Seite 5 von 213 ErsteErste 1234567891555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 3193

Thema: [DB] Palais Thurn und Taxis (Diplomatie und Bundestag)

  1. #61
    Das komplette WE blau Avatar von Mr.Windu
    Registriert seit
    28.06.11
    Beiträge
    2.896
    Verstehe ich das richtig, die drei Sachsens kooperieren nun als ein Bund quasi, an wen hat man sich da diplomatisch zu richten?
    Und wie sieht es mit Schaumburg-Lippe aus, es tut sich zusammen mit 5 anderen Staaten, auch wie Sachsen? An wen wendet man sich da und welche Staaten wären das?

  2. #62
    A fairer hand Avatar von noxx-0
    Registriert seit
    26.11.04
    Ort
    Bananenrepublik
    Beiträge
    21.644
    Der Fürst von Schwarzburg richtet seine Grüße an die restlichen Staaten des Bundes

    Der Fürst wünscht ein Abkommen über offene Grenzen mit Preußen, Sachsen-Weimar-Eisenach sowie Sachsen-Meiningen um das verteilte Gebiet Schwarzburgs ohne Probleme bereisen und verwalten zu können

  3. #63
    Das komplette WE blau Avatar von Mr.Windu
    Registriert seit
    28.06.11
    Beiträge
    2.896
    Ich bin morgen nur noch ganz wenig, ab dem Abend erstmal gar nicht online.
    Ob/Wann ich am Sonntag wieder einsatzfähig bin weiss ich noch nicht, wahrscheinlich erst gegen Abend.
    Alle wichtigen Anfragen sollten also direkt an Natriumchlorid (Außenminister) oder den König von Preußen selbst, Theagix gerichtet werden.
    Dennoch würde ich auch gerne die Depeschen zugesandt bekommen.

  4. #64
    Sekretaris Avatar von tkh42
    Registriert seit
    29.05.11
    Beiträge
    2.046
    Zitat Zitat von Mr.Windu Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das richtig, die drei Sachsens kooperieren nun als ein Bund quasi, an wen hat man sich da diplomatisch zu richten?
    Und wie sieht es mit Schaumburg-Lippe aus, es tut sich zusammen mit 5 anderen Staaten, auch wie Sachsen? An wen wendet man sich da und welche Staaten wären das?
    Der Fürst von Schaumburg-Lippe empfängt seine Post auch weiterhin selbst.

  5. #65
    Registrierter Benutzer Avatar von patkog
    Registriert seit
    17.01.08
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.392
    Zitat Zitat von Mr.Windu Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das richtig, die drei Sachsens kooperieren nun als ein Bund quasi, an wen hat man sich da diplomatisch zu richten?
    Und wie sieht es mit Schaumburg-Lippe aus, es tut sich zusammen mit 5 anderen Staaten, auch wie Sachsen? An wen wendet man sich da und welche Staaten wären das?
    An die Herzogtümer Sachsens sind diplomatische Noten an mich zu richten, ich leite diese dann an die Mitglieder weiter.

  6. #66
    Banned
    Registriert seit
    22.06.08
    Ort
    @Yasmin_D_Ahara
    Beiträge
    13.968
    Zitat Zitat von Mr.Windu Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das richtig, die drei Sachsens kooperieren nun als ein Bund quasi, an wen hat man sich da diplomatisch zu richten?
    Und wie sieht es mit Schaumburg-Lippe aus, es tut sich zusammen mit 5 anderen Staaten, auch wie Sachsen? An wen wendet man sich da und welche Staaten wären das?
    - Hohenzollern (Version1)
    - Lichtenstein
    - Reuß (jleaglesb)
    - Schaumburg Lippe (tkh42)
    - Lippe (Yasmin D'Ahara)
    - Waldeck (MrPresident)

    Jede Durchlaucht wird Ihre Post aber auch weiterhin selber lesen oder von Ihren Untertanen (vor-)lesen lassen. Wir sind doch nicht der Annexion durch größere Staaten grad noch mal von der Schippe gesprungen, nur um uns dann Unseresgleichen zu unterwerfen. Zusammenarbeit, sicherlich, vielleicht oder auch nicht, doch stets gleichberechtigt als souveräne Fürsten.

  7. #67
    mag Tofu Avatar von Helgi
    Registriert seit
    01.10.09
    Beiträge
    1.063


    Das Königreich Dänemark ruft alle aufgeklärten Staatenlenker der Erde dazu auf, ihre Beziehung zum Königreich Schweden nocheinmal neu zu überdenken.
    Das Norwegische Volk entschied am 27. Februar 1814, dass Norwegen ein unabhängiges Land werden solle. Am 17. Mai 1814 wurde dann eine eigene Verfassung, das Grunnlov, verabschiedet. In dieser wurde Christian VIII Frederik zum König gewählt.
    Das Königreich Schweden tritt nun mit der erzwungenen Personalunion das Recht der Norweger auf Selbstbestimmung mit Füßen! Mit einer aufgeklärten Weltsicht ist dieses Verhalten nicht zu tolerieren!
    Dänemark fordert Schweden auf, die Personalunion mit Norwegen zu lösen, und Christian Frederik wieder als König eines unabhängigen Norwegens einzusetzen. Dänemark hofft, dass sich auch alle Länder des Deutschen Bundes dieser Forderung anschließen werden.

    gez.
    Johann Georg Rist, in Holstein geborener Dänischer Diplomat

  8. #68
    Banned
    Registriert seit
    22.06.08
    Ort
    @Yasmin_D_Ahara
    Beiträge
    13.968

    Wir, die Fürstin Pauline zu Lippe, Regentin für Leopold II, geben bekannt:

    Wir laden Ihre Durchlaucht, den Fürsten von Hohenzollern, Ihre Durchlaucht, den Fürsten von Lichtenstein [falls sich doch mal wer dafür findet], Ihre Durchlaucht, den Fürsten von Reuß, Ihre Durchlaucht, den Fürsten von Schaumburg Lippe und Ihre Durchlaucht, den Fürsten von Waldeck, bzw. von Ihnen ernannte Delegationen zu Uns auf Unser Schloss zu Detmold ein um abzustimmen über das bisher Erarbeitete.

    Eine Wegbeschreibung zu Unserem Schloss gibt es hier, falls sie vergessen, verlegt oder verbrannt wurde oder ihr anderweitig etwas zugeschossen sein sollte:

    *klick*

  9. #69
    (Keine Rückmeldung) Avatar von Danieldej
    Registriert seit
    28.12.06
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    2.477

    Zur Kenntnisnahme durch alle Fürsten!

    Das Herzogtum Braunschweig gibt hiermit bekannt:


    In Braunschweig wird zum 01.03.1816 eine Schola Militaris eingerichtet. Sie soll den Geist der Brüder Nassau an die nachfolgenden Generationen von Offizieren und Militärs weitergeben!

    An der Schola Militaris de Fridericus Gulielmus werden die Studierenden zu mündigen und treuen Offizieren ausgebildet. In einem Studium von drei oder fünf Jahren erlernen sie an vier Instituten die Grundlagen der Kriegsführung:

    • Strategie und Operationsplanung
    • Taktik und Gefechtsführung
    • Militärische Mathematik, Hydraulik und Artilleriewissenschaften
    • Militärgeschichte

    Für eine Erziehung im Sinne der sieben freien Künste wird durch fachfremde Dozenten gesorgt. Die Studenten unterliegen dabei strengem Regiment und sollen dem Branntwein und den Weibern nicht erliegen (*hust*).

    Fürsten des deutschen Bundes! Ruft euch die schmerzliche Niederlage von Jena und Auerstedt ins Gedächtnis! Unsere Armeen brauchen intelligente Offiziere, die sich Situationen anpassen und die Moral hochhalten. Ihr seid eingeladen, Kontingente eurer fähigsten Männer zu entsenden. Ihr entrichtet dabei nur knapp mehr als ihren eigentlichen Sold, die Schola Militaris verlangt von auswärtigen Studenten 5 G pro Jahr für eine dreijährige (Stabs-)Offiziersausbildung, 10 G für ein fünfjährige zum Generalsrang hinführendes Studium. 200 Studienplätze werden pro Jahr ausgeschrieben, bei größeren Bewerberzahlen werden kleinere Staaten bevorzugt.

  10. #70
    Puhuhu Avatar von Slaan
    Registriert seit
    29.09.10
    Ort
    Hànbǎo
    Beiträge
    15.142
    Das Königreich Sachsen gibt bekannt

    Zuerst einmal fragt sich der sächsische König, woher das Herzogtum Braunschweig die Offizier nimmt, die in den letzen Kriegen aktiv beteiligt waren. Sollte es Bedarf an erfahrenen Offizieren geben die bei der zitierten Schlacht (Jena- und Auestedt) anwesend waren und viel Erfahrung von der Niederlage mitgenommen haben, so kann sich der Herzog Braunschweigs jederzeit in Sachsen melden

    Im zweiten Punkt möchten wir alle Glieder des Bundes auf unsere geplante Messe im Sommer 1817 aufmerksam machen. Die sächsischen Handwerker haben in den letzen Jahre viele Durchbrüche erzielt wodurch Produkte "Made in the Kingdom of Saxony" auf dem höchsten Niveau der Zeit sind. Bei dieser Messe sollen diese präsentiert werden und, sofern Gefallen an ihnen gefunden wird, werden hier natürlich auch Aufträge entgegen genommen.

    Diese Messe ist offen für Besucher jeder Nation des deutschen Bundes und jeder Nation kann, sofern sie möchte, auch selber Stände eröffnen um ihre Produkte zu präsentieren. Alle Interessierten mögen unser Außenministerium kontaktieren, damit frühzeitig Platz reserviert werden kann, denn es ist davon auszugehen, dass diese Messe ein großer Erfolg wird und Ausstellungsplätze rar sein werden.

    Hochachtungsvoll

    Friedrich August I.
    König von Sachsen
    |學而不思則罔,思而不學則殆。 ~ 孔子|
    | Lernen ohne zu denken ist sinnlos, denken ohne zu lernen gefährlich. ~ Kong Zi |

    | During times of universal deceit, telling the truth becomes a revolutionary act ~ George Orwell |

    SdM Dez16 - XCOM2 Make Humanity Great again

  11. #71
    Jünger Sanaas Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Auf See
    Beiträge
    25.680
    Kam das "made in" nicht später? Das werde ich nämlich auch noch einbauen. Wobei es da Deutschland schon gab

    Und ihhh, Mützen .

  12. #72
    Puhuhu Avatar von Slaan
    Registriert seit
    29.09.10
    Ort
    Hànbǎo
    Beiträge
    15.142
    Zitat Zitat von Baldri Beitrag anzeigen
    Kam das "made in" nicht später? Das werde ich nämlich auch noch einbauen. Wobei es da Deutschland schon gab

    Und ihhh, Mützen .
    Uh, ich glaub das kam nachm 1. WK. Die Briten haben darauf bestanden, dass die deutschen Waren so gekenntzeichnet werden damit die Bevölkerung eher die "Made in Britain" Waren kaufen... am Ende hat die deutsche Qualität jedoch gewonnen und es wurde zum Markenzeichen.

    So hab ich es jedenfalls im Kopf und ja, es kam später, aber für RPG Zwecke gibts das schon jetzt
    |學而不思則罔,思而不學則殆。 ~ 孔子|
    | Lernen ohne zu denken ist sinnlos, denken ohne zu lernen gefährlich. ~ Kong Zi |

    | During times of universal deceit, telling the truth becomes a revolutionary act ~ George Orwell |

    SdM Dez16 - XCOM2 Make Humanity Great again

  13. #73
    Jünger Sanaas Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Auf See
    Beiträge
    25.680
    Ja. Genau.

    Ich glaube wir spielen das Spiel übrigens "falsch".

  14. #74
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    52.610
    Zitat Zitat von Baldri Beitrag anzeigen
    Ich glaube wir spielen das Spiel übrigens "falsch".
    Das wäre doch nur der Fall, wenn wir gegen Oxfords Regeln oder Ideen handeln.

    Ich warte dann mal drauf, dass die Militärschule und die Messe auf unerklärliche Weise abbrennen oder weggeschwemmt werden. DANN wissen wir, dass es "falsch" war

    Edith meint grad, dass wir wohl einfach auch zuuu kurzfristig planen, weil wir gerade übermotiviert sind. VIeles braucht mehrere Jahre und ich glaube wir haben nachher einen ganzen Stapel halbfertiger Projekte, die wir entweder nicht mehr finanzieren können, oder erst garnicht fertig werden.
    Und wer weiß wie schlecht unsere Einnahmesituation in den nächsten Jahren sein wird und auch, ob nicht Oxford dann doch noch laufende Kosten "erfindet".
    Geändert von BruderJakob (27. November 2011 um 08:21 Uhr)
    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    BJ hat mich in eine Falle gelockt, weshalb ich jetzt auch konstruktiv sein muss.

  15. #75
    Jünger Sanaas Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Auf See
    Beiträge
    25.680
    Zitat Zitat von BruderJakob Beitrag anzeigen
    Vieles braucht mehrere Jahre und ich glaube wir haben nachher einen ganzen Stapel halbfertiger Projekte, die wir entweder nicht mehr finanzieren können, oder erst garnicht fertig werden.
    Genau .

    Das und, dass wir vielleicht auch zu sehr im "heute" denken. Ist ganz interessant.


Seite 5 von 213 ErsteErste 1234567891555105 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •