Seite 63 von 63 ErsteErste ... 13535960616263
Ergebnis 931 bis 939 von 939

Thema: Star Trek lebt

  1. #931
    Je suis Rezo!!! Avatar von Maxvorstadt
    Registriert seit
    03.08.13
    Ort
    Z`Ha`Dum
    Beiträge
    1.183
    Dwight Schultz ist halt einfach ein toller Darsteller!
    „Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen immer die Deutschen.“
    Gary Lineker

    "Fußball ist wie Schach - nur ohne Würfel!"
    Jan Böhmermann

    I is more stronger than Darth Vapour!

  2. #932
    Dieter Nolte, Brecher Avatar von gruenmuckel
    Registriert seit
    22.12.01
    Ort
    Halle NRW
    Beiträge
    2.774
    Alter.... Suder wird nicht von Dwight Schultz gespielt.
    https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Lon_Suder
    "Nur der HSV!" - Verstehe ich nicht, es steigt doch mindestens noch einer mit ab.
    S.D.G.
    My sysProfile !
    "Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben" - Walter Röhrl
    Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit
    Zitat Zitat von Frederick Steiner (der jüngere) über den Kader des BVB 2007/2008 Beitrag anzeigen
    Och, wenn Du die alle klein hackst, in nen Topf wirfst und daraus ein Konzentrat machst, bekommst Du sicher ein oder zwei ordentliche Fußballspieler raus. Und rund 9 Pfadfinderinnen mit spektakulärem Bartwuchs. :D

  3. #933
    Je suis Rezo!!! Avatar von Maxvorstadt
    Registriert seit
    03.08.13
    Ort
    Z`Ha`Dum
    Beiträge
    1.183
    Zitat Zitat von gruenmuckel Beitrag anzeigen
    Alter.... Suder wird nicht von Dwight Schultz gespielt.
    https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Lon_Suder
    Ups! Sah mir nach Dwight Schultz aus, sogar Wikipedia implizierte das!
    „Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen immer die Deutschen.“
    Gary Lineker

    "Fußball ist wie Schach - nur ohne Würfel!"
    Jan Böhmermann

    I is more stronger than Darth Vapour!

  4. #934
    Registrierter Benutzer Avatar von Tohuwabohu
    Registriert seit
    25.05.19
    Beiträge
    4
    Jedenfalls der Nebencharakter, der mir bisher am besten gefiel. Toller Schauspieler, tolle Rolle, gut in Szene gesetzt. Alles topp.

    Was mich wundert: Die Voyager hat ja ungefähr 150 Mann Crew (mitsamt den Marquistruppen), davon kratzen immer wieder mal welche ab (in dieser Doppelfolge 3) oder springen ab wie Seska. Sporadisch kommen manche hinzu wie Kes, Neelix, Whitemans Baby und später die Borg. Aber auch sonst sind immer wieder mal welche gestorben. In der unseligen Folge mit den 37ern hat Janeway Angst, dass zu viele sich für's Dableiben auf dem Menschenplaneten entscheiden würden und meint sie könne mit 70 Mann das Schiff nicht mehr steuern und alle müssten dann als Kolonisten auf dem Planeten verbleiben.

    Also: Bei 150 Gesamtbesatzung und knapp 75 Mann Notcrew dürften nicht mehr als ebenso viele ums Leben kommen. Eingedenk dessen, dass niemand 24/7 arbeiten kann (außer vielleicht der Holodoc) und man also in Schichten arbeiten muss, weiß ich nicht, ob sie es überhaupt nach Hause schaffen dürfte. Ebenso scheint mir die 'Nachtschicht' immer ohne sämtliche Führungsoffiziere auskommen zu müssen, die arbeiten ja allesamt in derselben Schicht.

  5. #935
    Unnützer Mod Avatar von DerMonte
    Registriert seit
    21.10.13
    Ort
    Stadt der 1000 Feuer
    Beiträge
    3.718
    Vulkanier sind nichts anderes als Weltraum-Elben!
    Zitat Zitat von Gullix Beitrag anzeigen
    Bei der CSU gibt es die meisten Nullen.
    Zitat Zitat von Questor Beitrag anzeigen
    Ja, ich denke ich verstehe Putin. Das ist der Hauptgrund ihn nicht zu mögen :)

  6. #936
    Je suis Rezo!!! Avatar von Maxvorstadt
    Registriert seit
    03.08.13
    Ort
    Z`Ha`Dum
    Beiträge
    1.183
    Zitat Zitat von Tohuwabohu Beitrag anzeigen
    Jedenfalls der Nebencharakter, der mir bisher am besten gefiel. Toller Schauspieler, tolle Rolle, gut in Szene gesetzt. Alles topp.

    Was mich wundert: Die Voyager hat ja ungefähr 150 Mann Crew (mitsamt den Marquistruppen), davon kratzen immer wieder mal welche ab (in dieser Doppelfolge 3) oder springen ab wie Seska. Sporadisch kommen manche hinzu wie Kes, Neelix, Whitemans Baby und später die Borg. Aber auch sonst sind immer wieder mal welche gestorben. In der unseligen Folge mit den 37ern hat Janeway Angst, dass zu viele sich für's Dableiben auf dem Menschenplaneten entscheiden würden und meint sie könne mit 70 Mann das Schiff nicht mehr steuern und alle müssten dann als Kolonisten auf dem Planeten verbleiben.

    Also: Bei 150 Gesamtbesatzung und knapp 75 Mann Notcrew dürften nicht mehr als ebenso viele ums Leben kommen. Eingedenk dessen, dass niemand 24/7 arbeiten kann (außer vielleicht der Holodoc) und man also in Schichten arbeiten muss, weiß ich nicht, ob sie es überhaupt nach Hause schaffen dürfte. Ebenso scheint mir die 'Nachtschicht' immer ohne sämtliche Führungsoffiziere auskommen zu müssen, die arbeiten ja allesamt in derselben Schicht.
    Ja das hat hat mich auch immer gestorrt, gefühlt flog Voyager irgendwannn ohne Besazang!
    „Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen immer die Deutschen.“
    Gary Lineker

    "Fußball ist wie Schach - nur ohne Würfel!"
    Jan Böhmermann

    I is more stronger than Darth Vapour!

  7. #937
    Europäer Avatar von Radyserb
    Registriert seit
    01.01.01
    Ort
    serbska stolica Budyšin a němska stolica Berlin
    Beiträge
    9.018
    Zitat Zitat von Tohuwabohu Beitrag anzeigen
    Jedenfalls der Nebencharakter, der mir bisher am besten gefiel. Toller Schauspieler, tolle Rolle, gut in Szene gesetzt. Alles topp.

    Was mich wundert: Die Voyager hat ja ungefähr 150 Mann Crew (mitsamt den Marquistruppen), davon kratzen immer wieder mal welche ab (in dieser Doppelfolge 3) oder springen ab wie Seska. Sporadisch kommen manche hinzu wie Kes, Neelix, Whitemans Baby und später die Borg. Aber auch sonst sind immer wieder mal welche gestorben. In der unseligen Folge mit den 37ern hat Janeway Angst, dass zu viele sich für's Dableiben auf dem Menschenplaneten entscheiden würden und meint sie könne mit 70 Mann das Schiff nicht mehr steuern und alle müssten dann als Kolonisten auf dem Planeten verbleiben.

    Also: Bei 150 Gesamtbesatzung und knapp 75 Mann Notcrew dürften nicht mehr als ebenso viele ums Leben kommen. Eingedenk dessen, dass niemand 24/7 arbeiten kann (außer vielleicht der Holodoc) und man also in Schichten arbeiten muss, weiß ich nicht, ob sie es überhaupt nach Hause schaffen dürfte. Ebenso scheint mir die 'Nachtschicht' immer ohne sämtliche Führungsoffiziere auskommen zu müssen, die arbeiten ja allesamt in derselben Schicht.
    Von der Equinox kommen auch noch welche herüber.

    Hier finden sich alle Crewmitglieder, die namentlich in der Serie erwähnt wurden:
    https://memory-alpha.fandom.com/de/w...er_USS_Voyager
    Das sind über 170 Namen, aber da sind auch die dabei, die schon durch den Sprung in den Delta-Quadranten getötet wurden (Stadi und Cavit), 5 von der Equinox und noch einige andere, wo es nicht so einleuchtend ist, dass die auch hier auftauchen wie der Erste oder dieser suizidale Q.

  8. #938
    Registrierter Benutzer Avatar von Tohuwabohu
    Registriert seit
    25.05.19
    Beiträge
    4
    Und davon sollen echt nur 25 gestorben sein? Das kann ich gar nicht fassen, diese Zahl haben die gefühlt schon Ende der 2. Staffel erreicht. Hier die Bodycount-Liste: https://home.strw.leidenuniv.nl/~jan...ger/casualties

    Da sind ein paar herrliche Sätze drin:
    Dark Frontier: When the Borg scan Voyager, they detect 143 life forms. So much for Borg perfection....
    or replicators can make crew members
    Geändert von Tohuwabohu (Heute um 11:37 Uhr)

  9. #939
    Registrierter Benutzer Avatar von Tohuwabohu
    Registriert seit
    25.05.19
    Beiträge
    4
    Gestern hatte ich nur Zeit für eine Folge, Nummer 3.02:

    Tuvok hat einige geistige Aussetzer, sieht in seiner Erinnerung wiederholt, wie er als kleiner Junge ein Mädchen, das über eine Klippe hing, nicht retten konnte. Es ist allerdings nicht seine Erinnerung, die ihm so zusetzt, also soll Janeway mittels Gedankenverschmelzung als Beobachterin fungieren.
    Tatsächlich aber bringt sie die Erinnerung nicht zu dieser Klippenszene, sondern auf Tuvoks erstem Einsatz an Bord der Excelsior unter dem Kommando von Sulu, just in dem Augenblick, in dem der klingonische Mond Praxis explodiert. Sulus Excelsior startet eine Rettungsmission für Kirk und McCoy (die ja im Film Gefangene der Klingonen waren).

    Das war im Film Star Trek 6, Das unentdeckte Land. Ein toller Film, immer noch in den Top Drei meiner Lieblingsfilme aus dieser Serie. Schön, wie hier die Kulisse nachgebaut und die alten Uniformen aus der Mottenkiste rausgenommen wurden. Toll natürlich auch Sulu mal wieder zu sehen.

    Letztendlich ist der Aufschluss des ganzen eher unspektakulär: Ein Virus, dass sich im Gehirn als verdrängte Erinnerung tarnt war Schuld an der ganzen Sache.

    Sehenswert an dieser Folge sind eigentlich nur die Excelsiorszenen.

Seite 63 von 63 ErsteErste ... 13535960616263

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •