Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: [Szenario] 1066: Jahr des Wikinger-Schicksals

  1. #1
    Klingone Avatar von Worf der Große
    Registriert seit
    18.01.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    31.297

    Civ5 DLC [Szenario] 1066: Jahr des Wikinger-Schicksals

    Das Szenario ist Teil des 5. Ziv-DLC Dänemark.

    Übersicht
    Bild

    Anführer
    Bild

    Regeln
    Bild
    Bilder von luxi

    Die Krone Englands ist zu haben. Nehmt die Rolle einer der vier Anführer ein und reißt die Kontrolle der britischen Inseln an euch! Aufgrund angepasster Regeln könnt ihr nur durch den gerissenen Einsatz von Stärke gewinnen. Könnt ihr die Gebiete des englische Reichsgrundbuch (Domesday Book) vereinigen und legale Regeln schaffen, bevor es eure Gegner tun? Nutz die einzigartigen Einheiten jeder Nation, besteigt den Thron und übersteht die Zeit der Prüfungen.

    Preis: bei D2D oder Steam für ~3,50€ oder zusammen mit dem Explorer’s Map Pack für ~6€
    Geändert von Worf der Große (11. August 2011 um 06:48 Uhr)

    "Der Kopf ist Rund um auch in andere Richtungen denken zu können"

  2. #2
    Klingone Avatar von Worf der Große
    Registriert seit
    18.01.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    31.297
    Spezielmodernisierung: Die Motte kann von Schwertkämpfern gebaut werden und gibt +100% und -3 für feindliche Einheiten, die neben ihr die Runde beenden.
    Bild


    Normannischer Ritter: normaler Ritter mit Blitzkrieg-Beförderung.
    Bild

    Huscarl: normaler LS mit Deckung 1 und +50% gegen berittene Einheiten
    Bild

    von hier
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Worf der Große (06. Mai 2011 um 22:25 Uhr)

    "Der Kopf ist Rund um auch in andere Richtungen denken zu können"

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.10.06
    Beiträge
    269
    die Motte sieht ja mal cool aus

  4. #4
    *Platz für Ihre Werbung* Avatar von Maximo der X-te
    Registriert seit
    04.02.11
    Beiträge
    9.271
    Quasi eine Zitadelle.

    Edit: Was soll das denn? Keine Zufriedenheit und keine Politiken! Oder ist das nur eine Testversion? Wäre ja sonst relativ sinnfrei. Der mit den meisten Einheiten gewinnt.
    Alle meine Aussagen sind falsch, auch diese hier.

  5. #5
    *Platz für Ihre Werbung* Avatar von Maximo der X-te
    Registriert seit
    04.02.11
    Beiträge
    9.271
    Hat jemand eine Idee bzw. weiß, was passiert, wenn niemand den vorgegebenen 70 Runden das Domesday-Book baut? Haben dann alle verloren?
    Alle meine Aussagen sind falsch, auch diese hier.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.02.08
    Beiträge
    3.029
    10 euro das der mit den meisten punkten gewinnt

  7. #7
    *Platz für Ihre Werbung* Avatar von Maximo der X-te
    Registriert seit
    04.02.11
    Beiträge
    9.271
    So, jetzt habe ich es mir auch zugelegt und ich muss sagen, ich hätte nie erwartet, dass einem 70 Runden so lang vorkommen können. Zudem ist der Unterschied zwischen den einzelnen Nationen auch sehr krass.

    Weil es ein Achievment dafür gibt, habe ich es gleich auf Gottheit versucht. Zunächst mit England, weil mir deren Trait am besten erschien. Nun, damit sich keine Niederlage in meine Ruhmeshalle einschleicht, musste ich das Spiel in Runde 10 beenden.
    Dann habe ich es noch einmal probiert. Diesesmal mit Norwegen. Und das ging so dermaßen leicht! Wie ein heißes Messer durch Butter. Die Ausgangssituation ist der Hammer. Zum Einen hat man 4 Städte mehr zu Anfang als die beiden anderen Eroberer, außerdem steht gleich am Anfang eine größere Armee vor York, der nördlichsten Stadt, bereit. Dänemark und Normandie müssen erst alle Einheiten von der Heimatinsel zusammenkarren.
    Außerdem konnte ich feststellen, dass der Teil des Traits mit dem Wassern viel besser ist als ich dachte.

    Die ersten 3 Städte hat man dann in etwa 10 Runden erobert. Bemerkenswert ist, dass England in dieser Zeit schon 3 Lehnsgerichte erstellt hat. Gelegentliche Attacken durch Huskarls und Reiter sind leicht zurückgeschlagen. Eroberte Städte gehen sofort auf Produktionsfokus und bauen das Lehnsgericht. Durch die nördliche Position können diese auch sofort gebaut werden. Normandie und Dänemark müssen sich erst durchschlagen, da sie viel zu nah an London starten.

    So kommt man dann nach einiger Zeit an alle Städte nördlich von Oxford und London. Im Osten kommt öfters Dänemark vorbei, aber brenzlig ist es nie geworden, einige Zitadellen, von denen man eigentlich genug hat, helfen sehr, ab und zu gehen Einheiten verloren. Da Norwegen aber mehr Städte und somit Handelswege hat, sind diese schnell nachgekauft.
    Irgendwann sind dann alle 6 bzw. sogar 7 Gerichte gebaut. Gefangene Bautrupps helfen tüchtig mit. Anschließend geht es auf London zu. Ich hatte das Glück, dass Dänemarks Truppen gerade zurückgeschlagen worden sind, ich hatte also freie Bahn. Die ganzen Flüsse ringsum waren mir herzlich egal, dafür gibt es ja Berserker.

    In 2 Zyklen war London mein. Dann kamen nur noch kleinere Stoßtrupps, die fast keinen Schaden anrichteten. Wunderte mich sehr, die Demographie sagte, dass meine Gegner fast doppelt so viele Soldaten wie ich hatten. Die Normandie ließ sich sogar nie blicken.
    Das Domesday-Book konnte nach 8 Runden Widerstand in London auch sofort gebaut werden. 7 Runden vor Schluss kam der Sieg!
    Alle meine Aussagen sind falsch, auch diese hier.

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    26.797
    @Maxi: Schwierigkeitsgrad? Habe es mal als Norweger angespielt und fand es nicht so leicht, da der Einheitenverschleiss recht hoch war. Der Normanne hat den Süden extrem umgeholzt.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.08.12
    Beiträge
    12
    hmmm, also ich fand das Szenario jetzt nicht so spannend. Gut vielleicht hätt ichs auch gleich auf Gottheit spielen solln, aber ich habs auf König gespielt (war mein erster Szenario-Versuch) und die letzten Runden waren schon echt zäh. Schon längst klar, dass du gewonnen hast, musst aber noch die Fronten verteidigen, was bei der Menge an Einheiten schon ne Zeit lange pro Runde dauert.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.08.12
    Beiträge
    2
    Hi,

    also entweder bin ich zu blöd oder ich weiß auch nicht. Ich hätte da ein paar Fragen.

    Ich baue z.B. in eroberten Städten diese Lehmgerichte, werden aber komische Weise nicht gezählt, weder in York oder Northampton. (Habe mit Norwegen angefangen)
    Kann man eigentlich auch mehrere Einheiten auswählen? Das Setzen und Bewegen jeder Einheit einzeln ist auf Dauer sehr unpraktikabel.

    Danke.

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Don-Corleone
    Registriert seit
    08.11.10
    Beiträge
    2.279
    Ist schon eine ganze Weile her das ich das Szenario gespielt hab. Ich hab mir gedacht, im 2ten Anlauf ist es einfacher das Land zu verteidigen, als es einzunehmen. Im ersten Versuch als Normanne hab ich ala Maximo relativ schnell aufgegeben, und dabei nicht auf Gottheit gespielt.

    Von der Aufmachung her finde ich das Szenario sehr gelungen. Der Schwierigkeitsgrad ist mit denen aus dem Normalspielen nicht zu vergleichen.
    Ich finde es pervers schwer, ich habs glaube ich auf Prinz gespielt als Engländer, vielleicht bin ich auch einfach nur zu blöd. Die Einheiten und deren Eigenschaften würde ich mir teilweise im normalen Spiel wünschen.

    Sinds echt nur 70 Runden? Aber ich kann mich erinnern, das sich das Ganze sehr zieht, und das es knapp wird das Ziel zu erreichen. Ich frage mich an dieser Stelle wie es auf höheren Graden sein soll?

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.08.12
    Beiträge
    2
    Ja, sind 70 Runden. Ich werde es mal mit England probieren. Ich finde auch, ist nicht leicht. Ich staune immer wenn ich hier im Forum lese, wie andere die höheren Schwierigkeitsstufen spielen und ich schon auf Prinz/Kriegsherr Probleme habe.
    Übung macht bekanntlich den Meister.

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.08.12
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Giggi85 Beitrag anzeigen
    Hi,

    Ich baue z.B. in eroberten Städten diese Lehmgerichte, werden aber komische Weise nicht gezählt, weder in York oder Northampton. (Habe mit Norwegen angefangen)
    ja, die Anzeige der gebauten Gerichte war bei mir auch irgendwie kaputt, aber das kannst du ignorieren. Nachdem die 5 Stück fertig waren, konnte ich (trotz falscher Anzeige) das Wunder in London bauen und das Spiel korrekt beenden.

  14. #14
    *Platz für Ihre Werbung* Avatar von Maximo der X-te
    Registriert seit
    04.02.11
    Beiträge
    9.271
    Die werden erst dann gezählt, wenn du auch London erobert hast. Solange steht noch die Zahl von England da.
    Alle meine Aussagen sind falsch, auch diese hier.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •