Seite 329 von 363 ErsteErste ... 229279319325326327328329330331332333339 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.921 bis 4.935 von 5436

Thema: Unendliche Geschichte...

  1. #4921
    ehem. Unnütz Avatar von DerMonte
    Registriert seit
    21.10.13
    Ort
    Stadt der 1000 Feuer
    Beiträge
    3.489
    Im Schaufenster von Madame Adelheid tanzt ein verkrüppelter Youtuber Lambada mit sieben klitzekleinen, hodenähnlichen, völlig verlodderten Transgender-Teddybären. Plötzlich stürmen Samurais ohne Schweden aber mit Kondomen aus Stahlblech Adelheids Hinterzimmer und massakrieren Fozzies uneheliche Legehennen mitsamt der kleinwüchsigen, verfluchten Zimmerantenne. Andererseits überfällig war auch Nosnebs Agenda zur Entmannung Tiramisu's. Schließlich kastrierte Tira einige nigerianische Drogenbosse mit durchsichtigen Damenschuhen aus Pupsgasen-hausen. Doch ausgerechnet hodenähnliche Implantate katapultieren Walahan direkt in Adelheids Bettgemach. Dort werden ausgerechnet Teddybären ohne sexuelle Hintergedanken ausgepeitscht bis Prinz Keks aka Krümelmonster aka Señor Goetherez, dem Frauenarzt von #CindyAusMarzahn ordentlich zufüttert. Versehentlich versuchte ein Versuchskaninchen sich gewaltsam selbst vierzuteilen. Sadomasochismus ist angeboren, sagte Doc Martens zum besoffenen Presidente El Dirty Sanchez beim Auspeitschen frankierter Otternasen im Wolkenpalast von Detroit Rock Ciddy. Lustigerweise hatte Schlangenölproduzent Justafick asexuelle Vergewaltiger herzlich eingeladen schmierige Kapuzineräffchen zu bespringen, damit dieselbigen nicht knorrige Ordonnanzoffiziere gebären. Läuft!
    Vorangegange Diskussionen über Kapuzineräffchen lassen interessante Aspekte asexueller Fortpflanzung zu, nämlich dass Ordonnanzoffiziere von Elfenbeauftragten absichtlich hodenähnliche Wünschelruten rektal oder nasal hochgenommen haben. Fazit: Extrem gefährliche Hodeninfektionen sind unbedenklich wenn Kapuzineräffchen volltrunken Schlangenöl hochnehmen um sich Wachkomapatienten zu schnappen. Eigentlich blinken Panzer irritierend Sabaton
    Zitat Zitat von Gullix Beitrag anzeigen
    Bei der CSU gibt es die meisten Nullen.
    Zitat Zitat von Questor Beitrag anzeigen
    Ja, ich denke ich verstehe Putin. Das ist der Hauptgrund ihn nicht zu mögen :)

  2. #4922
    Dessertflittchen Avatar von Kaiserin Uschi
    Registriert seit
    30.12.05
    Ort
    Titz
    Beiträge
    8.274
    Im Schaufenster von Madame Adelheid tanzt ein verkrüppelter Youtuber Lambada mit sieben klitzekleinen, hodenähnlichen, völlig verlodderten Transgender-Teddybären. Plötzlich stürmen Samurais ohne Schweden aber mit Kondomen aus Stahlblech Adelheids Hinterzimmer und massakrieren Fozzies uneheliche Legehennen mitsamt der kleinwüchsigen, verfluchten Zimmerantenne. Andererseits überfällig war auch Nosnebs Agenda zur Entmannung Tiramisu's. Schließlich kastrierte Tira einige nigerianische Drogenbosse mit durchsichtigen Damenschuhen aus Pupsgasen-hausen. Doch ausgerechnet hodenähnliche Implantate katapultieren Walahan direkt in Adelheids Bettgemach. Dort werden ausgerechnet Teddybären ohne sexuelle Hintergedanken ausgepeitscht bis Prinz Keks aka Krümelmonster aka Señor Goetherez, dem Frauenarzt von #CindyAusMarzahn ordentlich zufüttert. Versehentlich versuchte ein Versuchskaninchen sich gewaltsam selbst vierzuteilen. Sadomasochismus ist angeboren, sagte Doc Martens zum besoffenen Presidente El Dirty Sanchez beim Auspeitschen frankierter Otternasen im Wolkenpalast von Detroit Rock Ciddy. Lustigerweise hatte Schlangenölproduzent Justafick asexuelle Vergewaltiger herzlich eingeladen schmierige Kapuzineräffchen zu bespringen, damit dieselbigen nicht knorrige Ordonnanzoffiziere gebären. Läuft!
    Vorangegange Diskussionen über Kapuzineräffchen lassen interessante Aspekte asexueller Fortpflanzung zu, nämlich dass Ordonnanzoffiziere von Elfenbeauftragten absichtlich hodenähnliche Wünschelruten rektal oder nasal hochgenommen haben. Fazit: Extrem gefährliche Hodeninfektionen sind unbedenklich wenn Kapuzineräffchen volltrunken Schlangenöl hochnehmen um sich Wachkomapatienten zu schnappen. Eigentlich blinken Panzer irritierend Sabaton an,
    Achtung

    Menschlicher Kopf sendet und empfängt Radio lesbare Wellen, wie ein Handy während der Funktion. Diese Daten können von Soldaten mit speziell entwickelten Geräten ausgewertet werden und so der menschlichen Gesundheit schaden. So werden Juden, Zigeuner, Afrikaner und auch andere Menschen sowie Kinder im Mutterleib von der Regierung umgebracht.

    TBPQ 20.05 22:00 Uhr = 22,22%

  3. #4923
    Na und? Avatar von Alfred
    Registriert seit
    07.12.17
    Beiträge
    216
    Im Schaufenster von Madame Adelheid tanzt ein verkrüppelter Youtuber Lambada mit sieben klitzekleinen, hodenähnlichen, völlig verlodderten Transgender-Teddybären. Plötzlich stürmen Samurais ohne Schweden aber mit Kondomen aus Stahlblech Adelheids Hinterzimmer und massakrieren Fozzies uneheliche Legehennen mitsamt der kleinwüchsigen, verfluchten Zimmerantenne. Andererseits überfällig war auch Nosnebs Agenda zur Entmannung Tiramisu's. Schließlich kastrierte Tira einige nigerianische Drogenbosse mit durchsichtigen Damenschuhen aus Pupsgasen-hausen. Doch ausgerechnet hodenähnliche Implantate katapultieren Walahan direkt in Adelheids Bettgemach. Dort werden ausgerechnet Teddybären ohne sexuelle Hintergedanken ausgepeitscht bis Prinz Keks aka Krümelmonster aka Señor Goetherez, dem Frauenarzt von #CindyAusMarzahn ordentlich zufüttert. Versehentlich versuchte ein Versuchskaninchen sich gewaltsam selbst vierzuteilen. Sadomasochismus ist angeboren, sagte Doc Martens zum besoffenen Presidente El Dirty Sanchez beim Auspeitschen frankierter Otternasen im Wolkenpalast von Detroit Rock Ciddy. Lustigerweise hatte Schlangenölproduzent Justafick asexuelle Vergewaltiger herzlich eingeladen schmierige Kapuzineräffchen zu bespringen, damit dieselbigen nicht knorrige Ordonnanzoffiziere gebären. Läuft!
    Vorangegange Diskussionen über Kapuzineräffchen lassen interessante Aspekte asexueller Fortpflanzung zu, nämlich dass Ordonnanzoffiziere von Elfenbeauftragten absichtlich hodenähnliche Wünschelruten rektal oder nasal hochgenommen haben. Fazit: Extrem gefährliche Hodeninfektionen sind unbedenklich wenn Kapuzineräffchen volltrunken Schlangenöl hochnehmen um sich Wachkomapatienten zu schnappen. Eigentlich blinken Panzer irritierend Sabaton an, der

  4. #4924
    Banned
    Registriert seit
    01.03.17
    Ort
    Dreckslochland
    Beiträge
    603
    Im Schaufenster von Madame Adelheid tanzt ein verkrüppelter Youtuber Lambada mit sieben klitzekleinen, hodenähnlichen, völlig verlodderten Transgender-Teddybären. Plötzlich stürmen Samurais ohne Schweden aber mit Kondomen aus Stahlblech Adelheids Hinterzimmer und massakrieren Fozzies uneheliche Legehennen mitsamt der kleinwüchsigen, verfluchten Zimmerantenne. Andererseits überfällig war auch Nosnebs Agenda zur Entmannung Tiramisu's. Schließlich kastrierte Tira einige nigerianische Drogenbosse mit durchsichtigen Damenschuhen aus Pupsgasen-hausen. Doch ausgerechnet hodenähnliche Implantate katapultieren Walahan direkt in Adelheids Bettgemach. Dort werden ausgerechnet Teddybären ohne sexuelle Hintergedanken ausgepeitscht bis Prinz Keks aka Krümelmonster aka Señor Goetherez, dem Frauenarzt von #CindyAusMarzahn ordentlich zufüttert. Versehentlich versuchte ein Versuchskaninchen sich gewaltsam selbst vierzuteilen. Sadomasochismus ist angeboren, sagte Doc Martens zum besoffenen Presidente El Dirty Sanchez beim Auspeitschen frankierter Otternasen im Wolkenpalast von Detroit Rock Ciddy. Lustigerweise hatte Schlangenölproduzent Justafick asexuelle Vergewaltiger herzlich eingeladen schmierige Kapuzineräffchen zu bespringen, damit dieselbigen nicht knorrige Ordonnanzoffiziere gebären. Läuft!
    Vorangegange Diskussionen über Kapuzineräffchen lassen interessante Aspekte asexueller Fortpflanzung zu, nämlich dass Ordonnanzoffiziere von Elfenbeauftragten absichtlich hodenähnliche Wünschelruten rektal oder nasal hochgenommen haben. Fazit: Extrem gefährliche Hodeninfektionen sind unbedenklich wenn Kapuzineräffchen volltrunken Schlangenöl hochnehmen um sich Wachkomapatienten zu schnappen. Eigentlich blinken Panzer irritierend Sabaton an, der völlig

  5. #4925
    Na und? Avatar von Alfred
    Registriert seit
    07.12.17
    Beiträge
    216
    Im Schaufenster von Madame Adelheid tanzt ein verkrüppelter Youtuber Lambada mit sieben klitzekleinen, hodenähnlichen, völlig verlodderten Transgender-Teddybären. Plötzlich stürmen Samurais ohne Schweden aber mit Kondomen aus Stahlblech Adelheids Hinterzimmer und massakrieren Fozzies uneheliche Legehennen mitsamt der kleinwüchsigen, verfluchten Zimmerantenne. Andererseits überfällig war auch Nosnebs Agenda zur Entmannung Tiramisu's. Schließlich kastrierte Tira einige nigerianische Drogenbosse mit durchsichtigen Damenschuhen aus Pupsgasen-hausen. Doch ausgerechnet hodenähnliche Implantate katapultieren Walahan direkt in Adelheids Bettgemach. Dort werden ausgerechnet Teddybären ohne sexuelle Hintergedanken ausgepeitscht bis Prinz Keks aka Krümelmonster aka Señor Goetherez, dem Frauenarzt von #CindyAusMarzahn ordentlich zufüttert. Versehentlich versuchte ein Versuchskaninchen sich gewaltsam selbst vierzuteilen. Sadomasochismus ist angeboren, sagte Doc Martens zum besoffenen Presidente El Dirty Sanchez beim Auspeitschen frankierter Otternasen im Wolkenpalast von Detroit Rock Ciddy. Lustigerweise hatte Schlangenölproduzent Justafick asexuelle Vergewaltiger herzlich eingeladen schmierige Kapuzineräffchen zu bespringen, damit dieselbigen nicht knorrige Ordonnanzoffiziere gebären. Läuft!
    Vorangegange Diskussionen über Kapuzineräffchen lassen interessante Aspekte asexueller Fortpflanzung zu, nämlich dass Ordonnanzoffiziere von Elfenbeauftragten absichtlich hodenähnliche Wünschelruten rektal oder nasal hochgenommen haben. Fazit: Extrem gefährliche Hodeninfektionen sind unbedenklich wenn Kapuzineräffchen volltrunken Schlangenöl hochnehmen um sich Wachkomapatienten zu schnappen. Eigentlich blinken Panzer irritierend Sabaton an, der völlig asexuell

  6. #4926
    Banned
    Registriert seit
    01.03.17
    Ort
    Dreckslochland
    Beiträge
    603
    Im Schaufenster von Madame Adelheid tanzt ein verkrüppelter Youtuber Lambada mit sieben klitzekleinen, hodenähnlichen, völlig verlodderten Transgender-Teddybären. Plötzlich stürmen Samurais ohne Schweden aber mit Kondomen aus Stahlblech Adelheids Hinterzimmer und massakrieren Fozzies uneheliche Legehennen mitsamt der kleinwüchsigen, verfluchten Zimmerantenne. Andererseits überfällig war auch Nosnebs Agenda zur Entmannung Tiramisu's. Schließlich kastrierte Tira einige nigerianische Drogenbosse mit durchsichtigen Damenschuhen aus Pupsgasen-hausen. Doch ausgerechnet hodenähnliche Implantate katapultieren Walahan direkt in Adelheids Bettgemach. Dort werden ausgerechnet Teddybären ohne sexuelle Hintergedanken ausgepeitscht bis Prinz Keks aka Krümelmonster aka Señor Goetherez, dem Frauenarzt von #CindyAusMarzahn ordentlich zufüttert. Versehentlich versuchte ein Versuchskaninchen sich gewaltsam selbst vierzuteilen. Sadomasochismus ist angeboren, sagte Doc Martens zum besoffenen Presidente El Dirty Sanchez beim Auspeitschen frankierter Otternasen im Wolkenpalast von Detroit Rock Ciddy. Lustigerweise hatte Schlangenölproduzent Justafick asexuelle Vergewaltiger herzlich eingeladen schmierige Kapuzineräffchen zu bespringen, damit dieselbigen nicht knorrige Ordonnanzoffiziere gebären. Läuft!
    Vorangegange Diskussionen über Kapuzineräffchen lassen interessante Aspekte asexueller Fortpflanzung zu, nämlich dass Ordonnanzoffiziere von Elfenbeauftragten absichtlich hodenähnliche Wünschelruten rektal oder nasal hochgenommen haben. Fazit: Extrem gefährliche Hodeninfektionen sind unbedenklich wenn Kapuzineräffchen volltrunken Schlangenöl hochnehmen um sich Wachkomapatienten zu schnappen. Eigentlich blinken Panzer irritierend Sabaton an, der völlig asexuell mastrubiert

  7. #4927
    Rebellenschreck Avatar von Großadmiral Thrawn
    Registriert seit
    08.06.13
    Beiträge
    4.699
    Im Schaufenster von Madame Adelheid tanzt ein verkrüppelter Youtuber Lambada mit sieben klitzekleinen, hodenähnlichen, völlig verlodderten Transgender-Teddybären. Plötzlich stürmen Samurais ohne Schweden aber mit Kondomen aus Stahlblech Adelheids Hinterzimmer und massakrieren Fozzies uneheliche Legehennen mitsamt der kleinwüchsigen, verfluchten Zimmerantenne. Andererseits überfällig war auch Nosnebs Agenda zur Entmannung Tiramisu's. Schließlich kastrierte Tira einige nigerianische Drogenbosse mit durchsichtigen Damenschuhen aus Pupsgasen-hausen. Doch ausgerechnet hodenähnliche Implantate katapultieren Walahan direkt in Adelheids Bettgemach. Dort werden ausgerechnet Teddybären ohne sexuelle Hintergedanken ausgepeitscht bis Prinz Keks aka Krümelmonster aka Señor Goetherez, dem Frauenarzt von #CindyAusMarzahn ordentlich zufüttert. Versehentlich versuchte ein Versuchskaninchen sich gewaltsam selbst vierzuteilen. Sadomasochismus ist angeboren, sagte Doc Martens zum besoffenen Presidente El Dirty Sanchez beim Auspeitschen frankierter Otternasen im Wolkenpalast von Detroit Rock Ciddy. Lustigerweise hatte Schlangenölproduzent Justafick asexuelle Vergewaltiger herzlich eingeladen schmierige Kapuzineräffchen zu bespringen, damit dieselbigen nicht knorrige Ordonnanzoffiziere gebären. Läuft!
    Vorangegange Diskussionen über Kapuzineräffchen lassen interessante Aspekte asexueller Fortpflanzung zu, nämlich dass Ordonnanzoffiziere von Elfenbeauftragten absichtlich hodenähnliche Wünschelruten rektal oder nasal hochgenommen haben. Fazit: Extrem gefährliche Hodeninfektionen sind unbedenklich wenn Kapuzineräffchen volltrunken Schlangenöl hochnehmen um sich Wachkomapatienten zu schnappen. Eigentlich blinken Panzer irritierend Sabaton an, der völlig asexuell mastrubiert im
    "Inter arma enim silent leges."
    Marcus Tullius Cicero, 52 v. Chr.

    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Der Sinn von Achievements ist es, anderen zu zeigen, dass man den größeren E-Penis hat.



  8. #4928
    ehem. Unnütz Avatar von DerMonte
    Registriert seit
    21.10.13
    Ort
    Stadt der 1000 Feuer
    Beiträge
    3.489
    Im Schaufenster von Madame Adelheid tanzt ein verkrüppelter Youtuber Lambada mit sieben klitzekleinen, hodenähnlichen, völlig verlodderten Transgender-Teddybären. Plötzlich stürmen Samurais ohne Schweden aber mit Kondomen aus Stahlblech Adelheids Hinterzimmer und massakrieren Fozzies uneheliche Legehennen mitsamt der kleinwüchsigen, verfluchten Zimmerantenne. Andererseits überfällig war auch Nosnebs Agenda zur Entmannung Tiramisu's. Schließlich kastrierte Tira einige nigerianische Drogenbosse mit durchsichtigen Damenschuhen aus Pupsgasen-hausen. Doch ausgerechnet hodenähnliche Implantate katapultieren Walahan direkt in Adelheids Bettgemach. Dort werden ausgerechnet Teddybären ohne sexuelle Hintergedanken ausgepeitscht bis Prinz Keks aka Krümelmonster aka Señor Goetherez, dem Frauenarzt von #CindyAusMarzahn ordentlich zufüttert. Versehentlich versuchte ein Versuchskaninchen sich gewaltsam selbst vierzuteilen. Sadomasochismus ist angeboren, sagte Doc Martens zum besoffenen Presidente El Dirty Sanchez beim Auspeitschen frankierter Otternasen im Wolkenpalast von Detroit Rock Ciddy. Lustigerweise hatte Schlangenölproduzent Justafick asexuelle Vergewaltiger herzlich eingeladen schmierige Kapuzineräffchen zu bespringen, damit dieselbigen nicht knorrige Ordonnanzoffiziere gebären. Läuft!
    Vorangegange Diskussionen über Kapuzineräffchen lassen interessante Aspekte asexueller Fortpflanzung zu, nämlich dass Ordonnanzoffiziere von Elfenbeauftragten absichtlich hodenähnliche Wünschelruten rektal oder nasal hochgenommen haben. Fazit: Extrem gefährliche Hodeninfektionen sind unbedenklich wenn Kapuzineräffchen volltrunken Schlangenöl hochnehmen um sich Wachkomapatienten zu schnappen. Eigentlich blinken Panzer irritierend Sabaton an, der völlig asexuell mastrubiert im Wacken-
    Zitat Zitat von Gullix Beitrag anzeigen
    Bei der CSU gibt es die meisten Nullen.
    Zitat Zitat von Questor Beitrag anzeigen
    Ja, ich denke ich verstehe Putin. Das ist der Hauptgrund ihn nicht zu mögen :)

  9. #4929
    Na und? Avatar von Alfred
    Registriert seit
    07.12.17
    Beiträge
    216
    Im Schaufenster von Madame Adelheid tanzt ein verkrüppelter Youtuber Lambada mit sieben klitzekleinen, hodenähnlichen, völlig verlodderten Transgender-Teddybären. Plötzlich stürmen Samurais ohne Schweden aber mit Kondomen aus Stahlblech Adelheids Hinterzimmer und massakrieren Fozzies uneheliche Legehennen mitsamt der kleinwüchsigen, verfluchten Zimmerantenne. Andererseits überfällig war auch Nosnebs Agenda zur Entmannung Tiramisu's. Schließlich kastrierte Tira einige nigerianische Drogenbosse mit durchsichtigen Damenschuhen aus Pupsgasen-hausen. Doch ausgerechnet hodenähnliche Implantate katapultieren Walahan direkt in Adelheids Bettgemach. Dort werden ausgerechnet Teddybären ohne sexuelle Hintergedanken ausgepeitscht bis Prinz Keks aka Krümelmonster aka Señor Goetherez, dem Frauenarzt von #CindyAusMarzahn ordentlich zufüttert. Versehentlich versuchte ein Versuchskaninchen sich gewaltsam selbst vierzuteilen. Sadomasochismus ist angeboren, sagte Doc Martens zum besoffenen Presidente El Dirty Sanchez beim Auspeitschen frankierter Otternasen im Wolkenpalast von Detroit Rock Ciddy. Lustigerweise hatte Schlangenölproduzent Justafick asexuelle Vergewaltiger herzlich eingeladen schmierige Kapuzineräffchen zu bespringen, damit dieselbigen nicht knorrige Ordonnanzoffiziere gebären. Läuft!
    Vorangegange Diskussionen über Kapuzineräffchen lassen interessante Aspekte asexueller Fortpflanzung zu, nämlich dass Ordonnanzoffiziere von Elfenbeauftragten absichtlich hodenähnliche Wünschelruten rektal oder nasal hochgenommen haben. Fazit: Extrem gefährliche Hodeninfektionen sind unbedenklich wenn Kapuzineräffchen volltrunken Schlangenöl hochnehmen um sich Wachkomapatienten zu schnappen. Eigentlich blinken Panzer irritierend Sabaton an, der völlig asexuell mastrubiert im Wacken-Wünschelrutenweitwurfwettbewerb

  10. #4930
    Rebellenschreck Avatar von Großadmiral Thrawn
    Registriert seit
    08.06.13
    Beiträge
    4.699
    Im Schaufenster von Madame Adelheid tanzt ein verkrüppelter Youtuber Lambada mit sieben klitzekleinen, hodenähnlichen, völlig verlodderten Transgender-Teddybären. Plötzlich stürmen Samurais ohne Schweden aber mit Kondomen aus Stahlblech Adelheids Hinterzimmer und massakrieren Fozzies uneheliche Legehennen mitsamt der kleinwüchsigen, verfluchten Zimmerantenne. Andererseits überfällig war auch Nosnebs Agenda zur Entmannung Tiramisu's. Schließlich kastrierte Tira einige nigerianische Drogenbosse mit durchsichtigen Damenschuhen aus Pupsgasen-hausen. Doch ausgerechnet hodenähnliche Implantate katapultieren Walahan direkt in Adelheids Bettgemach. Dort werden ausgerechnet Teddybären ohne sexuelle Hintergedanken ausgepeitscht bis Prinz Keks aka Krümelmonster aka Señor Goetherez, dem Frauenarzt von #CindyAusMarzahn ordentlich zufüttert. Versehentlich versuchte ein Versuchskaninchen sich gewaltsam selbst vierzuteilen. Sadomasochismus ist angeboren, sagte Doc Martens zum besoffenen Presidente El Dirty Sanchez beim Auspeitschen frankierter Otternasen im Wolkenpalast von Detroit Rock Ciddy. Lustigerweise hatte Schlangenölproduzent Justafick asexuelle Vergewaltiger herzlich eingeladen schmierige Kapuzineräffchen zu bespringen, damit dieselbigen nicht knorrige Ordonnanzoffiziere gebären. Läuft!
    Vorangegange Diskussionen über Kapuzineräffchen lassen interessante Aspekte asexueller Fortpflanzung zu, nämlich dass Ordonnanzoffiziere von Elfenbeauftragten absichtlich hodenähnliche Wünschelruten rektal oder nasal hochgenommen haben. Fazit: Extrem gefährliche Hodeninfektionen sind unbedenklich wenn Kapuzineräffchen volltrunken Schlangenöl hochnehmen um sich Wachkomapatienten zu schnappen. Eigentlich blinken Panzer irritierend Sabaton an, der völlig asexuell mastrubiert im Wacken-Wünschelrutenweitwurfwettbewerb und
    "Inter arma enim silent leges."
    Marcus Tullius Cicero, 52 v. Chr.

    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Der Sinn von Achievements ist es, anderen zu zeigen, dass man den größeren E-Penis hat.



  11. #4931
    Banned
    Registriert seit
    01.03.17
    Ort
    Dreckslochland
    Beiträge
    603
    Im Schaufenster von Madame Adelheid tanzt ein verkrüppelter Youtuber Lambada mit sieben klitzekleinen, hodenähnlichen, völlig verlodderten Transgender-Teddybären. Plötzlich stürmen Samurais ohne Schweden aber mit Kondomen aus Stahlblech Adelheids Hinterzimmer und massakrieren Fozzies uneheliche Legehennen mitsamt der kleinwüchsigen, verfluchten Zimmerantenne. Andererseits überfällig war auch Nosnebs Agenda zur Entmannung Tiramisu's. Schließlich kastrierte Tira einige nigerianische Drogenbosse mit durchsichtigen Damenschuhen aus Pupsgasen-hausen. Doch ausgerechnet hodenähnliche Implantate katapultieren Walahan direkt in Adelheids Bettgemach. Dort werden ausgerechnet Teddybären ohne sexuelle Hintergedanken ausgepeitscht bis Prinz Keks aka Krümelmonster aka Señor Goetherez, dem Frauenarzt von #CindyAusMarzahn ordentlich zufüttert. Versehentlich versuchte ein Versuchskaninchen sich gewaltsam selbst vierzuteilen. Sadomasochismus ist angeboren, sagte Doc Martens zum besoffenen Presidente El Dirty Sanchez beim Auspeitschen frankierter Otternasen im Wolkenpalast von Detroit Rock Ciddy. Lustigerweise hatte Schlangenölproduzent Justafick asexuelle Vergewaltiger herzlich eingeladen schmierige Kapuzineräffchen zu bespringen, damit dieselbigen nicht knorrige Ordonnanzoffiziere gebären. Läuft!
    Vorangegange Diskussionen über Kapuzineräffchen lassen interessante Aspekte asexueller Fortpflanzung zu, nämlich dass Ordonnanzoffiziere von Elfenbeauftragten absichtlich hodenähnliche Wünschelruten rektal oder nasal hochgenommen haben. Fazit: Extrem gefährliche Hodeninfektionen sind unbedenklich wenn Kapuzineräffchen volltrunken Schlangenöl hochnehmen um sich Wachkomapatienten zu schnappen. Eigentlich blinken Panzer irritierend Sabaton an, der völlig asexuell mastrubiert im Wacken-Wünschelrutenweitwurfwettbewerb und erblindet.

  12. #4932
    ehem. Unnütz Avatar von DerMonte
    Registriert seit
    21.10.13
    Ort
    Stadt der 1000 Feuer
    Beiträge
    3.489
    Im Schaufenster von Madame Adelheid tanzt ein verkrüppelter Youtuber Lambada mit sieben klitzekleinen, hodenähnlichen, völlig verlodderten Transgender-Teddybären. Plötzlich stürmen Samurais ohne Schweden aber mit Kondomen aus Stahlblech Adelheids Hinterzimmer und massakrieren Fozzies uneheliche Legehennen mitsamt der kleinwüchsigen, verfluchten Zimmerantenne. Andererseits überfällig war auch Nosnebs Agenda zur Entmannung Tiramisu's. Schließlich kastrierte Tira einige nigerianische Drogenbosse mit durchsichtigen Damenschuhen aus Pupsgasen-hausen. Doch ausgerechnet hodenähnliche Implantate katapultieren Walahan direkt in Adelheids Bettgemach. Dort werden ausgerechnet Teddybären ohne sexuelle Hintergedanken ausgepeitscht bis Prinz Keks aka Krümelmonster aka Señor Goetherez, dem Frauenarzt von #CindyAusMarzahn ordentlich zufüttert. Versehentlich versuchte ein Versuchskaninchen sich gewaltsam selbst vierzuteilen. Sadomasochismus ist angeboren, sagte Doc Martens zum besoffenen Presidente El Dirty Sanchez beim Auspeitschen frankierter Otternasen im Wolkenpalast von Detroit Rock Ciddy. Lustigerweise hatte Schlangenölproduzent Justafick asexuelle Vergewaltiger herzlich eingeladen schmierige Kapuzineräffchen zu bespringen, damit dieselbigen nicht knorrige Ordonnanzoffiziere gebären. Läuft!
    Vorangegange Diskussionen über Kapuzineräffchen lassen interessante Aspekte asexueller Fortpflanzung zu, nämlich dass Ordonnanzoffiziere von Elfenbeauftragten absichtlich hodenähnliche Wünschelruten rektal oder nasal hochgenommen haben. Fazit: Extrem gefährliche Hodeninfektionen sind unbedenklich wenn Kapuzineräffchen volltrunken Schlangenöl hochnehmen um sich Wachkomapatienten zu schnappen. Eigentlich blinken Panzer irritierend Sabaton an, der völlig asexuell mastrubiert im Wacken-Wünschelrutenweitwurfwettbewerb und erblindet. Felix
    Zitat Zitat von Gullix Beitrag anzeigen
    Bei der CSU gibt es die meisten Nullen.
    Zitat Zitat von Questor Beitrag anzeigen
    Ja, ich denke ich verstehe Putin. Das ist der Hauptgrund ihn nicht zu mögen :)

  13. #4933
    Piratesk Avatar von Rince Wind
    Registriert seit
    18.10.07
    Beiträge
    14.065
    Im Schaufenster von Madame Adelheid tanzt ein verkrüppelter Youtuber Lambada mit sieben klitzekleinen, hodenähnlichen, völlig verlodderten Transgender-Teddybären. Plötzlich stürmen Samurais ohne Schweden aber mit Kondomen aus Stahlblech Adelheids Hinterzimmer und massakrieren Fozzies uneheliche Legehennen mitsamt der kleinwüchsigen, verfluchten Zimmerantenne. Andererseits überfällig war auch Nosnebs Agenda zur Entmannung Tiramisu's. Schließlich kastrierte Tira einige nigerianische Drogenbosse mit durchsichtigen Damenschuhen aus Pupsgasen-hausen. Doch ausgerechnet hodenähnliche Implantate katapultieren Walahan direkt in Adelheids Bettgemach. Dort werden ausgerechnet Teddybären ohne sexuelle Hintergedanken ausgepeitscht bis Prinz Keks aka Krümelmonster aka Señor Goetherez, dem Frauenarzt von #CindyAusMarzahn ordentlich zufüttert. Versehentlich versuchte ein Versuchskaninchen sich gewaltsam selbst vierzuteilen. Sadomasochismus ist angeboren, sagte Doc Martens zum besoffenen Presidente El Dirty Sanchez beim Auspeitschen frankierter Otternasen im Wolkenpalast von Detroit Rock Ciddy. Lustigerweise hatte Schlangenölproduzent Justafick asexuelle Vergewaltiger herzlich eingeladen schmierige Kapuzineräffchen zu bespringen, damit dieselbigen nicht knorrige Ordonnanzoffiziere gebären. Läuft!
    Vorangegange Diskussionen über Kapuzineräffchen lassen interessante Aspekte asexueller Fortpflanzung zu, nämlich dass Ordonnanzoffiziere von Elfenbeauftragten absichtlich hodenähnliche Wünschelruten rektal oder nasal hochgenommen haben. Fazit: Extrem gefährliche Hodeninfektionen sind unbedenklich wenn Kapuzineräffchen volltrunken Schlangenöl hochnehmen um sich Wachkomapatienten zu schnappen. Eigentlich blinken Panzer irritierend Sabaton an, der völlig asexuell mastrubiert im Wacken-Wünschelrutenweitwurfwettbewerb und erblindet. Felix grollt

  14. #4934
    Na und? Avatar von Alfred
    Registriert seit
    07.12.17
    Beiträge
    216
    Im Schaufenster von Madame Adelheid tanzt ein verkrüppelter Youtuber Lambada mit sieben klitzekleinen, hodenähnlichen, völlig verlodderten Transgender-Teddybären. Plötzlich stürmen Samurais ohne Schweden aber mit Kondomen aus Stahlblech Adelheids Hinterzimmer und massakrieren Fozzies uneheliche Legehennen mitsamt der kleinwüchsigen, verfluchten Zimmerantenne. Andererseits überfällig war auch Nosnebs Agenda zur Entmannung Tiramisu's. Schließlich kastrierte Tira einige nigerianische Drogenbosse mit durchsichtigen Damenschuhen aus Pupsgasen-hausen. Doch ausgerechnet hodenähnliche Implantate katapultieren Walahan direkt in Adelheids Bettgemach. Dort werden ausgerechnet Teddybären ohne sexuelle Hintergedanken ausgepeitscht bis Prinz Keks aka Krümelmonster aka Señor Goetherez, dem Frauenarzt von #CindyAusMarzahn ordentlich zufüttert. Versehentlich versuchte ein Versuchskaninchen sich gewaltsam selbst vierzuteilen. Sadomasochismus ist angeboren, sagte Doc Martens zum besoffenen Presidente El Dirty Sanchez beim Auspeitschen frankierter Otternasen im Wolkenpalast von Detroit Rock Ciddy. Lustigerweise hatte Schlangenölproduzent Justafick asexuelle Vergewaltiger herzlich eingeladen schmierige Kapuzineräffchen zu bespringen, damit dieselbigen nicht knorrige Ordonnanzoffiziere gebären. Läuft!
    Vorangegange Diskussionen über Kapuzineräffchen lassen interessante Aspekte asexueller Fortpflanzung zu, nämlich dass Ordonnanzoffiziere von Elfenbeauftragten absichtlich hodenähnliche Wünschelruten rektal oder nasal hochgenommen haben. Fazit: Extrem gefährliche Hodeninfektionen sind unbedenklich wenn Kapuzineräffchen volltrunken Schlangenöl hochnehmen um sich Wachkomapatienten zu schnappen. Eigentlich blinken Panzer irritierend Sabaton an, der völlig asexuell mastrubiert im Wacken-Wünschelrutenweitwurfwettbewerb und erblindet. Felix grollt verschmitzt

  15. #4935
    ehem. Unnütz Avatar von DerMonte
    Registriert seit
    21.10.13
    Ort
    Stadt der 1000 Feuer
    Beiträge
    3.489
    Im Schaufenster von Madame Adelheid tanzt ein verkrüppelter Youtuber Lambada mit sieben klitzekleinen, hodenähnlichen, völlig verlodderten Transgender-Teddybären. Plötzlich stürmen Samurais ohne Schweden aber mit Kondomen aus Stahlblech Adelheids Hinterzimmer und massakrieren Fozzies uneheliche Legehennen mitsamt der kleinwüchsigen, verfluchten Zimmerantenne. Andererseits überfällig war auch Nosnebs Agenda zur Entmannung Tiramisu's. Schließlich kastrierte Tira einige nigerianische Drogenbosse mit durchsichtigen Damenschuhen aus Pupsgasen-hausen. Doch ausgerechnet hodenähnliche Implantate katapultieren Walahan direkt in Adelheids Bettgemach. Dort werden ausgerechnet Teddybären ohne sexuelle Hintergedanken ausgepeitscht bis Prinz Keks aka Krümelmonster aka Señor Goetherez, dem Frauenarzt von #CindyAusMarzahn ordentlich zufüttert. Versehentlich versuchte ein Versuchskaninchen sich gewaltsam selbst vierzuteilen. Sadomasochismus ist angeboren, sagte Doc Martens zum besoffenen Presidente El Dirty Sanchez beim Auspeitschen frankierter Otternasen im Wolkenpalast von Detroit Rock Ciddy. Lustigerweise hatte Schlangenölproduzent Justafick asexuelle Vergewaltiger herzlich eingeladen schmierige Kapuzineräffchen zu bespringen, damit dieselbigen nicht knorrige Ordonnanzoffiziere gebären. Läuft!
    Vorangegange Diskussionen über Kapuzineräffchen lassen interessante Aspekte asexueller Fortpflanzung zu, nämlich dass Ordonnanzoffiziere von Elfenbeauftragten absichtlich hodenähnliche Wünschelruten rektal oder nasal hochgenommen haben. Fazit: Extrem gefährliche Hodeninfektionen sind unbedenklich wenn Kapuzineräffchen volltrunken Schlangenöl hochnehmen um sich Wachkomapatienten zu schnappen. Eigentlich blinken Panzer irritierend Sabaton an, der völlig asexuell mastrubiert im Wacken-Wünschelrutenweitwurfwettbewerb und erblindet. Felix grollt verschmitzt Fozzie
    Zitat Zitat von Gullix Beitrag anzeigen
    Bei der CSU gibt es die meisten Nullen.
    Zitat Zitat von Questor Beitrag anzeigen
    Ja, ich denke ich verstehe Putin. Das ist der Hauptgrund ihn nicht zu mögen :)

Seite 329 von 363 ErsteErste ... 229279319325326327328329330331332333339 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •