Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: HYP Law bug - Absturz - Wer weiß Rat? Meine Tipps gegen Absturz

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Mysikus
    Registriert seit
    04.01.12
    Ort
    Bayuwarien
    Beiträge
    20

    HYP Law bug - Absturz - Wer weiß Rat? Meine Tipps gegen Absturz

    Hilfe!

    Mein Szenario stürzt immer wieder ab (ca. Runde 400).
    Ich habe schon jede Menge Fehlerquellen gefunden, was zum Absturz führt.

    1. Umlaute in PRTO_ BLDG_ GCON_ TECH_ Namen
    2. Zu lange Namen von .pcx-Dateien
    3. Mangelnde Übereinstimmung von Civilopedia + PedioIcon - Einträgen.

    Immer wieder habe ich den "HYP Law_bug".

    Ich habe mir dafür eine Seite MEHRFACH durchgelesen:

    http://civ-wiki.de/wiki/Verbesserte_Technologie_(Civ3)


    Allerdings kann ich dieses unklare Deutsch NICHT übersetzen. Mir fehlen zuviele Bezüge.

    Wer kann mir helfen?

    Vielen Dank.

  2. #2
    RaR-Fan Avatar von PaGe
    Registriert seit
    10.06.06
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    10.724
    Mir ist völlig unklar, was dein Problem ist.
    Den "HYP Law-bug" kann man meines Wissens nicht beheben. Deshalb verwenden viele Modder einfach den Hinweis, dass man auf die Resis nicht klicken darf, da es zu Abstürzen führen kann. Allerdings führt er wirklich nur durch den Aufruf der Resi in der Civilopedia zum Absturz. Häufig kommt auch einfach nur eine Box, mit einem Fehlerhinweis, den man dann mehrmals bestätigen muss.

    Lies dir auf jeden Fall noch einmal Civinators Modding-Ecke durch.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt; aber irgendwann segnet auch sie das Zeitliche!

  3. #3
    längerer Foren-Urlaub
    Registriert seit
    05.05.08
    Beiträge
    3.314
    In meiner Modding-Ecke steht das Gleiche wie in der Civ-Wiki. Ich habe das Tutorial ursprünglich auf Englisch geschrieben und dort natürlich die englischen/amerikanischen Fachausdrücke die das Problem erstmals beschrieben haben, verwendet.

    In Kurzform: Der "HYP Law_bug" ist erst in spätere Versionen von Civ 3 eingeführt worden, als man bei Firaxis auf die eigentlich gut gemeinte Idee kam, erforderliche Ressourcen für Einheiten (aber auch Gebäude) automatisch mit einem Eintrag in der Civilopedia zu verbinden. Wenn jetzt zu viele Einheiten (oder Gebäude) eine bestimmte strategische oder Luxus-Resource benötigen, sprengt dies die Möglichkeiten des Programms. Bei Firaxis hat anscheinend niemand berücksichtigt, dass es Modder gibt, die mehr als 30 Einheiten, die Öl (oder Eisen, etc.) benötigen, in ihr Mod aufnehmen.

    1. Einfachster Weg den Bug zu vermeiden, ist, wie PaGe völlig zu Recht bereits geschrieben hat, nicht auf strategische oder Luxus Ressourcen in der Civilopedia zu klicken, insbesondere nicht auf "verdächtige" strategische Ressourcen (Öl).
    2. Für fortgeschrittene Modder habe ich in meiner Modding-Ecke (die in der Civ Wiki übernommen wurde) eine "Umleitung" beschrieben, die die automatische Verknüpfung durch C3C in der Civilopedia wenigstens teilweise vermeidet.

    Der Trick beruht darauf, Ressourcen nicht mit der Bezeichnung für Ressourcen, sondern mit anderen Bezeichnungen, die in der Civilopedia ebenfalls verwendet werden, zu verknüpfen. C3C kann dann insoweit nicht automatisch die Verknüpfungen herstellen, die das Programm dann letztendlich bei einer zu großen Anzahl von Verknüpfungen überfordert.

    Der "HYP Law_bug" sollte aber nicht zu Abstürzen führen sondern dazu, dass C3C nicht mehr auf normalem Weg verlassen werden kann.
    Zu Deiner Liste für mögliche Abstürze (CTD = Crash to Desktop) sind vor allem auch noch unvollständige Einträge, Sonderzeichen und Wegfindungsprobleme der KI hinzuzufügen.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Mysikus
    Registriert seit
    04.01.12
    Ort
    Bayuwarien
    Beiträge
    20
    Wow! Danke für die Antwort!

    Gibt es eine Benachrichtigung bei Antworten?

    1. Einfachster Weg den Bug zu vermeiden, ist, wie PaGe völlig zu Recht bereits geschrieben hat, nicht auf strategische oder Luxus Ressourcen in der Civilopedia zu klicken, insbesondere nicht auf "verdächtige" strategische Ressourcen (Öl).
    Ja, so mache ich es auch!

    unvollständige Einträge, Sonderzeichen und Wegfindungsprobleme der KI hinzuzufügen.

    Wegfindungsprobleme? In der PediaIcons? Den Eindruck hatte ich auch. Nach einigen Aufräumarbeiten in der Pedia gab es weniger Aufhänger und weniger Abstürze.

    Hinter die Sonderzeichen und unvollständige Einträge kam ich auch.

    Wegfindungsprobleme? Gibt es da einen Tipp?

    Ich habe früher Spiele erfunden, eines war wie CIV. Dann gab es PC-Spiele! Ich kann eigentlich da weitermachen wo ich aufhörte.

    Danke für den Hinweis für das Modder-Forum, das werde ich mir mal genauer anschauen!

  5. #5
    längerer Foren-Urlaub
    Registriert seit
    05.05.08
    Beiträge
    3.314
    Zitat Zitat von Mysikus Beitrag anzeigen
    Gibt es eine Benachrichtigung bei Antworten?
    Soweit ich weiß, ja.


    Zitat Zitat von Mysikus Beitrag anzeigen
    Wegfindungsprobleme?Gibt es da einen Tipp?
    Ich habe mit Wegfindungsproblemen der KI schon Wegfindungsproble von Einheiten auf der Landkarte gemeint. Aber natürlich gibt es auch Wegfindungsprobleme in den Textdateien, insbesondere falsche Pfade in der Verknüpfung mit anderen Dateien (z.B. Sound- oder Grafikdateien anderer Einheiten, aber auch vergessene Angaben in der PediaIcons-Datei). Als Tipp kann ich nur empfehlen: Konzentriert und sauber arbeiten! Ursachen für Abstürze wegen einem fehlenden "Entry" ohne nähere Angabe sind oft nur mühsam aufzufinden.

    Zitat Zitat von Mysikus Beitrag anzeigen
    Ich habe früher Spiele erfunden, eines war wie CIV. Dann gab es PC-Spiele! Ich kann eigentlich da weitermachen wo ich aufhörte.
    Mysikus, das klingt interessant. Waren das Brettspiele? Was würdest Du von Deinem Spiel, das so ähnlich war wie Civ, gerne für Civ 3 einführen, wenn es gehen würde?

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Mysikus
    Registriert seit
    04.01.12
    Ort
    Bayuwarien
    Beiträge
    20
    Vielen Dank für Deine Antwort!

    Was ich gerne einführen möchte?
    Sagen wir mal so:

    Das, was ich auch "erfunden" hatte war:
    Einheiten, Technologien, Ressourcen, Gebäude, Technologien, Entwicklung.
    Von daher ist CIV eigentlich die Komprimierung meines Spieles auf einen PC. Eine unendliche Arbeitserleichterung!

    In meinem Spiel konnten Einheiten extra bewaffnet werden (fand ich in anderen Spielen mittlerweile auch), wobei diese Waffen natürlich den von mir erfundenen Kulturen ihrem Aussehen nach zugeordnet wurden.

    Auch gab es eine "Rassenvermischung" wenn es eben Volksvermischungen gab, sowie Mutationen bis hin zu allerhand Fabelwesen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten oder Völkern mit spezifischen Fähigkeiten (bei CIV teilweise, bei AoW zB über Feuer gehen etc), das gibt es bei CIV nicht.

    Meine Völker hatten auch eigene Schriften (die ich dann als TFF oder so Datei in den PC als tippbare Fonts einbaute) sowie eine eigene Sprache, die dadurch generiert wurde, dass ich basierend auf unserer Sprache in Makro in der Textdatei entwarf, welches Sprache per Zeichenersatz in eine andere umwandelte und so spezifische eigene Sprachen den Völkern entsprechend per PC generiert wurden. Aber, wer will so etwas schon?

    Was mir gefallen würde wäre, wenn man in CIV zu anderen Planeten aufbrechen könnte um diese zu terraformen und zu besiedeln - evtl auch als Browserspiel, obwohl ich da nicht mehr drauf stehe, weil ich nicht 24 h ON sein möchte und weil es in solchen Spielen auch viele ....... (zensiertes Wort) gibt.

    In CIV würde mir außerdem gefallen, wenn die Epochen differenzierter wären, wenn die "Terrains" und "Cities" sich öfters ändern würden (ich mache das dadurch, dass ich je nach Spielstand einfach andere downgeloadete vorgespeicherte Terrain- und City-Dateien ins Verzeichnis kopiere, zB "Neolithicum", "Eisenzeit", "Spätantike" was dank der vielen tollen Künstler, die Dateien hier und anderorts zum Runterladen ins Netz stellten machbar ist) und, wenn es statt Straßen auch Schnellstraßen und Autobahnen gäbe und Eisenbahnstrecken zB von spezifischen Einheiten (zB Zug oder Eisenbahngeschütz) befahren werden könnten, welche diese Schienen nicht verlassen könnten.

    Auch Wasserstädte, Unterwasserstädte, Weltraumstädte, Orbitalstationen, Mondbesiedlungen könnten mich begeistern und größere Karten mit einer langsameren Entwicklung bis hin zur absoluten SF-High-Tech-Zukunft, was zT durch DownloadDateien in Aussicht gerückt ist.

    Ja, es waren "Brettspiele", damals gab es noch keine PCs, meine "Einheiten" stellte ich zT mit Stecknadeln dar, später mit Papier in Kunststoffröhren. Einheiten, Terrains, Gebäude, Waffen, Geräte, Werkzeuge etc. habe ich alles selbst gezeichnet und alles mit PC (später Window 3.1. Hoho!) und handschriftlich immer dokumentiert.

    Meine Ideen erzählte ich damals (1993) einem ComputerSpezialisten; der sah mich an als käme ich vom Mars oder aus der Klappse. Auch die Idee eines weltweit vernetzten PC-Spieles hat er nicht gerafft. Na, das haben dann "Die Stämme" oder "Travian" viele Jahre später gemacht und mein Spiel (es hiess/heisst IMPERION) hat dann Sid Meier in PC gegossen, was mir unwahrscheinlich viel Freude bereitet, weil der Verwaltungsaufwand des Spieles jetzt wegfällt (ich war damals selbst so was wie ein PC).

    Mittlerweile habe ich in mein Szenario 700 Einheiten und 200 Technologien integriert (die ersten beiden Epochen) und wenn ich die Absturzursachen eliminert habe werde ich die anderen beiden Epochen ausbauen, 2000 Einheiten habe ich schon heruntergeladen.

    Gibt es ein "Archiv" deiner verwendeten Graphiken?

    Ich spiele übrigens immer nur Imperium Romanum (bei mir "Antiker") und benenne alle Einheiten lateinisch (habe ich auch noch bei jemand anderem gesehen im Forum, zB "Catapulta", also so durchgeknallt bin ich scheinbar nicht alleine), weil mE dieses Imperium Romanum unseren gesamten Planeten (kulturell, sprachlich, schriftlich etc) geprägt hat (wir schreiben lateinische Schrift).

    Danke für deine Tipps des "sauberen" Arbeitens!

    War auch meine Erkenntnis, habe letzte Woche "redundante" PediaEinträge (TECH_) erstmal gesäubert und gestern meine Gebäude alphabetisch (ICON_BLDG_A etc) geordnet, wie in der Pedia vorgegeben, hoffentlich muss ich das mit den Einheiten nicht auch machen.

    Ist alles sehr spannend!

    Schick mir was über dich (Private Mail?), du bist eine hochinteressante hochintelligente Person!

    (Oh, Mist, heute wieder "Roman"-Tag, kommt vom 10-Finger-System....)

    HG!
    Mysikus

  7. #7
    längerer Foren-Urlaub
    Registriert seit
    05.05.08
    Beiträge
    3.314
    Mysikus, entschuldige bitte die Verspätung in der Antwort, aber ich habe in meiner knappen Zeit für eine Antwort bislang keine ausreichende Gelegenheit gehabt.

    Zitat Zitat von Mysikus Beitrag anzeigen
    In meinem Spiel konnten Einheiten extra bewaffnet werden (fand ich in anderen Spielen mittlerweile auch), wobei diese Waffen natürlich den von mir erfundenen Kulturen ihrem Aussehen nach zugeordnet wurden.
    Das geht in Civ 3 leider nur sehr eingeschränkt, da Landeinheiten keine vernünftige Option zum Mitführen anderer Waffen haben. Das geht bei Civ 3 mit Wassereinheiten erheblich besser, die funktionierende KI-Taktiken für den Einsatz von Raketen und (eingeschränkt) auch von Flugzeugen haben. Verbesserungen in der Ausrüstung von Landeinheiten sind bei Civ 3 nur durch den Upgrade der ganzen Einheit möglich. Die Mitführung zusätzlicher Waffen ( wie zum Beispiel in AOW SM 3 oder MOO 1 und MOO2 würde mir für Civ auch sehr gut gefallen.

    Zitat Zitat von Mysikus Beitrag anzeigen
    Auch gab es eine "Rassenvermischung" wenn es eben Volksvermischungen gab, sowie Mutationen bis hin zu allerhand Fabelwesen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten oder Völkern mit spezifischen Fähigkeiten (bei CIV teilweise, bei AoW zB über Feuer gehen etc), das gibt es bei CIV nicht.
    Eine "Rassenvermischung gibt es bei Civ 3 in der Bevölkerung eroberter Städte. "Über Feuer gehen" etc.ist für Civ 3 mit Einschränkungen durch die "Wheeled"-flag möglich. Über Unterschiede in den Bewegungsboni für verschiedene Geländearten, können sich Einheiten sogar unterschiedlich schnell über verschiedenes Gelände bewegen.

    Zitat Zitat von Mysikus Beitrag anzeigen
    Meine Völker hatten auch eigene Schriften (die ich dann als TFF oder so Datei in den PC als tippbare Fonts einbaute) sowie eine eigene Sprache, die dadurch generiert wurde, dass ich basierend auf unserer Sprache in Makro in der Textdatei entwarf, welches Sprache per Zeichenersatz in eine andere umwandelte und so spezifische eigene Sprachen den Völkern entsprechend per PC generiert wurden. Aber, wer will so etwas schon?
    Wäre das in Civ 3 vielleicht etwas für Multiplayer-Spiele??

    Zitat Zitat von Mysikus Beitrag anzeigen
    In CIV würde mir außerdem gefallen, wenn die Epochen differenzierter wären, wenn die "Terrains" und "Cities" sich öfters ändern würden (ich mache das dadurch, dass ich je nach Spielstand einfach andere downgeloadete vorgespeicherte Terrain- und City-Dateien ins Verzeichnis kopiere, zB "Neolithicum", "Eisenzeit", "Spätantike" was dank der vielen tollen Künstler, die Dateien hier und anderorts zum Runterladen ins Netz stellten machbar ist) und, wenn es statt Straßen auch Schnellstraßen und Autobahnen gäbe und Eisenbahnstrecken zB von spezifischen Einheiten (zB Zug oder Eisenbahngeschütz) befahren werden könnten, welche diese Schienen nicht verlassen könnten.
    In Civ 3 ist da leider wirklich nicht viel für Spiele auf Zufallskarten geboten. In vorgefertigten Karten kann man hier über die "Wheeled"-flag und über den Einsatz von Teleportern (hierfür wird der gehackte polnische C3C Editor oder der Quintullus Editor benötigt) einen kleinen Ausgleich herstellen.

    Zitat Zitat von Mysikus Beitrag anzeigen
    Auch Wasserstädte, Unterwasserstädte, Weltraumstädte, Orbitalstationen, Mondbesiedlungen könnten mich begeistern und größere Karten mit einer langsameren Entwicklung bis hin zur absoluten SF-High-Tech-Zukunft, was zT durch DownloadDateien in Aussicht gerückt ist.
    Unterwasserstädte sind mit Civ 3 PtW und C3C grundsätzlich möglich. Zumindest in C3C ist der tatsächliche Einsatz von Unterwasserstädten aber nahezu absurd, da hier die Spielmechanismen für Civ 3 teilweise komplett außer Kraft gesetzt werden. Ich habe mit Unterwasserstädten für SOE einiges an Experimenten betrieben und das Ergebis war, dass ich auf Unterwasserstädte in SOE (die dort als Ausgangspunkt für Convoys eingesetzt werden sollten) am Ende völlig verzichtet habe. Der Modder Derf (oder so ähnlich) hat bei CFC ein Mod für Civ 3 PtW und C3C mit Unterwasserstädten eingestellt.

    Zitat Zitat von Mysikus Beitrag anzeigen
    Ja, es waren "Brettspiele", damals gab es noch keine PCs, meine "Einheiten" stellte ich zT mit Stecknadeln dar, später mit Papier in Kunststoffröhren. Einheiten, Terrains, Gebäude, Waffen, Geräte, Werkzeuge etc. habe ich alles selbst gezeichnet und alles mit PC (später Window 3.1. Hoho!) und handschriftlich immer dokumentiert. Meine Ideen erzählte ich damals (1993) einem ComputerSpezialisten; der sah mich an als käme ich vom Mars oder aus der Klappse. Auch die Idee eines weltweit vernetzten PC-Spieles hat er nicht gerafft. Na, das haben dann "Die Stämme" oder "Travian" viele Jahre später gemacht und mein Spiel (es hiess/heisst IMPERION) hat dann Sid Meier in PC gegossen, was mir unwahrscheinlich viel Freude bereitet, weil der Verwaltungsaufwand des Spieles jetzt wegfällt (ich war damals selbst so was wie ein PC).
    Ich habe zu IMPERION gleich einmal gegoogelt. Hat das spätere Browserspiel Imperion etwas von Deinen Ausgangsideen übernommen? Das Computerspiel Civ 3 ist gegenüber Stecknadeln oder später mit Papier in Kunststoffröhren wirklich ein riesiger Fortschritt.

    Zitat Zitat von Mysikus Beitrag anzeigen
    Mittlerweile habe ich in mein Szenario 700 Einheiten und 200 Technologien integriert (die ersten beiden Epochen) und wenn ich die Absturzursachen eliminert habe werde ich die anderen beiden Epochen ausbauen, 2000 Einheiten habe ich schon heruntergeladen. Gibt es ein "Archiv" deiner verwendeten Graphiken?
    Die nächste Version meines Mods CCM wird so etwas wie ein "Archiv" mit beinhalten, denn es verfügt unter anderem zwischen 2000 und 3000 einsatzbereiten Einheiten und wird über eine neuartige Moddingtechnik verfügen, die -wie ich zumindest hoffe - das Modden von C3C erheblich erleichtern und somit sogar revolutionieren könnte.

    Zitat Zitat von Mysikus Beitrag anzeigen
    Ich spiele übrigens immer nur Imperium Romanum (bei mir "Antiker") und benenne alle Einheiten lateinisch (habe ich auch noch bei jemand anderem gesehen im Forum, zB "Catapulta", also so durchgeknallt bin ich scheinbar nicht alleine), weil mE dieses Imperium Romanum unseren gesamten Planeten (kulturell, sprachlich, schriftlich etc) geprägt hat (wir schreiben lateinische Schrift).
    Da solltest Du mal unbedingt RFRE ausprobieren (falls Du es noch nicht kennen solltest). es ist auf jeden Fall eines der besten "Römer"-Mods.
    Geändert von Civinator (07. Dezember 2014 um 20:39 Uhr)

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Mysikus
    Registriert seit
    04.01.12
    Ort
    Bayuwarien
    Beiträge
    20
    Muhahaha!

    Civinator mit Nikolausmütze! Der ist gut!

    Ich werde demnächst antworten. Ich kenne das mit der Zeit...

    HG

  9. #9
    längerer Foren-Urlaub
    Registriert seit
    05.05.08
    Beiträge
    3.314
    Hallo Mysikus,

    für allgemeine Modding-Fragen zu Civ 3 haben wir in diesem Forum den folgenden Thread: http://www.civforum.de/showthread.ph...ng-quot-Thread. Stelle Deine Civ 3-Modding Fragen bitte hier, damit auch andere Modder davon profitieren können.

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von Mysikus
    Registriert seit
    04.01.12
    Ort
    Bayuwarien
    Beiträge
    20
    Du hast mich gefragt, welche Änderungen ich mir an CIV wünsche.

    Eigentlich nur einen.

    Das die Änderungen, die ich einbaue funktionieren.


    Genau das tun sie nicht.

    Bei meinen Modifikationen habe ich folgende Probleme:


    1. Einen Hänger der pünktlich nach Runde 46 auftaucht, manchmal früher, manchmal später, und eine 100%-igen Absturz zwischen Runde 200 - 300-

    Eigentlich möchte ich gerne UNLIMITED spielen, keine Begrenzung bei Städten und Einheiten,
    Eigentlich möchte ich gerne ca 120 Technologien pro Epoche einfügen und ALLE Modifikationen (Einheiten und Gebäude), die zur Verfügung gestellt werden.

    Aber NICHTS dergleiche ist möglich, wenn ich bei ALLEN Änderungen, die ich vornehme entweder bei Runde 46 aufhänge oder vor Runde 300 abstürze.

    Ein Spiel sollte keine Editor haben, der die Änderungen, die er verspricht nicht erfüllt.

    Ich bin echt ein FAN des Spiels, aber wenn NICHTS funktioniert werde ich das wohl ändern.

  11. #11
    Altes Mann Avatar von goethe
    Registriert seit
    01.11.03
    Ort
    Ullem
    Beiträge
    32.521
    So einen mysteriösen Bug hatte ich auch mal. Ursache war letztlich ein Bauauftrag, den die KI(!) bauen wollte, bei der aber irgendwas korrupt war.


    You can check out any time you like, but you can never leave


  12. #12
    längerer Foren-Urlaub
    Registriert seit
    05.05.08
    Beiträge
    3.314
    Zum no-city-no unit-Patch:

    Den no-city-no unit-Patch (Knuckles) verwende ich nicht, denn der ist nach vielen Schilderungen bei CFC stark verbugt. Vielleicht solltest Du einmal als erstes ausprobieren, ob die geschilderten Fehler auch ohne die Verwendung dieses Patches auftreten. Erhältst Du im Zusammenhang mit dem Absturz eine Fehlermeldung?

    Es gibt zwei Versionen für einen NCNU-Patch:

    a) Die Version vom Freund von Knuckles: Die Version ist unberechenbar, nur eines steht fest: Sie hat Fehler. Hier kannst Du mehr dazu lesen: http://forums.civfanatics.com/showth...=327919&page=8
    b) Den Patch-Framework von Antal1987: Hier habe ich bislang noch nicht die Zeit gehabt, mich entsprechend "rein" zu arbeiten. Das Patch-Framework wirkt aber sehr vielversprechend und Antal 1987 ist tatsächlich das Genie, das Du suchst.
    Hier kannst Du mehr dazu lesen: http://forums.civfanatics.com/showthread.php?t=526285

    Der "Aufhänger" um die Runde 46 herum könnte, falls es sich hier um ein "Einfrieren" des Spieles handelt, von einer grafisch falsch gestalteten Einheit her stammen, aber auch von Wegfindungsproblemen der KI für eine ihrer Einheiten herrühren. Hier ist es immer hilfreich, sich eine Debug-Version des Mods mit offengelegter Landkarte zu erstellen und genau zu beobachten, was passiert, bevor sich das Spiel "aufhängt".
    Geändert von Civinator (16. März 2015 um 20:34 Uhr)

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von Mysikus
    Registriert seit
    04.01.12
    Ort
    Bayuwarien
    Beiträge
    20
    Vielen Dank!

    Ja, vielleicht verwende ich eine verbugte (? was bedeutet dieses Adjektiv? Viele Abstürze?) Version, ich hatte irgendwie den Eindruck da gibt es verschiedene Versionen.

    Werde verschiedenes mal durchprobieren und DANKE für die Tipps!

    HG
    Mysikus

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Mysikus
    Registriert seit
    04.01.12
    Ort
    Bayuwarien
    Beiträge
    20
    Kann die Ursache auch eine Ressourcen-Graphik sein?

    HG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •