Seite 4 von 79 ErsteErste 123456781454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 1171

Thema: [EVE] Die Agenten des Cosmos

  1. #46
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.621
    Erleuchtete Puzzel

    Der nächste Agent war nicht leicht zu finden. Anfangs hatte ich nur den Namen, doch nach einigem Fragen und Recherchieren hatte ich dann den Ort seines Aufenthaltes gefunden...



    Und so fand ich den Professor, welcher auch gleich eine Aufgabe für mich hatte...



    Achtung Spoiler:

    Ich bin Archäologie-Professor an der Universität von Caille. Hinter diesem antiken Tor hier neben mir werden Sie eines der faszinierendsten Mysterien finden, die es gibt. Es ist ein kleines und scheinbar unbedeutendes Objekt, welches jedoch massive Kräfte birgt. Die Herkunft des Relikts liegt immer noch im Dunkeln, allerdings sind die Meisten der Ansicht, dass es von der Nation der Yan Jung gebaut wurde. Vielleicht haben Sie davon gehört? Die Nation der Yan Jung kam vor Ewigkeiten durch das Sprungtor EVE in unsere Welt. Wir wissen nicht, woher; jedoch berichten Abschnitte der Texte, welche wir übersetzen konnten, von einem mysteriösen "mittleren Königreich". Sie haben sich hier im Deltole System niedergelassen, aber wir vermuten, dass sie auch andere Systeme kolonisiert haben, selbst in weit abgelegenen Gebieten. Aber was wir bisher entdeckt haben, befindet sich hier im Deltole System, insbesondere auf Deltole V und VI. Diese scheinen damals bedeutend unwirtlicher gewesen zu sein.Nun, Sie fragen sich gewiss, was mit der Nation der Yan Jung geschehen ist? Kurz gesagt: Wir wissen es noch nicht. Verdammte Axt, ich bin mir nicht mal sicher, wofür dieses Relikt, das ich Ihnen gerade beschrieben habe, benutzt wurde. Ich habe es monatelang untersucht und sein Zweck entzieht ist mir immer noch nicht klar. Es hat eine Art nahezu undurchdringbare Abwehrvorrichtung. Zudem verfügt es über eine regenerative Mechanik und eine endlose Energiequelle, was bedeutet, dass es so gut wie unendlich lange existieren wird. Zu welchem Zweck die Yan Jung es gebaut oder benutzt haben, ist ein vollkommenes Rätsel.Leider scheinen die Serpentis-Piraten auch Interesse an Yan Jung-Relikten gefunden zu haben. Sie haben Dutzende von Schatzjägern und Plünderern ausgesandt. Sie tolerieren keine anderen, die sich in ihre Angelegenheiten einmischen; das erklärt, warum ich mich hier draußen verstecke, anstatt das Relikt zu untersuchen. Die Serpentis schicken regelmäßig Expeditionen hierher und haben permanent ein Auge auf die Gegend. Ihre Methoden sind barbarisch, aber sie haben mehr Leute und Ressourcen, als ich mir je zu haben erträumen könnte. Gerüchten zufolge haben sie ein wichtiges Stück des größten Rätsels der Nation der Yan Jung entdeckt. Drüben bei Deltole X, in der Nähe des Srungtors Richtung Colelie, befindet sich der Eingang zu einer Yan Jung-Ausgrabungsstätte, welche möglicherweise die umfangreichsten noch existierenden Yan Jung-Ruinen im All darstellen. Ich kann nur erahnen, welche Reichtümer dort ihrer Entdeckung harren. Das einzige Problem ist, dass ein Zutrittsschlüssel (Passkey) benötigt wird, um das Tor zu aktivieren. Und nach dem, was ich gehört habe, verfügen die Serpentis nun über ein Schlüsselelement für dessen Herstellung.Sie wirken auf mich wie ein dynamischer Pilot. Ich bin daran interessiert, Sie für ein bisschen Arbeit anzuheuern. Die Serpentis-Reliktjäger operieren von einer Basis innerhalb des Skeleton Comet-Gebiets hier in Deltole. Ich war selbst noch nicht dort, aber irgendwo innerhalb des Gebiets befindet sich eine Untersuchungsstätte der Serpentis - das ist der richtige Ort. Dort bewahren die Serpentis alle Daten und Gegenstände auf, die sie in der ganzen Konstellation gefunden haben. Bei dem, was Sie für mich suchen sollen, handelt es sich um so eine Art Karte. Es tut mir leid, mich nicht genauer ausdrücken zu können, aber das sind alle Informationen, die ich habe. Ich bin mir sicher, dass Sie wissen, was ich haben will, sobald Sie es sehen. Es gibt da nur ein Problem: Die Serpentis sind ein paranoider Haufen und sie haben daher all ihre Daten und ihre Lagercontainer verschlüsselt. Ich hoffe, Sie verfügen über einige Fähigkeiten als Hacker oder kennen jemanden, der dies tut, denn diese sind notwendig um an die Informationen zu kommen, die ich will. Holen Sie diese Karte von den Serpentis und bringen Sie sie mir, dann werde ich Sie ansehnlich belohnen. Ich komme mir schmutzig vor, auf Bagatelldiebstahl zurückgreifen zu müssen, aber wenn Sie sich mit solchen Drecksäcken wie den Serpentis anlegen, ist die einzige Chance auf ein faires Spiel, ihre Regeln zu übernehmen.


    Hmm, der Skelett-Komet und eine Art Karte...
    Ich war ja schon bei dem Kometen und habe ja auch einiges an merkwürdigen Sachen dort geborgen, vielleicht war ja auch eine Art Karte dabei. Also flog ich noch einmal zu meinem Stützpunkt und durchwühlte den Hangar. Und ich fand tatsächlich was der werte Herr Professor suchte, also schnell wieder zum Prof geflogen und ihm die Karte übergeben.

    Und nun wollte der Prof, dass ich ihm bei dem 2. Teil des Rätsels half...



    Als ab durch das hiesige Acceleration Gate...
    Und wie der Prof versprochen hatte lauerten auch schon ein paar Serpentis vor Ort, ebendso wie die erwähnte Barriere...

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  2. #47
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.621
    Also eröffnete ich simultan das Feuer auf die Serpentis und die Barriere..





    In den Trümmern der Barriere fand ich neben vielen Erzen auch den gesuchten Micro Prozessor



    Dank des eingebauten Analyser untersuchte ich noch die Yan Jung Ruinen vor Ort...



    Und flog dann zum Professor zurück und übergab ihm den Micro Prozessor.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  3. #48
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.621
    Und der Professor möchte, das ich ihm das letzte Fragment des Puzzles bringe..



    Hmm, nen Binär Code beschaffen.... hatten wir das nicht schon mal? Ach, was solls, also ab in die örtlichen Bellts und die Ratten gejagt..



    Doch die erste Piraten, auf die ich traf, hatten nicht das gesuchte dabei, und so durchwühlte ich die Bellts bis ich endlich in einem Wrack der Piraten den Binärcode fand..



    Und wieder flog ich zum Prof und übergab den Binärcode...



    Also die beiden Sachen die der Prof mir gab sind nach Marktanalysen einiges wert. Allein das Yan Jung Skillbuch bring satte 40 Mio ISK und erst der Passkey, der bringt satte 140 Mio. Also wenn das beides so wertvoll ist dann könnte es sich lohnen mal bei der Ausgrabungsstätte vorbei zu schauen, die der Prof erwähnte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  4. #49
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.621
    N paar mehr Kommentare können es ruhig sein, können auf Fragen, Anregungen od. Kritikpunkte sein...
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  5. #50
    Im Aufwind! Avatar von Bendu
    Registriert seit
    28.06.02
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    1.362
    Ich schau hier gerne ab und zu vorbei. Schöne Story, die sich von den anderen hier etwas abhebt. Ist auch ein MMO, welches mich unter Umständen interessieren würde. Wie ist es eigentlich einzel spielbar? Oder muss man zwangsläufig irgendwelchen Clans beitreten? Wie schauts mit PvP aus oder Raids (oder wie die Sachen in MMOs heißen).

  6. #51
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.621
    Man kann als "Einsamer Wolf" unterwegs sein und seinen Weg finden, aber, da man immer in einer Corp (Clan) ist ( auch die NPC Corps sind corps), ist man nie alleine. Wobei es schon angenehmer ist in einer Player Corp zu sein, vor allem als Anfänger. Viele Corps machen auch öfters gemeinsame Aktionen, wie kleine PvP Abende, Mining Aktionen, usw.

    PvP ist immer und überall möglich, in manchem Gebieten zwar mit Einschränkungen aber die können "umgangen" werden. Schon ein recht junger Spieler ( noch nicht lange in Eve dabei, z.b. 2 Wochen) kann "erfolgreich" PvP betreiben, was aber meist darauf hinaus läuft, dass er mit anderen Spielern (erfahreneren) unterwegs ist und z.b. einen Tackler macht. Gennerell kann man sagen es geht von 1vs1 bis hin zu riesigen schlachten mit zig Hunderten Spielern auf beiden Seiten alles an PvP. Selbst der Markt ist PvP.

    "Raids" was damit am ehesten zu vergleichen wäre sind Incursions ( dabei werden mehrere Systeme von starken NPC Verbänden "überrannt" und diese kann man mir mit schlagkräftigen Flotten zurück schlagen), Wurmlochsysteme ( C4 aufwärts, die hiesigen Gegner sind auch schwerer als die normalen NPCs wodurch man wieder ganze Flotten, meist so 5 Schiffe, braucht) und Grob gesagt der 0.0 Sec (der Kampf gegen NPCs eher weniger, als die gesamte Situation, denn man kann hier einzelne System für sich beanspruchen, doch alleine schafft man es nicht diese zu halten, bzw. zu nutzen, und hier finden auch die Großen Schlachten zwischen vielen Hundert Spielern statt).

    Generell gibt es keinen groben weg, den alle Spieler gehen, sonder man kann sich zwischen vielen Wegen entscheiden und man ist dann nicht auf diesen Weg fest gelegt...
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  7. #52
    Im Aufwind! Avatar von Bendu
    Registriert seit
    28.06.02
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    1.362
    Danke für die ausführliche Beschreibung. Ist dann wohl doch kein Spiel für mich. Werde die Story aber gerne weiter lesen.

  8. #53
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.621
    Wieso ist es kein Spiel für dich? Weil man immer in einer Corp ist? Ich sehe darin kein nogo Grund, bleibst du halt in deiner Start NPC Corp und drehst dein eigenes Ding. Obwohl ich in ner Player Corp bin, bin ich zu 99,99% alleine unterwegs. Oder liegt es an dem PvP was überall möglich ist? Wenn man weiß was man macht dann ist man zu 99,99% sicher, fast alle Verluste, die ich bisher hatte ( 19) wahren zu 99% Fehler meinerseits.

    Was müsste eve bieten, dass du zugreifst?
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  9. #54
    Nicht-Kim Jong Un Avatar von Agamemnon
    Registriert seit
    12.11.10
    Ort
    Rossdorf
    Beiträge
    3.094
    Ich nehm die Frage mal auf:

    Hübschere Menüs für den Anfang... und ne bessere Strukturierung. 5 Untermenüs sind 4 zu viel, und das für so etwas simples wie einen Sprung durchzuführen.

    Taktische Tiefe... Die Möglichkeit, Gegner zu besiegen, die eigentlich zu mächtig sind, indem man seine Ausrüstung entsprechend auswählt, bestimmte Schiffskomponenten gezielt angreift oder sabotiert. So wie ich das sehe, ist die einzige Möglichkeit dickere Brocken abzuschießen die, dass man sich mit anderen verbündet und hofft, dass man genug Feuerkraft zusammen hat sodass der Gegner zuerst umkippt - vorzugsweise, bevor man selbst pulverisiert wird.

    Drohnenkämpfe sind jetzt auch nicht wirklich spektakulär. Du lässt quasi für dich kämpfen - das macht die Sache vielleicht sicher, aber auch wenig spannend für die Zuschauer. Ich will jetzt nicht deinen Spielstil kritisieren (zumal ich Eve ja selber nur mal kurz aus zweiter Hand gesehen habe) aber mir wär das eindeutig zuwenig Action für ein Weltraumspiel.
    Storys:
    Die interaktive Story: beendet
    Die interaktive Story2: beendet

    Interaktiver Dungeoncrawl: Die Rückeroberung der Festung Knochensturz 30 Züge geschafft! Großes Update.

  10. #55
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.621
    No Game is perfect...

    Verschachteltes Menü: Man gewöhnt sich dran und in 99,9% der fälle nutzt man es nicht oder geht nur in die 2. Ebene.

    Taktischer Tiefgang:
    Im Pve beschränkt sich die "Taktik" darauf zuerst eventuelle "Tackler" zu eliminieren und dann den Rest.
    Im PvP ist das total anders da kann im Extremfall ein erfahrener Spieler in einer Fregatte ein Schaltschiff killen.
    z.b.: Ein schwer gepanzertes und bewaffnetes Schiff mit kurzer Waffenreichweite verliert gegen ein kleineres, schnelleres Schiff mit hoher Waffenreichweite, sollte es aber in Reichweite kommen, sieht es schon wieder ganz anders aus.
    Oder eine kleine wohl organisierte und auf einander abgestimmte Gruppe ( 5-10 man) kann eine größere Gruppe ( bis zum 2fachen), die aber nur lose zusammengewürfelt ist, besiegen...

    Ausschaltung uns Sabotage von Schiffsmodulen:
    Es gibt eine Reihe von Modulen (E-War) die genau das bewirken, hier nun eine kleine Auflistung und deren Wirkung
    Stasis Webber - Verlangsamt feindliche Schiffe
    Warp Disruptor - Hindert feindliche Schiffe am weg warpen
    ECm - prozentuale Chance das der Gegner nix aufschalten kann
    Sensor Demper - Verringert die Aufschaltreichweite des Gegners
    Energy Neutralizer - saugt dem Gegner Energie ab.
    Target Dirsuptor - Verringert die Zielgenauigkeit des Gegners
    ...

    Drohnenkanpf:
    Ich bin Gallente Pilot und viele Gallente Schiffe haben Drohnen als "Hauptkampfwaffe", auch habe ich schon sehr gute Drohnenskills

    Allgemein:
    PvE ind natürlich "langweiliger", als PvP und wenn ich zudem noch Kämpfe habe, die eher unterfordern, dann ist klar, das es langweilig wirkt, in Kombination mit den Transportaufträgen erst recht. Aber die Cosmosagenten sind ja nur ein sehr kleiner Teil von EVE.
    Auch bringen Videos die Action besser rüber im Kampf als normale Bilder, aber ich kann ja versuchen etwas mehr Action zu suchen ( is schon was in Planung/Arbeit ).
    Und hier nun noch ein paar Links zu Videos:
    PvE:
    LvL 4 Missionen Man muss aber Sagen das der Spieler sehr erfahren ist und viele Skills hat ( mehr als ich)

    PvP
    born imba final
    rusty nails

    Ps: Dies ist alles meine persönliche Meinung und Einschätzung des Spiels.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Xenoom (08. März 2012 um 12:52 Uhr)
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  11. #56
    Traumtänzer Avatar von Cass
    Registriert seit
    05.01.06
    Beiträge
    6.516
    Ich lese auch mit, habe aber nicht wirklich was zu sagen.
    Trotzdem schön nen Eindruck von Eve zu bekommen!

  12. #57
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.621
    Mehrere Wochen flog ich nicht mehr für die Cosmsos Agenten. Doch war ich in dieser Zeit nicht untätig. Eigentlich wollte ich eine Rundreise durch die The Citadele Region machen und nach interessanten Orten scannen und wertvolle Artefakte bergen, doch war diese Rundreise eher enttäuschend, vor allem in finanzieller Hinsicht, da ich kein interessantes Artefakt in die Finger bekam, bzw. erst überhaupt keine interessanten Orte fand. In dieser Zeit begann sich ein Projekt in unserer Corp zu entwickeln, was ich recht interessant fand, weil es doch auch mit einigen meiner Aktivitäten zu tun hat, wenn auch ich mich diesem speziellen Part noch nicht gewidmet habe. Also wurde recherchiert, nachgefragt und in Datenbanken gesucht. Das Ergebnis war, dass ich mir ein neues Schiff zulegen wollte, doch da ich weder bisher mit diesem Schiff unterwegs war, noch mit den Waffen mich auskannte, musste ich mir diese beides erst erlernen.
    Da ich noch in The Citadele war und früher hier eine meiner Testanlagen war, beschloss ich diese wieder zu aktivieren, was aber mit viel umherfliegen verbunden war, dauerte es seine Zeit, doch es verlief zu meiner Zufriedenheit. Auch das Lernen für das neue Schiff und dessen Waffensystem ging zu Ende und ich stieg in das Schiff und unterzog es einigen Feldtest. Welche auch recht viel versprechend waren, doch war ich mit dem Waffensystem noch nicht vollends zufrieden und so lernte ich weiter. Da dafür wieder mehrere Tage in Anspruch genommen werden entschied ich mich wieder bei den Cosmosagenten vorstellig zu werden.

    Mächtige Informationen

    Der nächste Agent war schnell ausfindig gemacht worden, und so begab ich mich zu ihm, was zum Glück nur ein Sprung neben meinen provisorischen Hauptquartier in dieser Konstellation war.



    Und wieder einmal ein paar prekäre Daten über die Leute vom Wiyrkomi Konzern besorgen …

    Was angesichts der nur gesamt 2 Sprünge auch sehr schnell ging...



    Und natürlich folgt sogleich der nächste Auftrag....



    Diesmal sollen wir das aufbereitete Material in ein Zentrales Gebiet bringen wo die Leute von FoN daraus einen Medienskandal machen wollen...

    Da meine Aufgabe ja nur die Überbringung war, war dies schnell erledigt...



    Zurück bei unsrem Agenten erwartet uns der nächste Auftrag...



    Diesmal sollen wir also helfen eine „Greenpeace“ Schule zu bauen …


    Da es sich auch hierbei nur um das Liefern der Baumaterialien handelt und nicht um den Bau an
    sich, war auch dieser Auftrag schnell erledigt.

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  13. #58
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.621
    Dem Inspekteur ist nichts zu schweur

    Dank eines Informanten wusste ich wo ich den nächsten Agenten finden würde und dieser befand sich zu meiner Freude im selbem System wie mein derzeitigen HQ.
    Also hab ich mich gleich auf gemacht und ihn besucht....



    Hmm, etwas aus dem Piraten verseuchten Lowsec hohlen, was nur sehr wenig Frachtraum einnimmt? Also schnell in ein Shuttle umgestiegen und los.

    Da solch ein Shuttle bekanntlich schnell und vor allem wendig ist, kam ich schnell hin. Zu meiner Überraschung war sowohl am Gate in Decon als auch an der Station keiner der Piraten zu sehen, so konnte sich ohne Probleme andocken und die Testdrogen in Empfang nehmen. Auch bei meinem Abdocken war kein Pirat bei der Station, eben so war keiner am Gate nach Balle, so dass ich ohne Probleme die Testdrogen bei meinem Agenten abgeben konnte.



    Und der Agent wollte sogleich das ich eine weitere Aufgabe für ihn übernehme.



    Also diesmal ein in ein verstecktes Lager eindringen und nach verwertbaren Daten suchen....

    Also bin ich vom Shuttle wieder in meine Ishtar umgestiegen und zu der Location geflogen...



    Hmm, die lassen ihre Anlage von Raubdrohnen bewachen?

    … nicht weiter nachgedacht, die Raubdrohen aufschalten und Feuer frei...

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  14. #59
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.621
    Doch die 3 Raubdrohnen waren keine Herausforderung für mich, und so waren sie recht schnell Geschichte...



    … und ich konnte mich daran machen im hiesigem Wiyrkomi Warenhaus nach den Daten zu suchen und diese dann meinem Auftraggeber zu überreichen.



    Doch wie es scheint war dies nicht genug und so schickte mich mein Agent auf die Nächste Mission...



    Also flog ich wieder in das Jolia System und klapperte die Asteroidengürtel ab. Anfangs wahren die Belts leer doch dann fand ich die gesuchte Person...



    Da er mich sofort angriff und somit keine Möglichkeit auf eine friedliche Einigung bestand erwiderte ich das Feuer …

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  15. #60
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.621
    Dieser geballten Feuerkraft hatte Pourpas Aunten nichts entgegen zu setzen und so blieb nur noch ein Wrack von seinem Schiff übrig, in welchem sich dann auch der gesuchte Decoder befand, welchen ich dann auch meinem Agenten überreichte.

    Diesmal schien er Erfolg zu haben und schon hat er den nächsten Auftrag für mich..



    Also diesmal die DNA einer bestimmte Person beschaffen....



    Ich erinnerte mich, dass ich bei der letzten Inventur meines Hangars in meinen derzeitigem HQ auch auf einige DNA Sequenzen gestoßen bin, und ich glaube auch die gesuchte darunter gefunden zu haben. Also habe ich angedockt und mich in meinem Hangar umgesehen und tatsächlich habe ich die gesuchte DNA gefunden, doch weiß ich nicht mehr, wie ich in ihren besitzt gelangt bin...
    Doch das spielt nun keine Rolle und ich übergab sie meinem Auftraggeber.

    Er war sehr erfreut und gab mir noch einen letzten Auftrag...



    Also einfach den Bericht ins Low nach Decon schaffen? Wieder stieg ich in mein Shuttle und verstaute den Report und flog los...

    Und wieder zeigte sich das selbe Bild in Decon wie zuvor, weder am Gate noch an der Station waren Piraten zu sehen, so dass ich den Report ohne Probleme abliefern konnte, was meinem Agenten sehr gefiel...



    Auch auf dem Nachhause Weg tauchten in Decon keine Piraten auf, so dass ich unbeschadet wieder in meinem HQ an kam...

    KRIEG!!!


    In meinem HQ angekommen bemerkte ich eine Nachricht in meinem Postfach, erst dachte ich, dass einmal wieder ein Agent auf mich aufmerksam geworden ist, doch weit gefehlt, die Nachricht war von Concord...

    Jemand hat uns den Krieg erklärt, sofort machte ich mich auf und verlegte meine Myrmidon, die für Kämpfe gegen andere Kapselpiloten ausgerüstet ist in mein HQ...



    Auch lief der Comkanal unserer Corp heiß und es wurden von allen Corpmembern Maßnahmen unternommen und dem entgegen zu wirken. Des weiteren wurde die nun feindliche Corp unter Beobachtung gestellt um so über all ihre Schritte im Bilde zu sein...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

Seite 4 von 79 ErsteErste 123456781454 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •