Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Vorstellung einer Idee

  1. #1
    alter BF Ritter Avatar von MarkyMark
    Registriert seit
    31.01.02
    Ort
    Irgendwo in BW
    Beiträge
    6.526

    Idee Vorstellung einer Idee

    Liebe (Mit-)spieler,
    wir hatten im internen Team Forum kurz eine Idee diskutiert, die wir hier
    einer größeren Meinungsmasse ausdiskutieren wollen. Inspiriert von einem
    aktuellen BF-Projekt (geheim) kam mir die Idee eine Art internationales Team-Turnier durchzuführen.

    Dieses Turnier sollte durch Preise (Pokale und Spiele) untermauert sein und auf max. ein WE gestrafft sein. Es wäre eine Werbung für den aktuellen Teamladder wie für die internationale BF CIVgemeinschaft.

    Der Zeitrahmen sollte im Herbst - Winter liegen, also noch in diesem Jahr.
    Vorzuschlagen wäre ein Ein-Disziplinen Turnier auf ein Turniertag oder ein
    Mehr-Disziplinen Turnier auf max. 2 Turniertage.

    Team Mässig wäre eine Art 5vs5 oder 6vs6 interessant, wobei dabei einer nur auf Abruf dabei ist. Bei dem Turnier sollten sowohl die Polen, Franzosen, und sonstige Clans eingeladen werden.

    Als möglicher Termin könnte ich mir nach den 19.10 (Vereinsmeeting) vorstellen, weil wir hier vielleicht nochmal Spiele / Spenden einsammeln könnten. Mein Spendenhaushalt ist durch die LAN erschöpft, wegen diversen anderen Projekte werde ich nur als technischer Administrator zur Verfügung stehen.

    Meine Frage ist, bekommt das civforum es hin, die internationale Spielegemeinschaft zu sich einzuladen? Wer ist bereit diese Idee zu unterstützen?

    So ich hoffe mal auf gute Diskussionen.

    Gruß

  2. #2
    shooter Avatar von orchid
    Registriert seit
    08.02.06
    Ort
    CH
    Beiträge
    5.478
    möglich ja, nur braucht es jemanden, der bereit ist sich den arsch so aufzureissen wie wüste damals bei der CIC. und da denk ich, dass es daran scheitern wird.
    ------------------------------------------
    Meine Civ5 Story mit Kaiserin Katharina
    ------------------------------------------
    Meine Strategiespiele-Trailermontage
    ------------------------------------------

  3. #3
    alter BF Ritter Avatar von MarkyMark
    Registriert seit
    31.01.02
    Ort
    Irgendwo in BW
    Beiträge
    6.526
    Danke Orchid, das du dich wenigstens erbarmt hast, etwas zu schreiben!
    Wenn du genau gelesen hast, ist von einer Begrenzung von max. 2 Tagen die Rede, eher von einem.

    Wüstes Turnier ging über Wochen, von diesem Aufwand rede ich nicht.

    Wir könnten es ja in Anlehnung zum KAC Cup, BF Cup nennen. Weiter kann man die Verantwortung auf die jeweiligen Team-Leader übertragen. Im Prinzip sind doch die Teamleader bekannt, ob Sie Interesse haben oder nicht, lässt sich ja recht schnell ermitteln. Wenn die oder ihr keine Interesse haben, bitte, vielleicht find ich dann mal irgendwann wenigstens Zeit mitzuspielen.

    Hier kann man auch 2 Teams stellen, und die Verantwortung auf mehrere übertragen.
    Dann bräuchte man nur noch weitere 2 Teams. Da kann schon eins PPP stellen, eigentlich easy. Für mich ist es halt schon sexy, wenn das civforum (rede nicht vom bf) sowas hinbekommt.

  4. #4
    we do not sow! Avatar von Dullland
    Registriert seit
    27.11.07
    Beiträge
    8.607
    Wie wärs mit Teamer FFA?

    BF ist ja bekannt für seine FFA Spiele (Yuufo, Yohan11 usw. spielen doch gerne bei uns, weil es die Settings sonst nirgendwo gibt)?

    Ich weiß jetzt nicht aus wievielen Spielern so ein Clan besteht, aber wenn jemand nicht kann, könnte ein Clankollege einspringen, zb. 3vs3 Teamer mit Ersatzleuten. Spiel dann Freitag und Samstag nach KAC-Cup-KO-System?
    Z.B. 8 Clans ergibt ein KO-System mit Viertelfinale angefangen, könnte auch über mehrere Wochenenden gehen.(in dem Fall über 2)
    Zitat Zitat von Der Graf Beitrag anzeigen
    Dulland :irre:
    Die creme de la creme des Welttennis versammelt sich.
    Meine civ4 - MP-Storys
    16 - "Der größte aller Deutschen" - abgegeben - Nachfolger gewinnt per Raumschiffsieg
    BF1 - Die Sphinx und der Nil - Dullland wird Pharao - Sieg durch Apo-Abstimmung
    22 - Geheiligtes Byzanz - Favoritenraumschiffsieg mit topas
    27 - Indiens Aufstieg zur Weltmacht - Platz 3 hinter Dönerland und Tibet

  5. #5
    alter BF Ritter Avatar von MarkyMark
    Registriert seit
    31.01.02
    Ort
    Irgendwo in BW
    Beiträge
    6.526
    Ja genau. Der Teamleader muß aufjedenfall mind. einen Ersatz spieler nennen.

    Damit das Turnier relativ schnell und einfach durchführbar ist, würde ich ein Ko-System vorschlagen. Man bräuchte somit 4 Teams, nur bei großem Interesse erweitern dann auf 8 Teams. Man kann evtl. ein Best-of-three durchführen, mit jeweils anderen Disziplinen. Für die Zusammenstellung und Koordination der Teams ist dann nur der Team-Leader zuständig, nicht der Admin. Eine Riesendiskussion wie beim CIC damaös würde ich vermeiden, entweder die aktzeptieren das BF hostet (evtl auch Forum) und unsere Settings oder die können bleiben wo der Pfeffer wächst, ich habe besseres zu tun. Eine Erstellung einer Microsite wäre auch möglich, nur ich bastel deswegen keine templates.

  6. #6
    shooter Avatar von orchid
    Registriert seit
    08.02.06
    Ort
    CH
    Beiträge
    5.478
    Zitat Zitat von MarkyMark Beitrag anzeigen
    Wenn du genau gelesen hast, ist von einer Begrenzung von max. 2 Tagen die Rede, eher von einem.

    Wüstes Turnier ging über Wochen, von diesem Aufwand rede ich nicht.
    doch marky, ich habe es genau gelesen. und genau deshalb weiss ich ja, dass die meisste arbeit in den vorbereitungen steckt, und nicht zwingend im ablauf.

    wüste hat damals weiss ich nicht wieviele chat's durchgeführt mit den jeweiligen clanchefs und admins, um auf einen gemeinsamen nenner zu kommen. oder wieviel mailverkehr er hatte, bis alle anmeldungen bzw. abmeldungen durch waren...

    deshalb meine ich ja, er hat sich den arsch aufgerissen. er hat das damals aus überzeugung und freude gemacht, und ist/war international einer der beliebtesten turnierchefs (auch bei den franzosen).
    das hat er mit viel, nein mit seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr viel herblut geschafft. wenn jemand genau soviel zeit und engagement in so ein projekt steckt, seh ich ein positives turnier kommen. sollte ich dann zeit haben, würde ich bestimmt (zumal es teamer sind) auch gerne mitspielen.

    ich werd auch gerne mit ideen und ratschlägen zur seite stehen, wenn es zur planung kommen sollte. aber zeit, um eine solche organisation zu leiten, hab ich beim besten willen nicht...

    @ dulland: wüstes CIC war eigentlich genau ne mischung aus den unseren settings mit denen der league. CIC = clan & individual cup. es wurde also der beste team-clan gesucht, sowie der beste individualspieler. eigentlich ne mischung zwischen CCC (league) und CL (wüstes championsleague).

    hier hast den link, fürs cic unterforum.
    gib in der suche aber mal "CIC" ein, gibt noch einige subforums mehr. lohnt sich allemal da reinzuschnuppern
    ------------------------------------------
    Meine Civ5 Story mit Kaiserin Katharina
    ------------------------------------------
    Meine Strategiespiele-Trailermontage
    ------------------------------------------

  7. #7
    alter BF Ritter Avatar von MarkyMark
    Registriert seit
    31.01.02
    Ort
    Irgendwo in BW
    Beiträge
    6.526
    ja ich weiß. Deswegen will ich mit euch zusammen machen und dazu Ideen sammeln und es lieber einfacher halten.
    Außerdem ist es sehr wohl ein Unterschied, ob du nur ein Abend online sein mußt oder mehrere Abende, den Rest kannst du mit email kommunzieren.
    Wüste hatte damals den Reiz die CIVgemeinschaften zu vereinen, deswegen hatte er soviel Zeit investiert. Nun, diese Zeit wird kaum jemand aufwenden, sein Turnier wird auf lange Zeit einmalig bleiben.

    Aber es geht mir nicht um CCL oder CIC sondern um ein geiler Team-Abend auf Battlefield mit den bekanntesten Clans und Communities. Wichtig ist, das wir Anreize schaffen in Form von Preise und Pokale, dann kommt Interesse von allein.

    Außerdem wurde ich gebeten, die Idee hier reinzuschreiben, evtl. gibt es da jemand, wo das sogar koordinieren würde. Aber es ist ein geben und nehmen, ist kein Interesse vorhanden, beerdigen wir es hiermit.

  8. #8
    |\m/| -_- |\m/| Avatar von jochnroll
    Registriert seit
    12.02.06
    Ort
    JochnRoll City
    Beiträge
    4.358
    Also nach der LAN hätte ich vorraussichtlich wieder mehr Zeit für Organisatorisches. zZ ist meine Zeit etwas eingeschränkt, könnte also frühestens ab November unterstützen.
    |^^^^^^^^^^^^|..||
    |......Rock´n´Roll......|.||'|"\,___
    |_...__..._____===|=| |_|___|...]
    "(@)'(@)""""""*|(@)(@)***(@)*I


    Fragen zur Liga


    mein Verein bei OFM

  9. #9
    alter BF Ritter Avatar von MarkyMark
    Registriert seit
    31.01.02
    Ort
    Irgendwo in BW
    Beiträge
    6.526
    na scheint eingeschlafen.

  10. #10
    Bereichsmoderator Avatar von MuffinMan
    Registriert seit
    05.11.06
    Beiträge
    4.737

    Ideen sammeln und umsetzen

    Jedes Event, so groß es auch sein mag, basiert auf einer Idee. Und schon die Qualität dieser Idee entscheidet oft über den Erfolg des Events.
    Ich würde für den Winter gerne zwar coole Turniere mit euch zocken, aber was haltet ihr wieder von ein regelmäßig wiederkehrendes Event. Bei der Vielzahl an Events, die BF bereits in der Vergangenheit auf die Beine gestellt hat, sticht natürlich eines besonders aus der Masse heraus, der G8.

    Wer Erfahrungen bei der Erstellung solcher Events hat, der wäre sicherlich eine große Hilfe.
    Erfahrung allein hilft aber auch nicht weiter. Auch Ideenreichtum, Kreativität, das Gespür für Attraktionen und neue Kreationen sind gefragt, um erste Ansätze für ein umfassendes Konzept zu erarbeiten.
    Für die weitere Ausarbeitung möglicher Konzepte würde ich nicht nur gerne auf unsere alten Strategen hier zurückgreifen, die mit viel Einsatz in der Vergangenheit bereits einige Events organisiert haben. Jeder ist eingeladen, hier seinen Kreationismus freien lauf zu lassen, um in Zukunft wieder erfolgreiche, regelmäßige Events auf BF anbieten zu können.

    Am Ende wissen wir dann, welches Event mit welchem Konzept realisiert werden kann.

    mfg, Erni

  11. #11
    alter BF Ritter Avatar von MarkyMark
    Registriert seit
    31.01.02
    Ort
    Irgendwo in BW
    Beiträge
    6.526
    Es gab viele Ansätze, aber viele haben sich auch zerlaufen.
    Das Problem bei dieser Sache ist die Spontanität der Spieler, die wollen sich nicht auf ein Termin oder eine Verpflichtung festbeißen. Von den letzten Turniere war einzig Shizanus Duell Turnier ein Erfolg, das aber nicht bestätigt werden konnte.

    Davor gab es erfolgsversprechende FFA Turniere, die teilweise nicht zu Ende gespielt wurden. Ein weiteres Problem ist, das wenn sich jemand engagiert wie es eben Shizanu tat, oft hier gar nicht gefördert wird. Es wird nicht respektiert, das jemand was tut und seine Zeit investiert......

    Als mögliche Ideen könnte man inzwischen ne Art Länderkampf organisieren:
    Frankreich + Schweiz + restlicher Ausland, Österreich + Bayern,
    SW Deutschlands, NRW und Osten + Norden Deutschlands.

    Weitere Ideen - Diplomatic War Tournament
    ==========

    Folgende Regeln

    Kriege sind auf 20 Züge begrenzt. (Ab Nuklearwaffen nur noch auf 10 Züge)

    Für den Fall, das die Hauptstadt erorbert wird, muß Frieden geschlossen werden. Alle Gebiete werden dem Verlierer wieder zurückgegeben.
    Der Verlierer muß dann aber 100 Turns Tribut zahlen und muß die Staatsform und Religion nach den Wünschen des Siegers ändern. Er darf nur mit dem Sieger Handel führen, alle anderen sind dann ideologische Feinde. Ansonsten ist kein Handel erlaubt. Der Sieger würde nicht nur wegen Tribut profitieren, sondern auch wegen Handel.

    Sollte der Angreifer den Krieg nicht nach 20 Turns beenden oder er gibt seine Kriegsbeute nicht zurück, müssen alle anderen ihm den Krieg erklären. Schafft er es, sich gegen alle anderen 50 Turns zu Wehr zu setzen, darf er seine Beute behalten, falls nicht muß er damit rechnen komplett erorbert und aufgeteilt zu werden. Nur eine bedingungslose Katapulation mit gleichzeitigen Gebietsverlust (mind. seine eigenen Eroberungen) kann ihn davon abhalten.

    Sollte der Angreifer nach 20 Turns die Hauptstadt nicht erorbern, gilt sein Angriff als gescheitert.

    Ein stark unterlegener Verteidiger kann somit immer noch den Krieg gewinnen, indem er die Verteidigung auf die Hauptstadt konzentriert, straßen sprengt und notfalls auf eine Kriegseintritt der großen Nationen hoffen kann, falls der Angreifer zulange braucht.
    Geändert von MarkyMark (16. September 2008 um 00:21 Uhr)

  12. #12
    Bereichsmoderator Avatar von MuffinMan
    Registriert seit
    05.11.06
    Beiträge
    4.737
    Zitat Zitat von MarkyMark Beitrag anzeigen
    Es gab viele Ansätze, aber viele haben sich auch zerlaufen.
    Das Problem bei dieser Sache ist die Spontanität der Spieler, die wollen sich nicht auf ein Termin oder eine Verpflichtung festbeißen. Von den letzten Turniere war einzig Shizanus Duell Turnier ein Erfolg, das aber nicht bestätigt werden konnte.
    Vielleicht ist es besser nicht zu versuchen feste Spieler auf einen festen Termin zu fixen, sondern eher feste Termine auf spontane Spieler. Man kann den Termin schon früh im Forum bekannt geben und erst kurzfristig das Spiel eröffnen, somit ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Spieler die joinen auch Zeit haben.
    Dazu finde ich passend deine Idee mit dem Länderkampf, also eine Art Olympiade. Bei Erfolg wäre es ideal als regelmäßigen Event.
    Deine andere Idee –Diplomatic War Tornament- hört sich auch gut an, ist allerdings schwierig mMn umzusetzen, da die Einhaltung der Regeln etwas kompliziert sind und ggfls. Unklarheiten während dem Spiel auftreten können. Vielleicht möglich als ein EIN-SPIEL-EVENT.

    Zitat Zitat von MarkyMark Beitrag anzeigen
    Davor gab es erfolgsversprechende FFA Turniere, die teilweise nicht zu Ende gespielt wurden. Ein weiteres Problem ist, das wenn sich jemand engagiert wie es eben Shizanu tat, oft hier gar nicht gefördert wird. Es wird nicht respektiert, das jemand was tut und seine Zeit investiert......
    Normal, wer deswegen sein Engagement für Turniere ausrichtet ist eh fehl am Platze.
    Solche, die nicht nur Spaß an der Ausrichtung von Turnieren haben, sondern auch an der Teilnahme, denen kann Lob und Respekt doch egal sein. Wenn bei großen internationalen Veranstaltungen im Stadion die Helfer und Organisatoren in Ansprachen gelobt werden, sehe dir einfach die gähnenden Zuschauer dabei an. Es interessiert keine Sau, wer was wie gemacht hat. Wenn was nicht reibungslos läuft, wächst eher das Interesse an die Kritik. Also abharken und einfach machen.
    Geändert von MuffinMan (16. September 2008 um 12:56 Uhr)

  13. #13
    alter BF Ritter Avatar von MarkyMark
    Registriert seit
    31.01.02
    Ort
    Irgendwo in BW
    Beiträge
    6.526
    Ja, eine Olympiade mit Medaillenspiegel hört sich gut an.
    Man kann vielleicht das nach Provinz aufteilen und die erfolgreichste Provinz bekommt den Sieg. Da können ruhig 10 Regionen um den Sieg spielen.

    Wegen den Diplomatic War, ich finde das Diplomatie im Ladder zu kurz kommt, dabei ist es einer der wichtigsten Komponenten in CIV. Meine Ideen waren ganz einfach für den Kriegsfall eindeutige Regeln zu schaffen, die ein wenig die Realität wiedergeben.

    Nach diesen Regeln ist kein 2 vs 1 erlaubt, es sei denn es wird das Völkerrecht gebrochen, nur dann gibts ein Grund in den Krieg einzugreifen, oder eine Nation wurde schon auf Linie gebracht und wird vom Master zum 2vs1 gezwungen.

    Damit werden es auch auch unterlegene Nationen ermöglicht weiter in der Geschichte zu überleben, aber unter anderen Staatsreligionen, Staatssystem, was durchaus auch die historischen Realität wiedergibt.

    Hier soll der Krieg nur unter gewissen Regeln stattfinden, wer diese bricht (städte razt), bricht das Völkerrecht und steht möglicherweise bald alleine da. Indem Fall müssen alle noch freie Nationen (nicht auf linie gebrachte Nationen) dieser den Krieg erklären. Bereits besiegte Nationen verhalten sich eher neutral, können aber zum Kriegseintritt gezwungen werden falls es sein master so will.

    Nach 100 Turns wird die besiegte Nation wieder selbstbewußter und steht wieder eigenständig da, darf aber weiterhandeln mit seinen Master, aber zahlt kein Tribut mehr.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •