Seite 66 von 68 ErsteErste ... 165662636465666768 LetzteLetzte
Ergebnis 976 bis 990 von 1020

Thema: Star Trek lebt

  1. #976
    Registrierter Benutzer Avatar von Tohuwabohu
    Registriert seit
    25.05.19
    Beiträge
    43
    Zitat Zitat von justanick Beitrag anzeigen
    Das liegt an der Beschleunigung von 24 auf 25 Frames per second.
    Nein, das liegt daran, dass die Engländer ihre Laute nicht so tief hinten im Rachen bilden wie unsereiner.

  2. #977
    Registrierter Benutzer Avatar von Tohuwabohu
    Registriert seit
    25.05.19
    Beiträge
    43
    Zwei äußerst durchwachsene Folgen diesmal:

    -Die Q-Krise: Eine Sonne nach der anderen wird zur Supernova, es herrscht Bürgerkrieg bei den Q! Q möchte eine neue Rasse erschaffen und hat Janeway als Mutter seines Kindes auserkoren, die will aber verständlicherweise nicht. Daraufhin entführt Q Janeway ins Kontinuum, später folgt auch die restliche Crew mit Hilfe von Qs Partnerin, ebenfalls eine Q. Der Bürgerkrieg der Q wird als Amerikanischer Bürgerkrieg dargestellt, das ist äußerst lahm. Am Ende jedenfalls herrscht Frieden - diesmal nicht durch Janeways zutun, sondern das beherzte Eingreifen der Crew, die fröhlich mit Pistolen und Musketen mitballert. Q und seine Partnerin Q erschaffen dann miteinander ein neues Leben/Q-Kind, von sowas hat man seit Jahrmilliarden nicht mehr gehört. Janeway wird zumindest Patentante, wenn schon nicht Mutter. Lahme Inszinierung, die Qs sind weit weg von der Bestform.

    -Makrokosmos: Janeway kehrt mit einem Shuttle von einer Verhandlung mit den Tak Tak zurück, das Schiff wirkt verwaist, stattdessen schwirren augenscheinlich kleine Fliegen und fußballgroße Viren (sic!) durch die Luft und benutzen die bewusstlose Crew als Wirtskörper, durch deren Wachstumshormone die eigene Übergröße resultiert. Aber die Antigene, die der Doc bereits produziert hat, geben ihnen, ob klein, ob groß, den Rest. Nur die Verteilung des Antigens erweist sich als problematisch, klappt am Ende aber doch. Das war eine komische Folge: wer schon immer mal sehen wollte, wie Janeway einen Riesenvirus mit einem Messer (!) ersticht, der kann gerne mal reinschauen, der Rest hat nur etwas von der Einleitung. Die Tak Tak und Neelix sind schön schräg bei ihren Verhandlungen, müssen ihre Körper und Gliedmaßen verdrehen und dürfen sich dabei offenbar nicht anschauen. Das ist echt mal witzig und abgefahren:

  3. #978
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.640
    Die beiden anderen Q Folgen sind auch besser
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  4. #979
    Europäer Avatar von Radyserb
    Registriert seit
    01.01.01
    Ort
    serbska stolica Budyšin a němska stolica Berlin
    Beiträge
    9.020
    Wo bleiben neue Folgenbeschreibungen von Tohuwabohu

    Solang mal das hier, was ich entdeckt habe:

  5. #980
    Registrierter Benutzer Avatar von Tohuwabohu
    Registriert seit
    25.05.19
    Beiträge
    43
    Ich stecke momentan bis zum Hals im Real Life!

  6. #981
    Porn in the USA Avatar von Maxvorstadt
    Registriert seit
    03.08.13
    Ort
    Z`Ha`Dum
    Beiträge
    1.254
    Wenn dir das Leben schon bis zum Hals steht, dann bietet sich Star Trek geradezu quasi als "Schnorchel" an!
    „Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen immer die Deutschen.“
    Gary Lineker

    "Fußball ist wie Schach - nur ohne Würfel!"
    Jan Böhmermann

    I is more stronger than Darth Vapour!

  7. #982

  8. #983
    Registrierter Benutzer Avatar von Mondkalb
    Registriert seit
    22.08.07
    Beiträge
    1.764
    Zitat Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
    Was aktuelle Serien angeht, gefallen mir Westworld und The Expanse sehr gut, auch Killjoys macht Laune, da habe ich aber bisher nur die erste Staffel gesehen. (Das gilt auch für The Orville und Star Trek Discovery.)
    Ich möchte noch ergänzen. Agents of S.H.I.E.L.D
    Echt Klasse!

  9. #984
    Porn in the USA Avatar von Maxvorstadt
    Registriert seit
    03.08.13
    Ort
    Z`Ha`Dum
    Beiträge
    1.254
    Also, bei The Expanse kann ich nur die Romane empfehlen, sehr toll. Warte schon gespannt auf den nächsten, der kommt im Januar, rechtzeitig ein paar Tage vor meinem Geburtstag. Die Fernsehserie dagegen kenne ich gar nicht.
    „Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen immer die Deutschen.“
    Gary Lineker

    "Fußball ist wie Schach - nur ohne Würfel!"
    Jan Böhmermann

    I is more stronger than Darth Vapour!

  10. #985
    CivBot
    Registriert seit
    25.03.06
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    39.368
    Die Serie hat ihren Reiz.
    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Ach, das darfst Du nicht so eng sehen. Aus justanick kriegt man nur eine konkrete Antwort raus, wenn man Müll erzählt und dann zurechtgewiesen wird. Wenn Du also was von ihm willst, frag' nich, sondern stell' falsche Behauptungen in den Raum - die werden dann umgehend korrigiert. ;)

  11. #986
    morbid & sexy Avatar von gruenmuckel
    Registriert seit
    22.12.01
    Ort
    Halle NRW
    Beiträge
    2.783
    Zitat Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
    Ich möchte noch ergänzen. Agents of S.H.I.E.L.D
    Echt Klasse!
    Hilfe. Ich hab das geguckt als zum ersten Mal auf Pro7 (?), also im FreeTV lief.
    Jede Woche ein Folge war völlig tödlich um am Ball zu bleiben. Nach einigen Wochen wusste ich gar nicht mehr was/wo/wie/warum.
    Ganz nebulöser Murks im Kielwasser des Superhelden-Hypes.

    Hab das aber wohl auch mit der Serie um "Flash" gemixt. Eventuell ist auch nur die völliger Mist und man müsste mal SHIELD ne Chance geben. Ist mir aber wohl zu Ami-Geheimdienstmäßig mit den ganzen "Agents".
    "Nur der HSV!" - Verstehe ich nicht, es steigt doch mindestens noch einer mit ab.
    S.D.G.
    My sysProfile !
    "Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben" - Walter Röhrl
    Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit
    Zitat Zitat von Frederick Steiner (der jüngere) über den Kader des BVB 2007/2008 Beitrag anzeigen
    Och, wenn Du die alle klein hackst, in nen Topf wirfst und daraus ein Konzentrat machst, bekommst Du sicher ein oder zwei ordentliche Fußballspieler raus. Und rund 9 Pfadfinderinnen mit spektakulärem Bartwuchs. :D

  12. #987
    Registrierter Benutzer Avatar von Mondkalb
    Registriert seit
    22.08.07
    Beiträge
    1.764
    Im TV kann man sowas nicht mehr ansehen. Bei den fortlaufenden Geschichten sind Wartezeiten von einer Woche tödlich, und verpasste Folgen sowie Werbeunterbrechungen geben dem ganzen den Rest.
    Ich schaue das gerade auf Bluray mit 4-5 Folgen täglich.

  13. #988
    Registrierter Benutzer Avatar von Tohuwabohu
    Registriert seit
    25.05.19
    Beiträge
    43
    So, eine Folge habe ich nun doch geschafft: 3.15, Der Wille. Komplexe Story, daher etwas längerer Text:

    Und täglich grüßt das Murmeltier: die überforderte Krisenmanagerin und die Rothaut stürzen mal wieder auf einem Planeten. Es stürmt und blitzt und donnert, Janeway scheint tödlich verletzt und Chakotay muss seine Erste-Hilfe-Kenntnisse anwenden: Herzdruckmassage! Dabei sollte man meinen ein Shuttle verfüge auch über die kleinen Stimulatoren, die solche Wunder vollbringen können. Witzigerweise ist Janeways erster Gedanke die Decken und Streichhölzer (WTF?) aus dem Shuttle zu holen. Chakotay scannt dann noch einige Phaserspuren am Shuttle, vidiianisch. Prompt tauchen dann auch einige Gestalten auf und bringen die beiden um. Aber da sie sich in einer Zeitschleife befinden geht das Spielchen von neuem los und endet immer mit dem neuerlichen Tod Janeways. Mal explodiert das Shuttle, mal wird sie, zurück an Bord der Voyager, vom Doc ermordet (er nennt das Sterbehilfe, weil Janeway sich mit einem mutierten Fresszellenvirus infiziert hätte). Schließlich findet sich Janeway bei einer neuerlichen Runde als Geistwesen wieder. Ab da scheint die Zeitschleife durchbrochen. Ihr Körper stirbt, die Crew trauert, versucht aber aufgrund eines vagen telepathischen Kontakts mit Kes ihres Bewusstseins habhaft zu werden. Das scheitert zwar, aber es ist schön zu sehen, wie stolz Janeway auf ihre Crew ist während sie ihr dabei auf die Finger schaut.
    Dann erscheint auch noch ein weißes Licht und Janeways daddy tritt hervor, möchte sie allem Anschein nach auf 'die andere Seite' begleiten, wo eine Welt voller Wunder auf sie wartet. Seine Bitten werden immer dringender, Janeway will aber bei ihrer Crew bleiben, möchte sehen wie es mit den Personen an Bord weitergeht. Auf ihrer Beisetzungsfeier (eigentlich keine richtige Beisetzung, ihr toter Körper wird ja ins All entlassen) spricht Belana große Worte und Kim blamiert sich mit einem zusammenhanglosen Gebrabbel. Plötzlich hat Janeway eine Eingebung. Sie sieht wieder aus der Ich-Perspektive wie der Doc sie auf dem Planeten, auf dem sie anfangs abstürzte, wiederzubeleben versucht. Er faselt etwas von einer fremden Präsenz, die sich an seine Kapitänin gekoppelt hätte. Janeway erkennt, dass die ganzen Zeitschleifen und das Geisterleben nur Halluzinationen waren und verweigert sich ihrem daddy. Unwirsch drohend, sie sich später zu holen um sich von ihrem Bewusstsein lange zu nähren, zieht das Wesen sich wieder in das Matrix genannte weiße Licht zurück.

    Was wie eine typische Zeitschleifenfolge begann, verwandelt sich ins Philosophische (Leben nach dem Tod) um als profane Alienmonsterfolge zu enden. Nun, ich habe schon schlechtere gesehen. Einige Züge Chakotays ergeben im nachhinein, als Halluzination Sinn ('Da ist ein weißes Licht, sollen wir gleich hinein fliegen?') Auch dass Chakotay sich anders als Janeway nur an die Vorkommnisse in den ersten Zeitschleifen erinnert und dann davon nichts mehr wissen will, ergibt so Sinn. Er war Teil der Halluzination Janeways.

    Janeway befürchtet, dass jedem Sterbenden so ein Besuch widerfahre und hofft, solch einem Wesen nie mehr wiederzubegegnen und dass es nur im Deltaquadranten lebt. Da wäre ich mir nicht so sicher, ihr Pseudovater wußte sehr viel über ihn und sie Bescheid.
    Geändert von Tohuwabohu (01. September 2019 um 13:06 Uhr)

  14. #989
    Registrierter Benutzer Avatar von Tohuwabohu
    Registriert seit
    25.05.19
    Beiträge
    43
    3.16: Pon Farr
    Der zweite Vulkanier an Bord (Vorik aus dem Maschinenraum) durchlebt das Pon Farr, alle 7 Jahre eine Zeit in der die Vulkanier gewalttätig, irrational und sexbesessen werden und außerdem Heimweh kriegen. Sein Versuch sich Belana als Sexgefährtin gefügig zu machen scheitert, allerdings färbt das Verhalten auf Torres ab.
    Während Vorik das Pon Farr mittels Meditation und Holo-Vulkanbarbie aufzulösen versucht, wird Belana bei der Erforschung einer Mine mit Tom eingeschlossen und entwickelt deutliche nymphomanische Züge. Sie möchte sich mit ihm paaren und beißt ihn sogar, hat es augenscheinlich bitter nötig. Tom ziert sich aber ihre Situation auszunutzen bis sogar Tuvok ihm rät ihr Erleichterung zu verschaffen.
    Als es schließlich soweit ist, wird's ein bißchen lächerlich: Vorik taucht aus dem nichts auf und fordert einen rituellen Kampf um 'seine' Gefährtin. Belana wählt sich selbst als Gegner und dann geht's zu wie in einer zweitklassigen Kneipenschlägerei. Belana siegt, Vorik liegt am Boden, das Pon Farr Fieber haben beide durch den Kampf überwunden. Ein paar Alien kommen auch vor, die Sakari (oder so, gab's sowas nicht in Master of Orion?) leben versteckt in den Minen, weil mal eine Invasion ihrer Welt stattgefunden hatte. Chakotay findet sogar einen skelettierten Borg im Gebüsch!
    Die Folge endet im Turbolift, Tom Paris und Belana sind beide ziemlich verlegen, aber dann ergreift Tom doch die Initiative und wünscht sich Belana irgendwann mal wieder so zu erleben. Wobei sie meint, er solle mit seinen Wünschen vorsichtig sein.

    Das war eine durchschnittlich interessante Folge, wobei die Idee eines rituellen Kampfes zwischen Vorik und Belana Scheiße war. Der tote Borg hat aber das Ende nochmal gerettet.

    Ich werde versuchen mich in Zukunft wieder kürzer zu fassen.
    Geändert von Tohuwabohu (02. September 2019 um 19:37 Uhr)

  15. #990
    Porn in the USA Avatar von Maxvorstadt
    Registriert seit
    03.08.13
    Ort
    Z`Ha`Dum
    Beiträge
    1.254
    Zitat Zitat von Tohuwabohu Beitrag anzeigen
    Ich werde versuchen mich in Zukunft wieder kürzer zu fassen.
    Bitte nicht!
    „Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen immer die Deutschen.“
    Gary Lineker

    "Fußball ist wie Schach - nur ohne Würfel!"
    Jan Böhmermann

    I is more stronger than Darth Vapour!

Seite 66 von 68 ErsteErste ... 165662636465666768 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •