Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Fragen zu: Wie Wann Wo expandieren usw.?

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.06.09
    Beiträge
    101

    Fragen zu: Wie Wann Wo expandieren usw.?

    Hi zusammen,

    mir ist auch nach 10 Spielen, wovon 2 mit meinem Togra Wissenschaftssieg endeten (SG = mittel, Alienaktivität = hoch, 5 selbst gegründete Städte) und ich in den 8 Partien davor von Lady Lichtorden verbal und körperlich misshandelt wurde, nicht ganz klar, wann und wie und wo und ob man überhaupt Kolonien gründen sollte.

    Ich bin ehemaliger Civ IV und Civ V Spieler (sicher jeweils > 600 Spielstunden im MP allein und begrüsse es SEHR das Pandora so einiges anders macht und die Spielerfahrung aktuell ist grossartig hier! (Civ-Reihe ist komplett ausgereizt, alles gesehen, alles getan und obsiegt quasi. Vergebt mir bitte, wenn mein Civ-Slang ab und an durchkommt, die Gewohnheit eben.^^)

    zu den Fragen:

    1. Bei welchen Koloniegrössen sollte man expandieren? Erst ab Gr. 8, wenn man langsam anfängt 'Kulturfelder' zu assimilieren oder frühstmöglich den Kolonisator rausprügeln?

    2. Lohnt es sich mit der AI hinsichtlich Kolonieanzahl mitzuhalten im Spiel? Als Vorteil seh' ich hier irgendwie nur das man viele massenvernichtungswaffen basteln kann im LateGame. Wie verhält es sich mit dem Wachstum...erste Tests haben hier gezeigt, das wenn man zu schnell expandiert lange Zeit gar nix wächst bzw. man viel zu spät Kulturfelder bekommt, was fatal ist, oder verpass ich was?

    3. Gibts eine Ideale Anzahl Kolonien als stabile Grundlage für einen möglichen Sieg? 3-Städte-Dreieck mit einmal Nahrung+Forschung als Hafenstadt und Rest Mineralienfelder oder was ist optimal?

    4. Wie sehen GUTE und SEHR GUTE Startpositionen in Pandora aus? (Ich werde idR ins Eis gepflanzt und die AI hockt brav im grünen Auenland und sonnt sich.^^ Ist das in Pandora generell nicht soo wichtig? Wo sollte man immer und wo gar nicht siedeln?

    5. ach mir fallen noch hundert Dinge ein, aber die obigen 4 sind vorerst die wichtigsten Ich benötige Euren Rat!

    liebe Grüsse^^

  2. #2
    Rennfahrer Avatar von AIL
    Registriert seit
    16.12.01
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    5.412
    1. Da gibt's unterschiedliche Ansätze. Ich persönlich bin expansionstechnisch ein ziemlicher Spätzünder. Natürlich läuft das immer auch unter Berücksichtigung anderer Faktoren: Aliens, Startposi, potentielle Siedlungsplätze, Lage der Techs "Pandora Construction" und "Colonization Fervor" im Tech-Tree.
    Aber im Schnitt würde ich sagen, dass meine 1. Stadt durchaus Größe 12+ erreicht bevor ich siedle. War auch schonmal erst bei über 20, wenn die Posi der ersten Stadt gut und sonst nichts gutes in der Nähe war.

    2. Du spielst noch mit 1.5.4? Ich empfehle dir dringend auf die 1.5.5 Beta umzusteigen! Die KI expandiert in 1.5.4 viel zu viel. Das ist, wie du schon richtig erkannt hast, eher ineffizient. Das Wachstum splittet sich ja auf alle Städte auf. Solange du keine Probleme mit dem Bevölkerungslimit bekommst bzw. diese leicht beseitigen kannst, brauchst du auch nicht unbedingt zu expandieren.

    3. Ja, so 3-4 Städte sind eine solide Grundlage. 2 geht zur Not auch, wird aber später schwierig die ganze Bevölkerung unterzubringen. Eroberte Städte gehen natürlich immer. Da bekommst du ja Gratis-Gebäude und Bevölkerung. Ich würde sagen: 2 selber gründen und ansonsten entweder erobern oder wenn sich das nicht anbietet versuchen mit den selbstgegründeten klarzukommen.
    Wenn du dann noch ne schöne Posi findest und genug Credit-Income hast, um die Stadt via Buyout hochzurushen, dann kann man auch immer noch über 1-2 weitere Nachdenken.

    4. Ich würde die Bonusressourcen so ranken: Observatorium > Goldmine > +4 Moral > Xenitblumen > Ölvorkommen > Mineralienvorkommen > Nahrungsvorkommen
    Je mehr dieser Boni du im Stadtradius hast, desto besser. Wobei die Kombination aus Observatorium und Xenitblumen blöd ist. Ideal ist es mehrfach den selben %-Bonus zu haben, da diese Stacken.
    2x Gold oder 2xObervatorium geht extrem ab.
    Von den normalen Feldern ist klar, dass der Ertrag einfach entscheidet. 3er Mineralienfelder sind natürlich besser als 2er und das gleiche bei Nahrung.
    Wichtig ist aber, dass das später nicht so entscheidend ist. Eine Observatoriumsstadt braucht nicht unbedingt Mineralien und Nahrung, wenn eine andere Stadt sie damit beliefern kann. Feldlabore sind viel nützlicher um sie für ihre Forschungsaufgabe zu spezialisieren.
    Und später gibt dir jedes ansonsten unnütze Feld eine Vorstadt oder einen Reinigungsdings. Sprich: Komplett unnütz ist selbst Arktis nicht. Wenn man nicht krampfhaft versucht dort Nahrung anzubauen sondern die Felder so gut nutzt wie möglich fällt es kaum in's Gewicht, was sie eigentlich sind.
    Immer siedeln: Stackender %-Bonus. Vor allem bei Gold oder Forschung.
    Dass man irgendwo garnicht siedeln sollte, würde ich so auch nicht sagen. Selbst wenn die Stadt theoretisch 0 Felder selber nutzen kann, kann es besser sein sie zu haben als sie nicht zu haben.
    Eine Stadt bringt dir immer die WMD-Operationen und die Credits durch die Besteuerung der Bevölkerung. Wichtig ist nur der Zeitpunkt der Gründung. Wenn in anderen Städten noch Platz ist, dann lohnt es sich auch bei guten Spots oft nicht dort unbedingt eine Stadt zu gründen.
    Ehrenamtlicher Entwickler für Pandora: First Contact
    Möchtest du Einfluss auf die Weiterentwicklung dieses Spiels nehmen?
    Das kannst du hier oder dort tun.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.06.09
    Beiträge
    101
    Stimmt, ich spiel noch 1.5.4, richtig erkannt!

    okay, das ist einiges zu nachdenken hier, ich hatte bislang immer ein nahrungsfelder als Prio beim Siedeln gehabt und lief nicht soo umwerfend wie ich vermutete

    Das die Boni stacken ist interessant, kam bislang noch nicht in die Verlegenheit 2 Observatorien oder Goldvorkommen gleichzeitig abgreifen zu können. Ich werde da mal bei nächster Gelegenheit Ausschau halten und das Stacken geniessen.^^

    Vielen dank schonmal, ich meld' mich sobald mir die anderen Fragen wieder einfallen ! Und/Oder neue auftauchen. Pandora macht soviel richtig als Game, bin regelrecht fasziniert, ehehe. Gutes Ding!

    Achso..ich spiel idR Episch oder seit neuestem Marathon Speed, empfinde das schon immer als sinnvoller für mich hier (ich hasse 1 Runden Techs und Prods^^), hoffe das game ist dahingehend auch bissl gebalanced.

  4. #4
    ausgetreten
    Gast
    AIL hat schon einige gute Sachen geschrieben. Ich schreib mal meine Gedanken noch dazu, die ich schonmal im Steamforum auf englisch formuliert hatte. Kann sein, dass sich etwas wiederholt.

    Expandiere wenn:

    1. du an das Habitat-Limit gelangst und es nicht leicht mit einem Gebäude, Projekt oder Vorstädten erweitern kannst, also mit einer Expansion Moral(Einkommens-)Verluste vermeidest.

    2. dir immer noch ein wichtiger Bonus fehlt, um die wichtigen Basisressourcen abzudecken (Nahrung, Mineralien, Wissenschaft), was dich sonst dazu zwingt +1-Felder zu bearbeiten, damit alles läuft, oder wenn du gezwungen bist ohne Observatorium zu forschen. Die Nicht%-Boni werden mit dem Fortschreiten des Spiels unwichtiger.

    3. dein Wirtschaftsertrag so stark ist, dass deine Städte und Militär ausgebaut sind und du trotzdem genug Wirtschaftsmacht hast, um eine neue Stadt sofort mit den wichtigsten Gebäuden auszustatten. Dadurch holst du dir die Pauschalboni für die Gebäude ohne groß an Effizienz der Bevölkerung einzubüßen, weil die Stadt zu lange brach läge.

    4. du einen Standort mit 3-4 guten Boni findest. Je früher die Stadt steht, desto früher sind auch alle Boni in deinen Grenzen und kein anderer kann sie dir wegschnappen.

    5. du mehr Satellitenscans, Bombardierungen, Atomraketen oder schwarze Löcher brauchst.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.06.09
    Beiträge
    101
    Also bei Punkt 2 sehe ich bei mir einfach die geringe Spielerfahrung immernoch, ich habe zu wenig Startpositionen gesehen bzw. zu wenig Partien gespielt bislang. Aktuell war ich nur ein einziges mal in der Verlegenheit +1 Felder bewirtschaften zu müssen und dann laaaange zu warten bis ich Techs hatte, um das zu ändern oder die Stadt gross genug war, um Vorstädte zu bauen.

    Punkt 5 ist verstanden, mir wurde auch schon sehr mulmig, wenn man schaut, das die AI überall in jede Stadt atomraks und löcherzeugs bastelt...als Togra ist es dann an der Zeit asap zu verschwinden !

    Punkt 4 bringt mich allerdings zum Wundern, das wird vermutlich gelöst durch 1.5.5, weil die Version davor..also da kriegt man einfach nur eine Bonusress pro Stadt, max. 2, aber das selten..die AI kleckst ja so derb nah an einen ran, das ist nicht feierlich.

  6. #6
    ausgetreten
    Gast
    Ja, das mit dem KI-Städtespam ist ab 1.5.5 behoben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •