Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Thema: Stärke der Stadtmauern

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.09.10
    Beiträge
    690

    Stärke der Stadtmauern

    Da ich im Moment nicht so viel spiele, brauche ich Mal eure Erfahrungen. Durch den vorletzten Patch haben die KI-Nationen sehr häufig Stadtmauern gebaut. Manchmal genau eine Runde nachdem ich die Stadt angegriffen habe.

    Dadurch waren besonders berittene Einheiten gegen Städte nahezu chancenlos. Ohne Artellierie wurde es überhaupt sehr schwer, diese Städte zu erobern.

    Durch den letzten Patch hat man das offenbar zumindest teilweise rückgängig gemacht. In dem einem Spiel, das ich seither gemacht habe, war das zumindest mein Eindruck.

    Sind das auch eure Erfahrungen?

  2. #2
    Herr der Kühe Avatar von Wozer
    Registriert seit
    24.04.05
    Ort
    Muhmuh-Farm
    Beiträge
    3.437
    Ich finde, dass selbst Städte ohne Stadtmauern schwierig nur mit normalen Truppen zu nehmen sind. Das geht eigentlich meiner Meinung nach nur sinnvoll ganz am Anfang. Ansonsten schleppe ich immer Belagerungswaffen mit.
    Allerdings finde ich Stadtmauern persönlich nicht so stark. Ich finde die Heilung der Städte eher das Problem

  3. #3
    Hiawatha der Irokesen Avatar von ezzemm
    Registriert seit
    02.11.05
    Beiträge
    294
    Ist es nicht so daß außer der Defensiv-Bonus der Stadmauern, diese auch die Offensivkraft erhöhen? Ich bin bislang davon ausgegangen, daß der Defensivwert einer Stadt auch zur Fernkampfkraft einer Stadt zählt. Das heisst mit Stadtmauern etc. kann eine Stadt mehr austeilen. Oder liege ich da falsch?

  4. #4
    Still playing KARDS Avatar von phimbs
    Registriert seit
    05.02.06
    Ort
    City of blades
    Beiträge
    1.780
    Die Offensivkraft erhöhen mE nur die Mauern von Babylon. Da steht es jedenfalls explizit dabei.

  5. #5
    Infrarot Avatar von Der Kantelberg
    Registriert seit
    24.11.06
    Ort
    Bei Nürnberg
    Beiträge
    29.083
    Zitat Zitat von Wozer Beitrag anzeigen
    Allerdings finde ich Stadtmauern persönlich nicht so stark. Ich finde die Heilung der Städte eher das Problem
    Jetzt rate mal, was die Stadtmauern erhöhen? Richtig, nicht nur den Kampfwert sondern auch die Heilungsrate der Städte.
    Die Macht des Verstandes ... sie wird auch im Fluge dich tragen - Otto Lilienthal

    Schweinepriester: Ihr habt euch alle eine Fazialpalmierung verdient.


  6. #6
    Still playing KARDS Avatar von phimbs
    Registriert seit
    05.02.06
    Ort
    City of blades
    Beiträge
    1.780
    Zitat Zitat von Der Kantelberg Beitrag anzeigen
    Jetzt rate mal, was die Stadtmauern erhöhen? Richtig, nicht nur den Kampfwert sondern auch die Heilungsrate der Städte.
    Sicher? (Lese ich zum ersten Mal.)

  7. #7
    Infrarot Avatar von Der Kantelberg
    Registriert seit
    24.11.06
    Ort
    Bei Nürnberg
    Beiträge
    29.083
    Hmm. Ich meine das irgendwo in der Civilopädie oder beim Mouseover gelesen zu haben.
    Die Macht des Verstandes ... sie wird auch im Fluge dich tragen - Otto Lilienthal

    Schweinepriester: Ihr habt euch alle eine Fazialpalmierung verdient.


  8. #8
    Herr der Kühe Avatar von Wozer
    Registriert seit
    24.04.05
    Ort
    Muhmuh-Farm
    Beiträge
    3.437
    Zitat Zitat von Der Kantelberg Beitrag anzeigen
    Jetzt rate mal, was die Stadtmauern erhöhen? Richtig, nicht nur den Kampfwert sondern auch die Heilungsrate der Städte.
    Steht jetzt direkt nicht dabei. Will aber nicht ausschließen, dass das wahr ist. Wenn es wahr sein sollte, wären natürlich Stadtmauern deutlich besser als ich dachte.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.01.11
    Beiträge
    77
    Heilt die Stadt nicht jede Runde x % ihrer HP? Dann würde die Stadtmauer was nützen. Auch wenn sie nur x % der vorhandenen HP heilt, wäre ne Stadtmauer nicht unütz, da mehr HP übrig bleiben.
    Defensiv richtet die Stadt definitiv mehr Schaden an (also an der Einheit die angegriffen hat). Aggressiv will ichs nicht bezeugen...

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.10.10
    Beiträge
    286
    :doppelt

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Brian1972
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    5.638
    Wenn ich mich richtig erinnere war es der Patch wo auch die Unterhaltskosten für die Defensivgebäude gestrichen wurde in dem die Mauern auch die verbesserte Heilung spendiert bekommen haben (oder einer davor/danach).

    Ich wüßte jetzt auch nicht, dass dort was abgeschwächt wurde.

    Es kommt ja auch immer auf die Begleitumstände an wie stark die Stadt dann konkret ist wie Z.B. Hügel, Flüsse, zusätzliche Einheiten des Inhabers (vor allem Fernkamof). Aber auch die Frage womit man angreift und der andere verteidigt wäre dann zu klären (Spezialeinheiten & gezieltes schnelles techen zu vergleichsweise hochstufigen Einheiten).

    Evtl. wurde nichts an Civ geändert, sondern das eigene Spiel hat sich verbessert bzw. die Rahmenbedingungen sind für dich als Angreifer günstig gewesen.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.10.10
    Beiträge
    286
    also die Stadtmauern erhöhen nur den HP-Wert, woraus sich natürlich wiederum die anderen werte errechnen, d.h. wer also keine Stadtmauern & Co. baut ist definitiv ein leichtes Opfer, und zwar in jeder Phase des Spiels, im späterem Spielverlauf macht sich das extrem bemerkbar, mit einer Mechanischen Infanterie werden die Städte regelrecht überrannt, wer da nicht alle verstärkungen gebaut hat, plus zusätzliche SoPo`s und Wunder, ist schnell Geschichte

    Fazit: wer behauptet Stadtmauern & Co. sind unfug sollte im SP den Schwierigkeitsgrad erhöhen und im MP seine menschlichen Gegner wechseln


    übrigens:
    was den Fernkampf der Stadt angeht, so vermute ich das es noch nicht komplett ist, in der Städtestatistik gibt es ja die Sortierfunktion Fernkampf, aber da steht ja noch nichts, finde es sehr schade, konnte auch bei mehrmaligen Tests keine erhöhung bei stationierten Truppen durch die SoPo Oligarchie feststellen

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von Brian1972
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    5.638
    Zu der Frage der Heilung habs mal rausgesucht:

    • Stadtverteidigungsgebäude (Mauern, Schloß, Militärstützpunkt) haben nun keinen Unterhalt mehr
    • Stadtverteidigungsgebäude helfen nun der Stadt bei der Heilung
    • Stadtverteidigungsstärke steigt mit technologischem Fortschritt


    Im Original:

    • Removed maintenance from city defense buildings (Walls, Castle, Military Base).
    • City defense buildings now help cities heal.
    • Increased city strength ramp-up based on technology.

    Quelle:
    http://www.civforum.de/showthread.php?t=71619

    Es sind also nicht nur die Stadtmauern sondern auch Burg und Militärstütztpunkt verbessern die Heilung der Stadt. Zumindest meiner Erfahrung nach kann ich übrigens empirisch bestätigen, dass sich eine Stadt mit Mauern wesentlich schneller heilt.

    Das Stadtmauern den HP Wert der Städte verändern wäre mit allerdings neu (der max HP Wert von Einheiten und Städten ist ohne Mods doch eigentlich fix und liegt für Städte aktl. bei 25). Soweit ich es mitbekommen habe erhöhen sie den Wert, den man nicht mit dem verwechseln sollte (wobei ich gelesen habe aber noch nicht testen konnte, das die Stadtstärke einen direkten Bezug zur Bombadierungsstärke hat). Dazu kommt seit dem oben genannten Patch die verbesserte Heilung.

    Wenn das mit dem Bezug stimmt, könnte dies die Sache mit der Olligarchie klären, wenn nur der Einheiteneffekt verdoppelt wird und nicht der gesamte (wobei das dann evtl. ein Bug wäre).

    Naja nächstes Wochende schaue ich mir die Sache mal genauer an.
    Geändert von Brian1972 (30. Mai 2011 um 14:18 Uhr)

  14. #14
    *Platz für Ihre Werbung* Avatar von Maximo der X-te
    Registriert seit
    04.02.11
    Beiträge
    9.580
    Um die Fragen jetzt endgültig zu klären:

    Verteidigungsanlagen sorgen für schnellere Stadtheilung (1 (?) HP pro Anlage)
    Die Stadtkampfstärke (das was über der Stadt steht) wird mit Mauern, ... erhöht, d.h. sie helfen auch beim Stadtangriff. Die Stadtmauern allein werden jetzt zwar nicht viel Unterschied machen, da der Grundschaden der Städte beim Angriff sehr gering zu sein scheint, aber alle Anlagen zusammen wirken sich schon aus.

    Was den Oligarchiebonus angeht, weiß ich allerdings nicht.
    Edit: So, er wird zwar in der Berechnung angezeigt, das Ergebnis stimmt allerdings nicht. Er wirkt jedoch so, dass die gesamte Stadtstärke verdoppelt wird.
    Geändert von Maximo der X-te (30. Mai 2011 um 17:32 Uhr)
    Alle meine Aussagen sind falsch, auch diese hier.

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von Brian1972
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    5.638
    Also soweit ich es bei CivFanatics gelesen habe ist der Wert über der Stadt ihr Nahkampfdefensivwert (also wenn jemand die Stadt stürmt).
    Im Fernkamf nutzt sie dann mit 50% dieses Wertes.

    Da eine Einheit den Grundwert nur um 20% (sofern die noch stimmen sind leider zum Teil recht alte Infos) ihrer Stärke erhöht ist der Effekt auf den Fernkampfschaden der Stadt minimal.

    Sollte Oligarchie zumindest im Hintergrund nur diesen Einheitenbeitrag verdoppeln kann das die Ineffektivität erklären (wäre aber vermutlich ein Bug).

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •