Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34

Thema: OCC Kaiser

  1. #1
    frei! Avatar von Lemming
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Karlsruhe, BaWü; Ex-CivWiki-Admin; Ex-Schiri; Ex-Mod
    Beiträge
    12.373

    OCC Kaiser

    Angeregt von Newlys OCC, werde ich nun auch mal ein OCC öffentlich spielen.

    Settings:
    - Kaiser
    - Kartengröße: klein
    - Ziv: Spanier
    - Barbs: rastlos
    - Archipel 70%
    - Max. KI, alle random

    4000 BC:
    An Ort und Stelle wird Madrid gegründet und sofort mit der Produktion eines Curraghs begonnen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Ich habe kein Vertrauen in die Arithmetik der Politik." Adam Smith, (1723 - 1790)

  2. #2
    frei! Avatar von Lemming
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Karlsruhe, BaWü; Ex-CivWiki-Admin; Ex-Schiri; Ex-Mod
    Beiträge
    12.373
    3750 BC:
    Das Schiff Santa Maria läuft vom Stapel und sticht umgehend in See, um fremde Länder und Kulturen zu finden. In Madrid entschließt man sich, den Göttern einen Tempel zu errichten.

    3450 BC:
    Matrosen der Santa Maria erkennen am Ufer eindeutig Grenzmarkierungen eines fremden Volkes. Leider ist momentan keine Kontaktaufnahme möglich.

    3300 BC:
    In Madrid wird der Tempel des heiligen Christopherus eingeweiht. Das Volk jubelt!
    Anschließend wird damit begonnen, einige Krieger zur Stadtverteidigung auszubilden.

    3150 BC:
    Nachdem nun die Stadtverteidigung gesichert scheint, wird mit dem Bau eines zweiten Schiffes begonnen.

    3100 BC:
    Der Besatzung der Santa Maria gelingt es doch noch, Kontakt mit dem fremden Volk herzustellen: Es sind die Mongolen.
    Mit ihnen kann ein Tausch vereinbart werden:
    Für Alphabet geben sie mir Keramik + 35 G + Bronzeverarbeitung

    2950 BC:
    Die Nina läuft vom Stapel und in Madrid wird mit dem Bau des Kolloss begonnen.

    2590 BC:
    Auch die Nina entdeckt ein neues Volk: Die Wikinger!
    Ihnen kann ich Keramik verkaufen und bekomme dafür Ehrenkodex + 10 G

    2510 BC:
    In unmittelbarer Nähe der Wikinger entdeckt die Nina schließlich noch die Kelten.

    2350 BC:
    Im Rahmen der Kulturausweitung fällt ein Barbarendorf in unsere Hände und die Krieger schließen sich uns freiwillig an.

    2190 BC:
    Die Besatzung der Nina kann auch noch Kontakt zum Volke der Inder herstellen.

    2070 BC:
    Schließlich stellt die Nina auch noch den Kontakt zum Volke der Irokesen her.
    Ihnen verkaufe ich Ehrenkodex für 70 G.

    1725 BC:
    Die Schrift wird erforscht! Die Santa Maria hat die Umrundung des mongolischen Kontinents abgeschlossen.
    Den Mongolen wird Schrift verkauft für Eisenverarbeitung + Rad + 50 G
    Den Wikingern wird Feierliche Bestattung für 50 G verkauft.
    In Trondheim wird daraufhin die erste Botschaft eröffnet.

    1700 BC:
    Madrid errichtet an seiner Hafeneinfahrt den Koloss!
    Mit Mühe und Not überlebt die Santa Maria einen Angriff barbarischer Freibeuter.

    1550 BC:
    Barbaren versenken die Santa Maria!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Ich habe kein Vertrauen in die Arithmetik der Politik." Adam Smith, (1723 - 1790)

  3. #3
    KSV Hessen Kassel Avatar von jok
    Registriert seit
    24.01.02
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    3.630
    Nette Position für eine OCC-Stadt... Süßwasser, Meer, Luxusgut (auch noch Elfenbein...), Bonusressource...

    Wünsch dir viel Erfolg Lemming =)

  4. #4
    La liebre de la muerte Avatar von Newly
    Registriert seit
    29.08.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.420
    Das ich Schiffe zu spät gebaut habe, habe ich während des Spiels auch gemerkt.
    Ich wünsch Dir auch viel Erfolg.

  5. #5
    frei! Avatar von Lemming
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Karlsruhe, BaWü; Ex-CivWiki-Admin; Ex-Schiri; Ex-Mod
    Beiträge
    12.373
    Zitat Zitat von jok
    Wünsch dir viel Erfolg Lemming =)
    Danke.

    1450 BC:
    Ein weiterer Handel wird geschlossen: Die Kelten bekommen Eisenverarbeitung + Alphabet gegen Mystik + 35 G

    1300 BC:
    Gesetzgebung wurde erforscht, sofort beginnen die weisen damit, die Philosophie zu ergründen.

    1025 BC:
    Ragnar fordert Mystik, was nicht herausgegeben wird. Danach erklärt er mir den Krieg.
    Die Barbs machen mir langsam Sorgen...

    975 BC:
    Die Maya vollenden das Orakel!
    Zum Glück erforsche ich in der selben Runde Philosophie, so dass ohne Verlust geswitched werden kann.
    Als Freitech springt Republik heraus.
    Mit der Revolution warte ich noch, bis das Mausoleum fertig ist (3 Runden).

    900 BC:
    Die Nina kann den verfolgenden Barbaren über hohe See entkommen und entdeckt dabei sogar noch neues Land!
    Das Mausoleum wird fertiggestellt und die Revolution beginnt...

    850 BC:
    Die Republik Spanien wird ausgerufen!
    Matrosen der Nina stellen den Kontakt zu einem weiteren fremden Volk her: Den Azteken! Damit fehlt nur noch ein Kontakt.
    Von ihnen erhalten wir Reiterei + Steinmetzkunst + 50 G für Gesetzgebung.
    von den Mongolen erhalten wir Kartographie + 164 G für Gesetzgebung.
    Von den Irokesen erhalten wir Polytheismus + 12 G für Gesetzgebung.
    In der indischen Hauptstadt wird eine Botschaft eröffnet, ebenso in der irokesischen und keltischen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Ich habe kein Vertrauen in die Arithmetik der Politik." Adam Smith, (1723 - 1790)

  6. #6
    La liebre de la muerte Avatar von Newly
    Registriert seit
    29.08.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.420
    Läuft gut! Man sieht, wie wichtig der frühe Kontakt ist. Das werde ich nächstes mal besser machen.

  7. #7
    KSV Hessen Kassel Avatar von jok
    Registriert seit
    24.01.02
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    3.630
    Wie wäre es denn mit Zeus? Du hast Elfenbein, das Wunder kostet nur 200 Schilde und bringt zu Beginn 4 Kulturpunkte pro Runde...
    Nur die Große Bibliothek hat in der Antike als Wunder mehr Kulturpunkte (6)...

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.05
    Beiträge
    45
    wofür steht occ?
    hier muss jetzt irgendein schlauer satz stehen, mit dem ich allen zeige, dass ich kein dummkopf bin.

  9. #9
    Muschelsucher
    Gast
    One City Challenge
    Du spielst nur mit einer einzigen Stadt.

  10. #10
    frei! Avatar von Lemming
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Karlsruhe, BaWü; Ex-CivWiki-Admin; Ex-Schiri; Ex-Mod
    Beiträge
    12.373
    Zitat Zitat von jok
    Wie wäre es denn mit Zeus? Du hast Elfenbein, das Wunder kostet nur 200 Schilde und bringt zu Beginn 4 Kulturpunkte pro Runde...
    Nur die Große Bibliothek hat in der Antike als Wunder mehr Kulturpunkte (6)...
    Ich konnte sogar beide absahnen... Aber lies am Besten selbst:


    750 BC:
    Es gelingt, mit Ragnar Frieden zu schließen. Er bekommt dafür Mystik und wir 58 G

    570 BC:
    In Madrid öffnet die erste Bibliothek der Welt ihre Pforten!
    Bei harten Kämpfen gegen die Barbaren (5 Reiter + 2 Krieger) verliert die Republik einen Bogenschützen und einen Krieger.

    510 BC:
    Die Kelten fordern Literatur. Ich lasse mich nicht erpressen: Es passiert zum Glück nichts!

    410 BC:
    Die Nina entdeckt die letzte unbekannte Zivilisation: Die Maya!

    370 BC:
    An der spanischen Grenze im Osten wird der erste mongolische Siedler gesichtet.

    330 BC:
    Kaum hat sich unser Volk mit der erbärmlichen mongolischen Siedlung im Osten abgefunden, taucht im Nordwesten ein wikingischer Siedler auf...

    310 BC:
    Die Währung wird entwickelt. Damit fehlt nur noch eine Technologie bis zum Mittelalter...

    270 BC:
    In Madrid wird die Zeusstatue errichtet.
    Plötzlich sind unheimlich viele Barbaren (~12 Reiter) an der spanischen Grenze aufgetaucht...
    ⇒ ungewolltes GA!

    190 BC:
    Die Barbs rücken wieder ab...

    130 BC:
    Spanien ist die erste Zivilisation im Mittelalter!
    Mittlerweile ist der Wettlauf um die Große Bibliothek in vollem Gang: Spanien, Azteken, Maya und Inder bauen daran.
    Eine spanische antike Kavallerie schreckt einige Vanalen auf...

    50 BC:
    Die Mongolen erklären uns den Krieg, nachdem wir ihren Forderungen nicht nachgegeben haben.

    10 AD:
    Spanische antike Kavallerie zerstört Baruun-Urt im Nordosten und kann dabei einen Bautrupp aufgreifen.

    30 AD:
    Die Wikinger erklären uns den Krieg!

    50 AD:
    Spanische antike Kavallerie zerstört die mongolische Stadt Batshireet im Südosten.
    In Madrid öffnet die Große Bibliothek ihre Pforten!
    Die Wikinger landen einen Bogenschützen und einen Schwertkämpfer...

    70 AD:
    Die altgediehnte Nina wird vor der Küste des Mayalandes aufgegeben.
    Den antiken Kavallerieeinheiten gelingt es die Wikinger aufzureiben!
    Die Wikinger landen einen Bogenschützen und einen Speerkämpfer an...

    110 AD:
    Die Mongolen akzeptieren einen Friedensvertrag ohne weitere Bedingungen.
    Die Wikinger landen einen Krieger...

    150 AD:
    Das GA ist vorbei.
    In Madrid eröffnet das Kollosseum.

    170 AD:
    Spanische Truppen zerstören das wikingische Hareid im Norden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Ich habe kein Vertrauen in die Arithmetik der Politik." Adam Smith, (1723 - 1790)

  11. #11
    La liebre de la muerte Avatar von Newly
    Registriert seit
    29.08.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Kain
    wofür steht occ?
    Für ESS (Ein Stadt Spiel)
    http://www.civforum.de/showthread.php?t=1819
    Geändert von Newly (01. Oktober 2005 um 11:54 Uhr)

  12. #12
    frei! Avatar von Lemming
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Karlsruhe, BaWü; Ex-CivWiki-Admin; Ex-Schiri; Ex-Mod
    Beiträge
    12.373
    190 AD:
    Die I. spanische Kavallerie wirkt auf die einfachen Gemüter eines kleinen Stammes offenbar so beeindruckend, dass diese sich Spanien als Siedler anschließen.

    210 AD:
    Die Wikinger landen drei Krieger und einen Bogenschützen...

    230 AD:
    Auch die letzten gelandeten Wikinger werden wieder zurück ins Meer getrieben... Mögen sie auf diese Weise schnell zu ihrem Gotte Wotan kommen!

    260 AD:
    Stolz kann in Madrid dieses Jahre die Kathedrale Temple Expiatori de la Sagrada Família geweiht werden!
    Ein weiterer Bogenschütze der Wikinger wird angelandet.

    270 AD:
    Erwartungsgemäß wird der wikingische Bogenschütze schnell problemlos niedergemacht. Die IV. antike Kavallerie wird zur Baubeschleunigung aufgelöst.

    310 AD:
    Die I. antike Kavallerie zerstört das wikingische Molde im Norden und nimmt dabei einen Bautrupp gefangen.
    Vor Madrid werden mal wieder zwei wikingische Schwertkämpfer ihrem gerechten Schicksal zugeführt...
    Madrid wird fortan bekannt sein, für seinen hervorragenden Basar!
    Die Wikinger sind mittlerweile für Frieden bereit:
    Die spanische Republik erhält von den Wikingern Reperationen ihn Höhe von 25 G + 7 Gpt.

    330 AD:
    Schließlich wird auch der Hafen von Madrid endlich fertig gestellt.
    Daraufhin wird mal wieder etwas gehandelt:
    - Die Kelten erhalten Monotheismus + Elfenbein und liefern dafür Feudalismus + 38 G + 6 Gpt.
    - Die Inder erhalten Monotheismus und liefern dafür Seide + Weihrauch + 34 G + 9 Gpt.
    Damit kann die Luxusrate wieder auf 0% gesenkt werden, und alles in die Forschung fließen.
    Auch bei Azteken und Maya wird nun endlich eine Botschaft eingerichtet.

    360 AD:
    Die Azteken erklären mir den Krieg, nachdem ich mich nicht erpressen lies.
    Die Wikinger stellen die Große Mauer fertig, die ich eigentlich auch gerade baute.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Ich habe kein Vertrauen in die Arithmetik der Politik." Adam Smith, (1723 - 1790)

  13. #13
    frei! Avatar von Lemming
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Karlsruhe, BaWü; Ex-CivWiki-Admin; Ex-Schiri; Ex-Mod
    Beiträge
    12.373
    430 AD:
    Die Irokesen erklären mir den Krieg.
    Noch im gleichen Jahr wird ein an der Grenze aufgetauchter Irokesenreiter niedergemacht.

    460 AD:
    Die II. antike Kavallerie brennt im Südosten die irokesische Siedlung St. Regis nieder. Dabei werden zwei gegnerische Bautrupps erbeutet.

    490 AD:
    Im Nordwesten wird von der VI. antiken Kavallerie die irokesische Siedlung Akwesasne niedergebrannt. Während des vorausgegangenen Angriffs wurde die VII. antike Kavallerie aufgerieben.
    Danach sind die Irokesen wieder zu Frieden bereit und zahlen sogar noch 7 G Reperationen.

    520 AD:
    Spanien erhält Maschienenbau durch die Große Bibliothek. Trotzdem wird nach der Erforschung der Druckpresse mit der Erforschung des Bildungswesens begonnen.

    530 AD:
    Nachdem die laufenden Verträge mit den Indern ausgelaufen sind, werden neue geschlossen:
    Den Indern wird Druckpresse verkauft, wofür sie Seide + 62 Gpt + 2 G liefern.

    550 AD:
    Die Mongolen erklären uns den Krieg.

    600 AD:
    Durch die Große Bibliothek erhalten wir Bildungswesen, damit ist auch ihr Effekt dahin!

    640 AD:
    In Madrid schmückt der weltberühmte Künstler Michelangelo eine Kapelle so wunderbar aus, dass diese fortan seinen Namen tragen möge.
    Offenbar durch switchen wird nun der Tempelritterorden in Delhi fertiggestellt.

    680 AD:
    Die Unviersität von Madrid wird in Zukunft die Forschung Spaniens vorantreiben.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Ich habe kein Vertrauen in die Arithmetik der Politik." Adam Smith, (1723 - 1790)

  14. #14
    Tanzt Avatar von zerialienguru
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Im schönen Oldenburg
    Beiträge
    33.943
    Schonmal an Krieg gedacht?
    Mit den Antiken Kavs kann man gut ein paar Städte razen, vielleicht springt ein MGL dabei raus?
    Ist mir mal passiert, das Heldenepos liefert dankbare Kulturpunkte und die Militärakademie schiebt auch nochmal ein Pünktchen hinterher
    Magellan ist übrigens auch ganz nett, 3 Kulturpunkte und eben nur in Küstenstädten baubar.

  15. #15
    Geschichtenerzähler Avatar von bischop
    Registriert seit
    07.02.04
    Ort
    München
    Beiträge
    8.542
    vergiss aber nicht das wichtigste wunder bei einem occ spiel shakespears !!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •