Seite 2 von 79 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 1171

Thema: [EVE] Die Agenten des Cosmos

  1. #16
    Nicht-Kim Jong Un Avatar von Agamemnon
    Registriert seit
    12.11.10
    Ort
    Rossdorf
    Beiträge
    3.094
    Ja, ich les trotzdem mit. Könnte ganz lehrreich sein, wie man den Weltraum nicht programmieren sollte

    Ok, genug geätzt.
    Storys:
    Die interaktive Story: beendet
    Die interaktive Story2: beendet

    Interaktiver Dungeoncrawl: Die Rückeroberung der Festung Knochensturz 30 Züge geschafft! Großes Update.

  2. #17
    Piratesk Avatar von Rince Wind
    Registriert seit
    18.10.07
    Beiträge
    14.856
    Hm, wie sollte es denn deiner Meinung nach sein?
    Gerade weil man immer skillt und es keine XP gibt muss man doch weitaus weniger grinden.
    Geld kann man ja auf unterschiedliche Weise verdienen.

    Spiele auch seit ca. einem Jahr. Derzeit ist meine Allianz im Krieg, aber ich habe am WE ein paar nette Sites erscannt und Gegenstände im Wert von ca. 300mio rausgeholt.
    Aber scannen ist eigentlich nicht meine Haupteinkommensquelle.

  3. #18
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.640
    Rice wie ist dein Ingame Nick? Meiner ist: Xen Noom

    Morgen werd ich mal n bisschen scannen und Aktion zeigen, denn bis bei den Cosmos Agenten es Aktion gibt dauert es noch ein wenig.
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  4. #19

  5. #20
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.640
    Rundreise durch die Algintal Konstellation

    Die kleinen Frachtaufträge waren mir fürs erste doch etwas zu langweilig und so entschloss ich mich zu einer kleinen Rundreise durch die örtliche Konstellation, nicht zu touristischen Zwecken sondern ich wollte schauen ob ich vielleicht die ein oder andere Anomalie finden und etwas von Wert bergen kann.

    So beauftragte ich das Hangar-personal meine geliebte Racun mit allem wichtigen Modulen aus zu statten.



    Und so begann ich meine Reise.

    Doch ich wurde sehr schnell enttäuscht, fand ich doch neben vielen instabilen Wurmlöchern nur mehrere gravimetrische Signaturen und 2 magnetometrische Signaturen. Doch als ich schon fast wieder daheim war entdeckte ich eine viel versprechende Signatur.



    Also starte ich sofort noch 4 weitere Sonden und versuchte das Signal genauer zu erfassen. Nach mehrmaligem Anpassen der Sonden und Neuausrichtung war es soweit und ich hatte eine Radar Signatur gefunden.



    Ich holte sofort die Sonden wieder rein und flog zu dem Ort. Am Ziel angekommen erwartete mich auch ein kleines Begrüßungskomitee...



    Diese wahren aber keine Gefahr für meine kampfstarke Racun und so waren sie schnell Raumstaub den ich nicht weiter beachtete. Nun näherte ich mich den 3 Datenknoten versuchte mittels meines Codebreakers Zugriff zu erlangen, was mir auch gelang.



    Nachdem ich das Material in meinem Frachtraum verstaut hatte flog ich wieder nach Hause. Dort angekommen untersuchte ich die erbeuteten Stücke und machte einen Abgleich mit dem regionalen Markt. Dies ergab, dass die beiden Engagement Plans zusammen ca 14 Million wert waren. Zwar hatte ich früher schon mehr aus anderen Radar Signaturen geborgen doch war ich zufrieden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  6. #21
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.640
    Kaputte Drohnen

    Ich hatte von einer anonymen Quelle erfahren, dass ich mir das Parchanier System einmal genauer anschauen sollte und da vor allem die Asteroidengürtel und den 5. Mond des 6. Planten im speziellen. Also modifizierte ich die Ausstattung der Racun wieder etwas und begab mich in das Parchanier System. Vor Ort suchte ich gleich das erst beste Asteroidenfeld auf und war nicht schlecht überrascht, als es von Wracks übersät war, doch waren es nicht die Wracktypen die ich erwartet hatte. So suchte ich die verschiedenen Asteroidengürtel ab und überall bot sich mir das gleiche Bild. Dann tauchten in einem dieser Asteroidenfelder, als ich vor Ort war, feindliche Piraten auf, doch da es sich nur um 3 leichte Fregatten handelte wahren sie schnell erledigt. Normalerweise würde ich diesen „Raumstaub“ nicht beachten, doch diesmal war ich neugierig und was ich im Wrack des Führungsschiffes fand, steigerte noch weiter meine Neugierde.



    Elektrisiert durch diesen Fund beschloss ich auch bei dem 5. Mond des 6. Planeten vorbei zu schauen.

    Als ich aus dem Warp ging staunte ich nicht schlecht. Gut 100km von meiner Position entfernt schien ein kleines Raubdrohnen Hive zu sein, doch mein HUD markierte es als kommunikationsbereit. So überbrückte ich die Entfernung und als ich es geschafft hatte, wurde ich, wie befürchtet, von 3 mittelschweren Raubdrohnen angegriffen.



    Doch auch diese Raubdrohnen konnten meiner Racun nicht widerstehen und so konnte ich störungsfrei die Kommunikation mit dem Drohnen Hive aufbauen.


    Dank des Binary Transpositional Code konnte ich das Gewirr aus Einsen und Nullen verstehen....



    Mir kommt es so vor, als habe ich hier die nächste Evolutionsstufe der Raubdrohnen vor mir, bzw. ihre kränklichen Anfänge.

    Wieso ich mich entscheiden habe diesem Ding zu helfen weiß ich auch nicht mehr, zumal diese Raubdrohnen normalerweise alles andere als zutraulich sind. Normal greifen sie alles erbarmungslos an was in ihre nähe kommt und nicht ihre Signatur hat. Ich habe aber auch von einer andern Art Drohen gehört, die noch schlimmer seien soll, man nennt die nur Sleeper. Zum Glück bin ich denen noch nicht begegnet.

    Also begab ich mich zu den Koordinaten die mir der Drone Mind übermittelt hatte. Als ich durch das erste Beschleunigungstor geflogen bin erwarteten mich mehrere Raubdrohnen.



    Doch damit sollte mein Schiff fertig werden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  7. #22
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.640
    Und so kommt es auch. Schnell haben mich die Raubdrohnen als feindliches Ziel aus gemacht in fliegen auf mich zu, ich derweile umrunde die zerstörte Sternenbasis und starte meine Hammerhead Drohnen, die mir den feindlichen leichten Raubdrohnen leichtes Spiel haben.



    Auch die restlichen Raubdrohnen sind schnell Geschichte so das ich durch die Raumspalte fliegen kann.



    Auf der anderen Seite der Spalte erwarte mich wieder mehrere Raubdrohnen unter ihnen eine Art Königin. Doch die leichten und mittelschweren Raubdrohen kann ich leicht vernichten, so dass nur noch die Königin übrig ist.



    Doch die Königin hält viel aus, doch nach einer Weile vergeht auch sie in einem Feuerball. In ihrem Wrack kann ich einen Drone Mind Embryo bergen. Und so mache ich mich auf den Weg zurück.

    Doch als ich wieder bei dem verwirren Drone Mind bin, werde ich wieder ohne Vorwarnung angegriffen.



    Doch da es sich nur um ein paar mittelschwere Raubdrohen handelt kann ich sie nach relative kurzer Zeit besiegen.

    Und so übergebe ich den Drone Mind Embryo dem Drone Mind...


    Scheinbar bin ich wirklich Zeuge des Entstehens einer neuen Evolutionsstufe der Raubdrohen, denn Gefühle kenne ich normalerweise nicht bei ihnen.

    Mit diesen Gedanken fliege ich zurück zu meiner Basis.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  8. #23
    Piratesk Avatar von Rince Wind
    Registriert seit
    18.10.07
    Beiträge
    14.856
    Habe heute Nachmittag unter Sleeperfeuer eine Legion und eine Drake abgeschossen mit zwei corpmates...im C1 sind die sleeper gar nicht so schlimm.

  9. #24
    Registrierter Benutzer Avatar von Dagda
    Registriert seit
    25.07.09
    Beiträge
    372
    Ach, da bekommt man ja fast wieder Lust anzufangen... Wenn es mich nur mal über längeren Zeitraum fesseln könnte. Wobei ich bisher auch immer nur alleine in der NPC Corp gespielt habe.
    Kann mal jemand einen kleinen Scanningbericht machen? Daran hab ich mich zuletzt mehr schlecht als recht versucht. Skills waren natürlich eher schlecht ausgebildet und wenn ich damit endlich doch mal was gefunden habe war es eine leere Site.
    So hab ichs dann auch wieder recht bald gelassen.

  10. #25
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.640
    Kleiner Scanning Guide:
    Skills:
    Astrometrics, Astrometric Rangefinding, Astrometric Pinpointing, Astrometric Acquisition, am besten alles auf 4 skillen.
    Weitere Skills die man gebrauchen kann: Hacking, Archaeology, Salavaging, hier reicht es die Skills auf 3 zu haben

    Schiffe:
    Generell kann man jedes Schiff zum Scannen nehmen, doch einige haben spezielle Bonusse.
    T1 Scannfrig (z.B. Gallente: Imicus), T2 Covert Ops, T3 Keuzer mit entsprechendem Subsystem

    Ausrüstung:
    Core Probe Launcher I, Core Probe Launcher II und Sisters Core Probe Launcher. Wobei der Sisters Launcher am besten ist. Als Sonden empfehlen sich sie Sisters Core Scanner Probes

    Das Scannen:
    Am einfachsten ist, wenn man bei der Sonne beginnt. Nun wird eine Sonde gestartet. Durch den klick auf das Scann Icon ( linke Seite des HUD) sehen wir nun die Daten der Sonde. Hier wird die Reichweite auf 32Au gestellt ( Im Scanner Monitor auf die Sonde Rechtsklick bei Reichweite). Hat man eine Signatur gefunden, verringert man schrittweise die Reichweite der Sonde. Hat man die Reichweite soweit verringert wie möglich ohne die Signatur zu verlieren, werden nur 4 weitere Sonden gestartet, diese ordnet man "sternenförmig" um die erste Sonde an, aber so, dass alle Sonden sich im Bereich der Signatur überlappen. Nun scannt man erneut und bekommt einen klaren Punkt angezeigt (meistens), nun verschiebt man alle Sonden so, dass die mittlere genau über den Punkt ist, auch wird wieder die Reichweite verringert und die Sonden( vor allem die äußeren) wieder so angeordnet, dass sie sich mittig überlappen. So verfährt man weiter bis die Signatur zu 100% erscannt ist.

    Signalstärtke:
    unter 25% Angezeigt durch roten Punkt, keine weiteren Angaben
    25% -75% Anzeige als gelbes "Dreieck", Angabe der Art der Signatur
    75% -<100% Anzeige als gelbes "Dreieck", Angabe des Namens der Signatur
    100% Anzeige als grünes "Dreieck", Signatur voll ausgescannt und anwarpbar

    Signaturarten:
    Hidden Belts -> gravimetische Site -> Mining
    Gas Clouds -> ladar Sites -> Gas Harvesting
    Hacking Sites -> Radar Site -> Codebreacker ( Skill Hacking)
    Magnet Sites -> magnetometric Site -> Analyser ( Skill Archeology), Salvager ( Skill Salvaging)
    Anomalien -> Unknown -> Leichter Kampfplatz, automatisch auf 100% erscannt
    Complexe - > Unknown -> schwerer als Anomalien, kann zu Escalations führen
    Wormholes -> Unknown -> Führt in andere System


    Noch ein paar Allgemeine Hinweise:

    Ob man etwas findet und was ist Zufall, Manchmal kann man tagelang nix interessantes finden und dann auf einmal an einem Tag mehrere lohnende Sites. Und selbst in den Sites kann es sein, dass man nichts von Wert findet und an einem anderen Tag kann man viele Hundert Millionen ISK erbeuten.
    Signaturen "agieren" Konstellationen weit, sprich, wird eine Site erledigt /erreicht Ihren Timeout erscheint eine neue innerhalb der Konstellation. Also nie nur in einem System scannen sondern wenn möglich alle Systeme der Konstellation absuchen.


    Wenn noch Fragen bezüglich Scannen oder EVE allgemein sind nur her damit.
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  11. #26
    Registrierter Benutzer Avatar von Hastiol
    Registriert seit
    22.02.07
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    689
    Sehr interessante Story, zeigt ein wenig vom Endgame von EvE oder?Ich hatte mal die 14 Tage probe gespielt aber irgendwie wollte ich mich dann doch nicht binden.Bin halt noch MMO geschädigt...

  12. #27
    Piratesk Avatar von Rince Wind
    Registriert seit
    18.10.07
    Beiträge
    14.856
    Scannen kann man auch als Anfänger, ich habe damit mehr Geld gemacht als mit lvl 3 Missionen (Missionen gibt es von lvl 1-5, wobei 5 solo kaum zu machen sind und soweit ich weiß immer in Systemen sind, in denen man potentiell angegriffen werden kann, ohne das der Angreifer schlimme Folgen befürchten muss.).

    Endgame in dem Sinne gibt es nicht. Man kann fast alles als 6 Wochen alter Charakter machen. Natürlich nicht so gut.

    Es gibt auf Youtube gute Tutorials zum scannen.

  13. #28
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.640
    Als "Endgame" könnte man bezeichnen:
    - Lvl 5 Missionen Solo machen ( Gibt ein paar Schiffe mit denen das geht)
    - Titans/ Super Carrier fliegen, diese im 0.0 im Krieg erfolgreich einsetzen
    - Erfolgreich in einem C6 Wurmloch agieren und dort alle Aufgaben übernehmen können.
    - T3 Forschung und Produktion
    - Mining Operationen mit voll ausgeskillter Rorqual unterstützen
    - Lvl 4 Missionen mit einer voll ausgeskillten Machrariel fliegen.
    - Voll ausgeskillt Scannen im 0.0 und die Complexe Solo meistern
    ...
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  14. #29
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.640
    Der Skelett Komet

    Durch meinen Aufenthalt in dieser Region des Universums kamen auf einmal Erinnerungen hoch, wie es mir schien aus längst vergangenen Tagen, Erinnerungen an diese Konstellation Scheinbar sind dies Erinnerungen aus meiner Anfangszeit als Kapselpilot, ich sehe mich mit einem Kreuzer der Thorax Klasse, bzw einem Schlachtkreuzer der Brutix Klasse durch diese Konstellation fliegen. Scheinbar war ich auch damals auf der Suche nach außergewöhnlichen Orten, versteckten Gebieten und wertvollen Sachen. Aber wie mir im Nachhinein scheint, nicht gerade mit Erfolg. Auch erinnere ich mich an einer total unbedeutenden Stelle Im Fluekele System auf eine schlagkräftige Armada der Serpentis gestoßen zu sein und scheinbar war ich Ihnen nicht gewachsen.
    Nach einer kleinen Weile des Suchens finde ich an einer Stelle in meinem Datenspeicher eine Ortsmarkierung im Fluekele System.



    Also beschließe ich mir diesen Ort genauer au zu schauen, denn ich denke, meine Racun wird dem gewachsen sein. Kaum war ich bei den Koordinaten angelangt vielen mir die vielen Wracks auf. Aber auch die Serpentis Armada war vor Ort und nahm mich sogleich unter Beschuss.



    Die Zerstörer und Schlachtkreuzer waren kein großes Hindernis für meine Racun und wurden schnell beseitigt. Zuerst waren die Zerstörer an der Reihe, welche ich mit meinen Bordgeschützen und den Hobgoblin Drohnen unter Beschuss nahm. Als diese zu Raumstaub verarbeitet waren, beorderte ich die Hobgoblin Drohnen zurück und startete die schweren Oger Drohnen und nahm mit ihnen die Schlachtkreuzer unter Feuer. Als diese auch beseitigt waren wendete ich mich den verbliebenen Schlachtschiffen zu.



    Aber auch sie hielten nicht lange dem Beschuss stand.
    Nachdem ich dann das Wertvollste aus den Wracks geborgen hatte machte ich mich wieder zurück auf meine „Heimatstation“.

    Ich war teils durch die Erinnerungen noch etwas aufgewühlt, suchte nach Anhaltspunkten und Orten, die ich damals besucht hatte. Dabei kam mir immer wieder das Bild eines Skelettes in den Sinn. Doch zuerst verstand ich es nicht Richtig doch als ich einen Datenbankabgleich machte staunte ich nicht schlecht, im Deltole System gab ein einen Kometen der Skelett-Komet genant wurde und wir war klar, dass das mein Skelett aus den Erinnerungen war. Weitere Recherchen ergaben, dass sich wie es scheint die Serpentis dort eingenistet haben und gewisse Bereiche schwer bewachen. Alles Gründe für mich, mich dort hin zu begeben...



    Das erste was mir neben dem riesigen skelettiertem Asteroiden auffällt, sind die Massen an Wracks, 2 Scorched Container und ein anderer Kapselpilot, der dabei ist die Serpentis zu Wracks zu verarbeiten.

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  15. #30
    Piratesk Avatar von Rince Wind
    Registriert seit
    18.10.07
    Beiträge
    14.856
    Was fliegst du eigentlich? Navy Vexor oder Ishtar?

Seite 2 von 79 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •