Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: [Kronus] Bistum+Tyrea - Glaube in den Wäldern

  1. #1
    Schatten des Ostens Avatar von Kendogan
    Registriert seit
    08.03.14
    Beiträge
    15.657

    [Kronus] Bistum+Tyrea - Glaube in den Wäldern

    Besprechungsfaden des Bistums, Tyrea und der SL.

  2. #2
    Schatten des Ostens Avatar von Kendogan
    Registriert seit
    08.03.14
    Beiträge
    15.657
    Sehr geehrte Vertreter des Tyrea Kombinats, seid gegrüßt im Namen des Konfessors und betet im Lichte des Imperators.

    Wir als Bistum wollen den wieder erstarkten Glauben des Planeten festigen und bedürfen dabei eurer Mithilfe. Die im Folgenden aufgezählten Grundsätze und Maßnahmen werden von uns finanziert und benötigen von euch meist nur organisatorische oder ideologische Zuarbeit.

    1) Die ordentliche Priesterweihe
    Der Konfessor erkennt, auch im Namen des Kardinals, die heroischen Leistungen der Laienbrüder- und Schwestern während der Tau-Besatzung zur Wahrung unseres Glaubens mit höchstem Respekt an. Trotzdem muss ein jeder die dafür vorgesehene Priester-Ausbildung und -Weihe nun nachholen. Beginnend mit dem nächsten Jahr bitten wir darum, jeweils einen Teil eurer Laienpriester zur Ausbildung und Weihe nach Nessos oder Morriah zu entsenden. Für die Dauer der Ausbildung übernehmen Ersatz-Priester des Bistums die Betreuung der Gläubigen in den jeweiligen Gemeinden. Dies wird ein langwieriger aber notwendiger Prozess, welcher hoffentlich in 10 Jahren abgeschlossen sein sollte.

    2) Gleichheit von Mann und Frau bei der Ordination
    In Ergänzung zum ersten Punkt möchte der Konfessor klarstellen, dass in allen Belangen des Glaubens Männer und Frauen absolut gleichgestellt sind. Keiner Frau darf der Zugang zum Priesteramt erschwert oder verweigert werden. Vor dem Auge des Imperators sind die Geschlechtsunterschiede bedeutungslos.

    3) Sein Bildnis ist unser Anker
    Zur Ehrung unser allen Erlösers, dem einzig wahren Imperator, soll sein Bildnis die Gläubigen stets begleiten. Das Bistum wünscht in jedem öffentlichen Gebäude ein Bildnis des Imperators oder seiner Heiligen, in jeder Produktionsstätte geweihte Aquillas für die Arbeiter zum Gebet sowie an jedem größeren Versammlungsort steinerne Bildnisse des Imperators, seiner Heiligen oder Helden im Gefecht.
    Wo diese Bildnisse während des Krieges oder der Tau-Besatzung verloren gegangen oder zerstört worden sind, dort wird das Bistum nach und nach für Ersatz sorgen. Selbstverständlich sind Spenden von Gläubigen oder der Verwaltung gern gesehen. Wir werden uns bemühen, lokale Künstler für die Arbeiten zu engagieren.

    4) Tod dem Xenos
    Das größte Verbrechen des Xenos ist seine Existenz. Wir erwarten von jedem guten Gläubigen, dass die Vernichtung aller Xenos-Überbleibsel immerwährender Antrieb ist. Je nach Bevölkerungszusammensetzung muss dies natürlich behutsam geschehen aber das Ziel ist, dass jeder Xenos-Sympathisant letztendlich konvertiert oder eliminiert wird. Die Ausrottung der Xenos auf dem Planeten ist von elementarer Bedeutung um ein erneutes Abfallen vom Glauben zu verhindern.

  3. #3
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    13.364
    Meine laeienpriester sind alle aus Asharis. Wenn du da die Ausbildung fokussiert, werden meine sowieso mit geschult.

    Also einfach mit Don austauschen. Ich werde da sicher keine Steine in den Weg schmeißen.

  4. #4
    Schatten des Ostens Avatar von Kendogan
    Registriert seit
    08.03.14
    Beiträge
    15.657
    Zitat Zitat von PaPaBlubb Beitrag anzeigen
    Meine laeienpriester sind alle aus Asharis. Wenn du da die Ausbildung fokussiert, werden meine sowieso mit geschult.

    Also einfach mit Don austauschen. Ich werde da sicher keine Steine in den Weg schmeißen.
    Ich fürchte, man missversteht uns. Es ist letztendlich egal, woher die Priester kommen, für die Gemeinden ist ja wichtig, wo die Priester aktuell sind und dass sie ordentlich ordiniert werden. Mit Beginn unserer Bemühungen werden wir also schrittweise Priester zu euch entsenden, damit eure vorhanden Laienpriester ordnungsgemäß ausgebildet werden können, um im Anschluss zurück in ihre Gemeinden geschickt werden zu können.
    Natürlich wird dies initial etwas holprig werden aber ein zentral-geführter Glaube ist wichtig, um die Versuchungen der Ketzerei nicht wieder aufkeimen zu lassen. Wir danken für eure Kooperation.

  5. #5
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    13.364
    Mir ist es egal woher die Priester kommen und was Sie machen. Solange die Arbeiter arbeiten. Ich meinte nur als Vorschlag, da es vermutlich Effizienter wäre, wenn man die Ausbildung der Priester um Asharis herum zentralisiert für den Westlichen Kontinent. Das Tyrea Kombinat bezieht seine Priester aus Asharis.

    Wohin die Laien gehen, wo Sie ausgebildet werden, ob hier, dort oder auf einer anderen Welt ist dem Kombinat egal - solange die Ordnung gewahrt bleibt.

    Von daher viel Erfolg.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •