Seite 83 von 83 ErsteErste ... 33737980818283
Ergebnis 1.231 bis 1.243 von 1243

Thema: Star Wars

  1. #1231
    sagt Anwalt Avatar von Mr.Windu
    Registriert seit
    28.06.11
    Beiträge
    2.491
    Zitat Zitat von Fimi Beitrag anzeigen
    Unsinn, die Lichtschwertkämpfe der alten Trilogie sind ja so unglaublich viel besser! Oder zumindest doch deutlich anders. Die Choreographie ist sowohl viel realistischer und erinnert viel mehr an einen echten Schwertkampf, dazu hat da jeder Schlag auch noch dramaturgisches Gewicht und spiegelt den Gemütszustand der Kämpfer wieder. In den Prequels werden die - sicherlich toll anzuguckenden - Lichtschwertkämpfe doch nur von John Williams fabelhafter Musik gecarried. Mehr gibt es da nicht. Schau dir doch z.B. mal den Kampf von Luke und Darth Vader in Episode 6 an ... da sieht man Luke an seinem Kampfstil an, wie er sich der Macht der Dunklen Seite bedient, als er vom Imperator immer weiter in Versuchung geführt wird. Am Ende geht er fast völlig darin auf und hackt im Zorn regelrecht auf Darth Vader ein, bis er ihn entwaffnet (und entarmt). Wenn du das mit dem Schauspiel der Prequels vergleichst, hast du wohl noch nie genau hingeguckt
    Halt ich auch für Blödsinn und wieder einmal der Punkt mit der Nostalgie.
    Als ich mir "A New Hope" letztes Wochenende nochmal angeschaut habe dachte ich wirklich, was das für ein langweiliger Schwertkampf war.
    Ich meine auch, dass sogar mal irgendwo gesagt wurde, dass der Schwertkampf nur so dargestellt wurde zum einen wegen den fehlenden Effekten damals und zum anderen weil die Schauspieler es nicht besser machen konnten, Alec Guinnes wegen seinem Alter und David Prowse auch wegen dem Alter oder weil er in dem Anzug zu bewegungsunfähig war, irgendwie sowas?
    Korrigiert mich, wenn ich hier falsch liege.

    Klar gibt es auch bei der Szene z.B. zwischen Anakin und Obi-Wans Kampf im 3. Teil ein paar unnötige Moves, wo das Lichtschwert nur herumgewirbelt wird ohne einen Grund und ohne sich zu berühren, aber alles in allem sieht das schon viel besser aus und vor allem sieht es mehr nach Jedi aus.
    Durch die Macht haben sie nun mal übermenschliche Reflexe und Kräfte, das kommt hier zur Geltung.
    Bei den ersten Teilen ist alles viel zu steif und plump
    Und was Emotionen angeht: Finde dass wird z.B. im 3. Teil auch mehr als deutlich wo Anakin gegen Obi-Wan kämpft und auch z.B. die Lichtschwertkämpfe gegen Dooku.

  2. #1232
    Registrierter Zaubberer Avatar von Rince Wind
    Registriert seit
    18.10.07
    Beiträge
    12.121
    Während vor allem der Kampf in A New Hope sicher nicht großartig ist, finde ich die neuen Kämpfe (in 1-3) alle so leblos. Die sehen aus wie einstudierte Tanzperformances, nur ohne Leidenschaft. Nach einem auch nur entfernt realistischen Kampf sehen sie nicht aus, auch wenn Jedi besser sind als normale Menschen. Da hier zwei (oder mehr) einigermaßen gleichwertige Übermenschen (-aliens) gegeneinander kämpfen hebt sich das auch wieder auf, ihre besseren Fähigkeiten sind im Kampf gegeneinander nichts wert (gilt natürlich nur so lange beide Seiten sie haben, sie sind in sofern etwas wert, als dass die Seite ohne sonst keine Chance hätte).
    Beim letzten Kampf zwischen Obi-Wan und Anakin ist das einzig dramatische die Umgebung, der Kampf zieht sich wie Kaugummi, sie springen immer noch auf etwas anderes. Ganz am Ende hat Obi-Wan dann auf einmal den Vorteil, weil er erhöht steht. Äh, und vorher, wenn mal jemand sogar deutlich höher war als dort spielte das keine entscheidende Rolle?
    Battletech: Die Civforum Söldner suchen ihr Glück in der Inner Sphere - Mechwarriors gesucht!


    Open X-COM: PIRATEN pausiert
    XCOM: Long War
    Aurora 4x - Die Erde ist nicht genug
    Aurora 4x - Templer
    X-COM TftD

  3. #1233
    sagt Anwalt Avatar von Mr.Windu
    Registriert seit
    28.06.11
    Beiträge
    2.491
    Das sich das aufhebt sehe ich nicht so, auch wenn beide Gegner Machtuser sind, sind sie trotzdem eben in der Lage, ganz anders zu kämpfen als es für uns gewöhnliche Menschen normal wäre.
    Das hebt sich doch dadurch nicht auf, da ja schon alleine die Physik die für uns gilt nicht dieselbe ist (Jedi können höher/weicher springen etc.)
    Und leblos fand ich das ganze jetzt auch nicht, jedenfalls nicht mehr als bei den alten Kämpfen
    Bei Anakin sah man halt schon deutlich den Hass gegenüber Obi-Wan, sowohl in seinen Bewegungen (Würgen von Obi-Wan war da mein ich in der Szene) als auch im Gesicht als auch im Kampfstil....

  4. #1234
    Registrierter Zaubberer Avatar von Rince Wind
    Registriert seit
    18.10.07
    Beiträge
    12.121
    Ich meine nicht, dass sie dadurch miteinander kämpfen würden wie Menschen die nicht auf einmal 3m hoch springen können.
    Aber Vorteile wie schnellere Reflexe und bessere Wahrnehmung (gerade auch nicht-visuelle) werden ausgehebelt, weil der Gegner einfach schneller ist als ein normaler, so dass die Reflexe nötig sind, kein Bonus. Oder der Gegner kann die gegnerische Wahrnehmung unterdrücken oder überlasten, so dass auch hier ein Nullsummenspiel raus kommt.

    Und ja, in einigen Szenen in dem Kampf sah man so etwas wie Leidenschaft, aber muss man dafür den Kampf auf eine gefühlte Stunde ausdehnen, voll mit nutzlosen Szenen die nur cool aussehen sollen, weil da zufällig gerade die richtigen Dinge sind die über den Lavaplaneten fliegen, dann auch noch zwei gleichzeitig, die parallel fliegen? Der Kampf Obi-Wan vs Grievous war auch so ein Ding wo ich mir dachte: Los Leute, macht hinne. Nein...nicht noch eine Verfolgungsjagd, .
    Das war einfach nicht spannend.
    Beide müssen vermutlich auch einen guten Teil ihrer Kraft aufwenden um in der Hitze überhaupt so ausdauernd kämpfen zu können.
    Battletech: Die Civforum Söldner suchen ihr Glück in der Inner Sphere - Mechwarriors gesucht!


    Open X-COM: PIRATEN pausiert
    XCOM: Long War
    Aurora 4x - Die Erde ist nicht genug
    Aurora 4x - Templer
    X-COM TftD

  5. #1235
    sagt Anwalt Avatar von Mr.Windu
    Registriert seit
    28.06.11
    Beiträge
    2.491
    Achso meinst du, ja da geb ich dir Recht.

    Was die Kämpfe angeht: Gut, ich weiß was du meinst, man hätte sicherlich hier und da noch etwas kürzen können und dafür z.B. mal die Kämpfe auf Kashyyk oder auf die Klonkämpfe auf Utapau etwas ausführlicher zeigen können (um die Action nicht zu opfern), aber ich fand trotz allem die Mustafar-Szene sehr toll, mir hat das choreografierte gefallen, auch wenn es teilweise zu Gunsten der Realität ging.
    Verstehe aber was du meinst.

  6. #1236
    Schattenjäger Avatar von Chris der Phönix
    Registriert seit
    27.12.12
    Ort
    Midlife
    Beiträge
    14.926
    Bester Kampf war Doku gegen Yoda. Klar auch wegen der Effekte, aber in erster Linie für mich aufgrund der Charaktere und das Anwenden der Macht in unterschiedlichster Form.
    #Ich ziehe immer soziale Kompetenz, Toleranz und höfliche Umgangsformen, einer korrekten Rechtschreibung vor.

    Wir haben 100 Leute gefragt! Spiele mit bei I am with stupid

    #Lecker, einen 43er mit Milf!

  7. #1237
    Süß und knuddlig Avatar von Schlumpf
    Registriert seit
    03.11.13
    Beiträge
    7.722
    Keine Ahnung hast du!
    Meine Liste:
    1. K
    2. T
    3. V

  8. #1238
    Registrierter Beschmutzer Avatar von Fozzie Bear
    Registriert seit
    01.03.17
    Beiträge
    166
    Zitat Zitat von Chris der Phönix Beitrag anzeigen
    Bester Kampf war Doku gegen Yoda. Klar auch wegen der Effekte, aber in erster Linie für mich aufgrund der Charaktere und das Anwenden der Macht in unterschiedlichster Form.
    Yoda hat in den Filmen keinen einzigen Kampf gewonnen (nur Unentschieden gegen den Count und Flucht vor dem Imperator) und hätte sogar gegen R2D2 beim Kampf um die Taschenlampe den Kürzeren gezogen, wäre Luke nicht dazwischengegangen. Yoda ist der schlechteste Jedi-Großmeister ever!

  9. #1239
    Heimkinobauer... Avatar von Papa Bear
    Registriert seit
    12.03.09
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    8.213
    Oh, ein SW-Faden... Cool...

    Hab's heute in einem Rutsch durchgelesen.

    Paar Sachen habe ich mir zum Zitieren und "Drauf-eingehen" markiert


    Zitat Zitat von Des Pudels Kern Beitrag anzeigen
    Wie fanden die jetzt den neuen Teil eigentlich? Durften die den gucken? Würd mich mal interessieren, wie der auf Kinder wirkt.
    Genereller Kommentar an DPK: Gefällt mir gut, was Du in diesem Faden schreibst.

    Trotzdem steige ich nicht bei einer Einschätzung Deinerseits, sondern bei der - in meinen Augen - relevantesten Frage ein:

    Kinder LIEBEN die neuen Filme. Meine beiden (Tochter 12J, Sohn 7J) haben beide "Disney-SW"-Filme inzwischen x-fach gesehen. Die stören sich nicht an Logiklöchern oder zu "flachen" oder milchgesichtigen Bösewichtern. Die finden X-Wings gegen TIE Fighter cool (Sohnemann - hat natürlich beides als LEGO Sets ) oder freuen sich (Tochter, dezent prepubertär unterwegs im Moment...) darüber, dass die obercoole neue Hauptdarstellerfigur eben weiblich ist und den Typen zeigt, wo der Hammer hängt.

    Der Moment, in dem mir persönlich SEHR warm ums Herz geworden ist war der, dass mein Zwerg (damals knapp / noch nicht ganz 6 J alt) NACH dem Anschauen von SW7 zuhause an seinem Schreibtisch saß und aufs Malpapier Weltraumschlachten zwischen X-Wings und TIE Fightern malte. Genauso wie es im Jahre 1977 sein damals ebenfalls sechsjähriger Papa getan hat (für den ANH seinerzeit der erste Film überhaupt war, den er in seinem Leben im Kino gesehen hatte), als er aus dem Kino kam.

    Disney / JJ wird immer klar gewesen sein, dass sie einfach keinen Film hinzaubern können, den die alten (wie ich) mit dem verklärten Blick auf die Originaltrilogie, die man bei den Prequels schon größtenteils "verloren" hat, was die SW-Begeisterung ihrer Jugend angeht, gefällt UND dabei gleichzeitig die - für Disney viel wichtigere - Zielgruppe der 14-... Jährigen anspricht.

    SW ist eben eine Merchandising-Maschine. Heute noch viel mehr als damals. Ich habe heute noch die 40-50 Action Figures von damals und den X-Wing dazu und all das andere Zeug, was es damals halt gab. Mit denen spielt mein Junior heute genauso gerne wie mit seinen eigenen LEGO-SW-Raumschiffen (wie gerne ich die damals gehabt hätte - zu meiner Zeit gab es nur die Raumfähre LL-918 und LL-924 von LEGO Raumfahrt ).

    Wir haben auch den Sphero BB-8 zuhause (hat meine Frau mal als Vergütung für einen Blogartikel bekommen, ICH hätte das Geld für das Ding nicht ausgegeben, aber sie wollte mir halt eine Freude machen), den Du mit einem iPhone steuern und durch die Bude pesen lassen kannst. Die Kinder spielen gerne mit dem Teil und haben auch sonst eine Menge SW-Fanartikel.

    Und darum ging es in SW7 halt auch primär: eine neue Fan-Generation zu Kunden für den ganzen Krempel zu machen.

    Daher werte ich das auch nicht so "alles hinterfragend", sondern sehe die Filme als Events an, wo man halt mit der ganzen Familie ins Kino geht und sich das Zeug reinzieht. Für die Kids ist es tolle Unterhaltung und man selbst freut sich darüber, dass es ihnen Spaß macht. Und so lange ein paar coole Raumschlachten dabei sind... wird es mal zumindest nicht langweilig.


    Zitat Zitat von Großadmiral Thrawn Beitrag anzeigen
    Achtung Spoiler:
    Es gibt die Neue Republik und es gibt den Widerstand, beides sind aber zwei verschiedene Paar Socken. Die Republik hat irgendein Friedensabkommen mit dem Imperium/Erste Ordnung, der Widerstand aber pefift auf dieses Abkommen und führt eine Kampgane gegen die Erste Ordnung. Der Widerstand wird vonseiten der Republik stillschweigend toleriert und teilweise unter der Hand unterstützt aber ansonsten kochen die beide ihr eigenes Süppchen.
    Ähm. Nein. Es liegt etwas anders.

    Die neue Republik hat nach dem neuen Kanon ihren "Regierungssitz" nicht auf Coruscant errichtet (also anders als im EU), sondern zunächst auf Chandrila, dem Planeten, von dem Mon Mothma stammt, die dann aber irgendwann abtritt. Später wird dann entschieden, dass - um sich von der alten Republik abzugrenzen - der Regierungssitz periodisch zwischen den Mitgliedssystemen wechselt. Daher sitzt die Regierung der Republik dann in SW7 auch im bis dato nie irgendwo erwähnten Hosnian System.

    In der Regierung bilden sich dann über die Jahrzehnte zwei wesentliche politische Fraktionen. Die "Centrists" und die "Populists" (genaue deutsche Bezeichnungen kenne ich nicht, ich habe das (zum neuen Kanon gehörende) Buch, aus dem diese Info stammt, auf Englisch gelesen). Zu letzteren gehört ursprünglich auch Leia.

    Alles weitere zu diesen Hintergründen in einer kurzen Zusammenfassung des relevanten Buches "Bloodline" im Spoiler:

    Achtung Spoiler:
    Eine der heimlichen Anführerinnen der First Order (die quasi ein im Hintergrund agierender, innerer Kern der politischen Gegenseite ist, die jahrzehntelang im Verborgenen aufrüstet, nachdem das Imperium zusammengebrochen war) gelangt zufällig an eine in einem alten Spielzeug versteckte Nachricht von Bail Organa an seine (Adoptiv-)Tochter Leia, in der er deren wahre Abstammung enthüllt. Natürlich veröffentlicht die Böse die Info genau in dem Moment, in dem "ihre" Partei (also die "Populists") Leia zur Kandidatin für das (von besagter heimlichen Anführerin in ihrer formalen Rolle als Repräsentantin eines Mitgliedssystems vorgeschlagene) Amt eines Regierungsschefs (mit wesentlich umfassenderen Befugnissen als bisher / seit dem Fall des Imperiums) für die neue Republik ins Rennen schickt... Und die Galaxis dann halt so "Na DAS wär's ja noch gewesen! Die TOCHTER von Darth-Fucking-Vader als demokratisch gewählte Regierungsschefin der neuen Republik. No way, Jose..." und das politische Pendel schwingt in eine Richtung aus, die Leia zu der Erkenntnis bringt, dass sie eben in der Politik keine glaubwürdige Rolle mehr spielen kann (bis auf wenige "Core Friends" wenden sich natürlich alle von ihr ab, weil sie DAS geheim gehalten hat), sich aber natürlich verpflichtet fühlt, Widerstand gegen das zu leisten, was sich da am Horizont als neue "Marschrichtung" der Galaxis abzeichnet...


    Ebenfalls zu empfehlen (für die, die wie ich das EU komplett kennen, es (weitestgehend...) toll fanden und für die SW immer schon "größer" als nur die Kinofilme war: die drei "Aftermath"-Bücher von Chuck Wendig und "Lost Stars". Letzteres jedenfalls für die, die immer schon wissen wollten, wieso da eigentlich auf Jakku ein Sternenzerstörer im Sand herumliegt

    Zitat Zitat von Metropolis Beitrag anzeigen
    Ja, hat mich auch gewundert, aber es kommt tatsächlich so im Film vor. Auch der Name des zerstörten Systems wird im Film später noch in einem Nebensatz erwähnt (viele hatten das ja bemängelt), irgendso etwas wie Hosiana (oder so ähnlich).
    Siehe oben. Hosnian System

    Zitat Zitat von Phex Beitrag anzeigen
    Das Erwachen der Macht war ein furchtbarer Film. Man konnte quasi 1:1 sehen wie J. J. Abrams exakt den gleichen Mist verzapft wie beim Star Trek Reboot. Nur war der kurzweilig im Gegensatz zum neuen Star Wars.

    Der ganze Film spielt einfach in keiner glaubhaften Welt. Okay, das Imperium war also besiegt und die neue Republik ist entstanden. Wo kommt dann die erste Ordnung her? Aus den Überresten des Imperiums wahrscheinlich, aber wie können sie 30 Jahre nach ihrem Zusammenbruch so eine große Bedrohung sein mit Suppewaffen und allem?

    Ich weiß, Bücher sind nicht Canon aber da hat man eine Grundlage wie sich die Situation nach den ersten drei Filmen logisch entwickelt haben könnte und setzt einen einfach Status Quo vor ohne jegliche Erklärung der null Sinn macht. Und wieso hat die Republik keine reguläre Armee sondern muss auf etwas setzen was "Der Widerstand" heisst und in dunklen höhlen operiert? Achja, man muss ja den ersten Teil 1:1 kopieren, da braucht man was Rebellenartiges. Check.

    Und da lernen wir in der allem was bisher in Star Wars passierst ist es, wie wichtig es ist ein gutes Training zu erhalten und unsere Mary Sue, ähm Sorry Rey, welche nicht nur Schiffe fliegen und reparieren kann die sie noch nie zu vor gesehen hat,macht beiläufig Jedi Mindtricks und besiegt als sie das erste Mal ein Lichtschwert aufhebt einen Sithlord im Zweikampf.

    Erinnert sich jemand wie der erste Kampf Luke vs Vader ausgegangen ist? Der neue Film hat auf die gesamte Saga geschissen, macht nichtmal in seinem eigenen Universum logischen Sinn und das ist eine reife Leistung wenn man doch die exakten Zutaten genommen hat aus dem ersten Teil.

    Wer exakt das selbe erleben will muss sich nur den zweiten Film aus der Star Trek Reboot Reihe anschauen.
    Rogue One war definitiv besser, aber der Film hatte auch interessante Charactere.

    Der Trailer zum nächsten Film sieht genauso langweilig aus wie der erste Film war. Ich sags nochmal:


    LANGWEILIG.
    Dann würde mich interessieren, ob Du das "neue" Gesamtkonstrukt aus SW7 und den bisher erschienenen neuen Kanon-Büchern auch noch als "passt alles nicht" oder langweilig bezeichnen würdest. Ich für meinen Teil kann die Lektüre der neuen Bücher jedenfalls nur empfehlen. Dann muss man auch nicht herumraten / theoretisieren, wie denn nun die Storylücke zwischen SW Episoden 6 & 7 gefüllt werden könnte. Denn sie IST ja bereits (in manchen, aber nicht allen) relevanten Teilen gefüllt

    Zitat Zitat von Version1 Beitrag anzeigen
    Im Prinzip sind die Überreste des Imperiums nach der Niederlage um Endor in den Weltraum noch hinter dem Outer Rim verschwunden, und waren damit eigentlich aus dem Sinn der Republik, die daher keine Armee hatte. Auch nachdem die "First Order" zurück gekehrt ist, hatte die Republik eigentlich kein Interesse an einem Krieg und war eigentlich auf eine mehr oder weniger friedliche Zusammenarbeit eingestellt (siehe Appeasement Politik). Der Widerstand war eben geführt von Leuten, die nicht geglaubt haben, dass die First Order wirklich friedlich koexistieren kann.
    Siehe oben.

    P.S.: Danke für den Hinweis, dass man schon die Tickets für SW8 vorbestellen kann. Papa geht natürlich zunächst mal alleine in die OV-Fassung in der Mitternachtsvorstellung und am WE danach mit Frau und Kindern nachmittags ins Dolby-Atmos-Kino (obwohl Auro 3D ja viel besser klingt, aber das ist ein anderes Thema...)
    Geändert von Papa Bear (13. Oktober 2017 um 22:47 Uhr)
    Eine Runde Nostalgie...

  10. #1240
    Heimkinobauer... Avatar von Papa Bear
    Registriert seit
    12.03.09
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    8.213
    P.S.: meinem Sohn ist übrigens schon beim ersten Anschauen von Rogue One im Kino aufgefallen, dass auf dem Rebellenstützpunkt auf Yavin-4 auch die "Ghost" parkt, die die Helden der Star Wars Rebels Zeichentrickserie durch die Gegend fliegen. ICH hatte das komplett übersehen. The new "Fan-Generation" rules
    Eine Runde Nostalgie...

  11. #1241
    Heimkinobauer... Avatar von Papa Bear
    Registriert seit
    12.03.09
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    8.213
    Es gibt auch zu vielen neuen Charakteren kurze Geschichten (Poe, Finn, Rae), in denen deren Hintergrund beleuchtet wird. Natürlich erfährt man nichts über die Abstammung von Finn oder Rae, aber es wird zumindest aufgezeigt, wie die "neuen" Sturmtruppen so (in allen möglichen Waffengattungen) ausgebildet werden oder wieso Rae "aus dem Stand" den Falken fliegen kann wie einst nur Han oder Lando. Das ist alles in der "Journey to The Force Awakens" Reihe nachzulesen.
    Eine Runde Nostalgie...

  12. #1242
    Registrierter Beschmutzer Avatar von Fozzie Bear
    Registriert seit
    01.03.17
    Beiträge
    166
    Ich will Popcorn-Kino und nichts lesen! Wenn ich lesen will gehe ich in eine Bücherei.

  13. #1243
    Schattenjäger Avatar von Chris der Phönix
    Registriert seit
    27.12.12
    Ort
    Midlife
    Beiträge
    14.926
    Zitat Zitat von Fozzie Bear Beitrag anzeigen
    Yoda hat in den Filmen keinen einzigen Kampf gewonnen (nur Unentschieden gegen den Count und Flucht vor dem Imperator) und hätte sogar gegen R2D2 beim Kampf um die Taschenlampe den Kürzeren gezogen, wäre Luke nicht dazwischengegangen. Yoda ist der schlechteste Jedi-Großmeister ever!
    :ham:
    #Ich ziehe immer soziale Kompetenz, Toleranz und höfliche Umgangsformen, einer korrekten Rechtschreibung vor.

    Wir haben 100 Leute gefragt! Spiele mit bei I am with stupid

    #Lecker, einen 43er mit Milf!

Seite 83 von 83 ErsteErste ... 33737980818283

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •