Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23

Thema: Meine Stadt wächst zu schnell !!!

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.10.14
    Beiträge
    6

    Meine Stadt wächst zu schnell !!!

    Hallo Alle,

    Spiele grade meine Erste Patie und habe ein Problem.
    Meine Städte wachsen zu schnell. So bleibt keine Gesundheit übrig. Habe schon im TechNet in Richtung Gesundheit geforscht, aber langsam aber sicher wird es zu viel.
    Bin in Runde 140 und habe grade mal 5 Städte ( zwei davon grade einmal mir 3-4 Bürgern ).
    Ich habe Civ5 mehrer 100 Stunden gespielt und kenne die Gradwanderung von Luxusgütern.

    Ich spiele in "Mercury".
    Ich habe bei den Werten in "Wohlstand" geskillt und habe schon die +7 Gesundheit.
    Ich habe bei allen Quest wo ich Gesundheit auswählen konnte, Gesundheit genommen.
    Das Wunder "Ektogenesekapsel" ( +3 Nahrung und + 3 Produktion; zusätzlich haben alle Farmen +1 Nahrung ) erzeugt ZU VIEL Nahrung.

    Hier meine Frage, wo kann ich einstellen, dass die Stadt nicht wachsen soll ( wie in Civ5 halt ) ?
    Ich lasse meine Bürger aktuell "untätig" rumstehen oder stecke sie in Spezialisten Slots. Ich mache halt alles, damit meine Städte nicht noch MEHR wachsen. Meine Hauptstadt ist schon bei 17 Bürgern ( nach 140 Runden....)

    Das einzige was mir noch einfält ist, die Farmen wieder abzureißen und "Generatoren" zu bauen.

    Gruß Christian

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Wolfsbrigade
    Registriert seit
    30.08.14
    Beiträge
    403
    Würde wohl schätzen du musst Generatoren bauen.

  3. #3
    Der alte Sack Avatar von Civeteran
    Registriert seit
    14.04.13
    Beiträge
    2.030
    Willkommen inm Forum!

    Zitat Zitat von Stargleider Beitrag anzeigen

    Das einzige was mir noch einfält ist, die Farmen wieder abzureißen und "Generatoren" zu bauen.

    Gruß Christian


    Das wird wohl der richtige Weg sein, bzw. mit dem Wunder von vornherein weniger Farmen zu bauen. Wir müssen alle erstmal lernen.
    Über die Generatoren bekommst du dann ja mehr Energie und bist in der Lage das ein oder andere wichtige Gebäude zusätzlich zu kaufen.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.09.14
    Beiträge
    67
    Und die Feldbewirtschaftung einfach neu zuweisen? Du kannst auch alle abziehen und die Stadt sogar hungern lassen. Ganz genau wie in Civ5.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.10.14
    Beiträge
    6
    @Civeteran

    Auch das "bauen" ist nicht das Problem. Ich kann alles bauen was meine Stadt kann und habe zusätzliche Kapazität frei für noch MEHR.
    Ich spiele jetzt nicht auf erobern und habe eine gute Armee zur Verteidigung. Leider kommt meine Forschung nicht hinterher.
    Weiss halt auch nicht was ich mit der Energie machen soll ( +1200 Energie ).
    Habe bei 5 Städten, 12 Handelswegen zu den Handelsposten/KI Gegnern, damit ich nicht noch mehr Nahrung bekomme und mehr Forschung.
    Mir fehlen ein bischen die Stadtstarten, wo man Gold ( Energie ) wieder los wird.

    Bin ich den der einzige mit zu viel Nahrung ( zu wenig Gesundheit ) und viel zu viel Energie ?

    Gruß Christian

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von AndreP
    Registriert seit
    05.06.07
    Ort
    Scholven
    Beiträge
    3.944
    Die überschüssige Energie, kannst du doch nutzen, um der KI Forschung oder Gefallen abzukaufen.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.10.14
    Beiträge
    6
    @AndreP

    Gute Idee, teste ich mal, danke.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.10.14
    Beiträge
    6
    Aber nochmals auf meine Frage von oben zurück zu kommen.

    Wo kann ich einstellen ( falls es geht ), dass meine Stadt "nicht" wachsen soll ?

    Gruß Christian

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.10.14
    Beiträge
    6
    @Zur Gesundheit
    Bei den Werten "Wachstum" ist der untere Wert "Eudämonie" ( -25% negative Gesundheit ) sehr stark. Hat mir auf einen Schlag +20 Gesundheit gegeben. Dauert aber halt lange bis man da ist.

    Gruß Christian

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.13
    Beiträge
    20
    Auf Prokduktion umstellen und die Arbeiter manuell in der Stadt umstellen, so habe ich das in civ5 immer gemacht. Gruß Borgi

  11. #11
    Moderator Avatar von viktorianer
    Registriert seit
    14.07.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.650
    Zitat Zitat von Borgi Beitrag anzeigen
    Auf Prokduktion umstellen und die Arbeiter manuell in der Stadt umstellen, so habe ich das in civ5 immer gemacht. Gruß Borgi
    Aber man konnte in Civ5 auch das "Wachstum stoppen". Diese Option wurde scheinbar entfernt. Hm...muss man also besser planen!


    MP live streams | Civ6: Civ 6 - Allgemeines und Civ 6 Strategien-FAQ | PBEM-Tool : PBEM1 - Russland PBC6 - Ägypten+Sumerien

    Amateurastronomie Blog

    "Eine überragende Kultur kann nicht von außen her erobert werden, so lange sie sich nicht von innen her selbst zerstört hat"

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.02.08
    Beiträge
    3.033
    in irgenden einem lets play hab ich geshen das das aber gehen soll...

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.05
    Ort
    Franken
    Beiträge
    58
    Naja, die manuelle Einstellung ist jetzt aber auch kein Hexenwerk Zumal ich den (Un-)Gesundheitsmalus als nicht so drakonisch empfinde, als das man ihn nicht ein paar Runden durchhalten könnte.

    Ansonsten würde ich (nach meinem derzeitigen Stand) empfehlen, schnell Genetik zu forschen und neben der Klinik die Zell-Zuchtation und v.a. das Pharmalab zu bauen. Und bei den Werten gibt's im Tier II auch ein paar nette Sachen, was aber etwas dauert.

    €dit:
    Notiz an mich: Erst Startpostings ganz durchlesen und verstehen und dann erst posten

    Genereller Gedanke, der sich mir derzeit aufdrängt: Könnte es sein, dass - abweichend von CiV - Bevölkerung vielleicht gar nicht wichtiger als alles andere ist?!
    Geändert von The Daily Llama (25. Oktober 2014 um 11:24 Uhr)

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Heavy
    Registriert seit
    07.10.13
    Beiträge
    1.241
    Du kannst deine Bürger doch manuell einstellen
    Also einfach etwas Nahrung rausgehauen
    War ebenfalls auch Problem....Massig Produktion hatte ich ebenfalls nur richtig wenig Forschung wie ich finde...

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.05
    Ort
    Franken
    Beiträge
    58
    So, nach meinem ersten beendeten Testspiel [Afrikaner, Künstler, Schubumkehr und extra Bautrupp auf SG Wostok] noch einmal eine etwas fundiertere Aussage.

    Es gab in meinem Spiel zwei etwas kritische Phasen in Sachen Gesundheit:

    1. Zuerst bis ich "Geist über Materie" (die +7 Gesundheit) freigeschaltet hatte. Das konnte ich aber mit den entsprechenden Gebäuden und Questbelohnungen (immer +Gesundheit gewählt) einigermaßen abfangen. In der Zeit hatte ich max. vier Städte am Start, das Wachstum wurde bei Bedarf durch Feldbelegung und Spezialisten korrigiert. Aber selbst mit der Ektogenesekapsel konnte ich das im Griff behalten. Städte hatte ich, wie gesagt, drei oder vier, Hauptstadt um die 15 Bevölkerung.
    2. Danach folgte dann ungebremstes Wachstum, auf Kosten der Gesundheit, was zum zweiten kritischen Punkt führte. Da man aber ziemlich schnell zu den Werten "Freude aus Vielfalt" und "Eudämonie" kommt, ist das nur eine relativ kurze Episode. Danach hielt sich die Gesundheit ziemlich konstant um die 20, wobei ich das Spiel dann auch nicht mehr so stringent gespielt habe (ca. 50 Runden durchklicken).

    Also unterm Strich würde ich sagen: am Anfang wie bei CiV, danach deutlich einfacher.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •