Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 42

Thema: ****spoiler_thread_qg-oktober

  1. #1
    Polly-Pocket-Portman Avatar von Kogan
    Registriert seit
    16.05.02
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.818

    ****spoiler_thread_qg-oktober

    Und der Spoilerthread fürs QG-Oktober.

    Das gute Ding dauert keine 2 Stunden .

    Da ja erobern immer schneller als selber Siedeln geht, habe ich erst Keramik und dann direkt Richtung Eisen geforscht. Als ich gesehen habe, wo das Eisen sitzt, musste ich doch lachen, da Zeri ja ein alter Bogifreund ist. War ja fast zu vermuten .

    Berlin hat dann nach NL und Kaserne immer Bogis und Siedler rausgehauen.

    Als ich dann gesehen habe, dass der olle Grieche der Nachbar ist, war ein längeres Vorbereiten des Angriffs nötig. ZUdem wollte ich ihn ja auch ein paar Städte in meine Richtung gründen lassen.

    Um 300BC hatte ich dann gut 20 Bogis und nen paar Speeris und ein paar Bogis kamen noch hinterher (habe mit 2 Workern Straße Richtung Athen gebaut). Die erste Stadt war noch Größe 1. 3 Bogis und 1 Speeri stehen lassen, der Rest weiter zu den anderen Städten. Die beiden Städte vor Athen kosteten insgesamt 6 Bogis - recht glimpflich, da in einer nur 1 Hoplit war.

    Übles schwante mir, als ich sah, dass Athen hinter nem Fluss lag.

    Bei nem Gegenschlag von ihm hat der dann nen Leader bekommen, mit dem der die GL gerusht hat und 1 Runde später baute der dann an SunTzu (hat er anscheinend Feuda als Gratistech bekommen) .

    Bei der Stadt unten habe ich immer gehofft, dass die noch auf Größe 2 wächst, ist sie leider nicht. 30BC dann alle verbliebenen Bogis vor Athen gezogen - und alle verloren, ohne dass ich auch nur annähernd dran gewesen wäre Athen zu erobern.

    10AD hatte ich dann 18400qm Land. KA, ob gut oder schlecht. Griechen als Nachbarn ist aber auch gemein .
    Geändert von Kogan (25. April 2007 um 19:34 Uhr)

  2. #2
    Barbar Avatar von Candrian
    Registriert seit
    13.03.03
    Beiträge
    3.570
    Habs ein bischen anders gemacht. Fast gar kein Krieg und Kampfsiedeln mit möglichst großem Abstand. Nach Literatur Geld gespart um Libraries zu rushen - damit die Kulturradien zusammenwachsen. Bin wohln bischen besser als du aber gut bestimmt auch nicht. War nicht richtig motiviert *g* - das Japanerspiel schlaucht zu sehr

    Hatte 31300. Der Trick ist wohl die "Schlange" im Norden zu besiedeln.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    Polly-Pocket-Portman Avatar von Kogan
    Registriert seit
    16.05.02
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.818
    Die Schlange im Norden besiedeln? Ich dachte immer, dass nur Landfelder gerechnet werden, nicht die Seefelder. Oh mann...

  4. #4
    alter Hase Avatar von Thot
    Registriert seit
    25.04.03
    Ort
    Gayakal
    Beiträge
    6.518
    Jo, lustig!! Hab relativ schnell drauflos- und durchgespielt, Ergebnis ist wohl deutlich verbesserungsfähig (immerhin etwas mehr als Candrian), hat aber viel Spaß gemacht, weil interessante Aufgabenstellung!

    Strategie: Möglichst viele Städte relativ weit auseinander gründen und kurz vor Ende überall eine Bibliothek rein um den nächstgrößeren Kulturradius zu erreichen. Hab zuerst nachgeforscht, ob Seefelder auch zählen (Danke Forum!) -> Yup, tun sie. Der Berlin-Siedler ist noch ein Feld gewandert, dann Stadtgründung -> Mist, trotzdem Kuh verpasst. Erste Stadt im Norden bei der Kuh gegründet, Zweite im Osten bei den Weinfeldern (Nahrung plus 1, vergisst man immer wieder gerne...). Ich wollte ja möglichst viele Siedler produzieren. Das ging dann auch munter los. Hatte dann fast befürchtet, keinen KI-Kontakt zu bekommen und die Griechen erst spät entdeckt. Dann erster Fehler: Die Pyramiden knapp nicht bekommen (Schwierigkeitsgrad Prinz zu einfach eingeschätzt). Ist glaube ich aber DAS entscheidende Wunder im diesem Spiel. Statt dessen GB gebaut. Dann aber Große Mauer nicht geschafft -> kein GA, zweiter Fehler. Krieg hatte ich keinen, gab ja genug Platz und Inseln zum Siedeln. Entscheidung im Despotismus zu bleiben, um poprush machen zu können. Ca. 30 Runden vor Ende haben mich dann leider drei massive Barbarenstacks noch mal ordentlich zurückgeworfen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Die Kult-Einstellungen von Civ3: Sieg mit Karthago auf einer Sid-Minipangäa!

  5. #5
    GetCivilized 2004 (25%) Avatar von Andi79
    Registriert seit
    02.07.02
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.035
    Juhu habs auch geschafft, war in 1h 30 Minuten gegessen

    Ich fand das Spiel wirklich geil.
    Ich fühlte mich fast wie eine KI, nachdem ich den Griechen gefunden hatte Musste dann quasi gezwungen friedlich gespielt, Athen kriegerisch zu nehmen hätte massen an Bogis gekostet. (Auf Berg über Fluß )
    Ich hab gesiedelt wie eine KI
    Forschung war im Spiel wie folgt:
    Keramik, Eisen, dann Alphabet von Griechen für Eisen bekommen, dann hab ich Schrift /Literatur maximum geforscht, hatte beides als erster. Konnte Maps, Techs, Kontakte eintauschen. Hab dann Forschung erst mal eingestellt. Als der erste Philosophie und Code of Laws hatte, hab ich das ertauscht und bin mit maximum an Republik gegangen und hab dann auch in Rep gewechselt. Ab da nur noch Gold und Bibs gekauft in den meisten Städten.
    Im Landesinneren hab ich die Bibs zum Teil wieder verkauft...

    Berlin hatte ich an Ort und Stelle gegründet, ein paar Krieger gebaut, dann Siedler / Kornkammer / Siedler..., dann hat berlin eigentlich nur noch Siedler (zwischendruch auch Krieger) gebaut. Die Stadt nördlich bekam sofort Kornkammer und hat auch nur Siedler gebaut (Bib eingeschoben). Hamburg wurde zuvor mit einem vom ersten Krieger gefundenen Siedler östlich von Berlin am Fluss errichtet. Die anderen Städte haben meist erst mal Krieger/Bautrupps gebaut, die Barbaren waren ja teilweile echt lästig...
    Mit Literatur haben alle Städte Bibs angefangen, die ich dann bei den korrupten Stätden wie gesagt in der Republic gekauft habe.
    Habe auch noch ein paar Inseln besiedelt, auch die etwas größere im Westen, auch dort konnte ich teilweise noch Bibs kaufen. Die Kernstädte auf dem Festland haben dann am Ende Bogis gebaut, die in den anderen Städten (Süden bzw Norden) aufgelöst wurden.
    Am Ende kam ich dann vollkommen friedlich auf über 40.000, naja mal sehen ob das gegen einen mutigen/erfolgreichen kriegerischen Versuch bestehen kann
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Sipahi
    Registriert seit
    19.11.02
    Beiträge
    6.403
    Irgendwie liegen die Quickgames meiner natur nicht. Wenn ich es versuche aufs ziel zu spielen kommt was blödes raus. hab 36300.
    Käme vielleicht auf über 40000 aber ich idiot habe vergessen, dass biblios billiger sind als tempel.

  7. #7
    Polly-Pocket-Portman Avatar von Kogan
    Registriert seit
    16.05.02
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.818
    Hehe, mein Versuch war mutig, aber leider nicht erfolgreich .

  8. #8
    Der Holländer-Rudi Avatar von Preussi
    Registriert seit
    12.01.02
    Ort
    somewhere in Asia
    Beiträge
    2.223
    Oh Wunder, oh Wunder.
    Ausnahmsweise habe ich mal nicht die rote Laterne.

    Habe mich auch friedlich betätigt, aber nicht wie die anderen die Inseln im Westen besiedelt.

    Stattdessen habe ich die große Leuchte (mit Leader -> bei den Griechen im 2.Angriff geholt, dann aber aufgegeben -> ich mag keine Hoppels ) gebaut und ein paar Städte noch im Norden zwischen den Römern und den Karthagern gebaut.

    Bin mit meinen 25300 sqm ganz zufrieden. Verglichen mit Andi liege ich damit im Moment bei ca. 60 %. Würde mir in der Tabelle sogar weiterhelfen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    In a foreign land he lay
    lonely soldier unknown grave
    on his dying words he prays
    tell the world of Paschendale

  9. #9
    Tanzt Avatar von zerialienguru
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Im schönen Oldenburg
    Beiträge
    29.529
    Ich bin echt erstaunt, dass bisher keiner die agressive Version versucht hat, dabei wollte ich dieses QG mit ein wenig Hobbitfeeling versehen

    @Preussi
    Leuchte ist ne gute Idee, die Karte ist so angelegt, dass man mit Leuchte weit kommt, hab die eigentlich bei allen erwartet (aber ich kenne ja auch die gesamte Karte).

    Freut mich aber, dass es euch gefällt, sollte auch wirklich ein schnelles Spiel sein, schön zum durchzocken

  10. #10
    SID Avatar von teastar
    Registriert seit
    09.04.03
    Beiträge
    4.753
    Also gegen die Griechen mit Bogis anzukämpfen, das ist nicht meine Sache. Das wären zu viel Verluste gewesen, deshalb habe ich voll friedlich gespielt. Diese Schlange-Insel ist nett ausgedacht, obwohl ich zwischendurch auch dachte meine Krieger umläuft hier einen See. Hab auf Rep geforscht, allerdings zu spät, so daß ich Despp blieb. Ergebnis: 36400.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

    SID-Siege:
    Inder Griechen Karthager SSS1: Irokesen Irokesen II NSNR1: Perser

    ... und diese wahnsinnige Krankheit schreitet voran ... um dem Ursinn zu entfliehn!

  11. #11
    Polly-Pocket-Portman Avatar von Kogan
    Registriert seit
    16.05.02
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.818
    Original geschrieben von zerialienguru
    Ich bin echt erstaunt, dass bisher keiner die agressive Version versucht hat, dabei wollte ich dieses QG mit ein wenig Hobbitfeeling versehen ...
    Also, ich habe die aggressive Version versucht - oder zählt es wegen Erfolgslosigkeit nicht in deinen Augen? .

  12. #12
    Wikinger Avatar von erik1112
    Registriert seit
    20.01.03
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    7.851
    Also auf die Kriegsidee bin ich überhaupt nicht verfallen. Mein Plan war auch die Schlangen und Inselchen zu besiedeln. Dummerweise sind mir die Griechen da zuvor gekommen. Jetzt kenne ich auch meinen einzigen Fehler: viel zu dicht gesiedelt, wie ich es mir in den üblichen Klopp-Spielen angewöhnt hatte. Sonst hätte mir die "Schlange" alleine gehört.
    Naja, nobody is perfect!

    Mein Ergebnis: 23400

  13. #13
    oben auf Avatar von Donnie Brasco
    Registriert seit
    02.07.03
    Beiträge
    3.744
    Gerade mal 21100qkm. Meine Fehler waren das ich keine Tempel gebaut bzw. zu spät gebaut habe. Dadurch habe ich kleine Lücken nicht schließen können. auch habe nicht alle Inseln besiedelt auch die Schlange nur ca 1/4 davon was aber an der Barbarenaktivatät lag.

  14. #14
    The World is mine. Avatar von Memento
    Registriert seit
    15.09.02
    Beiträge
    11.111
    Uii,das hat Spaß gemacht.Schöne Klopperei.

    Hab tierisches Glück gehabt.Ein Krieger findet Athen und zu meiner Überraschung war kein Hoblit,sondern nur Krieger drin.2Angriffe und Athen war mein
    Meine Städte haben abwechselnd Siedler und Krieger gebaut.
    Hab dann mit 2 Kriegrn und 1 Bogi die Iros attaktiert und dabei sprang dann ein Leader raus.Mit dem hab ich dann in der Kuhstadt neben Athen den VP gebaut,dann Eisen angeschlossen und mit Schwertis erst Griechenland und dann die Iros angegriffen.Bei Friden jedesmal Städte abgepresst und nebenbei den Osmanen den Krieg erklärt,gab dann eine Stadt ohne eine militärische Handlung.
    Zum Schluß 2 mal die Römer angegriffen.Bei den Griechen hab ich mir an Korinth die Zähne ausgebissen,es sprang kurz vor Schluß zwar noch ein Leader dabei raus,aber was sollte ich da noch mit.

    Die Inseln im Westen hab ich leider erst etwas zuspät entdeckt, so das ich dort nur 2 Städte gebaut habe.
    Um meine späten Bibis zu rushen,hab ich in andern Städten die NLs und die Bibis in den Städten wo der Kulturkreis schon gewachsen war wieder verkauft.

    Das Ergebniss behalt ich erstmal für mich ,
    aber schaut sehr gut aus.

  15. #15
    The World is mine. Avatar von Memento
    Registriert seit
    15.09.02
    Beiträge
    11.111
    Hier mal ein shot:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •