Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Tag des Präsidenten

  1. #1
    e-sheep
    Gast

    Tag des Präsidenten

    Hallo,

    ich würde gerne den "Tag des Präsidenten" zum Bevölkerungs-Wachstum nutzen. Meine Staatsform ist Demokratie. Im civ-wiki ist von "hochfeiern" die Rede. Die Bevölkerung soll um +1 wachsen, solange Nachrungsüberschuss gegeben ist.

    Ist mit "Nahrungsüberschuss" der untere Teil des Kornkammer-Lagers gemeint?

    Irgendwie weiss ich nicht, wie ich den "Tag des Präsidenten" auslösen kann. Es hat wohl was mit Zufriedenheit und glücklichen Bürgern zu tun ?!?
    Geändert von e-sheep (01. Dezember 2014 um 16:48 Uhr)

  2. #2
    Europäer Avatar von Radyserb
    Registriert seit
    01.01.01
    Ort
    serbska stolica Budyšin a němska stolica Berlin
    Beiträge
    9.018
    Zitat Zitat von e-sheep Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich würde gerne den "Tag des Präsidenten" zum Bevölkerungs-Wachstum nutzen. Meine Staatsform ist Demokratie. Im civ-wiki ist von "hochfeiern" die Rede. Die Bevölkerung soll um +1 wachsen, solange Nachrungsüberschuss gegeben ist.

    Ist mit "Nahrungsüberschuss" der untere Teil des Kornkammer-Lagers gemeint?

    Irgendwie weiss ich nicht, wie ich den "Tag des Präsidenten" auslösen kann. Es hat wohl was mit Zufriedenheit und glücklichen Bürgern zu tun ?!?
    Das Konzept hat sich in Civ2 fast gar nicht geändert.
    Hier steht eigentlich alles dazu:
    http://www.civ-wiki.de/wiki/Feiern_(Civ2)

    In Civ1 gibt es halt nur keine Abwassersysteme und keinen Fundamentalismus.

    Du siehst oberhalb des Kornspeichers alle Erträge perlenschnurartig aufgelistet, die oberste Reihe sind die Nahrungsmittel, diese Weizenbündel. In der Reihe sind rechts einige vom Rest abgegrenzt (das ist der Überschuss). Wenn nicht, gibt es keinen Nahrungsüberschuss. Wenn welche schwarz sind gibt es Mängel. Nahrung wird auf den Feldern der Stadt abgebaut, jeder Bürger konsumiert zwei Nahrungsmittel, folgerichtig ergibt sich der Überschuss aus Anzahl der in der Stadt erwirtschaften Nahrungseinheiten minus Bevölkerungszahlx2.

    Ja, es darf keine unglücklichen Bürger geben und mindestens die Hälfte der Einwohnerschaft muss glücklich sein.

    Maßnahmen:
    - Erhöhung der Luxusrate
    - Bau von Marktplatz, Bank (Zufriedenheit+Glück in Kombination mit der Lxusrate)
    - Bau von Tempel, Kolosseum, (Große Kirche), Polizeiwache (Zufriedenheit)
    - Bau von Hängende Gärten, Krebsheilung (Glück)
    - Bau von J.S. Bach-Kathedrale, Michelangelos Kapelle, Frauenwahlrecht, (Shakespeares Theater, Orakel) (Zufriedenheit)
    - Einrichten von Handelsrouten mit Karawanen (Zufriedenheit+Glück durch Erhöhung des Handelsoutputs in Verbindung mit der Luxusrate)
    - allgemein Erhöhung der Handelsproduktion in Verbindung mit der Luxusrate (etwa durch Straßenbau)
    - evtl. Auflösung oder Rehoming von Einheiten, um "Kriegsunzufriedenheit" zu verhindern
    Geändert von Radyserb (01. Dezember 2014 um 19:50 Uhr)

  3. #3
    e-sheep
    Gast
    @Radyserb: Hey, vielen Dank für die gute und ausführliche Erklärung!!

    Ich habe (fast) alles verstanden, aber eine Frage habe ich noch: Mit "Rehoming" meinst du vermutlich die Rückkehr von Einheiten in die Heimatstadt, um die Unzufriedenheit dadurch zu senken?

  4. #4
    Registriert Bemutzer Avatar von Meister Wilbur
    Registriert seit
    02.02.12
    Ort
    Freddy's Grove
    Beiträge
    6.805
    Ich glaube "Rehoming" bedeutet die Zuweisung einer neuen Heimatstadt. Einheiten, die außerhalb ihrer Heimatstadt stationiert sind, können die Unzufriedenheit erhöhen.
    Zitat Zitat von Jerry Demmings
    Nun, in der Tat bleibt mir meine eigene Meinung doch manchmal recht mysteriös
    Zitat Zitat von Tiramisu Beitrag anzeigen
    Ihr kennt mich ja. Ich bin ein strenger Verfechter des Ontopics.

  5. #5
    Europäer Avatar von Radyserb
    Registriert seit
    01.01.01
    Ort
    serbska stolica Budyšin a němska stolica Berlin
    Beiträge
    9.018
    Zitat Zitat von Meister Wilbur Beitrag anzeigen
    Ich glaube "Rehoming" bedeutet die Zuweisung einer neuen Heimatstadt. Einheiten, die außerhalb ihrer Heimatstadt stationiert sind, können die Unzufriedenheit erhöhen.
    Exakt!

    Sorry für den Fachausdruck

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •