gnadenlos zugeschlagen und zwei Taschen gefüllt.

    Wer Habe-Spiele nicht kennt, und um den Witz nachher besser zu verstehen:

    Bild

    Kinderspiele eben, vor allem Lern- und Therapiespiele. Manche echt schön gestaltet (Obstgarten sei da mal erwähnt) und idR sauteuer.

    So kamen wir also mit einem gigantischen Stapel Spiele nach Hause. Am nächsten Tag waren wir dann auf dem Geburtstag meiner Schwester - verheiratet, zwei Kinder - eingeladen. Wie das so ist: Wo ein Kind ist sind noch mehr und damit auch immer auch die Eltern eben jener. So auch in diesem Fall.

    Und weil Kinder ein gaaaanz tolles Einstiegsthema sind um sich kennenzulernen war das natürlich auch hier das Thema. Und so haben wir eben dann auch im Gespräch einer Mutter erzählt, dass wir auf einem Babysachenmarkt gewesen sind (wobei sie das grundsätzlich schon wusste, weil sie und auch meine Schwester da mitgeholfen hatten - und ja, da war es insgesamt etwas entspannter) und auch Beute gemacht hatten
    Etwas unüberlegt habe ich auch von den Habaspielen erzählt. Hab das erst nicht wirklich gemerkt aber die Augen der Mutter wurden immer größer und wenn man genau hingesehen hat sah man auch ein großes Fragezeichen über ihrem Kopf. Auch das war mir einen Moment lang nicht ganz klar wieso...dann dämmerte es mir.

    Frau schwanger.
    Babysachenmarkt.
    Einkäufe fürs Baby.
    Kaufen Habaspiele.


    Da hab ich kapiert wo ihr Problem lag. Weil sie mir eh auf den Senkel ging (Wir könnten eine Kurzgeschichte über: Wie schaffe ich mir selbst Ernährungsprobleme bei meinen Kindern und projiziere ich meine Wünsche auf meine Kinder.... und ja, ich weiß, einfach über andere zu reden - besser machen gilt...) habe ich nicht gleich die Sache aufgeklärt, sondern gemeint: "klar, Frühkindliche Förderung, da kann man nicht früh genug damit anfangen."

    Das Gesicht war es wirklich wert - wirklich Emoticon: ablach

    Ich glaub ich hab mich damit aber bei ihr etwas unbeliebt gemacht
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von BruderJakob (06. Januar 2016 um 21:58 Uhr)
    "Die Gründung des Kaiserreiches wird gerne verklärt und als Bündnis zur Verteidigung unserer Ahnen dargestellt. Die Wahrheit ist eine andere: Es war der Zusammenschluss einiger unbedeutender Unruhestifter deren regelmäßigstes Einkommen darin bestand die Nachbarn um ihr Gold zu erleichtern."

    Her`mann von Talur

  9. #39
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    47.550
    Zitat Zitat von GarfieldMcSnoopy Beitrag anzeigen
    Erstmal herzlichen Glückwunsch!

    Und dann: Herzliches Beileid. Dein Leben ist gelebt. Kleiner Ausblick auf Dein Leben durch Einblick in meines: Wir rüsten grade zur dritten Fiebernacht in Folge. Der Thronfolger (13 Monate) hat zwichen 38,5 und 39,8 Fieber. Fiebersenkende Mittel darf man nur 3* pro Tag geben. Und dann dauert es, bis sie wirken. Achja: Manche Babys werden davon aufgeputscht wie von 3 Liter Red Bull. Meines zum Beispiel. Ich könnte töten für ein paar Stunden Schlaf

    Also genieß die Zeit bis zur Geburt
    Oh man, gute Besserung! Ich kenn das von meiner Schwester und vielen Bekannten - das ist echt nervaufreibend....

    Wünsche euch ganz viel Kraft für die kommenden Tage bis sich das alles wieder einpendelt
    "Die Gründung des Kaiserreiches wird gerne verklärt und als Bündnis zur Verteidigung unserer Ahnen dargestellt. Die Wahrheit ist eine andere: Es war der Zusammenschluss einiger unbedeutender Unruhestifter deren regelmäßigstes Einkommen darin bestand die Nachbarn um ihr Gold zu erleichtern."

    Her`mann von Talur

  10. #40
    Gast
    Gast
    Gebrauchte Klamotten/Spielsachen Emoticon: cz

  11. #41
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    47.550
    Zitat Zitat von Nahoimi Beitrag anzeigen
    Gebrauchte Klamotten/Spielsachen Emoticon: cz
    Das hätte ich jetzt vielleicht von Wiwi erwartet - keine Ahnung wieso.
    "Die Gründung des Kaiserreiches wird gerne verklärt und als Bündnis zur Verteidigung unserer Ahnen dargestellt. Die Wahrheit ist eine andere: Es war der Zusammenschluss einiger unbedeutender Unruhestifter deren regelmäßigstes Einkommen darin bestand die Nachbarn um ihr Gold zu erleichtern."

    Her`mann von Talur

  12. #42
    Ewig unbezähmbar! Avatar von LegatBashir
    Registriert seit
    01.11.05
    Ort
    verschneiter Süden
    Beiträge
    1.405
    Also wir haben für unseren Junior auch ganz viel gebraucht gekauft. Was spricht dagegen, wenn es fast wie neu ist?

    Es ist echt ein ganz tolles Gefühl, wenn man ne Neue Jacke kauft, die 30,- +X kostet und die er dann eigentlich gar nicht anhatte, da die Witterung doch so war, dass man gar keine Jacke dieser Wärme gebraucht hat?

    Es ist wirklich faszinierend, wie viel Kleidung man braucht, um gewisse Eventualitäten des Wetters in Relation zum Wachstum des Kindes abzudecken.

    A propos: Baby-Kleider-Märkte sind wirklich eine gewisse Vorhölle und stärkt den Charakter für die Geburt
    ex flammis orior

  13. #43
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    47.550
    Zitat Zitat von LegatBashir Beitrag anzeigen
    A propos: Baby-Kleider-Märkte sind wirklich eine gewisse Vorhölle und stärkt den Charakter für die Geburt
    "Die Gründung des Kaiserreiches wird gerne verklärt und als Bündnis zur Verteidigung unserer Ahnen dargestellt. Die Wahrheit ist eine andere: Es war der Zusammenschluss einiger unbedeutender Unruhestifter deren regelmäßigstes Einkommen darin bestand die Nachbarn um ihr Gold zu erleichtern."

    Her`mann von Talur

  14. #44
    Je suis USA! Avatar von Ennos
    Registriert seit
    25.03.11
    Ort
    Omnipräsent
    Beiträge
    20.962
    Zitat Zitat von GarfieldMcSnoopy Beitrag anzeigen
    Ich könnte töten für ein paar Stunden Schlaf
    Um aus den Känguru-Chroniken zu zitieren:

    "Kinder machen aber auch vieles einfacher."
    "Wirklich?"
    "Ja. Früher wollten wir auch mal mit anderen schlafen. Heute wollen wir auch mal schlafen."
    Es grüßt euch der Kaiser der Vereinigten Staaten, Mansa von Mali, Samrat Chakravartin von Indien, König von Spanien, König von Baden, Sekretär des Deutschen Bundes, Sultan von Delhi, Sultan der Osmanen und Präsident der Vereinigten Arabischen Republik.


  15. #45
    Optimist Avatar von Jesper Portus
    Registriert seit
    08.10.03
    Ort
    Portusia
    Beiträge
    50.795
    Diese Märkte haben wir vermieden. Ebay bis zum Abwinken leistet das Gleiche, nur mit etwas mehr Ruhe.

    Garfield, gute Besserung dem Prinzen und gute Nerven den Dienern.

    Das Beste was ich diesbezüglich erlebt habe war der Norovirus vor einigen Jahren. Da hatten wir noch zwei kleine Kotzbeutel. Wir haben irgendwann einfach die Betten mit Handtüchern komplett ausgelegt. Wenn es dann bei einem wieder soweit war, sind wir beide aufgestanden. Sie hat das Kind genommen, ab ins Bad, abgeduscht, neuer Schlafanzug und ich hab dann alle Handtücher eingesammelt, in den Wäschekeller in eine Tonne und neue ausgelegt. Man waren das Nächte. Meine Frau wurde erst krank, als die Kleinen gesund waren und ich gar nicht.

    Dafür mache ich mir wieder eine Signatur:
    Ich wähle volt!
    https://www.volteuropa.org/

Seite 3 von 219 ErsteErste 12345671353103 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •