Seite 23 von 25 ErsteErste ... 1319202122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 345 von 372

Thema: [Old World] Alter Mann, Alte Welt – und wer sieht am Ende alt aus?

  1. #331
    You're a mad man... Avatar von Joros
    Registriert seit
    19.02.08
    Beiträge
    220
    So jetzt hab ich, passenderweise im Griechenlandurlaub, auch die Gegenwart erreicht.
    Stimme auch den Beratern zu.
    I've come to the right place then.

  2. #332
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    12.278

    Runde 54

    Da habe ich ja Glück gehabt, dass sich das Meinungsbild hier nicht mehr geändert hat. Ich hätte Timaea ja mit Seleukos verheiratet und den Kypseliden kein Geld gegeben, bin dann aber den Vorschlägen von Nycan und King Kolrabi gefolgt, nach deren Beiträgen ich den Zug gestern durchgeführt habe.

    Die Geldspritze an die Kypseliden hatte gar keine Konsequenzen, außer, dass das Geld jetzt weg ist. (Gut, es ist nicht wenig, es ist ja nur woanders. )
    Der Fischer in Philippi hat die Perlen angeschlossen. Diese schicke ich direkt an die Stadt selbst, um dort die Unzufriedenheit zu senken und die Kulturförderung zu heben.
    Durch diesen Fischer haben Philippi und Chalkis zusammen wieder genauso viele Spezialisten wie Apollonia, so dass die +40 Ansehen bei den Alkmaion schon wieder Geschichte sind.

    Bild

    Den Hinweis, dass Seleukos für eine Mission bereit ist, ignoriere ich zunächst, da es aktuell keine Seleukiden gibt, bei denen sich eine Verbesserung der Meinung lohnt. Glaube ich zumindest zu diesem Zeitpunkt.

    Philippi startet dann ein Bauprojekt, das ich bislang noch nie eingesetzt hat: die Schwerpunktforschung. Nach Abschluss erhalten wir 80 Forschungspunkte. Wenn man so will, werden damit also knapp 9 Forschungspunkte pro Runde erzielt, den Boost kann unsere Forschung durchaus mal gebrauchen.

    Bild

    Dann ist es endlich soweit: Griechenland gründet die erste Stadt nördlich des Indischen Ozeans. An der Südostküste wird Halikarnassos erschaffen und der Familie der Seleukiden zugesprochen. Vor der Gründung bekommt man die Auswirkungen auf das Ansehen ganz gut dargestellt. Zumindest bzgl. der ausgewählten Familie, da steigt unser Ansehen um 70 Punkte, von denen allerdings 40 in den nächsten 20 Runden wieder abgebaut werden.
    Bei beiden anderen Familien sinkt das Ansehen um je 20 Punkte. Bei den einen, weil sie nicht mehr allein die meisten Städte haben (von +40 auf +20), bei den anderen, weil sie jetzt allein die wenigsten Städte haben (von -20 auf -40).

    Direkt nach der Gründung der Stadt zieht Stefan Reuter mit 3 Befehlen auf die Fläche nordwestlich des Stadtkerns und beginnt dort für weitere drei Befehle (zwei gehen für die Entfernung des Gebüsches drauf), eine Garnison zu bauen. In der Stadt selbst wird direkt ein weiterer Arbeiter ausgebildet. (Hier kommt der Bauherren-Trait auch stark zum Tragen, da die Bauzeit halbiert ist.)
    Mit den 20 Holz aus der Rodung des Gebüsches ist dann auch genügend Rohmaterial vorhanden, um Kolrabi zum Speerkämpfer zu verbessern.

    Bild

    Weiter westlich bereiten sich unsere Truppen auf den Angriff gegen die Vandalen vor. Herbert Steiner (Kampf II) und Herakles (Angriff I) werden befördert, Achilles wird ein General zugewiesen.
    Dabei fällt mir ein bislang unbekannter Charakter auf, Antiochos der Bescheidene. Später mehr zu ihm, da er ganz offensichtlich wütend ist, wäre er direkt vor einer Schlacht eine schlechte Wahl. Daher weisen wir Orestes, den Wissenschaftler an, Achilles anzuführen. Durch seine Weisheit erhöht sich die Chance, einen kritischen Treffer zu landen, signifikant.

    Bild

    Bevor wir uns den neuen Charakter genauer anschauen, geben wir Seleukos erst einmal den Auftrag, bei ihm zu intervenieren, um unser Ansehen bei ihm zu verbessern.

    Bild

    Mit den letzten Befehlen werden unsere Aufklärer bewegt. Dazu zählt nach langer Zeit auch mal wieder die immer noch nicht benamte Bireme bei Assyrien. Diese entdeckt das Gebirge Bikku Bitti. Na bitte!

    Bild

    Der letzte Befehl geht an Loohse, der ein weiteres Lager der Skythen entdeckt. [Vermutlich hat er das schon letzte Runde und ich hatte einfach keine Bilder davon. Anders sind die vielen neuen Felder seit dem letzten Bild aus Runde 52 nicht zu erklären …]

    Und nun schauen wir uns diesen Antiochos mal genauer an. Ein bescheidener Held, viel mehr Gegenpart kann es zu einer stolzen Bauherrin kaum geben. Aber mit einer Beeinflussung, einer Intervention und einem Amt bekommen wir auch den noch in den positiven Bereich.
    Und er ist nicht der einzige neue Charakter bei den Seleukiden. Es kommt auch ein Kind hinzu, aber wie alt Archidamia genau ist, habe ich nicht nachgeschaut. Ich vermute, die beiden sind durch die Gründung der neuen Seleukidenstadt dazugekommen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  3. #333
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    12.278

    Runde 55 - Entscheidungen

    Die Meldungen im Rundenwechsel sind ganz erfreulich. Anyte und Timaea haben ihre Werte verbessert und die Beeinflussung von Pelopidas, unserem Schwiegersohn, ist glatt durchgelaufen.
    Zwischen Babylon und Assyrien herrscht jetzt Frieden, vorher war es nur ein Waffenstillstand. Gut daran ist, dass die Gefahr, dass sich die Babylonier Assur einverleiben, sinkt. Schlecht daran ist, dass sie jetzt nur noch uns als Kriegsziel hätten, wenn sie auf Landerweiterung aus wären.

    Bild

    Zu Beginn des Jahres möchte König Marduk-nadin-ahhe seine Schuld begleichen. Aber wollen wir das auch?

    Bild

    Gerade, als wir den Angriffsbefehl gegen die Vandalen geben wollen, müssen wir uns noch mit einem Störenfried im eigenen Land auseinandersetzen. Irgendein Gelehrter der Alkmaion mit Namen Aiakides beleidigt den Hof. Soll er verbannt oder mit einem Posten ruhiggestellt werden?

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  4. #334
    Moderator Avatar von Kathy
    Registriert seit
    11.10.07
    Beiträge
    14.907
    Wenn ich Babylon wäre, wäre ich ja inzwischen beleidigt, wie wenig Griechenland meine Bemühungen wertschätzt. Aber ich denke, die KI sieht das anders, um um sie bei Laune zu halten, sollten wir weiter die Schuld offen lassen.

    Einen Gelehrten würde ich nicht verbannen, sondern mit einem Posten ruhigstellen.
    Ist der neu, oder ein schon vorhandener Charakter? Und welche Posten könnten wir ihm überhaupt geben?
    That's why I am here: Mein Mod
    Mehr Technologien, mehr Einheiten, mehr Zivilisationen, mehr Gebäude

    Die aktuelle Story zum Mod:
    Die Vereinigten Staaten von Amerika

    Alte Stories zu alten Versionen:
    Alte Storys

  5. #335
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    12.278
    Zitat Zitat von Kathy Beitrag anzeigen
    ...

    Einen Gelehrten würde ich nicht verbannen, sondern mit einem Posten ruhigstellen.
    Ist der neu, oder ein schon vorhandener Charakter? Und welche Posten könnten wir ihm überhaupt geben?
    Der ist vor 11 Jahren aus dem Nichts aufgetaucht. Und ist seit dem unzufrieden. Vielleicht sollte mir das eine Lehre sein, auch Charaktere ohne Aufgaben zu beeinflussen.

    Er könnte Hofgelehrter werden. Aber manchmal ist so etwas in diesem Spiel auch eher symbolisch gemeint, dann verlieren wir einfach Stadtkapital (was ja irgendwie die "politische Währung" ist in diesem Spiel) und sicherlich Legitimität, wenn wir vor soe einem offenen Kritiker einknicken.
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  6. #336
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    12.278
    Kurz nach meiner letzten Runde ist ein neues Update rausgekommen. Hier sind die Patchnotes:

    Design
    Urban tiles now give free roads - das hatte ich bislang sehr vermisst
    Wonder locations are now only revealed when finished
    Adjustments to ship promotions
    Robust trait is now +1 Orders as Governor, +0.5 Orders per city as Leader
    Tactician Leader General: now has -20% attack strength (instead of -20% combat strength)
    Orator Governors: -1 Discontent/Culture Level - Das müsste auf Eurydike und Hippostratos zutreffen
    Judge Governors: Can Hurry Projects and Specialists with Money
    Patrons: Each City gets a Literature Luxury - eine neue Luxusressource pro Stadt bei Mäzen-Famlie; bei uns also für Pella und Halikanassos
    Traders: get +2 Culture per Bullion (instead of Orders), On seat founded add Fair
    Landowners: now get +20 Money per Crop
    Orthodoxy: Cities with State Religion can Hurry Production (instead of Specialists) with Orders
    Engineering Law: Can now bridge rivers on both sides (instead of -1 turn build time for improvements)
    Regents no longer change the succession (they only occupy the leader position) - das verstehe ich nicht
    Mounted units no longer advance unless they can Rout das auch nicht so richtig
    Reduced frequency of distant raids
    Religion spread is now impacted by the size of the map
    Hold Court mission now has a 20% chance to find a new Courtier
    Carthage 2: Players can now play with higher-tier units such as Dromons
    Various additional fixes and adjustments to the Carthage campaign
    Independent City Event no longer targets family seats or capitals
    Minor fix to the Middle East map
    More options for force march setting added

    Programming
    Improvements to memory usage in units improvements and terrain
    Multiplayer improvements including improvements for people who have trouble with late game network games disconnecting or freezomg.
    Improved visibility of roads, rivers and borders on forest tiles
    Improved support for mapscripts modding
    Mods may be set to block all other mods to run in isolation
    Mod whitelists have been added for blocking mods

    UI
    Added performance warning for laptops on battery power
    Battery powered laptops will cause significant increase in AI turns
    Exiting to the main menu via the victory event from a scenario loads the scenario screen
    Added setting to skip rename landmark popups
    Right-clicking on non-UI space with a decision popup open minimizes it
    Added reminder category counts to reminders tooltip
    General improvements to tooltips
    Disabled network, server, and cloud MP buttons (with a tooltip warning) when no internet connection is detected
    Game now auto-detects players on Steam Deck
    Improvements to interface for Steam Deck
    Added tooltip help to heir preview UI on family tree screen (portraits, ratings)
    State Religion Subheading added to religions category
    New icon added to disciples

    Bug Fixes
    Fixed ignore luxury reminder reset being triggered whenever orders were used
    Game no longer spawns new tile/city/unit tooltips while holding SHIFT
    Game no longer opens Encyclopedia with F1 if no entry is available
    Fixed African Elephant clipping into its healthbar/banner when on a hill
    Fixed missing burn/pillage icons for allied tribe units
    Game no longer shows trashed techs in redraw tooltip
    Fixed mask artifacts from city widget on research popup
    Fixed player alliance visibility issues
    Fixed issue where game loss event popup did not always trigger
    Widows will no longer marry on the same turn
    Debt notification now blinks
    Minor UI fixes
    Various minor fixes to events
    Minor fixes to localization

    Additional Fix
    Improvements to Network MP stability
    Fix to cities sometimes displaying in the fog
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  7. #337

  8. #338
    Registrierter Benutzer Avatar von King Kolrabi
    Registriert seit
    03.09.13
    Ort
    Bad Cannstatt
    Beiträge
    151
    Ich schliesse mich meinen Vorrednern an; Gelehrte sind wertvoll!
    Unbedingt behalten!
    Die babylonische Schuld würde ich jetzt auch nicht eintreiben wollen; könnte sein dass später noch ein besseres Angebot kommt...
    Und für inzwischen 60 Forschung!

  9. #339
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    16.501
    Wenn einem die KI nicht den Krieg erklärt, solange die Beziehungen gut sind, würde ich die Schuld auch niemals verfallen lassen. Einfach zu wertvoll!

  10. #340
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    12.278

    Runde 55 - Teil 1

    Der Beraterstab von Phthia ist sich einig: Geschenke der Babylonier wollen wir nicht annehmen. Und der aufmüpfige Aiakides soll mit einem Hofamt ruhiggestellt werden. Und so wird er am Hofe als Hofgelehrter aufgenommen – was bei den Familien als Zeichen der Schwäche gewertet wird. Bei allen drei Familien verliert Phthia 40 Ansehenspunkte und es wird 20 Jahre dauern, bis dieser Malus wieder abgebaut sein wird.
    Allerdings steigert Aiakides die Forschungsleistung um einen weiteren Punkt, wir stehen jetzt bei 61. Knapp einen Punkt brachte auch die Fortbildung des Dichterlehrlings zum Meisterdichter in Chalkis.
    Bei Philippi wurde der Bau des Schreins des Hades abgeschlossen, was der Stadt einen ordentlichen Kulturschub geben dürfte.
    Doch über all diesen Dingen steht für Phthia der Umstand, dass ihr Sohn Lysander, von dem sie seit seinem 10. Lebensjahr nichts mehr gehört hat, mittlerweile erwachsen sein müsste – wenn er denn noch am Leben ist.

    Bild

    Außerdem bekommen wir – neben dem Hinweis, dass für unsere Nichte Anyte Unterricht gebucht werden kann – tatsächlich die Meldung, dass wir zwei Luxusgüter, nämlich Literatur, verteilen können.

    Aber darum kümmern wir uns später. Jetzt wird zunächst mal der Angriffsbefehl gegen die Vandalen gegeben. Logischerweise verschlechtert sich unser Verhältnis zu diesem Stamm nachhaltig:

    Bild

    Ich lasse alle vier Angreifer (Herakles, Achilles, Nestor und Herbert Steiner) den Keulenträger im Stammesdorf attackieren. Es reicht dennoch nur, ihm 13 der 20 Trefferpunkte abzunehmen, da er dort einen Verteidigungsbonus von 65% hat. Aber das wird reichen. Wenn ich ihn nächste Runde besiegen kann, verhindere ich, dass in zwei Jahren eine weitere Einheit spawnt.

    Bild

    Rechtzeitig vor dem Ende der Schlacht kann auch Kolrabi – frisch ausgebildet zum Speerkämpfer – eingeschifft werden. Für einen Angriff auf das Lager kann er sich nicht positionieren, aber gegen einen Keulenwerfer in freier Wildbahn ohne nennenswerte Verteidigung richtet er schweren Schaden an.

    Bild

    Das war es vorerst aus dem Kriegsgebiet. In Chalkis muss ein neues Projekt beauftragt werden. Die Stadt soll jetzt ihren Beitrag zur „Ältesten“-Ambition vollenden, wir bilden den Meisterdichter direkt zum Dichterältesten aus.
    Und wo ich schon da bin, schaue ich mir die Auswirkungen des Patches an. Tatsächlich, die Stadt produziert drei Unzufriedene weniger pro Runde dank der Redner-Eigenschaft des Statthalters. (Einer weniger pro Kulturstufe).

    Bild

    Auch Apollonia produziert jetzt nur noch 5 Unglückliche pro Runde.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  11. #341
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    12.278

    Runde 55 - Teil 2

    Dann entscheide ich mich, Kantelberg bei Pella den Koloss bauen zu lassen. Es wird 13 Jahre dauern, wenn ich keinen weiteren Arbeiter zur Hilfe schicke.

    Bild

    Odysseus wird im Kampf gegen die Vandalen nicht benötigt. Durch die Gründung von Halikarnassos wurden einige Felder im Osten sichtbar, unter anderem eine Alte Ruine. Die soll er mal aufsuchen.

    Bild

    Die eine „Luxus-Literatur“ werde ich Halikarnassos verteilen. Hier wirkt sich der Kulturgewinn proportional am meisten aus.

    Bild

    Anyte soll noch ein letztes Mal Unterricht erhalten. Theoretisch ginge das jetzt auch bei Aiakides, aber bei ihm kostet es aufgrund seiner Verärgerung 50 Gold mehr. Also bleibt es bei Polyxena als Lehrerin.

    Bild

    Und mit den letzten zwei Befehlen starte ich eine Beeinflussung von General Alkibiades, unserem Neffen. Der ist nämlich auf einmal angepisst, da er nun stolz ist – was immer zu Ansehensverlust von Oberhäuptern führt.
    Das ist auch schon die einzige charakterliche Veränderung diese Runde. Aber wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass Berenike die Jüngere nicht nur alt, sondern auch schwer krank geworden ist.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  12. #342
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    12.278

    Runde 56 - Entscheidungen

    Im Rundenwechsel schlagen die Vandalen zurück. Zwei Angriffe gehen auf Herbert Steiner, einer auf Kolrabi. Die Schäden sind durchaus signifikant, aber ich sollte nächste Runde zwei der drei Gegner ausschalten können, und dann droht mir keine ernsthafte Gefahr.

    Bild

    Kurz darauf ist Phthia hin- und hergerissen zwischen Trauer und Freude. Berenike die Jüngere ist verstorben – und gleichzeitig gibt es Nachrichten von ihrem Sohn Lysander. Er ist unterwegs zum Helden gereift. Auch wenn dadurch eine gewisse Verstimmung zwischen den beiden unausweichlich sein wird, schlägt ihr Mutterherz höher.

    Bild

    Und kurz darauf werden ihre Gebete erhört: Lysander kehrt für einen Kurzbesuch zurück an den Hof. Und es sieht so aus, als könnte man ihn dazu bewegen, sich dort niederzulassen. Oder wollen wir ihn wieder auf Reisen schicken?

    Bild

    Anyte wird durch einen ihrer Lehrer an der Akademie stark beeinflusst. Zu stark, zumindest nach Meinung ihrer Tante Eurydike. Schließen wir uns dieser Meinung an?

    Bild

    Und dann ist da die Geschichte mit dem gereichten kleinen Finger und der genommenen ganzen Hand. Die Kypseliden betteln Phthia schon wieder an – und die Forderungen werden umfänglicher. Aber ihr habt es ja nicht anders gewollt.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  13. #343
    Registrierter Benutzer Avatar von King Kolrabi
    Registriert seit
    03.09.13
    Ort
    Bad Cannstatt
    Beiträge
    151
    Das sind knifflige Entscheidungen.
    Bei Lysander würde ich die mittlere Option befürworten; generiert wohl Forschung. Geld ist im Augenblick mMn nicht so wichtig.
    Mich würden übrigens Lysanders persönliche Werte interessieren.
    Eurydike ist offensichtlich eifersüchtig und bezeichnet Anyte als schwachen Geist. Nix da, der Lehrer soll weitermachen! Ist aber mehr n Bauchgefühl; keine Ahnung wie sich das auswirkt...
    Und die Kypseliden werden langsam überzwerch; so viel Geld und vor allem Nahrung können wir uns nicht leisten! Also abgelehnt.
    Wird einen Malus bei der Familie geben, macht aber nix. Unser Vertrauenspolster bei den Kypseliden ist gross genug.

  14. #344
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    12.278
    Lysanders Werte sind im ersten Bild zu sehen. Mut 3, sonst nix.
    Bzgl. der Angelegenheit mit Anyte gebe ich zu bedenken, dass Phthias Schwester Eurydike eine wichtige Rolle im Reich einnimmt. Anyte nicht.
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  15. #345
    Moderator Avatar von Kathy
    Registriert seit
    11.10.07
    Beiträge
    14.907
    Ich wäre aus Neugier dafür, Lysander weiter auf Expedition zu schicken. Wobei er als Held auch einen guten General machen würde und als unser Familienmitglied ja jede Einheit übernehmen könnte, was bei den fehlenden Seleukiden-Generälen auch nicht verkehrt wäre.

    Aus dem Bauch hätte ich bei Anyte gesagt "Überzeugungskraft ist Sinn und Zweck der Politik", aber wenn es um die innerfamiliären Beziehungen geht, können wir auch Eurydike folgen.

    Bei den Kypseliden würde ich noch einmal großzügig sein. Auch aus Neugier, ob sich das lohnt. Und weil wir gütig sind.
    That's why I am here: Mein Mod
    Mehr Technologien, mehr Einheiten, mehr Zivilisationen, mehr Gebäude

    Die aktuelle Story zum Mod:
    Die Vereinigten Staaten von Amerika

    Alte Stories zu alten Versionen:
    Alte Storys

Seite 23 von 25 ErsteErste ... 1319202122232425 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •