Seite 6 von 196 ErsteErste ... 23456789101656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 2931

Thema: Von der Maas bis an die Memel - [HOI 2 - Doomsday] Das Deutsche Reich 1936

  1. #76
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    Zitat Zitat von Skyreaver Beitrag anzeigen
    Warum Du Island unbedingt per Seeinvasion erobern willst raff ich echt nicht? Spass an der Freude?
    Das ist übrigens die beste DR Story des Forums hier IMO. Sogar besser als meine.
    Bitte mehr.
    Ich sagte doch: Ich will eine Geschichte schreiben. Und da passt so ein zeitgleicher Zugriff richtig schön rein.
    Vielen Dank für das Lob

    Ich habe die Woche noch Urlaub, mal sehen, was ich da so reißen kann. Ab 28.04. gibts erst Abends was, so ab 20:30.

    Update kommt.

  2. #77
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    Mai 1937 – OPERATION NORDWIND II

    24. Mai 1937
    Kopenhagen
    4:00 – Z-Zeit

    Erich von Manstein schreitet vor seinem Befehlsstand auf und ab. Mit genauem Blick mustert er die letzten Vorbereitungen, die von der ihm zugeordneten Pionierbrigade vorgenommen werden, um mit seinen leichten Panzerverbänden die Brücken nach Kopenhagen zu überqueren. Seit Mitternacht suchten sie nach versteckten Sprengladungen und sicherten Schwachstellen, die durch das dreitägige Dauerbombardement auf die dänische Hauptstadt geschaffen worden waren.
    Göring – so musste von Manstein zugeben – hatte mit Präzision zugeschlagen. Der erste Angriff hatte der königlichen Kasernen am Stadtrand Kopenhagens gegolten. Dort brannten noch immer Feuer. Nach Schätzungen der Wehrmacht hatten die Sturzkampfbomber schon in der ersten Angriffswelle fast zwei Drittel aller Soldaten des dänischen Regiments, das zu Sicherung ihrer Hauptstadt abgestellt war, getötet. Die folgenden zwei tage dienten nur noch dazu die letzten Stellungen auszuheben und den im Hafen liegende Kreuzer Niels Juel zu beschädigen, der einen Vormarsch über die Brücken und Pontonketten hätte verhindern können.
    Der Generalmajor strafft die Schultern und wendet sich seinem Stellvertreter zu. „Hauptmann, geben Sie das Kommando zum Angriff.“
    „Jawoll, Herr General – zum Angriff!“



    24. Mai 1937
    Island
    10:00 – Z-Zeit

    „KMS Deutschland von Generalleutnant Becker. Stadt und Hafen gesichert. Sind auf keinen Widerstand gestoßen.“




    25. Mai 1937
    Berlin
    Reichskanzleramt
    11:00 – Z-Zeit

    „An: Reichskanzleramt, Oberkommando Wehrmacht
    Von: Kommandant XIV. Armeekorps,

    Kopenhagen ist gesichert. Militärischer Widerstand wurde gebrochen. Das Königspaar wurde unter Hausarrest gestellt.

    Generalmajor Erich von Manstein.“

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #78
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    Kriegserklärung: 21. Mai 21:00 Uhr
    Kriegsende: 25. Mai 11:00 Uhr

    das ist mal Blitzkrieg!!!

    So, den Belt haben wir jetzt. Fehlen noch Maas, Memel und Etsch

  4. #79
    Registrierter Benutzer Avatar von Skyreaver
    Registriert seit
    31.05.06
    Ort
    Split
    Beiträge
    4.862
    step forward one last time, one last battle to hold the line against the night


  5. #80
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    Mai 1937

    Den Restlichen Mai über geschieht nicht viel. Die rund 520 Deutschen Verwundeten werden ersetzt, die Panzertruppen wieder an ihre Standtorte an Westfront und Ostfront verlegt.

    Am 30. Mai wird die erste dänische Fabrik wieder in Betrieb genommen. Sind immerhin ganze 14. Die kommen mir sehr recht.

    Bis auf ein wenig Spielerei an den Reglern bleibt mir nur noch, mich darüber zu wundern, was zur Hölle Franco da treibt



    Ich hätte ja gerne einen hafen am Mittelmeer - und zwei Transporter hätte ich auch noch frei. Soll ich mal einen Strandausflug für die Wehrmacht organisieren? Ich weiß nicht
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #81
    got the blues Avatar von Journeyman
    Registriert seit
    01.07.03
    Ort
    zwischen Rhein und Neckar
    Beiträge
    3.124
    Wurde ja mal Zeit dass die Brüder da oben ihre Sprache richtig beigebracht kriegen.
    Wo ist deine dunkle Seite?
    Die ist, was ich an dir mag!
    Sag' dem Teufel in dir guten Tag!

  7. #82
    Registrierter Benutzer Avatar von Skyreaver
    Registriert seit
    31.05.06
    Ort
    Split
    Beiträge
    4.862
    Das wird Franco wohl vegeigen denk ich.
    Ich hab die Erfahrung gemacht dass es sich kaum lohn dort unten zu helfen, aber machs wie du meinst.
    step forward one last time, one last battle to hold the line against the night


  8. #83
    Raistlin-ak der Lodernde Avatar von Sarim
    Registriert seit
    10.04.04
    Beiträge
    9.082
    Wenn man mit Nat. Spanien handelt, können sie durchaus gewinnen.
    Eventuell sollte er sie ins Bündnis holen, dann den Oberbefehl übernehmen, gewinnen, und dann die Front gegen Spanien absichern.
    Einerseits muss dann Frankreich seine Truppen teilen, andererseits kann er so Gibraltar früh holen, was dem Italiener ziemlich helfen kann. Vorallem, wenn man eine Fallschirmjägertruppe nach Suez bringt.

  9. #84

  10. #85
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    Zitat Zitat von TroKhon Beitrag anzeigen
    Wurde ja mal Zeit dass die Brüder da oben ihre Sprache richtig beigebracht kriegen.
    Die Umerziehungskommandos sind schon unterwegs

    Zitat Zitat von Skyreaver Beitrag anzeigen
    Das wird Franco wohl vegeigen denk ich.
    Ich hab die Erfahrung gemacht dass es sich kaum lohn dort unten zu helfen, aber machs wie du meinst.
    Ich weiß, dass Franco nie eine Hilfe seien wird. Aber wenn ich ihm helfe - und ihn in die Achse -hole, dann muss ich Spanien nicht erobern.

    Zitat Zitat von Sarim Beitrag anzeigen
    Wenn man mit Nat. Spanien handelt, können sie durchaus gewinnen.
    Eventuell sollte er sie ins Bündnis holen, dann den Oberbefehl übernehmen, gewinnen, und dann die Front gegen Spanien absichern.
    Einerseits muss dann Frankreich seine Truppen teilen, andererseits kann er so Gibraltar früh holen, was dem Italiener ziemlich helfen kann. Vorallem, wenn man eine Fallschirmjägertruppe nach Suez bringt.
    Das ist die Idee, die ich habe. Ich habe ja schon die Erfahrung gemacht, dass KIs, die im Krieg sind, viel lieber in Bündnisse gehen, als KIs, die im Frieden sind. Aber seit '36 grabe ich nun schon an dem Sangria-Trinker um und er will nicht. Immer noch Chance von 0 % obwohl die Bzeihungen bei über + 100 sind.

    Suez ist ein nettes Stichtwort. Mir ist da schon so ein Gedanke gekommen - aber mit Fallschirmjägern hat der nichts zu tun

    Zitat Zitat von Verdikt Beitrag anzeigen
    Erstklassig geschrieben.

    Vielen Dank.
    Ich hatte eigentlich vor, eine richtig straighte Story zu schreiben. Viele handelnde Personen, viel Gerede um die Ereignisse. Aber ich denke, ein paar Szenen mit Persönlichkeiten der Zeit reichen aus. Dazu dann meine schlichten Berichte, was als nächstes passiert.

    Wie Ihr seht habe ich im Krieg den Monat auch aufgeteilt. Ich werde jetzt wieder in die Monatsberichte springen - es sei denn, es bahnt sich wieder etwas an.

  11. #86
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    Juni 1937

    Zehn Tage nach Abschluss der Operation Nordwind, zehn Tage voller Frieden in der Welt. Bis zum 5. Juni, da begannen erneute Kampfhandlungen im fernen Osten. Japan, in seinem Bestreben auf dem asiatischen Festland Fuß zu fassen, nutzte einen diplomatischen Zwischenfall, um China und seinen verbündeten Kriegsherren den Krieg zu erklären.




    In Deutschland wurde diese Entwicklung mit großem Interesse verfolgt.

    „Es wäre widernatürlich zu behaupten, die Interessen des Deutschen Reiches würden bis zu den Streitigkeiten zwischen irgendwelchen asiatischen Völkern reichen. Deutschland liegt im Herzen Europas – Deutschland ist das Herz Europas – und genau dort wird es auch bleiben! Schwer genug schon die Tatsache, dass wir uns noch immer mit dem Diktat von Versailles herumplagen müssen! Schlimm genug zu sehen, über wie rechtmäßig deutschen Städten noch die Fahnen ihrer Besatzer wehen! Schlimm genug zu erfahren, wie der Bolschewismus seine Klauen nach Europa ausstreckt, wie er es in Russland und auch in Asien bereits getan hat!
    Die Sicherheit des Reiches wird am Main verteidigt, am Rhein und an der Spree! Nicht in der wilden Mongolei! Doch wenn ein anderes großes Volk, wie unser Deutsche Reich, versucht gegen den Bolschewismus und gegen die Barbarei zu kämpfen, wie es das ruhmreiche Japan tut, so können wir uns der Verantwortung nicht entziehen, diesem mit allen Mitteln zu helfen, seine Souveränität zu verteidigen! Wer mag sich vorstellen, was aus der Welt wird, wenn diese unzivilisierten Barbaren beginnen die Fratze des Bolschewismus aufzuziehen! Welche Bedrohung für das Reich erwächst, wenn nicht ein sondern gleich zwei Millionenheere für die Vernichtung dessen marschieren, was uns lieb und teuer ist!“

    Auszug aus der Rede von Adolf Hitler anlässlich des Reichsparteitag der NSDAP, Frankfurt am Main, 7. Juni 1937

    Am 11. Juni, wenige Tage nach dem Reichsparteitag, ging das Deutsch Reich eine Allianz mit Japan ein. Deutschland war wieder im Krieg.



    Zur Unterstützung der japanischen Alliierten in ihrem Vorstoß auf das asiatische Festland wurden zwei Verbände der Luftwaffe – die II. Luftflotte unter Kesselring und das VI. Fliegerkorps unter Sperrle - nach Asien beordert. Die Piloten sollten beginnen, Erfahrungen zu sammeln und den japanischen Vormarsch so gut wie möglich begleiten.
    Gleichzeitig rief China auch die letzten seiner Nachbarstaaten auf – sogar das ihm feindlich gesinnte Rotchina – gemeinsam in den Krieg gegen die Achse zu ziehen. Auch Russland begann mit der Aufrüstung.



    Die Zusammenarbeit mit Japan trug sofort Früchte. 10 Blaupausen konnten getauscht werden. Unter anderen die Pläne für die Ausrüstung einfachen Marinebomber. Einer Waffengattung, die das Reich schon seit einigen Monaten aufzustellen versucht. Vor allem der erste Tausch war gut. Der Zweite ist einfach zur Vollständigkeit passiert. Wenn ich irgendwann anfange die Kriegsmarine aufzurüsten, bin ich schon mal vorbereitet. Und Blaupausen für Marines sind sicher nicht verkehrt. Irgendwo im OKW habe ich den Begriff Operation Seelöwe fallen gehört. Vielleicht ist Marineinfanterie dabei ja hilfreich.



    Zu guter letzt mal ein Blick auf meine Produktionsliste. Die 5 Fabriken, von denen zwei im kommenden Monat fertig werden. Die 12 IK werde ich wohl in den Bau von Einheiten stecken. Ich weiß momentan nur nicht so ganz, was ich brauche. 2 Infanterie würde ja passen (je 6 IK), aber ich will vor dem Krieg die Infs noch verbessern und das kostet dann wieder so viel IK.
    Naja, erst mal haben – dann kann ich die auch langsam aufrüsten.
    Die Gebirgsjäger habe ich für den Frankreichüberfall gebaut. Sollte ich wirklich die Magniot-Linie erstürmen müssen, werden die meine Speerspitzen. Abfangjäger brauche ich noch mindestens 3 weitere. Sonst brechen mir die Engländer die Knochen, sobald ich in Frankreich bin. Vielleicht stecke ich auch da meine 12 IK hin. Wobei meine nächste AJ-Tech bei 64 % ist. Vielleicht noch warten?
    Transporter sind klar. Die kann ich gut gebrauchen, wenn Weserübung beginnt. Oder falls mir doch die Pferde durchgehen und ich Franco den Arsch rette. Panzer, Infanterie. Halt alles, was der gut aufgestellte und kriegsgeile Diktator so braucht.



    ___

    Der Krieg gegen China kommt mir sogar echt gelegen. Ich habe momentan noch mit dem Dissent wegen dem Überfall auf Dänemark zu kämpfen. Im Krieg brauche ich nur die halbe Rate an Konsumgütern. Und somit baue ich bei gleicher IK-Verteilung anstelle von 0,02 jetzt 0,05 ab. Außerdem können meine Stukas schon mal den Einsatz üben. Vielleicht befördere ich den einen oder anderen Generalmajor auch noch, wenn der Fähigkeiten dazu bekommt. Dann ist es auch mit der Kommando-Grenze nicht so schlimm. Und erfahrene Einheiten sind nie falsch. Zumal die chinesische Luftwaffe aus Fesselballons besteht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #87
    Registrierter Benutzer Avatar von Skyreaver
    Registriert seit
    31.05.06
    Ort
    Split
    Beiträge
    4.862
    Sieh nur zu, dass Du rechtzeitig Frieden machst um zu gewährleisten das Österreichanschlus triggert.
    step forward one last time, one last battle to hold the line against the night


  13. #88
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    Zitat Zitat von Skyreaver Beitrag anzeigen
    Sieh nur zu, dass Du rechtzeitig Frieden machst um zu gewährleisten das Österreichanschlus triggert.
    Verdammt, da war ja was
    Na, egal.
    Ich bin ja Bündnisleader

    Habe mal in den ersten Post einen Wegweiser eingebaut

  14. #89
    Raistlin-ak der Lodernde Avatar von Sarim
    Registriert seit
    10.04.04
    Beiträge
    9.082
    Zur Not kann er das Event ja umschreiben

  15. #90
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    Zitat Zitat von Sarim Beitrag anzeigen
    Zur Not kann er das Event ja umschreiben
    Kann er nicht. Keine Ahnung wie das funzt. Aber bis März 1938 werden wir Frieden haben.

    Wer ist denn das Afrikakorps? Wir haben jetzt ein "AsiaKorps!"

Seite 6 von 196 ErsteErste ... 23456789101656106 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •