Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 66

Thema: [TotA] Unterschiedliche Spielweisen der Rassen

  1. #1
    sehr stylisch Avatar von Polly
    Registriert seit
    11.08.02
    Ort
    Kall
    Beiträge
    14.710

    [TotA] Unterschiedliche Spielweisen der Rassen

    Nachdem ich nach langer Zeit mal wieder GalCiv2 rausgekramt habe und mal das fertige zweite Addon ausprobiert habe, interessiert es mich, welche Erfahrungen ihr mit den neuen, teilweise recht unterschiedlichen, Forschungsbäumen der Rassen gemacht habt.

    Ich habe jetzt einmal die Thalan angefangen und man merkt die Unterschiede doch schon recht deutlich. Man beginnt mit drei Galactic Achievements und kann sonst keinerlei Fabriken, Forschungseinrichtungen oder sonstige Dinge bauen, bevor man nicht unwesentlich viel Energie in die Forschung gesteckt hat (ich spiele immer mit Forschung auf sehr langsam). Das bedeutet meist, dass man die drei GAs erstmal auf die Hauptwelt pflanzt und ansonsten nur Kolonien mit Starport baut. Wenn man das so durchzieht, erhält man eine extrem produktive Hauptwelt, die viel Geld bringt und gut forscht und sehr schlechte Nebenwelten. Es kommt also eine Art Hive-Feeling auf, ein zentralistischer Spielstil.

    Wer hat ähnliche Erfahrungen mit anderen Völkern gemacht?

  2. #2
    Love and Peace...or else Avatar von Der Graf
    Registriert seit
    21.03.06
    Ort
    Terra
    Beiträge
    18.649
    Mir geht es gerade so mit meinem Yor-Spiel.
    Ich stehe da und habe über den Techbaum keinen Zugriff auf die fortschrittlichen Regierungsformen (sprich, alle mit Wirtschaftsbonus ).

    Die Yor regeln ihre Wirtschaftsleistung jetzt über Erhöhung der Effizienz. Da kommt auch Hive-Feeling auf
    Außerdem habe ich meinen ersten Krieg am Hals und bin sehr gespannt, wie sich die isolationistische Eigenschaft hier auswirken wird.
    Invasionen in den Kernraum meines Reiches dürften die Frösche viel Zeit kosten...

    Mein bisheriges Fazit: nur die Terraner sind, was Gebäude und Techbaum abgeht, noch so ziemlich wie bei Vanilla und DA auch.
    Bei allen anderen muß man sich echt wieder einarbeiten - was ich gut finde


    btw, Polly: wenn du erfolgreich Thalaner spielst, wie wäre es mit einer storymäßigen Rasseneinführung ?
    Ich bin beim ersten Mal mit den Jungs nämlich nicht wirklich klargekommen

    Grafengeschichten im Forum: Hier

  3. #3
    sehr stylisch Avatar von Polly
    Registriert seit
    11.08.02
    Ort
    Kall
    Beiträge
    14.710
    Für Stories fehlt mir momentan leider die Zeit, aber ich muss sagen, dass mir keine größeren Probleme untergekommen sind.

    Ich hatte nach längerer Zeit ohne GalCiv2 erstmal wieder ein Spiel auf "tough" gestartet. Da die Thalans sehr zentralisiert sind, haut man am Anfang ohne Probleme in 2-3 Runden Takt Kolonieschiffe raus, ohne sie kaufen zu müssen. Das führte dazu, dass ich sehr schnell einen sehr großen Teil der Karte für mich gewonnen hatte. Aus diesem Grund bin ich nun in allen Bereichen führend. Hinzu kam dann noch das "Tourismus mal 10" Megaevent. Jetzt habe ich 0% Steuern und trotzdem noch Gewinn. Das war alles viel zu einfach.

    Mein Eindruck der Spielweise: Recht interessante Mischung, wobei man durch Techhandel natürlich einiges wieder rausholen kann. Die Thalans haben eine sehr starke Industrie mit vielen Boni. Auch die Forschungseinrichtungen später sind nicht schlecht. Es mangelt ihnen aber grundsätzlich an Farmen und Soldatenfähigkeiten. Hinzu kommt noch ein unterdurchschnittliches Bevölkerungswachstum. Theoretisch könnte es in einem herausfordernden Spiel Probleme bereiten genügend Marines für Eroberungen abzustellen, da sie sowohl schwach sind wie auch langsam nachwachsen. Wenn man aber am Anfang schnell siedelt und ein wenig Glück mit den Planeten hat, sind die Nachteile schnell wieder aufgeholt. Mehr kann ich noch gar nicht sagen.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Paratrooper
    Registriert seit
    31.01.02
    Beiträge
    6.381
    In meinen bisherigen Spielen mit den Torianern und den Koraths konnte ich zumindestens feststellen, dass der rassenspezifische Techbaum nur für den Spielstart gilt. Danach kann man durch Eroberung und Techtausch so ziemlich jede Tech im Spiel erlangen. Besonders mit den Korath muss man die Strategie des Techgewinns durch Eroberung verfolgen, da die Techgebäude sehr schwach sind. dafür sind sie allerdings unglaublich preiswert. Nach der Eroberung der terranischen Welten hatte ich fast so ziemlich jede Tech der Terraner geerbt und konnte bis Forschungsakademien, Industrieller Sektor und Galaktische Börse alle wichtigen Gebäude bauen.

  5. #5
    ...
    Registriert seit
    14.05.02
    Beiträge
    5.279
    Ich hab nun ein wenig mit den Yor rumgespielt und war mächtig erstaunt, dass die Forschung gänzlich anders abläuft. Wirtschaftsboni hab ich ewig gesucht (irgendwann auch gefunden), um den Laden wirtschaftlich auf die Reihe zu bekommen. War knifflich, aber nette Herausforderung. Interessant find ich auch die Bauweise auf den Planeten. Zu Anfang setzt man ein paar wenige Gebäude hin und der Rest des Planeten bleibt unberührt, weil man nix sinniges zum hinpflanzen hat. Grosse Umstellung das Ganze.

  6. #6
    Love and Peace...or else Avatar von Der Graf
    Registriert seit
    21.03.06
    Ort
    Terra
    Beiträge
    18.649
    Sehe ich das richtig, daß die Thalaner keinerlei Gebäude/Technologien für die Erhöhung des Bevölkerungslimits auf Planeten haben ?
    Ich kann nichts in der Art finden.

    Muß man das wieder von den bösen Feinden erhandeln bei ToA ?

    Grafengeschichten im Forum: Hier

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Paratrooper
    Registriert seit
    31.01.02
    Beiträge
    6.381
    Du meinst, dass sie keine Farmen bauen können?

  8. #8
    Love and Peace...or else Avatar von Der Graf
    Registriert seit
    21.03.06
    Ort
    Terra
    Beiträge
    18.649
    Zitat Zitat von Paratrooper Beitrag anzeigen
    Du meinst, dass sie keine Farmen bauen können?
    Yep, exakt dieses. So kann ich nämlich nicht genug Steuervolk produzieren und muß dann andere Maßnahmen ergreifen

    Grafengeschichten im Forum: Hier

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von WeissNix
    Registriert seit
    18.02.03
    Beiträge
    1.362
    Sieht so aus...

    -Morale and Farming: The Thalans do not get any farming improvements, neither starting with any or able to research any. They can freely tech trade for them however. As for morale improvements, they can eventually research a moderately powerful, yet cheap to maintian "
    http://forums.galciv2.com/310907/page/3
    I've known Jeff for 15 years. Terrific guy. He's a lot of fun to be with. It is even said that he likes beautiful women as much as I do, and many of them are on the younger side. ..., grab them by the pussy. And then you can do anything. You're fake news. It's a witch hunt.

  10. #10
    Love and Peace...or else Avatar von Der Graf
    Registriert seit
    21.03.06
    Ort
    Terra
    Beiträge
    18.649
    Zitat Zitat von WeissNix Beitrag anzeigen
    *grummel grummel*

    Ganz toll, das ist wieder typisch GalCiv2
    Jetzt soll ich mir das Zeug erhandeln und was ist - keine einzige KI hat bisher irgendwas Farming-mäßiges erforscht.

    *grummel grummel*

    Moral scheint bei den Käfern nicht das Problem zu sein, ich bin jetzt erstmals auf unter 90% Zustimmung gefallen und habe 2230 im aktuellen Spiel.
    Das mit der Bevölkerungsbegrenzung ist eindeutig das Problem der Thalas.

    Grafengeschichten im Forum: Hier

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Paratrooper
    Registriert seit
    31.01.02
    Beiträge
    6.381
    Aber die Farmtechs müssten doch noch recht einfach zu bekommen sein. Viel größere Sorgen würde es mir bereiten, wenn ich die Regierungstechs eintauschen müsste. War dies nicht bei den Yor so? Dort entwickelt sich die KI eigentlich nie weiter.

  12. #12
    Love and Peace...or else Avatar von Der Graf
    Registriert seit
    21.03.06
    Ort
    Terra
    Beiträge
    18.649
    Zitat Zitat von Paratrooper Beitrag anzeigen
    Aber die Farmtechs müssten doch noch recht einfach zu bekommen sein. Viel größere Sorgen würde es mir bereiten, wenn ich die Regierungstechs eintauschen müsste. War dies nicht bei den Yor so? Dort entwickelt sich die KI eigentlich nie weiter.
    So war das bei den Yor
    Und langsames Wachstum haben die auch noch, wenn auch nicht so extrem wie die Thalas. Hauptproblem ist bei den Yor aber, daß sie keine Market Center etc. haben. Das muß man sich erhandeln, wenn's geht. Die Effizienzgebäude der Yor sind zwar gut, aber es ist ziemlich Müller, wenn man die kleineren Welten nicht irgendwann auch mal mit Banken zubauen kann.

    Das Erhandeln von 'xy Farming' wäre nicht das Thema, denke ich. Aber das hat noch keiner erforscht in meinem Spiel
    Zumindest sehe ich es bei keiner anderen Rasse im Diplomenue.

    Grafengeschichten im Forum: Hier

  13. #13
    Wer ist Dativ? Avatar von Seik
    Registriert seit
    30.12.04
    Beiträge
    98
    Gibt es eigentlich irgendwo eine Strategy-Guide zu den einzelnen Rassen?

    Bisher habe ich eigentlich ausschliesslich mit den Menschen gespielt (warum auch immer), das funktioniert noch dem bewährten Prinzip der Diplomatie meistens ja doch recht gut und einfach.

    Heute zum ersten Mal mit den Drengi an den Start gegangen ... was soll ich sagen? "Arrgh" trifft es wohl noch am besten.
    Grüße
    Seik

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von WeissNix
    Registriert seit
    18.02.03
    Beiträge
    1.362
    Ich kenne dazu nur diesen schon erwähnten Englischen guide (naja, mehr oder weniger grobe Richtlinien zu den TA Rassen) : http://forums.galciv2.com/310907/page/3
    I've known Jeff for 15 years. Terrific guy. He's a lot of fun to be with. It is even said that he likes beautiful women as much as I do, and many of them are on the younger side. ..., grab them by the pussy. And then you can do anything. You're fake news. It's a witch hunt.

  15. #15
    Wer ist Dativ? Avatar von Seik
    Registriert seit
    30.12.04
    Beiträge
    98
    Ah, danke für den Hinweis.
    Gesehen hatte ich den schon mal, aber wegen der Länge erst gar nicht angefangen zu lesen ... und dann, aus den Augen aus dem Sinn.

    Hat es mit den Drengi schon mal jemand versucht? Und wenn ja, wie ist er damit zurecht gekommen?
    Grüße
    Seik

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •