Seite 1 von 25 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 364

Thema: PbM-Story: RaR-Imperial-Glory - Frankreich

  1. #1
    ... Avatar von Janilein
    Registriert seit
    02.08.04
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    13.696

    PbM-Story: RaR-Imperial-Glory - Frankreich

    Achtung: Dieser Thread ist nichts für flame, papillon und page bis zum Ende des PBEMs Imperial Glory!

    Ich werde hier eine kleine Story zum Imperial Glory Civ 3 - RAR PBEM schreiben.

    Es geht um ein wirklich schönes Szenario, welches flame erstellt hat. Außerdem wird ab und zu was geschrieben. Daher freue ich mich auch, bei diesem Szenario mitspielen zu können.

    Bitte hier keinerlei Tips geben!!!

    Das ist der PBEM-Thread.

    Bild
    Der europäische Teil Frankreichs

    Einleitung:
    Ich spiele Frankreich und habe mich gleich an Anfang daran gemacht die Enzyklopedia zu erbauen. Mit dieser konnte ich mich dann forschungstechnisch zurücklehnen. Sonst bin ich immer der fleissige Builder aber diesmal habe ich mich dafür entschieden, lieber die militärische Nation zu spielen. Die Enzyklopädie funktioniert wie in Vanilla-Civ die Große Bibliothek und läuft erst relativ spät mit Psychologie aus. Daher habe ich massiv versucht, Kolonien in Afrika aufzubauen und das gelang auch ganz gut, Zentralafrika konnte erobert werden. Trotzdem war flame mit den Spaniern auch sehr erfolgreich. Obwohl er 2 Gebiete in Afrika hatte, was nicht so gut ist, hatte er fast genausoviele Städte in Afrika und aufgrund der besseren Regierungsform viel mehr Forschung und Goldeinnahmen. Dafür ist meine Produktion höher gewesen.

    Irgendwann war dann ganz Afrika irgendwann aufgeteilt und ich musste mir Gedanken machen, wie es weitergeht. Enzyklopädie war auch ausgelaufen und ich war mindest 4 oder 5 Techs flame hinterher.

    Ich hatte schon seit dem Ende des Kriegs in Afrika vor, Spanien zu überfallen. Die Kavalleristen wollte ich nicht auflösen und also müssen sie tun, wofür sie ausgebildet sind.

    Die Diplomatie ist recht günstig verlaufen. England ist eher zurückgezogen in der Diplomatie. Aber immerhin haben wir Handel und einen Friedensvertrag bis 1975, also noch ca. 18 Jahre. Bald werde ich mal nach einer Verlängerung fragen. Bei Deutschland, das jetzt, nachdem mehrere Spieler da gewechselt haben von Page gesteuert wird, hatte ich kurz vor dem Frieden in Afrika angefragt, wie es mit einem Bündniss aussieht. Nun ja, er meinte, er verhandelt auch mit flame, aber flame hat ihm kein Öl geben wollen. Da bin ich bereitwillig eingesprungen und auch wenn kein Militärbündniss zustande gekommen ist, so haben wir doch einen Zusammenarbeitsvertrag und recht gute Beziehungen. Durch gemeinsame Forschung sind wir recht nahe an flame gekommen. Außerdem unterstütze ich Deutschland mit Öl und zahle bereitwillig Gold aufgrund meiner Forschungsauszeit in den letzten Runden. Außerdem teilen wir uns die Kosten, da Page Psychologie von flame gekauft hat und ich dann von Page bekommen habe. Lieber sogar ein bisschen zu viel Gold als zu wenig, damit er nicht auf flames Seite überläuft. Den Plan von Deutschland kenne ich sogar ein bisschen, er meinte mal, er wartet ab, wie sich Frankreich und Spanien gegenseitig in Schutt und Asche legen und will selbst dabei wachsen. Ich hätte nix dagegen, wenn er England angreift, Hauptsache es bildet sich kein 3er Block gegen Frankreich.

    Tja, Spanien ist also der Hauptgegner und der Showdown beginnt jetzt. In der ersten Runde habe ich einen großen Erfolg errungen, aber das PBEM ist noch nicht vorüber. Link zum letzten Zug 1955. Ca. 6-8 Runden vorher hatte ich überall Militärprojekte eingestellt. 3 Runden vor meiner Operation Südwind (die im Thread nach meinem Zug beschrieben steht) habe ich nach und nach Einheiten geupgradet (wollte bis dahin so schwach wie möglich dastehen) , 2 Runden vorher die Marineinfantristen, 1 Runde vorher auf die Schiffe geladen, ...

    Ach ja, noch ganz wichtig, in Europa war bis jetzt kein Krieg zwischen uns Spielern möglich. Wir hatten das als Extraregel eingeführt. Erst mit der Tech Totaler Krieg + 5Runden ist Krieg in Europa möglich. Die Tech könnte ich jetzt erforschen, mache ich aber nicht. Vielleicht ist flame dran... wir werden es erfahren.

    Derzeitige Regierungsform: Absolutistische Monarchie, in die Demokratie zu wechseln könnte zwar mehr Gold und Produktion bringen, aber ich hatte bisher keine Zeit dafür und dann im Krieg ist es auch nicht soviel besser.

    So, erstmal genug geschrieben, noch ein paar Bilder ...


    Bild
    Unsere schöne Hauptstadt

    Bild
    Hier die volle Demographie von 1956, Spanien hat beim BSP mehr
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg w1.jpg (92,5 KB, 1060x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg w2.jpg (124,4 KB, 1055x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg w3.jpg (72,6 KB, 1057x aufgerufen)
    Geändert von Janilein (12. Juli 2007 um 10:46 Uhr)

  2. #2
    ... Avatar von Janilein
    Registriert seit
    02.08.04
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    13.696

    Planung 1957 Operation Nordwind

    So, das ist der Plan für die nächste Runde. Habe einige Einheiten zusammengetrommelt, damit wir einen neuen Blitzkriegsstoß wagen können. Ziel ist, den Spaniern das Öl in Nordafrika wegzunehmen. Wir werden sehen ob es klappt. Flame ist ja auch nochmal dran.

    Bild

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg w4.jpg (101,5 KB, 1042x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg w5.jpg (98,8 KB, 1033x aufgerufen)

  3. #3
    ... Avatar von Janilein
    Registriert seit
    02.08.04
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    13.696
    Hier noch ein paar Bilder:

    Zuerst die Wissenschaftsübersicht. Wir sind am Ende vom 3. Zeitalter. Wir forschen grad an Werkzeugmaschinen und brauchen noch 3 Runden. Flame hat wahrscheinlich schon die Techs Funkwesen, Werkzeugmaschinen und Quantenmechanik, hab ein bisschen die Forschungszeiten überwacht...

    Bild

    Und hier noch meine Armeeübersicht. Ja, ich weiß. Berühmt ist sie nicht. Weniger Panzer als der Spanier und außerdem keine Schlachtschiffe, solange ich noch keine Werkzeugmaschinen habe.

    Meine Stärken: die Amphibische Infantrie, die Artillerie und die Kavalleristen. Und die sollen dann nächste Runde auch eingesetzt werden.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg w1.jpg (140,3 KB, 994x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg w2.jpg (72,2 KB, 972x aufgerufen)

  4. #4
    ... Avatar von Janilein
    Registriert seit
    02.08.04
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    13.696
    So, wir schreiben das Jahr 1958. Die Heeresführung ist gerade online gegangen. Vorausmeldungen sagen uns, dass 3 Schlachtkreuzer von uns aufgespürt worden (südlich von Martinique, welches wieder spanisch ist) sind und versenkt worden. Diese Verluste, obwohl bitter, sind gewissermassen verkraftbar, denn ich habe es auf Nordafrika abgesehen und lasse die spanischen Kräfte sich lieber so austoben. Die Einnahme von Martinique letzte Runde hatte auch eigentlich das Ziel gehabt, als Köder für spanische Operationen zu dienen. Ein spanischer Angriff auf Grenoble wäre schlimmer gewesen, denn da waren die Marineinfantristen eingeschifft.

    Zu dieser Stunde öffnen alle Kommandeure ihre geheimen Kommandopapiere mit dem Titel Operation Nordwind. Wir werden den spanischen Streitkräften nun hoffentlich einen zweiten Schlag verpassen, der den Krieg entscheiden wird.

    Gute Nachrichten auch von der Diplomatiefront. Deutschland verhandelt mit Spanien über den Kauf von der Technologie Quantenmechanik. Davon können wir eventuell auch profitieren. Der Technologievorsprung schmilzt!

    Die Schlachtvorbereitungen laufen auf Hochtouren.

    For die Einnahme von Santa Cruz, Ceuta und Rio de Oro von der Küste stehen bereit:
    2 Schlachtkreuzer
    6 Eisenfregatten
    4 Transportschiffe mit 22 Amphibischen Infantristen

    Für die Landeinahme von Memphis, Elephantine und alles was noch geht stehen bereit:
    ca. 15 Artillerie fürs Bombadieren
    ca. 22 Kavalleristen (davon 6 TVs)
    ca. 5 Tanks
    1 Siedler (für Zwischenstationen)
    ca. 80 Bautrupps für die notwendigen Strassen + Eisenbahn

    Let the show begin. Und falls es schief geht, the show must go on!

  5. #5
    Der einzig wahre Falke Avatar von Hawkeye
    Registriert seit
    10.07.02
    Ort
    In den Weiten von Emk
    Beiträge
    22.651
    von nun an lese ich hier auch mit freuden statt....auch dir viel erfolg...

    Story des Jahrzehnts
    update 16.08.2019



    Schreibt endlich weiter...


    "Ich habe nach dem Spiel in der Kabine viele verwirrte Menschen getroffen."
    Kiel-Trainer Ole Werner am 13.01.21 nach dem Sieg gegen Bayern München


  6. #6
    Baudot-Code :nie: Avatar von Schröder
    Registriert seit
    19.02.07
    Beiträge
    4.771
    Hm, jetzt kann ich bei beiden zugucken.
    Viel Glück!

    Zitat Zitat von MasterofDesaster Beitrag anzeigen
    Klarrmachen zum Änderrrrn!
    Und brrringt Steinmeierrr an Deck zum Kielholn. Arrrr.

  7. #7
    ... Avatar von Janilein
    Registriert seit
    02.08.04
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    13.696
    Tja, kommt nun doch erst heute abend. Hatte gestern noch was anderes zu tun, aber das Save sieht soweit aus als ob ich mein Glück probieren könnte...

    Ich werde von nun an auch vermehrt Zivilbevölkerung zum Wehrdienst einziehen. Die sogenannten Grünschnäbel (MG-Schützen mit 6/6) die dabei herauskommen, sind trotzdem ziemlich gut in der Verteidigung einsetzbar.

  8. #8
    ... Avatar von Janilein
    Registriert seit
    02.08.04
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    13.696
    Nicht gut gelaufen , sieht man ja hier: Link.

    Konnte nur Rio de Oro und Santa Cruz einnehmen und habe viel dafür bezahlt. Weil man durch Wüste nicht noch in der gleichen Runde Strassen bauen kann, womit ich gerechnet hatte (obwohl ich es hätte wissen können ) kann ich Rio de Oro nicht mal angemessen verteidigen.

    Nun ja, meine neue Strategie ist: viele Einheiten sind auf Transportschiffen in der "Station frontiere nahe Rio". Falls flame nicht zu arg zurückschlägt, kann ich vielleicht sogar eine Strasse nach Rio bauen nächste Runde und wegen der blöden Wüste gehen wir in der Eroberung nach Norden und dann entland der Nordafrikanischen Küste.

    Für die Verteidigung habe ich ordentlich Einberufungen durchgeführt. Ansonsten werden Tanks gebaut. Und ab nächste Runde auch Kradmelder (hab ich vergessen, dass ich die haben wollte), die hätten mich jetzt auch gerettet. Der TV auf der Ölquelle ist leider spätestens bei flames Zug futsch...

  9. #9
    reanimierte Leiche Avatar von Sen
    Registriert seit
    24.06.07
    Ort
    Lichtenfels
    Beiträge
    341
    Unfair ist das, wenn die beiden Großmächte in einem PBEM gleichzeitig schreiben Da kann man gar nicht mehr parteiisch sein...

    Ne Scherz, das ist klasse Mehr davon... Deine Infranteristen wurden ja ganz schön gebügelt von seiner Verteidigung.
    Hier könnte eine Signatur stehen.

  10. #10
    ... Avatar von Janilein
    Registriert seit
    02.08.04
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    13.696
    Zitat Zitat von Hawkeye Beitrag anzeigen
    von nun an lese ich hier auch mit freuden statt....auch dir viel erfolg...
    Zitat Zitat von SchrDrMr Beitrag anzeigen
    Hm, jetzt kann ich bei beiden zugucken.
    Viel Glück!
    vielen dank für die wünsche, dachte schon, alle fans würden sich nur bei flame einfinden.

    Zitat Zitat von Sen Beitrag anzeigen
    Unfair ist das, wenn die beiden Großmächte in einem PBEM gleichzeitig schreiben Da kann man gar nicht mehr parteiisch sein...

    Ne Scherz, das ist klasse Mehr davon... Deine Infranteristen wurden ja ganz schön gebügelt von seiner Verteidigung.
    Tja, also solange nicht alle Fans nur auf flame halten. Dann würde ich meine Story nämlich einstellen.

    Ja, meine Infantristen worden gebügelt, dass war ein zu teuer erkaufter Sieg, da ich ja dann auch schon wieder alles verloren habe. Merken fürs nächste mal: ein Marineinfantrie-TV oder gleich mehrere wäre klasse. Er wird dann jetzt bald in Europa zusammengestellt!
    Geändert von Janilein (15. Juli 2007 um 22:48 Uhr)

  11. #11
    ... Avatar von Janilein
    Registriert seit
    02.08.04
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    13.696
    Tja, und diese Runde schon wieder voll abgeloost.

    Ich hab im entscheidenden Moment als ich die MG-Schützen verteilt habe, einfach vergessen, an die Jeeps zu denken. Tja, ganz schön nützlich. Aber alles heulen nützt ja nichts, es wird nicht nocheinmal passieren und wir können nur nach vorn schauen.

    Was mich aber wirklich ärgert, ist das flame alle Gebäude in den Städten verkauft hat. Das nehme ich ihm persönlich. Ich weiß, es ist nunmal Element im Spiel und obwohl ich bisher noch nicht daran gedacht habe, steht es mir natürlich genauso offen. Trotzdem habe ich mit soviel ... Zeitaufwand immer den letzten Baustein Effizienz rausgezwungen und nun ist da alles dahin. Tja, wahrscheinlich denkt er über die Besetzung von Südafrika genauso. Irgendwelche Dinge nimmt man meisten ganz plötzlich persönlich!!! Möglicherweise denkt man später anders drüber... Aber derzeit sinnen die Franzosen in diesem Szenario auf Rache und wollen Madrid brennen sehen! Yeah, light the fire..

    Was mich auf jeden Fall an flames Story interessieren wird:
    - Wieviel ahnt er von meiner Strategie voraus?
    - Wie versucht er die beiden anderen zu überreden, auf seine Seite zu gehen?
    - Worüber freut er sich, welcher Schachzug von mir bereitet ihm Ärger?

  12. #12
    Geschichtenerzähler Avatar von bischop
    Registriert seit
    07.02.04
    Ort
    München
    Beiträge
    8.542
    habt ihr eigentlich ein übereinkommen in dem spiel keine eroberten städte niederzubrennen?
    Storys wie sie das Leben schreibt;
    20-K-Kulturgott der Kultursieg auf Gottheit mit dem blutigem Ende
    - Zum PBEM 156 - Die wahre Geschichte ! Der Azteken - Das Pbem 156 als Story erzählt aus Sicht der im Süden lebenden Azteken
    Bewerte mich!

  13. #13
    ... Avatar von Janilein
    Registriert seit
    02.08.04
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    13.696
    Bild

    Hauptquartier der franzözischen Armee in Timbuktu, 3. Zelt auf dem ehemaligen Marktplatz, ist ja alles abgerissen worden. Ansprache an die Offiziere.

    "Meine Damen und Herren Offiziere! Dies ist kein erfreulicher Augenblick, lassen sie mich Ihnen kurz und knapp sagen, welche Leistung sie in den letzten Runden abgeliefert haben... (kurze Pause, etwas lauter) eine sehr Blamable, jawohl eine ganz, ganz blamable Leistung.

    Gehen wir kurz auf Ihre Fehler ein.

    1.) Sie waren nicht schnell genug. Der Feind konnte sie genau darauf einstellen, er wußte offenbar, dass man durch Wüste nicht durchkommt in einer Runde, sie wussten es nicht und damit gab es kein Überraschungsmoment.

    2.) Bombadiert haben sie auch nicht genügend. Sie hätten die Lage viel besser einschätzen müssen.

    3.) Wo sind die überwältigenden Nummern, wenn man sie braucht. Frankreich ist größer und stärker als Spanien. Sieht man das?

    4.) Und als sie nur ein paar Einheiten im Landesinneren hätten lassen sollen, woran haben sie da gedacht? Ja, solche Offiziere hat Frankreich.

    Damit können wir uns nun doch eigentlich gleich ergeben. Am besten den Engländern, den Deutschen oder warum nicht gleich den Spaniern?

    (Betretenes Schweigen, die versammelte Mannschaft schaut zu Boden).

    Ja, ich weiß, meine Herren, wirklich eine blamable Leistung. Aber wissen sie, Ihr Schweigen macht die Fehler auch nicht rückgängig. Es gibt nur einen Weg:

    Zeigen Sie, dass sie der Grande Nation würdig sind!"

    Mit neuem Mut erfüllt gehen die Männer und Frauen des Offizierskorps aus dem Zelt und besprechen in kleinen Gruppen neue Taktiken.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg w1.jpg (28,3 KB, 905x aufgerufen)
    Geändert von Janilein (16. Juli 2007 um 18:15 Uhr)

  14. #14
    ... Avatar von Janilein
    Registriert seit
    02.08.04
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    13.696
    Zitat Zitat von bischop Beitrag anzeigen
    habt ihr eigentlich ein übereinkommen in dem spiel keine eroberten städte niederzubrennen?
    Ja, das haben wir gemacht. Ich weiß, sonst wäre es noch ärger gekommen.

  15. #15
    ... Avatar von Janilein
    Registriert seit
    02.08.04
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    13.696
    So, hab das Save aufgemacht. Meine ersten Züge gemacht und protokolliert. Dann Spionage betrieben und erstmal wieder rausgegangen.

    PaGe (der Deutsche) hat mir Quantenmechanik übergeben. Leider steht er in Verhandlungen mit Spanien, Spanien möchte aber Technologien exklusiv mit Deutschland tauschen und daher hat Deutschland den Vertrag gekündigt. Theoretisch könnte dann ab 1963 Deutschland Frankreich den Krieg erklären.

    Auch wenn ich PaGe für die gute Zusammenarbeit recht dankbar bin. Ist das wirklich das, was er will? Hab ihm geschrieben, dass er gern mit Spanien tauschen kann wie er will, ich aber die guten Absprachen der Vergangenheit weiterführen möchte und den NAP natürlich auch. Na das kann ja interessant werden.

    Hier die Spionageberichte von Rio de Oro und Ceuta.

    Bild

    18 Einheiten in Rio!

    Bild

    16 Einheiten in Ceuta

    Na ja, werde mich auf Rio konzentrieren. Zuerst bombadieren, was die Rohre hergeben und dann stürmen. Ich befürchte nur, es wird wiedermal nicht reichen... aber wir werden sehen.

    Außerdem muss ich mich zu Wassers entscheiden. Entweder ich versuche mit meinen Einheiten (6-8 Eisenfregatten und 2 Schlachtkreuzer) die 2 letzten Schlachtschiffe, die ich nördlich von Ceuta entdeckt habe, niederzuringen, oder ich kann die Transportschiffe in Ceuta niedermachen, und den Einsatz der spanischen Marineinfantristen für die nächste Runde unterbinden, aber dann laufen 2 spanische Schlachtschiffe frei herum... beides wird nicht gehen...

    Sehr schwere Entscheidung!

    Ich weiß nicht, soll ich diplomatisch einfach mal einen Vorstoß wagen und mit Spanien über Frieden verhandeln? Es kommt wahrscheinlich eh nichts bei rum und je nachdem, wie er drauf ist, kann es ja auch schlecht ankommen.

    In den letzten Runden verlieren wir beide immer mehr Einheiten etc. aber niemand gewinnt dabei wesentlich. Vertrackte Situation.

    Auf jeden Fall wird außer Jeeps kein größerer Vorstoß der Spanier durch die nördliche Wüste kommen. da die Wüste so beschissene Bewegungswerte hat. Das hoffe ich zumindest, also soll heissen, wenn ich nichts übersehen hab.

    Habe auch mal mit England gesprochen. England hat nicht vor, Spanien das Durchreiserecht zu gewähren und so spanische Einheiten durch die Hintertür reinzulassen. Das ist gut. Der paranoide Gedanke war mir nämlich gekommen.

    So, das wars vor dem Zug, nächste Meldung nach dem Zug.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg w1.jpg (108,6 KB, 880x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg w2.jpg (104,7 KB, 869x aufgerufen)

Seite 1 von 25 1234511 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •