Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 31

Thema: Bonushütten - Was nicht im Civwiki steht

  1. #1
    d73070d0
    Gast

    Bonushütten - Was nicht im Civwiki steht

    Hier ein paar Ergebnisse aus einem Test, den ich mit Bonushütten und Städten durchgeführt habe. Einige Informationen im Civwiki sind ungenau oder unvollständig:

    Stadtgründung

    1. Bei der Stadtgründung kann man grundsätzlich keine Siedler finden. Das liegt wahrscheinlich daran, daß erst die Hütten aufgedeckt werden, bevor der Siedler gelöscht wird.

    Kulturwachstum einer Stadt

    2. Durch Kulturwachstum ist es möglich, einen Siedler zu finden (natürlich nur genau einen, weil der weitere Funde verhindert).

    3. Durch Kulturwachstum ist es ab dem vierten Ring (1000 Kultur) möglich, auch Städte zu finden, und zwar fast beliebig viele in einer Runde. Es scheint so zu sein, daß gefundene Städte grundsätzlich einen Abstand von vier zur nächstgelegenen Stadt haben müssen (diagonale Felder mit Abstand 1,5 gerechnet). Edit: Scheint nur bei expansionistischen Zivilisationen zu funktionieren.

    Allgemeines

    4. Einen Siedler zu besitzen verhindert nicht den Fund einer Stadt.

    5. Besitzt ein Spieler alle Technologien der Antike, kann er in Hütten ausschließlich Gold, Karten und Barbaren finden. Man erhält dann aus Hütten keine Krieger, Siedler oder Städte mehr. Edit: Dies gilt nur für Hüttenöffnungen durch Stadtgründung oder Kulturwachstum. Einheiten können weiterhin alles finden.

    6. Städte können nur in einem Mindestabstand von vier von anderen Städten gefunden werden (nicht geprüft, ob feindliche Städte auch zählen).

    7. Umgebungskarten können selbst dann noch in Hütten gefunden werden, wenn die gesamte Weltkarte aufgedeckt ist.

    8. Es ist erst dann möglich, eine Stadt zu finden, wenn man bereits eine besitzt.

    9. In einer Hütte findet man niemals die Technologie, an der man gerade forscht, außer es gibt sonst keine unbekannte Technologie aus der Antike mehr.

    Edit: Anscheinend können nur expansionistische Zivilisationen Städte durch Kulturwachstum finden.
    Geändert von d73070d0 (17. März 2010 um 12:07 Uhr)

  2. #2
    d73070d0
    Gast
    So sieht der Stadtfund durch Kulturwachstum aus:





    Das seltsame ist: Bei allen meinen ungefähr fünf Versuchen habe ich genau drei Städte an genau diesen Positionen bekommen. Diese drei Felder waren jeweils die ersten, die aufgedeckt wurden und einen Abstand von mindestens vier zur nächsten Stadt hatten, d.h. es gab da eine Fundquote von 100%.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    CivBot
    Registriert seit
    25.03.06
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    38.993
    Danke für deinen Beitrag zur Civwiki!
    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Vermutungen und weitere Untersuchungen

    A) Städte können grundsätzlich nur auf Feldern gefunden werden, die wenigstens einen Abstand von vier zur nächsten Stadt haben. Dabei wäre noch zu untersuchen, ob feindliche Städte da auch zählen.
    Nun es ist möglich Städte im Abstand von genau vier Feldern zu finden:
    <a href=http://www.civforum.de/attachment.php?attachmentid=419268><img src=http://www.civforum.de/attachment.php?attachmentid=419268 width=670 height=436></a>

    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Edit: Anscheinend können nur expansionistische Zivilisationen Städte durch Kulturwachstum finden.
    Daran vermag ich noch nicht zu glauben.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von justanick (06. Oktober 2010 um 11:56 Uhr) Grund: Link repariert
    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Ach, das darfst Du nicht so eng sehen. Aus justanick kriegt man nur eine konkrete Antwort raus, wenn man Müll erzählt und dann zurechtgewiesen wird. Wenn Du also was von ihm willst, frag' nich, sondern stell' falsche Behauptungen in den Raum - die werden dann umgehend korrigiert. ;)

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.05.09
    Beiträge
    1.378
    Sehr interessant. Vor allem über Punkt 1 habe ich schon öfter nachgedacht. 5. ist auch interessant.

    Was ich mich auch schon mal gefragt hab: Können Karten immer gefunden werden? Also auch wenn man bereits die ganze Weltkarte kennt?

  5. #5
    d73070d0
    Gast
    Zitat Zitat von justanick Beitrag anzeigen
    Daran vermag ich noch nicht zu glauben.
    Ich hab's jedenfalls noch nicht mit einer nicht expansionistischen Zivilisation geschafft. Du kannst es gerne mal selbst mit dem beiliegenden Szenarium probieren.

    --

    Dafür habe ich das Rätsel mit den drei Stadtfunden gelöst: Es hängt von der Städtezahl des Gegners ab. In den Bildern oben gab es einen Gegner mit 32 Städten. Nachdem ich vier Städte hatte, gab es keine Stadtfunde mehr. In einem zweiten Test habe ich dem Gegner 64 Städte verpaßt, und siehe da:



    Das heißt, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

    * Expansionistische Zivilisation
    * Hütte durch Kulturwachstum aufgedeckt
    * Entfernung der Hütte zur nächsten Stadt mindestens vier
    * Noch nicht alle antiken Techs bekannt
    * Verhältnis von Gegnerstädten zu eigenen Städten ist ca. 1 zu 10 oder noch schlimmer

    Dann gibt es *garantiert* einen Stadtfund.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #6
    CivBot
    Registriert seit
    25.03.06
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    38.993
    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    * Verhältnis von Gegnerstädten zu eigenen Städten ist ca. 1 zu 10 oder noch schlimmer
    Also auf Städtefunde sollte man wohl besser nicht spielen.
    Das erklärt auch, warum es bei normalen Spielen (fast?) nie zu Städtefunden kommt.

    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Dann gibt es *garantiert* einen Stadtfund.
    Soll das heißen, dass Städtefunde nicht durch Wahrscheinlichkeiten gesteuert werden?
    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Ach, das darfst Du nicht so eng sehen. Aus justanick kriegt man nur eine konkrete Antwort raus, wenn man Müll erzählt und dann zurechtgewiesen wird. Wenn Du also was von ihm willst, frag' nich, sondern stell' falsche Behauptungen in den Raum - die werden dann umgehend korrigiert. ;)

  7. #7
    d73070d0
    Gast
    Zitat Zitat von justanick Beitrag anzeigen
    Soll das heißen, dass Städtefunde nicht durch Wahrscheinlichkeiten gesteuert werden?
    Doch, die hundertprozentige Fundquote gilt anscheinend nur für Kulturwachstum ab dem vierten Ring bei entsprechend winziger Städtezahl. Unter den gleichen Rahmenbedingungen ist es mir trotz zig aufgedeckter Hütten nicht gelungen, eine Stadt durch Einheiten zu finden.

    Andererseits könnte es noch irgendwelchen obskuren Regeln geben, die Städtefunde tatsächlich deterministisch machen.

  8. #8
    d73070d0
    Gast
    Punkt 5 muß ich relativieren. Es ist offensichtlich möglich, weiterhin auch Städte, Krieger und Siedler zu finden, wenn man Hütten mit Einheiten aufdeckt. Nur beim Aufdecken durch Kulturwachstum und Stadtgründungen findet man dann keine Siedler, Städte und Krieger mehr.

    --

    Was ich mich auch schon mal gefragt hab: Können Karten immer gefunden werden? Also auch wenn man bereits die ganze Weltkarte kennt?
    Testergebnis: Ja, Karten können auch bei vollständig aufgedeckter Karte gefunden werden.
    Geändert von d73070d0 (16. März 2010 um 19:54 Uhr)

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.05.09
    Beiträge
    1.378
    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Testergebnis: Ja, Karten können auch bei vollständig aufgedeckter Karte gefunden werden.
    Danke.

  10. #10
    d73070d0
    Gast
    Weiter: Die Anzahl eigener und feindlicher Städte scheint mir keinen Einfluß auf die Hüttenergebnisse zu haben, wenn Hütten mit Einheiten aufgedeckt werden. Das heißt, der Fund einer Stadt wird *nicht* wahrscheinlicher, wenn der Gegner hundertmal mehr Städte besitzt. (Getestet mit einer Stadt und einem Siedler, Gegner hat 64 Städte.)

  11. #11
    Avatar von Uaargh!?
    Registriert seit
    07.01.08
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    5.960
    Man muss aber weniger Städte als der Durchschnitt haben oder nicht? Teste das doch mal aus, das steht ja in der Wiki, irgendwoher muss das ja auch herkommen.
    Everyone thinks of changing the world - but no one thinks of changing themselves.

  12. #12
    d73070d0
    Gast
    Ohne das explizit getestet zu haben glaube ich, daß das stimmt. Es deckt sich jedenfalls mit meiner Spielerfahrung.

    --

    Je mehr isch teste, desto klarer wird mir, daß für Hüttenöffnungen durch Einheiten andere Regeln gelten als durch Kulturerweiterungen und Städtegründungen.

    Auf der Suche nach den Regeln für das Zusammenwachsen benachbarter Kulturgebiete habe ich folgendes probiert:

    1. Ausgangslage

    * In der Mitte steht eine Hütte.
    * Auf 1-1-1 der Hütte ist eine Stadt A mit 100 Kultur (Abstand 4)
    * Auf 3-3-6-6 der Hütte ist eine Stadt B mit 100 Kultur (Abstand 5)
    * Auf 7-8-8 der Hütte ist eine Stadt C mit 9 Kultur (Abstand 4,5), die nächste Runde wächst. Dadurch wachsen die Kulturgebiete zusammen und nur dadurch gelangt die Hütte ins Kulturgebiet.

    ==> Stadtfund

    2. Die Positionen der Städte B und C sind gespiegelt, also

    * Auf 7-7-8-8 der Hütte ist eine Stadt C mit 100 Kultur (Abstand 5)
    * Auf 3-6-6 der Hütte ist eine Stadt B mit 9 Kultur (Abstand 4,5), die nächste Runde wächst.

    ==> Stadtfund

    3. Nun nehme ich sowohl für B als auch für C die nähere Position:

    * Auf 3-6-6 der Hütte ist eine Stadt B mit 9 Kultur (Abstand 4,5), die nächste Runde wächst.
    * Auf 7-8-8 der Hütte ist eine Stadt C mit 9 Kultur (Abstand 4,5), die nächste Runde wächst.

    ==> *Kein* Stadtfund.

  13. #13
    d73070d0
    Gast
    Bilder dazu:

    In diesen Situationen gibt es einen Stadtfund:





    --



    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg a1.jpg (99,6 KB, 1381x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg a2.jpg (102,2 KB, 1385x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg c1.jpg (98,2 KB, 1375x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg c2.jpg (102,9 KB, 1381x aufgerufen)

  14. #14
    d73070d0
    Gast
    In diesen Situationen aber nicht:





    --





    --

    Es scheint also auch noch von der Anzahl der Städte in Abstand vier abzuhängen. Seltsam.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg b1.jpg (93,1 KB, 1378x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg b2.jpg (90,9 KB, 1386x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg d1.jpg (83,1 KB, 1381x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg d2.jpg (79,3 KB, 1425x aufgerufen)

  15. #15
    d73070d0
    Gast
    Die Regel scheint mir die folgende zu sein, unter den oben angegebenen Bedingungen, bei denen ein hundertprozentiger Stadtfund möglich ist:

    Schritt 1: Durch Kulturwachstum wird eine Hütte aufgedeckt.
    Schritt 2: Das Spiel berechnet den Abstand der umliegenden Städte (diagonaler Schritt = 1,5; normaler Schritt = 1).
    Schritt 3: Alle Städte mit Abstand von mehr als 4 (also ab 4,5) werden nicht weiter betrachtet.
    Schritt 4: Gibt es eine Stadt in Entfernung von weniger als vier, gibt es keinen Stadtfund. --> fertig
    Schritt 5: Nun teilt das Spiel die Karte ausgehend von der Stadtposition in der Diagonalen von Nordwesten nach Südosten in zwei Hälften. Das Spiel notiert, welche Städte auf welcher Seite jensteits der Diagonalen liegen.
    Schritt 6: Wie Schritt 5, aber mit der Diagonalen von Nordosten nach Südwesten.
    Schritt 7: Liegt nun bei beiden Diagonalen in beiden Kartenhälften eine Stadt im Abstand vier, gibt es keinen Stadtfund. Ist dagegen auf mindestens einer Seite einer der Diagonalen keine Stadt im Abstand 4, gibt es einen Stadtfund.

    Bemerkung: Um einen Stadtfund zu verhindern, benötigt man mindestens zwei Städte. Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber nach meinen Recherchen dürfte es zu keinem Stadtfund kommen, wenn auf Hütte-8-7-7 und Hütte-2-3-3 eine Stadt steht.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •