Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 82

Thema: [Col2 TaC 2.02] Der seltsame Fall des William Penn

  1. #1
    hat den Blues Avatar von Elwood
    Registriert seit
    05.11.07
    Beiträge
    4.352

    Post [Col2 TaC 2.02] Der seltsame Fall des William Penn

    Wie alles begann …

    Gestatten, von Tiefenwalde mein Name, Berater und Chronist einer ereignisreichen Unternehmung von der ich hier sprechen möchte. Die Spuren meiner Familie verlieren sich irgendwo im niederen Adel Europas, ich selbst habe mittlerweile einer unüberschaubaren Anzahl von, Königen, Landesfürsten und Herzögen gedient. Als „de la Foret“ erlöste ich dekadente gelangweilte Franzosen von ihrer unzulänglichen Verwaltung, als „El Wood“ verbesserte ich einem spanischem Despoten die maroden Bergwerke. Ich habe schon so gut wie alles erlebt, unter was für einem Herrn auch immer, nur so etwas noch nicht.

    Meine letzte Stellung am englischen Hofe brachte mich in Kontakt mit einem gewissen William Penn. Er war durch eine undurchsichtige Erbschaftsgeschichte in den Rang eines Gouverneurs von Überseegebieten weit weit im Westen geraten. Gerne würde ich behaupten, dass mich seine Pläne überzeugten, und ich ihm besonnen Hauptes als Berater und Chronist folgte. Aber ich muss wohl gestehen, dass er mich genau so wie den Rest der Auswandere mit seinem unglaublichen Charme, seinem Freiheitsdrang und seiner völlig naiven Menschenliebe schlicht beschwatzt hat.

    Selbst jetzt strahlt sein Gesicht eine Ruhe und Zuversicht aus, die so gar nicht zu dem Strick um seinen Hals passen will …

    Diese unerschütterliche Gelassenheit ist Segen und Fluch zu Gleich. Bereits in England konnte ich ihn nicht überzeugen, doch ein paar fähige Zimmerer mit an Bord zu nehmen und keine weiteren Prediger. Dafür wurde die Grundausstattung mit Waren vom königlichen Zeugwart besorgt, der sein Geschäft verstand.

    Als wir den Hafen verließen hatte ich immerhin mit etwas Geld und meinem Wort einige Zimmermänner überreden können, uns als bald zu folgen. Meine warmen Worte vernahmen zu meiner Freude auch einige Bauern am Nachbartisch, ebenso wie der hörbar rumgetränkte Wirt, der mir Stein und Bein schwor seine Kaschemme dicht zu machen, und am Kai bereit zu stehen.

    Nun ja, ein fähiger Waldmann mit einem guten Gaul wäre mir lieber gewesen, aber so sehr ich bei unserer Abfahrt auch das Fernrohr bemühte, im entschwindenden Hafen von London ließ sich keiner Blicken.

    --------------------------------------------------------------------------

    Settings:

    Spiel: TaC 2.02 offizielle Version
    Karte: FaireWeather
    Kartengröße: Standard
    Klima: Gemäßigt
    Meer: Mittel
    Startzeit: Entdeckung
    Geschwindigkeit: TaCMarathon

    Hey, zusammen!
    Ich werde hier meine erste Story beginnen, und bin gespannt, wie sie sich entwickelt! Ich hoffe regelmäßig posten zu können, zur Häufigkeit sag ich mal lieber nix Mein Plan ist alles zu nehmen wie es kommt, keine Neustarts für den Startspäher, kein Reload bei Indianerdörfern, usw. Wenn dadurch das ganze gegen die Wand geht, sei´s drum, man lernt! Tipps sind willkommen, mein Erfahrungsschatz mit TaC/Col ist noch begrenzt. Ich werde jedem Post einen kleinen Bereich (wie diesen) unterschieben, der in klaren Worten meine Ideen und Pläne beinhaltet. Im Anhang das Startsave

    Euch viel Spaß, (und mir nen langen Atem … )
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Elwood (19. Oktober 2010 um 21:56 Uhr)
    Geschichten zum Lesen ...

    Der seltsame Fall des William Penn | Col II --- TaC-Mod | abgebrochen
    Wahnsinn mit Methode? | Col II --- TaC-Mod | beendet | SdM April 2012
    Visiting Vvardenfell | TES III Morrowind | pausiert
    Es war einmal (noch) kein Portugal | Civ IV --- PAE-Mod | beendet
    Pack die Thermohose ein ... | Icewind Dale --- Trials of the Luremaster | läuft
    NEU: [RL] ... wie Gott nach Frankreich - Elwoods ??? | Modellbaubericht | läuft

  2. #2
    hat den Blues Avatar von Elwood
    Registriert seit
    05.11.07
    Beiträge
    4.352
    Januar 1492
    Die Diskussion mit dem Rand der Welt war abzusehen gewesen, Enthusiasmus gut und schön, aber der hält nicht wochenlang auf See vor, schon gar nicht bei Landvolk, dass gemeinhin jede Pfütze meidet.



    Wasser so weit das Auge reicht, Penn steht, die Schlinge unterm Backenbart, auf einem leeren Trinkwasserfass, als wäre es der heimische Balkon. Die Diskussion dreht sich im Wesentlichen darum, ob man ihn noch hängt bevor man ihn über Bord wirft, oder ob das Unglück brächte. Ich versuche vorsichtig auf eine Rückführung als Gefangenen nach England hinzuarbeiten – wo ihn sicherlich ein scharfes Beil und ein königliches Gericht erwarten würden - allerdings mit gebremster Eindringlichkeit, Strick und leere Fässer gibt es zu Hauf an Bord, schwimmen kann ich zwar, aber wenn sie sich auf vorher hängen einigen, nützt mir das auch nicht viel.

    Penn hebt die Augen gen Himmel, öffnet den Mund und …

    „LAND, LAAAAAAND, HIMMELMARIAUNDJOSEF LAAAAANNND“,

    der Mann im Ausguck lässt sämtlichen christlichen Anstand fahren, und dankt flucht und betet aus tiefstem Herzen im gutturalen Dialekt seines Heimatdorfes. Ein wildes Gerenne und Gestürze bricht los, das Schiff bekommt so etwas wie Schlagseite Richtung Bug und ich hole den völlig ungerührten Penn vom Fass. Als ich ihm die Schlinge löse schauen mich seine klaren wasserblauen Augen einen Moment lang an, der Wind kräuselt seine wirren weißen Haare und mit einem tiefen Seufzer sagt er

    „Amen!“

    --------------------------------------------------------------------------

    Kein Späher? Mist, aber ein Bauer und ein Zimmermann sind immer zu gebrauchen, na dann geradezu in die Neue Welt!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geschichten zum Lesen ...

    Der seltsame Fall des William Penn | Col II --- TaC-Mod | abgebrochen
    Wahnsinn mit Methode? | Col II --- TaC-Mod | beendet | SdM April 2012
    Visiting Vvardenfell | TES III Morrowind | pausiert
    Es war einmal (noch) kein Portugal | Civ IV --- PAE-Mod | beendet
    Pack die Thermohose ein ... | Icewind Dale --- Trials of the Luremaster | läuft
    NEU: [RL] ... wie Gott nach Frankreich - Elwoods ??? | Modellbaubericht | läuft

  3. #3
    Talking Bull Avatar von Writing Bull
    Registriert seit
    01.10.08
    Ort
    Köln
    Beiträge
    20.803


    William Penn? Der Herr sei mit ihm. Er beschirme seinen Weg!

    Interessant, woher sich der Name Elwood ableitet. Ich hatte da immer einen anderen Ursprung vermutet ...

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Thymon
    Registriert seit
    09.10.09
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    4.647


    Zitat Zitat von Elwood Beitrag anzeigen
    ich hole den völlig ungerührten Penn vom Fass. Als ich ihm die Schlinge löse
    Sollte man jemandem, der doch nicht aufgehängt werden soll, nicht die Schlinge lösen, bevor man ihn vom Fass holt?
    Zitat Zitat von Hubabl Beitrag anzeigen
    Ich denke, jeder von uns würde Thymon fressen [Anm.: Eris nicht].
    Mad TV - "Ist alles so schön bunt hier"

  5. #5
    hat den Blues Avatar von Elwood
    Registriert seit
    05.11.07
    Beiträge
    4.352
    März 1492
    Der Kapitän hält den gebotenen Abstand zur fremden Küste, während sich der Rest der Mannschaft und die Auswanderer nach Kräften gegenseitig im Weg stehen, um die Beiboote ins Wasser zu lassen. Ich trete neben Penn, der im nun verwaisten Bug steht und seinen Blick schweifen lässt.

    „Na Sir Wood, was halten sie von diesem Flecken? … sattes grünes Land voller Leben so weit das Auge reicht, brilliante Farben, das Licht, schauen sie doch, auf den Wellen, am Strand, das Glitzern, paradiesisch, nicht wahr?“

    Ich weise ihn darauf hin, dass in meinen Augen hier nichts glitzernd paradiesisch ist, allenfalls urtümlich wild, und die Farben … alles wirkt irgendwie etwas matschig und stumpf.

    „Haha, mein Freund, machen wir uns doch nichts vor, wir sind eben beide nicht mehr die Jüngsten, ihre Augen werden wohl etwas nachlassen, so wie die meinen, aber mir leuchtet der Glaube, wo ihnen die irdisch Seekraft schwindet. Und nun kommen sie, mich deucht, eines der Pferde ist über Bord gegangen.“

    Was hat dieser komische Kauz nur? Jedem anderen, der derartige Beleidigungen hinsichtlich meiner famosen körperlichen und geistigen Verfassung gewagt hätte, hätte ich den Federhandschuh oder gleich die geballte Rechte ins Gesicht geworfen. Aber bei ihm bleibt der Zorn aus, ich muss sogar schmunzeln, erst recht wie ich sehe, wie er beim zweiten Pferd zu helfen versucht.

    Wenig später stehen wir an Land. In ihren vom Seewasser grau gewordenen Harnischen und mit den kümmerlich-weißen Federbüscheln sehen die Kürassiere eher aus wie gerupfte Reiher, ihre Augen strahlen jedoch in einem Glanz, der auch meiner restlichen irdischen Seekraft nicht verborgen bleibt.



    --------------------------------------------------------------------------

    Zwei Züge gerade vor und an Land, sieht mir nicht wie ne kleine Insel aus, was schon mal gut ist!

    @Thymon: Aaaaalso, das Seil hing noch lose über dem Mastbaum, es wurde ja noch diskutiert, da will man doch nicht, das die rollenden Bewegungen des Schiffes vorher das Urteil vollstrecken, wenn sie das Fass umschmeißen, genau, so war das!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geschichten zum Lesen ...

    Der seltsame Fall des William Penn | Col II --- TaC-Mod | abgebrochen
    Wahnsinn mit Methode? | Col II --- TaC-Mod | beendet | SdM April 2012
    Visiting Vvardenfell | TES III Morrowind | pausiert
    Es war einmal (noch) kein Portugal | Civ IV --- PAE-Mod | beendet
    Pack die Thermohose ein ... | Icewind Dale --- Trials of the Luremaster | läuft
    NEU: [RL] ... wie Gott nach Frankreich - Elwoods ??? | Modellbaubericht | läuft

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Thymon
    Registriert seit
    09.10.09
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    4.647
    Zitat Zitat von Elwood Beitrag anzeigen
    @Thymon: Aaaaalso, das Seil hing noch lose über dem Mastbaum, es wurde ja noch diskutiert, da will man doch nicht, das die rollenden Bewegungen des Schiffes vorher das Urteil vollstrecken, wenn sie das Fass umschmeißen, genau, so war das!
    Dafür, dass ich das Gefühl habe, dass du dir das eben schnell ausgedacht hast, klingt das sehr logisch und nachvollziehbar.
    Zitat Zitat von Hubabl Beitrag anzeigen
    Ich denke, jeder von uns würde Thymon fressen [Anm.: Eris nicht].
    Mad TV - "Ist alles so schön bunt hier"

  7. #7
    Paul I.
    Gast


    Sehr schöner Einstieg. Weiter so

  8. #8
    hat den Blues Avatar von Elwood
    Registriert seit
    05.11.07
    Beiträge
    4.352
    Mai 1492
    Matschig und stumpf, ha, diese Küste ist ein verdammter Dschungel, dahinter ist noch mehr Dschungel und darunter ist Sumpf. Nun ja, immerhin gibt es frisches Trinkwasser. Ich nehme den Kapitän beiseite und wir entfernen uns vom Dankgottesdienst am Strand. Dem Herr Gott gebührt natürlich Dank, uns in diesem Seelenverkäufer nicht auf den Grund des Meeres geführt zu haben, aber stundenlang? Wir müssen viel abwägen!

    Zunächst vor allem, ob wir der Küste nach Süden oder Norden folgen wollen, irgendwohin, wo der Boden brauchbarer und das Klima günstiger ist. Die donnernde Stimme Penns macht eine Unterhaltung fast unmöglich, vielleicht hätte man den Strick doch um seinen Hals lassen sollen, nur leicht strammgezogen versteht sich …

    „UND AUF DIESEM HÜGEL WILL ICH MEINE KIRCHE …“

    Oh nein, nicht schon wieder, wir müssen hier weg. Mit blindem Einverständnis eilen der Kapitän und ich zu der Schar am Strand zurück. Der will doch nicht allen Ernstes … , mal abgesehen davon benutzt er hier Worte, die eher aus einer Richtung des Glaubens stammen, der er doch erklärtermaßen den Rücken zugewendet hat. Egal, wenn ihm das logisch erscheint, sei´s drum! Wir haben ihn erreicht, haken ihn zwischen uns und schleifen ihn auf seinen geliebten Hügel. Kurz und heftig machen wir ihm den Ernst der Lage klar!

    „Nein nein, Kinder, ihr versteht nicht, dieser Hügel ist ein Zeichen, sein Erscheinen hat mein Leben gerettet, hier wird die erste Kirche der neuen Welt stehen, hier werde ich die erste Siedlung der neuen Menschen mit Gottes Hilfe schaffen! NEW MANKIND“
    „Seht wie sie beten, sie sind verwandelt, noch vor kurzem wollten sie meinem Leben ein Ende bereiten, und jetzt sind sie zurückgekommen, zu mir ihrem Hirten!“

    „… und in wenigen Stunden werden sie wieder wie verwandelt zu euch kommen, weil SIE KEIN GRAS FRESSEN UND HUNGER HABEN!“ Der Kapitän ist rot angelaufen und versucht die milden blauen Augen Penns nieder zu starren.

    „Nein, das glaube ich nicht, der neue Anfang ist gemacht!“



    Da hatte er nur allzu recht, die Entladung des Schiffes ist in vollem Gange, die ersten Bäume werden geschlagen. Es wird gebaut

    Ich sehe, dass hier nichts mehr zu machen ist, und wirke beruhigend auf den Kapitän ein. Immerhin ließe sich der Hügel leidlich verteidigen und die Häuser hätten festen Grund, und auf dem Nachbarhügel wüchsen vernünftige Bäume, die zum Bauen taugten - im Gegensatz zu diesem Dschungelgestrüpp –

    Penn griff gleich zur Axt und verschwindet im Holz. Schnell sorge ich dafür, dass sein Haus abseits errichtet wird, damit er etwas außerhalb der Siedlung gottgefälliges schafft. Die Siedler brauchen schleunigst einen klaren Kopf, sonst ist´s bald aus!

    --------------------------------------------------------------------------

    Startstadt auf Hügel, da freut sich der König! Drumrum Zuckerrohr und Sumpf und Palmen auf Savanne, sieht doch ganz nett aus, ein Fisch wäre noch schön gewesen … Ok, erstmal Holz auf dem Hügel hauen, später gibt’s hier Rum und Kakao, oder Rum und Nahrung.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geschichten zum Lesen ...

    Der seltsame Fall des William Penn | Col II --- TaC-Mod | abgebrochen
    Wahnsinn mit Methode? | Col II --- TaC-Mod | beendet | SdM April 2012
    Visiting Vvardenfell | TES III Morrowind | pausiert
    Es war einmal (noch) kein Portugal | Civ IV --- PAE-Mod | beendet
    Pack die Thermohose ein ... | Icewind Dale --- Trials of the Luremaster | läuft
    NEU: [RL] ... wie Gott nach Frankreich - Elwoods ??? | Modellbaubericht | läuft

  9. #9
    hat den Blues Avatar von Elwood
    Registriert seit
    05.11.07
    Beiträge
    4.352
    September 1492

    Penn ist entweder wahrlich von Gott gesegnet, oder ein unglaublicher Glückspilz. Nähere Erkundungen haben ergeben, dass sich nicht unter all der Wildnis nur Morast befindet. Im Süden und entlang der Küste scheint mir der Boden durchaus geeignet für den Ackerbau.

    Einige seltsame Stängel, die mir der trunkene Wirt bei der Abreise noch aufnötigte, wachsen in den Sümpfen vorzüglich und enthalten zudem einen süßlich-wohlschmeckenden Saft. Er habe sie einst von einigen maurischen Gesandten erhalten, und würde mir schon zeigen, was man mit dem Zeug machen könne. Nun gut, wenn ich einem religiösen Wirrkopf ans Ende der Welt folge, wieso sollte ich dann an den Worten eines spirituösen zweifeln?

    Immer drängender ist jedoch eine Expedition in das Hinterland. Während der Holzarbeiten haben einige Siedler eine Art Holzgerüst gefällt. Ihnen scheint nichts aufgefallen zu sein, mir jedoch schon. Es war keinesfalls eine zufällige und kuriose Anordnung durch Windbruch, sondern das Werk von … Menschen?

    Abends ging ich noch mals in den Wald, und untersuchte das Gebilde. Kunstvoll geknüpfte Lederriemen, Federn, und ein hohler alter Bienenstock gefüllt mit einigen Klunkern und etwas Goldstaub konnte ich entdecken. Ich verwischte alle Spuren, verwahrte die Wertsachen und ging tief besorgt schlafen.

    Heute ist es soweit, ich übernehme die Führung eines berittenen Stoßtrupps. Penn überzeuge ich davon, in New Mankind zu bleiben. Seine angebotenen wegweisenden Worte im Dschungel würden nur das Wild scheu machen, was er sogar einsah. Meine waren Beweggründe waren jedoch eher, das er uns in anderen Situationen um Kopf und Kragen reden würde. Auch die wieder auf Hochglanz polierten Kürasse bleiben zurück, eine zweckmäßige Lederkluft und verdeckte Bewaffnung scheinen weit angemessener. Sollten wir auf … ja auf was eigentlich … treffen. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit werden wir in der Unterzahl sein.

    Der Kapitän segelt indes einige Meilen südlich die Küste entlang, um im Anschluss nach Europa abzudrehen. Bei ihm bin ich mir sicher, dass er zurückkommt!

    --------------------------------------------------------------------------

    Der Hetzpriester füllt die Holzvorräte, ein Trupp Kundschafter bricht ins Inland auf. Das Gemeindehaus ist im Bau, danach schnell eine Kirche, um unser kleines Propaganda-Wunder anlaufen zu lassen. Eine indianische Grabstätte wurde durch die Stadtgründung ausgelöst (kann das eigentlich einen negativen Effekt haben?, mEn nie) die zweite soll warten ... ich will einen Späher!!!
    Geschichten zum Lesen ...

    Der seltsame Fall des William Penn | Col II --- TaC-Mod | abgebrochen
    Wahnsinn mit Methode? | Col II --- TaC-Mod | beendet | SdM April 2012
    Visiting Vvardenfell | TES III Morrowind | pausiert
    Es war einmal (noch) kein Portugal | Civ IV --- PAE-Mod | beendet
    Pack die Thermohose ein ... | Icewind Dale --- Trials of the Luremaster | läuft
    NEU: [RL] ... wie Gott nach Frankreich - Elwoods ??? | Modellbaubericht | läuft

  10. #10
    hat den Blues Avatar von Elwood
    Registriert seit
    05.11.07
    Beiträge
    4.352
    September 1492
    Das glatte Gesicht ist kaum mehr eine handbreit von meinem entfernt, plötzlich überziehen Falten und Runzeln das Antlitz, die Augen beginnen zu rollen, die Lippen stülpen sich über die Zähne und mahlen tonlos vor sich hin. Der Häuptling reißt beide Hände hoch, bohrt mir die abgespreizten Daumen in die Schläfe und beginnt eine unkoordiniert wechselnde Winkbewegung an meinem Kopf zu vollführen. Dann dreht er sich blitzschnell um, stützt sich auf seinen Stab und humpelt gebeugt und lamentierend einige Meter fort.

    Totenstille, hunderte Augen sehen uns an …

    Plötzlich bricht wie auf den Wink eines unsichtbaren Regimentsführers schallendes Gelächter aus, in das auch ich einstimme. Ich schaue mich um, meine Begleiter sind bereits wieder mit den gebratenen Hasen beschäftigt und Lachen mit vollen Mündern, nur ein Jüngling sitzt kreidebleich im Gras und begutachten mit jämmerlichem Blick den nassen Fleck auf seinen Beinkleidern.



    Viel später, als ich die Sprache der Cherokee besser verstehe, erschließt sich mir der Sinn von Häuptling Oconostotas eigenartigem Verhalten. Ich hatte zuvor auf das einzelne Zelt hoch oben auf dem ersten Grat des gewaltigen Gebirgszuges gewiesen. Dies sei das Zelt des alten Schamanen, unter dessen haarlosem Skalp wohl mittlerweile mehr als ein Geist hause. Also hatte die Dorfgemeinschaft beschlossen, ihn etwas abseits zu quartieren, da die Reden des Alten die Jugend verstörten.

    Ich verschweige ihm, dass die Reden unseres Schamanen nicht nur die Jugend verstören, und stelle lieber fest: Der Häuptling ist ein Mann nach meinem Geschmack! Ich glaube, das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft!

    Mit Geschenken und frischem Proviant versehen brechen wir am nächsten Tag auf, weiter gen Süden - ständig den Bergen folgend - sollen Einheimische eines anderen Stammes am Meer leben. Sie stellen sich als ebenso umgänglich heraus wie die Cherokee, und Häuptling Agüeybana beschenkt uns mit so vielen Kostbarkeiten, dass ich sie mit einigen wenigen Männer zurück zur Siedlung sende.

    Unterwegs passieren wir eine Kolonie gigantischer Tiere. Sie scheinen entfernt mit unseren Rindern verwand zu sein, haben jedoch titanische Ausmaße. Ich markiere die Stelle in meinen Papieren. Hier in der Nähe sollten wir bald eine Jagdniederlassung gründen.

    --------------------------------------------------------------------------

    Zwei Stämme um die Ecke, hmmm aber von der freundlichen Sorte, dazwischen ist perfekt Platz für eine Siedlung… Mais, Bisons, Baumwolle Flussufer … ! Dann muss ich wohl erstmal über die Berge kommen, für mehr Platz. Der Späher läuft weiter südwärts, die von der Karavelle entdeckten Arawak Dörfer besuchen. Evtl. kommt auf die Landzuge vor New Mankind noch eine, für Nahrung (Fische ...) und Bauholz
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Elwood (28. August 2010 um 21:19 Uhr)
    Geschichten zum Lesen ...

    Der seltsame Fall des William Penn | Col II --- TaC-Mod | abgebrochen
    Wahnsinn mit Methode? | Col II --- TaC-Mod | beendet | SdM April 2012
    Visiting Vvardenfell | TES III Morrowind | pausiert
    Es war einmal (noch) kein Portugal | Civ IV --- PAE-Mod | beendet
    Pack die Thermohose ein ... | Icewind Dale --- Trials of the Luremaster | läuft
    NEU: [RL] ... wie Gott nach Frankreich - Elwoods ??? | Modellbaubericht | läuft

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von d!plomat
    Registriert seit
    26.10.08
    Beiträge
    928
    Tolle Mischung aus Witz und Plausibilität
    [Babylon 5 : IFH] Danger and Opportunity (pausiert)
    2. Webring-Story des Monats[Ja2 v1.13] Arulcanisches Tagebuch (abgeschlossen)
    [CivCol] China. Was wäre, wenn... (abgeschlossen)
    [CivCol] Die Franzosen am Sankt-Lorenz-Strom (abgeschlossen)

  12. #12
    hat den Blues Avatar von Elwood
    Registriert seit
    05.11.07
    Beiträge
    4.352
    Sptember 1494
    Viele viele Monate sind ins Land gegangen, seit ich das letzte Mal zur Feder griff. So zahllos wie die Ereignisse und Erlebnisse waren, so zählbar waren die Augenblicke der Muße sie niederzuschreiben. Doch nun möchte ich nicht länger säumen, wohl an!

    Zunächst muss ich sagen, dass diese Zeilen nur ein dürres Zeugnis davon ablegen, in was für einer Welt wir gelandet sind. Wer wirklich wissen, erleben, fühlen und schmecken will, was diese neue Welt zu bieten hat, der lenke seine Schritte geschwind zum nächsten Überseehafen, und besteige ein Schiff in Richtung der Kolonien. Vorsicht ist jedoch geboten, nur Schiffe die nach Kakao riechen bringen euch in die rechten, authentischen Gefilde. Andere Kähne schleppen euch in Vanille-Kolonien, in denen ihr nie die Magie einheimischer Fruchtbarkeitsrituale kennen lernen werdet.

    Ja, die Fruchtbarkeitsrituale … beim Gedanken daran fühle ich mich gleich Jahre jünger. Mag Penn sein Glaube leuchten, ich klammer mich gerne an die Reste meiner irdischen Seh- und Manneskraft, wenn einen die Menschen dieser Hemisphäre zu ihren Bräuchen einladen.

    Keinesfalls möchte ich Penns Erleuchtung aber gering schätzen, er hat uns schließlich hier her geführt. Wild, frisch, frei, wunderschön und vor allem friedlich ist diese Welt! Wenn ich auf mein Leben zurückschaue. Hätte ich es nie für möglich gehalten, das so etwas in irdischen Sphären existiert. Nicht einmal wilde Tiere greifen hier den Menschen an. In anderen, weit zivilisierteren Wäldern musste ich mich Wölfen, ja sogar Bären erwehren. Einst verloren wir bei Prag einen ganzen Trupp vorzüglich ausgebildeter Bogenschützen an nur einen Bären! Doch das sind alte Wunden, ich sollte von ihnen lassen …



    Wir sind jetzt weiter nach Süden vorgestoßen. Hier schient sich die Küste nach westen zu schwingen, und dem großen Gebirge ein Ende zu setzen. Bald werden wir die Länder dahinter kennen lernen. Ebenso bald hoffe ich auf die Wiederkehr des Kapitäns. Die Holzvorräte füllen sich, so dass mit Hilfe des Zimmerers schnell das Gemeindehaus vollendet und eine Kirche begonnen werden kann.

    --------------------------------------------------------------------------

    Das läuft doch ganz gut, bis jetzt noch nicht ein anderer Europäer … Schnell die Kirche hoch ziehen! Mal sehen, was ich mit den Schätzen machen (kann mich da notorisch nicht entscheiden ) versilbern und in Hetzprediger und ein zweites Schiff stecken? Aufheben, sammeln und irgendwann die Galeone holen ??
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geschichten zum Lesen ...

    Der seltsame Fall des William Penn | Col II --- TaC-Mod | abgebrochen
    Wahnsinn mit Methode? | Col II --- TaC-Mod | beendet | SdM April 2012
    Visiting Vvardenfell | TES III Morrowind | pausiert
    Es war einmal (noch) kein Portugal | Civ IV --- PAE-Mod | beendet
    Pack die Thermohose ein ... | Icewind Dale --- Trials of the Luremaster | läuft
    NEU: [RL] ... wie Gott nach Frankreich - Elwoods ??? | Modellbaubericht | läuft

  13. #13
    vom Werwolf gebissen Avatar von Kampfhamster
    Registriert seit
    29.01.09
    Beiträge
    2.419
    Die aktuelle Story:

    [Col2 Werewolves] Nich lang schnacken, Seesack packen!


    Die Story des Monats Juli 2010:

    Tom Driscoll und seine Gefährten begeben sich in das Testgewölbe.
    letzte Aktualisierung: 31.1.2013, 20:19 Uhr

  14. #14
    hat den Blues Avatar von Elwood
    Registriert seit
    05.11.07
    Beiträge
    4.352
    Januar 1496
    Wenn mich meine Berechnungen nicht täuschen, sind wir jetzt auf der Westseite des großen Gebirges bis zur gleichen Breite wie New Mankind vorgestoßen. Gewissheit werden die nächsten Stunden oder Tage bringen. Ich habe einen Boten mit unseren Entdeckungen zurück gesandt, und hoffe selbst auf baldige Kunde aus unserer Siedlung.

    In den letzten Monaten legte sich ein Schleier über unser Paradies. Wir folgten dem Küstenverlauf nach Westen und alsbald nach Süden. Schroffe Hügel und finster drohende Nadelwälder wechselten sich ab, selbst die Flussläufe schienen eiliger durch die Einöde zu rauschen, grüneren Gefilden entgegen. Wir trafen niemanden, die Monotonie der Landschaft und unseres Tagwerkes zehrte an den Seelen der Männer, Reiberein und Zwistigkeiten brachen aus.

    Im Mai des Jahres 1495 stießen wir endlich auf Spuren menschlichen Lebens. Ich gab strikte Anweisungen die Grabstätten und Ruinen unangetastet zu lassen. Wir können es uns nicht leisten das Schicksal herauszufordern, seien es nun lebendige oder tote Unwägbarkeiten. Schließlich erspähten wir vom Gipfel eines weiteren namenlosen Hügels eine steinerne Stadt.

    Außer in unserm Rücken war sie vollkommen vom Meer umgeben. Der Kontinent lief hier in einem großen Kapp aus. Langsam näherten wir uns. Der Empfang war kühl … Ich würde nicht behaupten wollen, dass man uns feindselig gegenüber stand, es war etwas anderes, die Freude, die Unbekümmertheit der bisherigen Begegnungen fehlte völlig. Diese Menschen strahlten etwas altes, etwas großes aus. Wir wurden bewirtet, bekamen Verpflegung und durften wieder ziehen. Uns schien eine Art Zauber zu umgeben, peinlich war man darauf bedacht, die Pferde oder uns nicht zu berühren. Schätze oder Geschenke nahmen wir aus dieser Begegnung nicht mit, aber ich fühlte mich um einige Erfahrungen reicher. Vorsicht ist geboten, ich hatte mich vom Glauben an ein irdisches Paradies einlullen lassen. Dieser Traum war nun vorbei, gut so!



    Laute Rufe lassen mich die Feder hinwerfen und aus dem Zelt stürzen, der Bote! Die Hand am Messer entspannt sich augenblicklich und klopft kurz darauf dem Wiedergekehrten anerkennend auf den Rücken. Dieser gibt mir jedoch mit raschem Blicke zu verstehen, dass er wichtige Kunde hat.

    Er rollt eine Skizze mit neuen Teilen des Küstenverlaufes aus und deutet auf ein rotes Kreuz nordöstlich von New Mankind. Der Kapitän sei auf der Rückfahrt nördlicher als erwartet angelandet, sein Ausguck hatte im Nebel des anbrechenden Tages die falsche Siedlung für die unsre gehalten.

    Was er dann beschrieb, kam mir bekannt vor. Eine Stadt, größer als unsere Hüttensiedlung, mit Mauern geschützt, bewohnt von ernsten stolzen Menschen. Die ganze Sache bleibt undurchsichtig, der Bote meint, der Kapitän hülle sich in Schweigen, nach einigen Tagen wäre jedoch die friedliche Abreise gelungen und mittlerweile alle Siedler in New Mankind eingetroffen.
    Rasch frage ich den Boten, wie es dort stünde, was Penn zu der ganzen Sache meinte:

    „Penn, haha, den hätten sie sehen sollen, der ist auf die verstörten Ankömmlinge los wie eine Glucke auf ihre vermissten Küken, innerhalb weniger Tage hatten sie das Erlebte vergessen und arbeiten nun auf den ersten Feldern und in der Zimmerhütte. Später ist er mit einer kleinen Gruppe und etwas Werkzeug los, um die großen Tiere zu sehen, die ihr beschrieben habt, und um näher an den Ureinwohnern zu sein.“



    Das war abzusehen gewesen, Penn wäre nicht Penn, wenn er mit dem Wort Gottes nicht in diese Welt blasen würde, wie der Schmied ins Feuer. Ich hatte wohlweislich alle Stämme vorgewarnt. "Der-der-viel-redet-und-ohne-Augen-sieht" würde bald kommen ...

    --------------------------------------------------------------------------

    hmmmm, jede Menge saftige Ruinen, ich brauche schleunigst einen Profi-Späher!

    .. und der liebe Monte, Es ist zu schön, ihn zu treffen und zu wissen, er wird nie Jaguarkrieger haben, er wird nie mit einem Riesenstack vor meiner Tür stehen, er wird nicht mal siedeln … außerdem scheint er auf einer anderen Insel zu sein, und vor mir Besuch erhalten zu haben.

    Hinter den Bergen ist üppig Platz, wunderbar!

    kleiner technischer Einschub:
    Ich spiele auf nem betagten Laptop, was zur folge hat, dass die Grafik eher gedimmt ist und das ich keine "drucken"-Taste habe. An diesem Punkt des Spiels musste ich nun feststellen, dass mein Screenshotprogramm in einem fort Bilder des Desktops hinter dem Spiel geknippst hatte

    Also alles neustarten, und für die Bilder nochmal anspielen, diesmal mit irfanview gemacht, ging besser ... daher auch einige datumsangaben an den Bildern, die nicht funktionieren. Danach das echte Spiel wieder geladen und weiter geht´s

    wie macht ihr die screnns?

    @d!plomat und Paul I., danke für die Blumen ... bemüh mich weiter

    @Writting Bull, Thymon und Kampfhamster ... willkommen willkommen, freu mich auf eure Leserschaft

    @all Tipps, Kommentare ... immer zu
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geschichten zum Lesen ...

    Der seltsame Fall des William Penn | Col II --- TaC-Mod | abgebrochen
    Wahnsinn mit Methode? | Col II --- TaC-Mod | beendet | SdM April 2012
    Visiting Vvardenfell | TES III Morrowind | pausiert
    Es war einmal (noch) kein Portugal | Civ IV --- PAE-Mod | beendet
    Pack die Thermohose ein ... | Icewind Dale --- Trials of the Luremaster | läuft
    NEU: [RL] ... wie Gott nach Frankreich - Elwoods ??? | Modellbaubericht | läuft

  15. #15
    Taktisches Strategem..hä?
    Registriert seit
    31.01.10
    Beiträge
    60


    Kenne den Mod nicht aber lese mit!

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •