Seite 187 von 187 ErsteErste ... 87137177183184185186187
Ergebnis 2.791 bis 2.796 von 2796

Thema: Ich habe eine Frage

  1. #2791
    Registrierter Benutzer Avatar von Thorgal
    Registriert seit
    06.08.09
    Beiträge
    5.229
    Zitat Zitat von Pie Beitrag anzeigen
    durchs diskutieren kommen wir ja gut zusammen!
    Ich find's immer wieder klasse, wie du Vorschläge aufnimmst und integrierst!

    Zitat Zitat von Pie Beitrag anzeigen
    Diese Provinzpaläste veralten dann sowieso mit Diozösen. Dann geht das mit denen wieder so los. Da könnt ich ja ne Bischofseinheit dafür einsetzen... wenn ich eine hätt.
    Es gibt doch sicher einige Skins für den christlichen Missionar. Da findet sich was.

    Zitat Zitat von Pie Beitrag anzeigen
    Münzpräge: Da gibts die Städtische Münzpräge und danach irgendwann die Nationalwunder Münzpräge. So war das und so lass ichs auch. Aber ich werd diese Städt. Münzpräge an den Provinzpalast abhängig machen. Zu dieser Idee hast du mich grad gebracht und die is gut.
    Die erste Präge könnte auch abhängig von Edelmetallressourcen sein, also nur baubar mit Gold, Silber oder Elektron. Die zweite dann auch mit Bronze, Kupfer.

    Zitat Zitat von Pie Beitrag anzeigen
    XML-Änderungen:
    ok, dann ändere ich mal NUR:
    1) überall einen geringe Gebäudeunterhalt zB von 5%. Für Stadtmauer dann mehr zB 20% oder so. Weil Stadtmauern waren ja doch ziemlich umständlich in der Anschaffung und mit Wachen besetzen musste man sie ja auch. Mal sehn.
    2) und die iUnitCost viel höher setzen.
    3) und vielleicht auch die Inflation noch eine Spur höher
    "Dann ändere ich mal NUR".

    Zitat Zitat von Pie Beitrag anzeigen
    Wohin dann mit den Stadtmauern? Dann doch in jede Stadtstatusstadt? Breite Mauern dann nur in Provinzstädten.
    Würde mMn nach passen.
    Pie's Antikes Europa (PAE): Genieße CIV in der Antike.

    PAE - Mythos Antike: Die Geschichte der drei furchtlosesten Herrscher des PBEM 442.

    Kingdom of Africa: Auf Abwegen im PB 73

  2. #2792
    Spielt mal wieder PB Avatar von ElDuderino91
    Registriert seit
    15.11.08
    Beiträge
    13.281
    Zitat Zitat von Flunky Beitrag anzeigen
    @Dude: und wenn du im eigenen Land ausländisches Zeug verkaufst, gibt es auch noch einen Forschungsboost. Den bekommt sonst die KI, wo du das Zeug verkaufst.
    Zitat Zitat von Rob Anybody Beitrag anzeigen
    Nach meiner Beobachtung im PB ist der Verkaufspreis dann etwas geringer. Aber nicht so stark, das man stattdessen eine andere billigere (dort nicht vorhandene) Resource nehmen sollte.
    Es lohnt also in jedem Fall aus der Stadt mit der ich Handel treibe immer etwas mit zurück zu nehmen? Auch wenn es zum Beispiel Kupfer ist und meine Handelsstadt Kupfer selbst hat? Oder gibt es auch Negativhandel?

    Und was zählt noch zu den Bonifikationen? Nur Größe und Beziehung zwischen den Ländern oder spielt die Entfernung zwischen den Städten eine Rolle?
    Und woran erkenne ich im Spiel die Existenz einer Handelsstraße? Also abgesehen davon, dass sie als Meldung aufploppt mein ich. Oder ist das einfach nur ne nichtssagende Meldung und der Hinweis, dass die Handelsstadt jetzt plus1 erwirtschaftet?

    Gibts denn irgend ne Story in der das Thema bissel genauer behandelt wird? Oder ein How to play oder wie das ganze neumodische Zeugs sich da so nennt

  3. #2793
    Registrierter Benutzer Avatar von Thorgal
    Registriert seit
    06.08.09
    Beiträge
    5.229
    Zitat Zitat von Suite Beitrag anzeigen
    Ja, das ist mir bekannt und ja, die Menschen machen die Fehler. Aber in den Civgebäuden arbeiten ja kleine und unsichtbare Menschen. Die Spielmechanik muss das so reduzieren und darstellen, dass das eben mit enthalten ist. Anders herum wird aber ein Schuh draus: Eben weil es eine systematische Münzprägung im Land x gibt, können Herrscher und Beamte erst dazu verleitet werden, den Metallwert der Münzen zu senken. Wenn es im Spiel also nun darum geht, die Inflation codetechnisch zu beeinflussen, kann nicht mehr mit dem anthropozentrischen Ansatz von dir argumentiert werden, denn in Civ ist der Spieler allmächtig in seinen Entscheidungen. Die Gebäude bilden also einen typischen Effekt eines Aspekts ab - die Leprakolonie tauscht Gesundheit gegen Zufriedenheit, die Taverne bonifiziert Wein und die Münzpräge sorgt für Zufriedenheit auf Kosten von Inflation (linear, um einen niedrigen statistischen Erwartungswert abzubilden anstatt neun Mal nichts Negatives und einmal galoppierend - das wäre in Civ unpraktibel).
    Das seh ich ähnlich. Auf der Abstraktionsebene von Civ passt die Inflation zur Münzpräge.

    Zitat Zitat von Suite Beitrag anzeigen
    Eben weil es eine systematische Münzprägung im Land x gibt, können Herrscher und Beamte erst dazu verleitet werden, den Metallwert der Münzen zu senken.
    Wobei dieses Phänomen wohl nur in Großreichen aufgetreten ist, also v.a. im römischen Reich. Es braucht dafür ja einen großen Wirtschaftsraum, in dem die Währung auch allgemein anerkannt und vom "Staat" garantiert ist. Während sich vermutlich z.B. bei Münzen der griechischen Stadtstaaten der Material- und Nominalwert deckten, weil eine Münze aus Polis A als Fremdwährung in Polis B nur dann anerkannt wurde, wenn sie auch ihrem Wert entsprach.

    Zitat Zitat von JohnDay Beitrag anzeigen
    Lest doch mal Artikel wie:

    https://www.gegenfrage.com/hyperinfl...misches-reich/

    Überschrift: Aufgrund der horrenden Kosten für Kriege, Luxus und „Brot und Spiele“ verringerte der Kaiser des Römischen Reichs die Reinheit des Silbergeldes. Eine extreme Inflation war die Folge, am Ende stand der Kollaps.
    Das ist eine sehr zweifelhafte Quelle. Ehrlich gesagt, ich les keine Artikel von einer Internetseite, die auf ihrem Portal völlig verquere und bescheuerte Artikel versammelt. LSD-Experimente der CIA in Frankreich, antisemitische Hetze und andere übliche Verschwörungstheorien… *kotz*
    Pie's Antikes Europa (PAE): Genieße CIV in der Antike.

    PAE - Mythos Antike: Die Geschichte der drei furchtlosesten Herrscher des PBEM 442.

    Kingdom of Africa: Auf Abwegen im PB 73

  4. #2794
    Registrierter Benutzer Avatar von Thorgal
    Registriert seit
    06.08.09
    Beiträge
    5.229
    Zitat Zitat von ElDuderino91 Beitrag anzeigen
    Es lohnt also in jedem Fall aus der Stadt mit der ich Handel treibe immer etwas mit zurück zu nehmen? Auch wenn es zum Beispiel Kupfer ist und meine Handelsstadt Kupfer selbst hat? Oder gibt es auch Negativhandel?
    Jap, lohnt sich immer, v.a. auch weil beim Verkauf zudem die Chance auf eine Handelsstraße besteht.

    Zitat Zitat von ElDuderino91 Beitrag anzeigen
    Und was zählt noch zu den Bonifikationen? Nur Größe und Beziehung zwischen den Ländern oder spielt die Entfernung zwischen den Städten eine Rolle?
    Und woran erkenne ich im Spiel die Existenz einer Handelsstraße? Also abgesehen davon, dass sie als Meldung aufploppt mein ich. Oder ist das einfach nur ne nichtssagende Meldung und der Hinweis, dass die Handelsstadt jetzt plus1 erwirtschaftet?
    Zum Ertrag: Es gibt im Spiel einen Beraterscreen zu den Erträgen (links oben, der zweite von rechts).

    Zur Handelsstraße: Die wird als Grafik angezeigt (grauer als die normale Straße) und erhöht den Ertrag des Plots und die Reisegeschwindgkeit.

    Zitat Zitat von ElDuderino91 Beitrag anzeigen
    Gibts denn irgend ne Story in der das Thema bissel genauer behandelt wird? Oder ein How to play oder wie das ganze neumodische Zeugs sich da so nennt
    Nö. Wobei sich in der einen oder anderen PB-Story sicher was finden lässt.
    Pie's Antikes Europa (PAE): Genieße CIV in der Antike.

    PAE - Mythos Antike: Die Geschichte der drei furchtlosesten Herrscher des PBEM 442.

    Kingdom of Africa: Auf Abwegen im PB 73

  5. #2795
    Registrierter Benutzer Avatar von Flunky
    Registriert seit
    21.03.12
    Beiträge
    15.909
    Zitat Zitat von ElDuderino91 Beitrag anzeigen
    Es lohnt also in jedem Fall aus der Stadt mit der ich Handel treibe immer etwas mit zurück zu nehmen? Auch wenn es zum Beispiel Kupfer ist und meine Handelsstadt Kupfer selbst hat? Oder gibt es auch Negativhandel?

    Und was zählt noch zu den Bonifikationen? Nur Größe und Beziehung zwischen den Ländern oder spielt die Entfernung zwischen den Städten eine Rolle?
    Und woran erkenne ich im Spiel die Existenz einer Handelsstraße? Also abgesehen davon, dass sie als Meldung aufploppt mein ich. Oder ist das einfach nur ne nichtssagende Meldung und der Hinweis, dass die Handelsstadt jetzt plus1 erwirtschaftet?

    Gibts denn irgend ne Story in der das Thema bissel genauer behandelt wird? Oder ein How to play oder wie das ganze neumodische Zeugs sich da so nennt
    Die Handelsstraße ist eine bessere Straße, als hättest du MaschBau, bringt Zusatzertrag auf dem Feld und sieht anders aus, breiter und grau.

    Unsere PB-Story Ansonsten nicht wirklich, weil die ganze Berechnung erst vor ein paar Wochen neu gemacht wurde. Negativhandel sollte eigentlich nicht möglich sein.
    Bonifikatoren sind Zielstadtgröße, Beziehung des Quelllandes zum Empfängerland, ob die Ressource in der Zielstadt eh verfügbar ist und ob die Zielstadt Hauptstadt ist. Sonst nix. Die sind alle positiv oder null.

    Bin mir nur grad nicht sicher, wenn du im Ausland einkaufst und der Verkäufer kann dich besser leiden als die Civ, wo du es nachher verkaufst
    1525. Wir finden Astronomie in ner Hütte.

  6. #2796
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.07.11
    Beiträge
    1.439
    Negativhandel:
    Mir ist es - glaube ich - schon passiert, dass der Geldertrag leicht negativ war: Einkauf im schlecht gelaunten Ausland, Verkauf in eigener Stadt, die das Gut schon hat. Oder kann das nach den neuesten Änderungen nicht mehr passieren?
    Durch den Forschungsbonus rentiert es sich aber in aller Regel sowieso.

Seite 187 von 187 ErsteErste ... 87137177183184185186187

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •