Seite 1 von 146 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 2187

Thema: 69 - Im Auftrag des großen Re: Zwei Pharaonen zivilisieren die Welt

  1. #1
    Leander
    Gast

    69 - Im Auftrag des großen Re: Zwei Pharaonen zivilisieren die Welt

    Dies wird ne Geschichte darüber, wie Nordly und Leander sich daran versuchen, Pharao zu spielen. Das wird wahrscheinlich sehr den Charakter einer Geschichte haben, die dazu da ist, Postfächer im Forum und außerhalb zu entlasten. Ich versuche ein Inhaltsverzeichnis anzulegen, dass es interessierten Lesern auch ermöglicht, später die Geschichte zu verfolgen, ohne sich durch Unmengen an Diskussionen zu quälen. Hier im Eingangsbeitrag wird also nach und nach ergänzt.

    I Mitspieler

    Bild

    II Komplettübersichten

    1. Das Ägyptische Reich im Jahre 4000 v.C.
    2. Das Ägyptische Reich im Jahre 2000 v.C.
    3. Das Ägyptische Reich im Jahre 1000 v.C.
    4. Das Ägyptische Reich im Jahre 1 n.C.
    5. Das Ägyptische Reich im Jahre 1000 n.C.
    6. Das Ägyptische Reich im Jahre 1400 n.C.

    III Stadtgründungen/-eroberungen

    1. Gründung der heiligen Grabstädte Abydos (3920 v. C.)
    2. Gründung der Bergarbeitersiedlung Theben(2600 v.C.)
    3. Eroberung des Tikal-Tales (später Memphis) (2000 v.C.)
    4. Die Gründung von Heliopolis (1680 v.C.)
    5. Die Gründung von Elephantine (1440 v.C.)
    6. Die Gründung von Alexandria (1240 v.C.)
    7. Die Gründung von Pi-Ramesses (775 v.C.)
    8. Die Gründung der Stadt Gizeh (650 v.C.)
    9. Eroberung des westlichen Zweistromlandes (später Luxor) (625 v.C.)
    10. Die Gründung der Stadt Byblos (525 v.C.)
    11. Die Gründung der Stadt Akhetaten (325 v.C.)
    12. Die Eroberung eines Barbarendorfes und die Gründung des späteren Dendera (300 v.C.)
    13. Die Gründung von Hieraconpolis (275 v.C.)
    14. Die Gründung der Stadt Asyut (225 v.C.)
    15. Die Gründung der Stadt Avaris (125 v.C.)
    16. Die Gründung der Stadt Lisht (50 v.C.)
    17. Die Gründung der Stadt Buto (1 n.C.)
    18. Eroberung eines Gallierdorfes, das spätere Assuan (25 n.C.)
    19. Gründung von Edfu (100 n.C.)
    20. Gründung von Pithom (150 n.C.)
    21. Gründung von Busiris (275 n.C.)
    22. Gründung von Kahun (375 n.C.)
    23. Gründung von Athribis (660 n.C.)
    24. Gründung von Mendes (920 n.C.)
    25. Gründung von El-Ashumein (940 n.C.)
    26. Gründung von Tanis (1090 n.C.)
    27. Gründung von Bubastis (1090 n.C.)
    28. Gründung von This (1100 n.C.)
    29. Gründung von Oryx (1110 n.C.)
    30. Gründung von Akhim (1120 n.C.)
    31. Gründung von Sebennytus (1120 n.C.)
    32. Gründung von Armant (1140 n.C.)
    33. Gründung von El-Kab (1140 n.C.)
    34. Gründung von Karnak (1140 n.C.)
    35. Gründung von Balat (1150 n.C.)
    36. Gründung von El-Lahun (1170 n.C.)
    37. Gründung von Balat (1150 n.C.)
    38. Gründung von Hawara (1180 n.C.)
    39. Gründung von Kom-Medinat-Ghurhab (1180 n.C.)
    40. Gründung von Dahur (1200 n.C.)
    41. Gründung von Raqote (1220 n.C.)
    42. Gründung von Abusir (1240 n.C.)
    43. Gründung von Merimde (1240 n.C.)
    44. Gründung von Herakleopolis (1250 n.C.)
    45. Gründung von Akoris (1260 n.C.)
    46. Gründung von Badari (1270 n.C.)
    47. Gründung von Ben Hasan (1270 n.C.)
    48. Gründung von Amrah (1290 n.C.)
    49. Gründung von Negade (1320 n.C.)
    50. Gründung von Koptos (1360 n.C.)
    51. Gründung von Hermonthis (1370 n.C.)
    52. Gründung von Ombos (1380 n.C.)
    53. Gründung von Semna (1460 n.C.)
    54. Gründung von Amara (1480 n.C.)
    55. Eroberung von Argos (1480 n.C.)
    56. Gründung von Ephesus (1490 n.C.)
    57. Gründung von Tiel (1505 n.C.)
    58. Gründung von Osaka (1525 n.C.)






    IV Diplomatie und Außenpolitik

    1. Der hinterhältige Maya-Überfall und die zeitgleiche Entdeckung Indiens (3720 v.C.)
    2. Der Friedensvertrag von Abydos (3640 v.C.)
    3. Der Nichtsangriffspakt von Tikal (ca. 3600 v.C.)
    4. Der ägyptisch-indische Freundschaftsvertrag von Dehli (2800 v.C.)
    5. Der Rachefeldzug gegen das Mayareich beginnt (2120 v.C.)
    6. Die Eroberung des Mayareiches (2000 v.C.)
    7. Ägypten lernt die mächtigen Karthager kennen (1720 v.C.)
    8. Ein Friedensabkommen mit Karthago - der Vertrag von Leptis Magna (1640 v.C.)
    9. Krach zwischen Ägypten und Karthago über den Vertrag (um 1600 v.C.)
    10. Ein "Freundschafts"vertrag und Nichtangriffspakt mit dem launischen Herrscher von Sumerien (650 v.C.)
    11. Der Vertrag von Pjönjang (150 v.C.)
    12. Die Spielchen des Sumerherrschers (ca. 500 n.C.)
    13. Friedensvertrag von Assuan (ca. 540 n.C.)
    15. Die ägyptisch-persische Aufteilung des Wilden Ostens (~1400 n.C.)
    16. Beginn des Griechenlandfeldzuges (1420 N.C.)


    V Ägyptische Wunder, KG und Projekte

    1. Die Errichtung des Steinkreises von Abydos (2600 v. C.)
    2. Die Errichtung des Hinduschrein Kashi Vishwanath (900 v. C.)
    3. Die Errichtung der Hängenden Gärten von Memphis (200 v.C.)
    4. Die Errichtung der Großen Mauer von Heliopolis (100 v.C.)
    5. Die Errichtung des Mausoleums von Halicarnassos (125 n.C.)
    6. Die Errichtung der Pyramiden (375 n.C.)
    7. Die Errichtung der Schwedagonpagode (780 n.C.)
    8. Die Errichtung der Schwedagonpagode (1260 n.C.)
    9. Die Errichtung der großen Bibliothek (1300 n.C.)
    10. Die Sid Sushi-Company wird gegründet (1530 n.C.)


    VI Nationale Wunder

    Die Errichtung der Moaistatuen (425 v.C.)
    Buto wird zur verbotenen Stadt (860 n.C.)
    Heldenepos von Heliopolis (1040 n.C.)
    Globe Theatre von Elephantine (1380 n.C.)


    VII Religiöses

    Gründung des Hinduismus in Theben (2440 v.C.)
    Geburt des großen Menicus Errichtung des Hinduschrein Kashi Vishwanath (900 v. C.)
    Der Hinduismus - eine Weltreligion um das Jahr 860 n.C.


    VIII Große Persönlichkeiten in der Geschichte Ägyptens

    1. Der große Menicus; großer Prophet; Erbauer des Hinduschreines (geb 900 v.C.)
    2. Ibn-Buttata; großer Händler (geb. 700 n.C.)
    3. Robert Rilieux; großer Ingenieur (geb. 1040 n.C.)
    4. Duke Ellinton; großer Künstler (geb. 1050 n.C.)
    5. Belle-Boyd; große Spionin (geb. 1230 n.C.)
    6. Geburt des großen Claude Monet; großer Künstler (1340 n.C.)
    7. Geburt des späteren Sushigründers Wang-Anshi; großer Händler (1460 n.C.)



    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Leander (27. August 2015 um 18:26 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.02.13
    Beiträge
    6.981

    Die Starter Übersicht sieht schon mal gut aus. Weiter so!

  3. #3
    Der Erklärbär Avatar von Pucc
    Registriert seit
    02.08.11
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    14.362

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.02.12
    Beiträge
    3.904
    Das sind ja viele Fin-Leader.

  5. #5
    Leander
    Gast
    Solange Nordlys noch nicht da ist und das RP noch nicht in vollen Zügen beginnt, ein paar Worte dazu:

    Zitat Zitat von arēs Beitrag anzeigen
    Das sind ja viele Fin-Leader.

    Das habe ich mir auch gedacht. Nimmt man mal die Leader, die weder organisiert noch finanzorientiert sind, bleibt es tatsächlich bei DerDon, Chicarito, Shoxer und unserer Wenigkeit. Wäre der Techdiebstahl nicht auf den letzten Metern doch noch verboten worden, würde ich übrigens Quin tatsächlich für den stärksten Leader halten (beste Chancen auf den Mauerspion, der dann einfach alle anderen ersten GPs in den Schatten stellt).


    Zu unserer Wahl, ich halte Ramses als Anführer seiner Ägypter bei einer unbekannten Karte, bei der man nicht weiss, was auf einen zukommt, für einen der flexibelsten Anführer, weil einem die Kombination sehr viele Optionen offenlässt. Ich spoiler das mal ein, weils vielleicht nicht jeder lesen muss, der unsere Geschichte versteckt (obgleich es auch nichts Weltbewegend Neues ist).
    Achtung Spoiler:

    • Das UB ermöglicht einem, eine starke Reliwirtschaft mit Apo und allem Pipapo zu fahren, ohne sich den Start zu versauen
    • Man kann stattdessen genausogut versuchen, eine gute Standard-SE zu fahren (vielleicht sogar pyraveredelt)
    • Man kann diverse frühe Wunder, die in der Zusammensetzung auch wirklich sinnvoll sind, versuchen zu bauen und steht nicht ganz so mit leeren Händen da, wenn die einem weggebaut werden (immerhin 1,5 Gold pro Hammer statt 1:1)
    • Die UU ist sowohl bei frühen Kämpfen gegen Barbaren als auch im Ernstfall zu einem frühen Rush sinnvoll
    • (was wir zum Zeitpunkt unserer Wahl noch nicht einmal wussten) Die UU der Karthager oder der Perser sieht gegen unsere UU nicht überragend aus, da braucht man sich nicht zu sehr einschüchtern zu lassen, so man Pferde hat
    • schöne Starttechs um schnell in die Pushen zu kommen, auch ne gewisse Entschädigung für fehlende Startbeschleuniger


    Gerade die Option, im Falle eines extrem schwachen Umlandes im Zweifel feldunabhängige Prod über den Apo oder feldunabhängig Gold oder Forschung über die Reliwunder zu haben, hat für mich Ramses zu meinem Favoriten gemacht (in einem 17er-PB kann man die Aporeli vielleicht auch weit verbreiten, da einige Mitspieler ohne eigene Reli bleiben werden). Da ich in meinem bislang einzigen PB Indien schon gespielt hatte, wollte ich nicht um jeden Preis wieder auf Indien setzen, Ashoka mit starken Trait und der Über-UU wäre natürlich ansonsten auch nen toller Fang gewesen. Da Nordly Ramses ebenfalls sehr stark fand und auch meinte, ein klein wenig RP beisteuern zu können, haben wir uns dann entschieden, wobei auch interessanterweise viele der Reserveleader, die wir beide unter den Umständen hier stark fanden, weggewählt wurden. Allen voran Zara und Willy, was mich etwas überrascht hatte, da über den Kreativtrait, den ich genau wie Nordlys für sehr nützlich halte, im Forum viel gespottet wird. Ich spekuliere ein wenig darauf, dass die Karte für 17 Leader mal mindestens groß wenn nicht riesig ist und die Unterhaltskosten nicht so ganz schnell ins Irrwitzige wachsen.

    Ein Nachteil liegt aber natürlich schon auf der Hand, bei manchem Typus Karte kann natürlich der simple 0815-fin-Trait schon stärker als unsere zahlreichen Vorzüge sein, aber lassen wir uns da einfach mal überraschen.


    PS: Ich sehe gerade, gibt ja schon fast mehr Geschichten als Mitspieler, dürfte für die Leser interessant sein.

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Nordlys
    Registriert seit
    29.08.13
    Beiträge
    1.057
    Wie alles begann:

    Bild..........................................Bild

    Es begab sich zu einer Zeit, in der die Menschen auf Erden barbarisch und unzivilisiert in den Wäldern und Savannen umherzogen, zu einer Zeit, in der Hass und Krieg zu Blutvergießen unter den Menschen führte, dass sich vor dem Tor zur Götterversammlung Re und seine heimliche Liebe Isis trafen. „Ach“ sprach Isis, „mich langweilt mein Leben so sehr. Hier im Himmel kenne ich jede Wolke und jede Geschichte eines jeden Gottes, und auf Erden ist es brutal und gewalttätig. Die Natur auf Erden ist so schön, so lieblich grandios und freundlich, doch anstatt dass die Menschen die Früchte der Erde in Frieden genießen haben sie nur Gewalt, Krieg und Gestank im Kopf“. Isis seufzte und blickte mit schwermütigen Augen in das betroffene Gesicht Res. Sorgenfalten umspielten Res braunen Augen und Isis rief sich selbst zur Ordnung. Es war nicht fair Re mit ihren Sorgen zu belasten. Schnell schickte Isis ein Lächeln auf Ihre Lippen. „Komm“ und ergriff Res Arm „lass uns zur Versammlung gehen“ und kurz drauf durchschritten Sie sich neckend und kichernd das Tor zur Versammlung. Im Trubel der Versammlung vergaß Isis schnell ihren Trübsal. Re hingegen hatte in dem Moment, in dem Isis ihn mit ihren wasserblauen Augen voller Trauer angeblickt hatte, beschlossen, die Dinge auf Erden zu ändern. Und so ergab es sich noch am selben Abend dass Re höchstpersönlich seinen Diener Djer zu Erden schickte, die Stämme auf Erden zu vereinen.
    Mit diesem Auftrag betrat Djer am Fuße des Flusses Nil den Boden. Angetan von diesem schönen Flecken Erde beschloss Djer, genau hier, an diesem Flusse solle das Zentrum auf Erden entstehen. Und so zog Djer gen Westen, doch dort fand er nichts als Wüste.
    Bild

    Sodann ging er gen Osten, doch die Menschen dort waren zu rückständig, zu barbarisch und für sein Reich noch nicht bereit, so dass er, noch immer ohne Volk, zum Fluß zurückkehrte. Dort angekommen sprach er verzweifelt gen Himmel und klagte Re ob seiner schweren Aufgabe. Djer jammerte 7 Tage lang, dann hatte Re ein Einsehen und sprach „Sterblicher, vereine die Stämme am Fuße und Oberlauf des Flusses, den wir von nun an Nil nennen wollen, und gründe den Staat Ägypten. Gelingt Dir dies, so werde ich Dir und Deinen Nachkommen göttliche Macht verliehen. Diese Macht der Götter sollst Du zum Wohle Deines Volkes nutzen, auf dass Wohlstand und Frieden die Erde erhellen. Trage die Nachricht eines friedvollen Ägyptens in die Welt. Aber vergiss niemals, die Macht der Deinen endet an dem Tage, an dem Ägypten der Barbarei anheim fällt.“ Voller Dank erhob sich Djer und gelobte den Göttern und allen voran natürlich seinem Herrn Re, sobald als möglich, einen Obelisken zu bauen, auf dass alle Welt von der Güte und Weisheit Res erfahre. Dann zog er gen Süden den Fluss hinauf. Und wo immer er Nomaden oder kleine Dörfer fand, schlossen sich die Menschen seiner Idee eines vereinten Reiches an. Djer bereiste Unterägypten und Oberägypten und die Nachricht eines gelobten Landes verbreitet sich unter den Menschen. Auch Re war zufrieden und übergab Djer die versprochene Macht. Daraufhin beendete dieser seine Wanderung und gebot, die Menschen Unterägyptens und Oberägyptens mögen sesshaft werden. „Ihr sollt Häuser in der Nähe des Flusses bauen und die Äcker bestellen“ sprach er. Außerdem gebe es nur einen Himmel der Götter, so dass es auch nur ein heiliges Land geben könne. Ein jeder möge sich sodann als Ägypter fühlen. Und weil Djer über göttliche Macht verfügte, geschah es wie er wünschte und die Menschen aus ganz Ägypten feierten ein Fest zu Ehren der Götter und Djers und nannten die Stadt, die sie am Nil gründeten, Abydos.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Nordlys (25. September 2013 um 18:19 Uhr)

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Penguin
    Registriert seit
    27.01.10
    Beiträge
    10.668

  8. #8
    StudEnte *quaak* Avatar von Anuryn
    Registriert seit
    18.01.09
    Ort
    im schönen Süddeutschland
    Beiträge
    6.744
    Tüdeldüüü

    da bin ich ja mal gespannt. Srry wenn ich fragen muss, aber ist das ne Wk oder en zufällige Karte?
    Multivitaminsaft hat 12 Vitamine!

    Na und?!


    Achtung Spoiler:
    Jägermeister hat 56 Kräuter!!!


  9. #9
    Leander
    Gast
    Zitat Zitat von Anuryn Beitrag anzeigen
    Tüdeldüüü

    da bin ich ja mal gespannt. Srry wenn ich fragen muss, aber ist das ne Wk oder en zufällige Karte?
    Anu ist wieder da!




    Wir spielen keine Weltkarte, sondern Puccs Kartengruppe wird etwas nie Dagewesenes präsentieren, was uns alle erschrecken und schockieren wird.

  10. #10
    Dessertarier Avatar von Argnan
    Registriert seit
    16.02.06
    Ort
    Weißblau
    Beiträge
    7.626
    Anu ist wieder da!
    Vis pacem, para bellum.

    Oder, in anderen Worten:
    Diplomatie besteht darin, den Hund solange zu streicheln, bis der Maulkorb fertig ist.

  11. #11
    StudEnte *quaak* Avatar von Anuryn
    Registriert seit
    18.01.09
    Ort
    im schönen Süddeutschland
    Beiträge
    6.744
    Aha, hat dann da rosa Elefanten? oder was soll noch nie dagewesen sein?

    Wann startet ihr denn? nun bin ich neugierig ....
    Multivitaminsaft hat 12 Vitamine!

    Na und?!


    Achtung Spoiler:
    Jägermeister hat 56 Kräuter!!!


  12. #12
    Leander
    Gast
    Zitat Zitat von Anuryn Beitrag anzeigen
    Aha, hat dann da rosa Elefanten? oder was soll noch nie dagewesen sein?

    Wann startet ihr denn? nun bin ich neugierig ....
    Wenn die Karte fertig ist. Alles ist in den Startlöchern, wir zittern alle vor der Karte. Es gab schon Diskussionen, ob der Falke überhaupt mitspielen darf - junge Menschen, traumatisierende Karten und so. Konsens war dann glaube ich, dass ihm ein gestählter, nervenstarker Mitspieler zur Seite gestellt wird.

    @Nordlys
    Ich gebe doch die Diskussionen aus dem öffentlichen richtig wieder oder bringe ich da was durcheinander? Aprospros jugendfrei - bleibt das RP so, dass hier jede Altersgruppe mitlesen kann?

  13. #13
    StudEnte *quaak* Avatar von Anuryn
    Registriert seit
    18.01.09
    Ort
    im schönen Süddeutschland
    Beiträge
    6.744
    Ihr spielt doch Ägypten, nicht Rom... außer Cleo, die ziemlich JEDES Mittel in der Diplomatie anwandte, waren die doch ganz nett und brav...

    Wenn man allerdings die Wandmalereien des alten Roms (vorsicht das ist ein Genitiv) anguckt, sollte man aufpassen
    Multivitaminsaft hat 12 Vitamine!

    Na und?!


    Achtung Spoiler:
    Jägermeister hat 56 Kräuter!!!


  14. #14
    Leander
    Gast
    Zitat Zitat von Anuryn Beitrag anzeigen
    Ihr spielt doch Ägypten, nicht Rom... außer Cleo, die ziemlich JEDES Mittel in der Diplomatie anwandte, waren die doch ganz nett und brav...

    Hatten aber teils eigenwillige Vorstellungen über Geschwisterbeziehungen. Mit Anu kommen auch endlich wieder die richtig interessanten Themen.

    PS: Hoffentlich stoßen Frozen und Neme noch dazu ...

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von Nordlys
    Registriert seit
    29.08.13
    Beiträge
    1.057
    Zitat Zitat von Anuryn Beitrag anzeigen
    Ihr spielt doch Ägypten, nicht Rom... außer Cleo, die ziemlich JEDES Mittel in der Diplomatie anwandte, waren die doch ganz nett und brav...
    Die Sterbebeigaben der frühen Pharaonen waren alles andere brav, das hätte selbst den Azteken imponiert

    @Leander: nicht jugendfreies RP wird erst nach 22 Uhr gepostet - da seh ich wirklich kein Problem

    Wer ist Neme? Kenn nur Nemo

Seite 1 von 146 123451151101 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •