Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 182

Thema: Diskussion: Eigenschaften der Anführer

  1. #1
    FFH2 Übersetzungsteam Avatar von Kontrollator
    Registriert seit
    10.08.06
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7.744

    Diskussion: Eigenschaften der Anführer

    Hallo liebe ffh2 Gemeinde

    Ich in gerade dabei in der wiki rumzubasteln, und da fällt mir bei den traits auf das ein paar davon gar keine richtigen adjektive sind.
    Die bisherigen traitnamen sorgen u.a. in der wiki für probleme weil z.B. die trait summoner und die einheit summnoner den gleichen namen tragen.

    Die problem traits sind:

    fallow-->Cities won't change population due to food.
    summoner--> ist klar
    sorched earth-->Leader must raze all captured cities.

    gut ok wir haben uns jetzt an die bekannten Namen gewöhnt, aber ich würde wirklich dafür plädieren das wir sinnvolle Namen für die traits nehmen die dann auch richtige adjektive sind.

    leider hab ich zu fallow noch keine näheren infos...

    vorschläge?

  2. #2
    fünfundzwanzig Avatar von Doris
    Registriert seit
    02.08.05
    Ort
    Im Miezhaus
    Beiträge
    3.961
    fallow heisst brachliegend, das passt doch.

    sorched earth gibts nicht, das muß scorched earth heissen, verbrannte Erde.
    ...ritze ratze, ritze ratze, fertig ist die Miezekatze

  3. #3
    FFH2 Übersetzungsteam Avatar von Kontrollator
    Registriert seit
    10.08.06
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7.744
    1. Brachliegend klingt sch*****
    2.Verbrannte Erde klingt Ebenfalls Sch*****
    3. für Summmoner möchte ich nicht beschwörer nehmen sondern ein dazu passendes Adjektiv z.B. Beschwörerisch oder so ähnlich vielleicht auch beschwörend


  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.03.07
    Beiträge
    4.694
    Zitat Zitat von Kontrollator Beitrag anzeigen
    1. Brachliegend klingt sch*****
    2.Verbrannte Erde klingt Ebenfalls Sch*****
    3. für Summmoner möchte ich nicht beschwörer nehmen sondern ein dazu passendes Adjektiv z.B. Beschwörerisch oder so ähnlich vielleicht auch beschwörend
    1. ka, was man da besser nehmen sollte
    2. Verbrannte Erde hört sich doch nicht übel an, alternativ wäre es ja auch möglich, "brandschatzend" zu nehmen
    3. Mein Vorschlag: "Meister der Beschwörung"

  5. #5
    fünfundzwanzig Avatar von Doris
    Registriert seit
    02.08.05
    Ort
    Im Miezhaus
    Beiträge
    3.961
    Fallow heisst aber brach, oder brachliegend. Das ist einfach so und es passt auch. Kannst auch unbebaut oder unbestellt nehmen.

    Verbrannte Erde klingt nicht scheiße, sondern ist der deutsche Ausdruck für das. Genauso gut könntest du sagen, Partisanenbekämpfung oder Guerillataktik klingt scheiße.
    Brandschatzend ist leider nicht das gleiche wie verbrannte Erde, da letzteres ja eine gezielte Taktik ist.

    Beschwörerisch gibts nicht, wenn dann beschwörend. Eigentlich gibt es auch keinen Beschwörer, sondern nur Geisterbeschwörer, Dämonenbeschwörer usw.
    ...ritze ratze, ritze ratze, fertig ist die Miezekatze

  6. #6
    frei! Avatar von Lemming
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Karlsruhe, BaWü; Ex-CivWiki-Admin; Ex-Schiri; Ex-Mod
    Beiträge
    12.373
    Zitat Zitat von Doris Beitrag anzeigen
    Fallow heisst aber brach, oder brachliegend. Das ist einfach so und es passt auch. Kannst auch unbebaut oder unbestellt nehmen.
    Eine Fähigkeit oder ein Feld kann brachliegend sein, als Eigenschaft einer Person ist das aber mehr als nur unpassend. Außerdem muss man sich bei einer Übersetzung ja nicht sklavisch an den Originalwortlaut halten, sondern kann sich ja auch andere, ähnliche und passende Entsprechungen suchen. Man könnte z.B. darauf ausweichen, mit welcher Methode bei diesem Anführer dann das Städtewachstum generiert wird.

    Zitat Zitat von Doris Beitrag anzeigen
    Verbrannte Erde klingt nicht scheiße, sondern ist der deutsche Ausdruck für das. Genauso gut könntest du sagen, Partisanenbekämpfung oder Guerillataktik klingt scheiße.
    Doch, als Eigenschaft klingt es "Scheiße". Zumal diese Taktik i.d.R. "nur" die Vernichtung der Infrastruktur bedeutete, und nicht die Tilgung ganzer Metropolen. Unter diesem Gesichtspunkt wäre Genozid wohl passender...

    Zitat Zitat von Doris Beitrag anzeigen
    Brandschatzend ist leider nicht das gleiche wie verbrannte Erde, da letzteres ja eine gezielte Taktik ist.
    Das ist richtig, aber Städte niederzubrennen ist für gewöhnlich auch kein Teil dieser Taktik, wenngleich es auch mitunter vorkam.

    Zitat Zitat von Doris Beitrag anzeigen
    Beschwörerisch gibts nicht, wenn dann beschwörend. Eigentlich gibt es auch keinen Beschwörer, sondern nur Geisterbeschwörer, Dämonenbeschwörer usw.
    Warum sollte es "Beschwörer", nicht als Überbegriff geben?

    Es ist nuneinmal so, dass bis auf die zwei genannten Eigenschaften stets Adjektive oder Adjektivkonstruktionen genutzt werden. Nur für diese beiden vom Schema abzuweichen, ist weder intuitiv noch sonderlich "schön". Es muss soch möglich sein, für diese eine passende Adjektivkonstruktion zu finden.
    Geändert von Lemming (25. März 2007 um 11:42 Uhr)
    "Ich habe kein Vertrauen in die Arithmetik der Politik." Adam Smith, (1723 - 1790)

  7. #7
    fünfundzwanzig Avatar von Doris
    Registriert seit
    02.08.05
    Ort
    Im Miezhaus
    Beiträge
    3.961
    Zitat Zitat von Lemming Beitrag anzeigen
    Eine Fähigkeit oder ein Feld kann brachliegend sein, als Eigenschaft einer Person ist das aber mehr als nur unpassend. Außerdem muss man sich bei einer Übersetzung ja nicht sklavisch an den Originalwortlaut halten, sondern kann sich ja auch andere, ähnliche und passende Entsprechungen suchen. Man könnte z.B. darauf ausweichen, mit welcher Methode bei diesem Anführer dann das Städtewachstum generiert wird.
    Du hast recht, ich hab irgendwie nicht so richtig drauf geachtet, daß es die Anführereigenschaften sind, und da ist brachliegend wirklich schlecht.
    Wenn ich es richtig verstanden hab, dann brauchen die quasi nix zu mampfen, um zu wachsen. Vielleicht ist dann autark das Passende.

    Doch, als Eigenschaft klingt es "Scheiße". Zumal diese Taktik i.d.R. "nur" die Vernichtung der Infrastruktur bedeutete, und nicht die Tilgung ganzer Metropolen. Unter diesem Gesichtspunkt wäre Genozid wohl passender...
    Genozid, sprich Völkermord, ist mir zu heftig, Verbrannte Erde ist eigentlich ja auch ne Rückzugs- und keine Angriffstaktik. Also doch brandschatzend oder Totale Vernichtung oder Totaler Krieg?

    Warum sollte es "Beschwörer", nicht als Überbegriff geben?
    Beschwören ist transitiv.

    Es ist nuneinmal so, dass bis auf die zwei genannten Eigenschaften stets Adjektive oder Adjektivkonstruktionen genutzt werden. Nur für diese beiden vom Schema abzuweichen, ist weder intuitiv noch sonderlich "schön". Es muss soch möglich sein, für diese eine passende Adjektivkonstruktion zu finden.
    Man muß aber auch nicht sklavisch an ner Adjektivkonstruktion hängen.
    ...ritze ratze, ritze ratze, fertig ist die Miezekatze

  8. #8
    Schatten Avatar von Darklor
    Registriert seit
    08.11.05
    Ort
    S.b.B.i.B.
    Beiträge
    533
    Man koennte statt fallow brachliegend einfach Daemonisch nehmen - schliesslich is das ja das was Hyborem ausmacht und seine Leute deswegen keine Landwirtschaft brauchen.

    Verbrannte Erde is richtig. - Aber wenn ihr es unbedingt aendern muesst waer das vernichtend...

    Im uebrigen gehoert dazu auch die Vernichtung ganzer Staedte teilweise sogar ganzer Landstriche. (Man denke an Karthago oder den Rueckzug der Russen vor Napoleon.)

    Mir faellt auch keine Alternative zu Beschwoerend ein um den Beschwoerer zu eretzen. - herbeirufend klingt noch schlimmer

    Darklor
    Geändert von Darklor (25. März 2007 um 13:38 Uhr)
    Out of the dark into the dark.

  9. #9
    Paladin im Geiste Avatar von Camillo
    Registriert seit
    08.12.06
    Ort
    Berlin, Germany
    Beiträge
    356
    ich finde jegliche änderung der bisherigen traits völlig daneben, muss und möchte ich ganz ehrlich sagen, Kontri! das ich damals "Verbrannte Erde" eintrug ist und bleibt genau das, was im englischen gemeint ist. mich nervt es gewaltig, das du dinge zur disposition stellst, weil sie in deinen ohren "scheisse" klingen. ich bin sehr froh, das sich der trend recht eindeutig gegen deine geschmacksverkalkungen ausspricht. die adjektiv-suche ist kontraproduktiv. du solltest nicht alles in das selbe korsett zwingen.
    "Zwei Luxusartikel habe ich mir immer geleistet - Zeit und Charakter."
    Oskar Werner

  10. #10
    frei! Avatar von Lemming
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Karlsruhe, BaWü; Ex-CivWiki-Admin; Ex-Schiri; Ex-Mod
    Beiträge
    12.373
    Richtig guter Diskussionsstil.

    Zitat Zitat von Doris Beitrag anzeigen
    Beschwören ist transitiv.
    Stimmt.

    Zitat Zitat von Doris Beitrag anzeigen
    Man muß aber auch nicht sklavisch an ner Adjektivkonstruktion hängen.
    Stimmt. Aber warum von einem bewährten Ordnungsprinzip abweichen?
    "Ich habe kein Vertrauen in die Arithmetik der Politik." Adam Smith, (1723 - 1790)

  11. #11
    ist auch mal Avatar von Tobbe
    Registriert seit
    23.10.06
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.817
    Zitat Zitat von Lemming Beitrag anzeigen
    Stimmt. Aber warum von einem bewährten Ordnungsprinzip abweichen?
    Weil dieses Ordnungsprinzip hier mMn nicht das entscheidende sein sollte, sondern eher eine sinnvolle und von der Spielmechanik verständliche und auch im englischen wiedererkennbare Übersetzung sein sollte...auf "verbrannte Erde" und "Beschwörer" treffen diese Dinge zu -> nah am Original und treffend geben sie die Eigenschaften gut wieder...zum Thema "Beschwörer" noch einen drauf: der trait heißt "summoner" und NICHT "summoning". Warum es ZWINGEND Adjektive sein sollen erschließt sich für mich nicht.

    PS aus ähnlichen Gründen wäre ich auch für unheiligen, heiligen, feuer, eis -schaden etc. gewesen...ist einfach deutlicher und besser für das verständnis der spielmechanik. aber das nur am rande.

  12. #12
    Gorelaja Semlja Avatar von Mamezo
    Registriert seit
    12.12.06
    Beiträge
    2.173
    Das ist schon richtig - im Englischen wird ja auch von den üblichen Adjektiven abgewichen, wie etwa financial, organized etc.. Bei "fallow" würde ich aber mit mir reden lassen - wenn das wirklich nur bei Hyborem vorkommt, kann man das auch frei mit "dämonisch" übersetzen.

  13. #13
    FFH2 Übersetzungsteam Avatar von Kontrollator
    Registriert seit
    10.08.06
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Tobbe Beitrag anzeigen
    Weil dieses Ordnungsprinzip hier mMn nicht das entscheidende sein sollte, sondern eher eine sinnvolle und von der Spielmechanik verständliche und auch im englischen wiedererkennbare Übersetzung sein sollte...auf "verbrannte Erde" und "Beschwörer" treffen diese Dinge zu -> nah am Original und treffend geben sie die Eigenschaften gut wieder...zum Thema "Beschwörer" noch einen drauf: der trait heißt "summoner" und NICHT "summoning". Warum es ZWINGEND Adjektive sein sollen erschließt sich für mich nicht.
    Nun ja aber was den Beschwörer angeht so habe nun mal das problem das die Trait "Beschwörer" und die Einheit "Beschwörer" genau gleich heißen und sowas verträgt sich in de wiki nun mal nicht

    Aus dierser idee heraus ist dieser thread geboren und weil ich wissen wollte wie die chancen einer umbennennung und die meinungen dazu sind.
    Ich könnte mit beschwörer durchaus leben wenn nicht gerade diese diskrepanz wäre. Ich gebe aber auch zu das mit "Meisterbeschwörer" besser gefallen würde.

    Verbrannte erde: Naja nicht schön aber selten. Ich wäre natürlich mit vernichtend oder Zerstörerisch/Zerstörend zufriedener. Ich würde mich aber in diesem Fall der mehrheit beugen.

    Fallow: Das wort Brachliegend sagt für mich überhaupt nichts aus und ich weiss auch nicht was damit umschrieben werden soll. Dämonisch fänd ich sehr viel besser

    PS aus ähnlichen Gründen wäre ich auch für unheiligen, heiligen, feuer, eis -schaden etc. gewesen...ist einfach deutlicher und besser für das verständnis der spielmechanik. aber das nur am rande.
    du hättest das vorschlagen können und wir hätten es diskutiert und eventuell wäre vielleicht was draus geworden

  14. #14
    fünfundzwanzig Avatar von Doris
    Registriert seit
    02.08.05
    Ort
    Im Miezhaus
    Beiträge
    3.961
    Nochmal für alle: Es gibt KEINEN Beschwörer, weder als Trait, noch als Einheit! Beschwören ist transitiv!
    ...ritze ratze, ritze ratze, fertig ist die Miezekatze

  15. #15
    FFH2 Übersetzungsteam Avatar von Kontrollator
    Registriert seit
    10.08.06
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Doris Beitrag anzeigen
    Nochmal für alle: Es gibt KEINEN Beschwörer, weder als Trait, noch als Einheit! Beschwören ist transitiv!
    1. Was ist ein transitiv?

    2. wie müsste es richtig heißen?


Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •