Seite 57 von 57 ErsteErste ... 7475354555657
Ergebnis 841 bis 845 von 845

Thema: [RZ] - Der Nordsorassische Bund

  1. #841
    Shiny! Avatar von Lao- Tse
    Registriert seit
    04.07.12
    Beiträge
    11.804
    Es gibt so viele Schwerpunkte, die ich machen will. Hilft aber nichts, die Wirtschaft muss aufgebaut werden, also darf man sich nicht in Kultursachen verlieren. Ist ja nicht Italien in DMS.

    Da mal der erste Entwurf der Abgabe, kann jeder überall reinschauen:

    Achtung Spoiler:
    Herzogtum Freithal

    Spieler: Lao-Tse
    Anführer: Herzog Tristan von Freithal, Reichsfürst zu Altenburg, Kanzler des Schwarzflussbunds
    Bevölkerungszahl: Ungefähr 80.000 bis 110.000 Menschen
    Hauptstadt: Freithal
    Landesfarbe: Rot
    Magieaffinität: 3
    Reichsfokus: Bevölkerungswachstum (zu ersetzen aufgrund Regeländerung)
    Herrschaftsgebiet: Freithal/Tassenhügel, Altenburg, Süd-Freithal

    Steuereinnahmen: 145.000 ST
    Rücklagen vom Vorjahr: 39.136 ST
    Sonstige Einnahmen: Zehnt von Vasall Falkenbek
    Hofhaltung: 14.500 ST
    Kirchenzehnt: 14.500 ST
    Zus. Verwaltungskosten: 0 ST
    Unterhaltskosten (Geheimdienst): 21.750 ST (15% des Etats)
    Mitgliedsbeitrag zum Nahr-Kebir-Bund: 14.500 ST (10% des Etats)
    Nahrungsüberschuss: + 3.700 ST

    Verfügbares & Aufgestelltes Militär:
    500 Plänkler (E)
    1000 Plänkler (N)
    500 Infanterie (N)
    2000 Infanterie (V+) zu zwei Bataillonen („Herzog Tristan“ und „Banner Freithal“)
    500 Bogenschützen (E)
    500 Bogenschützen (N)
    250 Bogenschützen (V)
    5 Katapulte
    10 Ballisten
    100 Magiewirker

    Verluste:
    - - - - -

    Bauwerke:

    Regionsnummer
    Regionsname
    Infrastruktur
    Nahrungsinfrastruktur
    Hafen
    Handelszentrum
    Befestigungsanlage
    150 Freithal/Tassenhügel 1 1 0 0 1
    151 Altenburg 0 0 0 0 0
    152 Süd-Freithal 0 1 0 0 0
    [/QUOTE]

    Schwerpunkt: Einführung der edirassischen Dreifelderwirtschaft

    Nachdem man das Wissen über die edirassische Dreifelderwirtschaft bereits seit einigen Jahren in Südsoras vorfindet, ist es für Tristan an der Zeit, auch den Rest des Landes daran teilhaben zu lassen. Um sie im ganzen Land zu verbreiten, werden provisorisch 80 000 ST bereitgestellt- man ist sich bewusst, dass das die niedrige Schätzung der Bevölkerungszahl ist, doch ist die Dreifelderwirtschaft immerhin im Süden des Landes schon verbreitet. Sollten die Kosten höher sein, würde man das im nächsten Jahr begleichen.

    Nebenbei wird das Wissen an sämtliche Mitglieder des Nahr-Kebir-Bundes freigegeben- unter der Auflage, dass sie das Wissen nicht an Mitglieder außerhalb des Bundes weitergeben, ohne das vorher mit dem restlichen Bund abgesprochen zu haben.

    Nebenaktionen:

    - Passend dazu (und zum Fest von Altenburg) plant Tristan eine Rundreise, um die Einführung und Verbreitung der Dreifelderwirtschaft selbst zu begutachten und sich dem Volk als Reichsfürst und Kanzler des Bundes vorzustellen. Die Reise soll über Altenburg nach einem kurzen Abstecher durch den Grimmwald nach Norden über Falkenbek in die Westmark und von dort aus in die Baronie Südstern gehen, die wohl neu als Mitglied dazukommt. Danach kann man wieder nach Freithal aufbrechen. Zudem soll sich Tristan in eine standesgemäße Partie suchen, die er in Freithal heiraten kann, ein Reichsfürst braucht Erben. Emoticon: mario

    Dafür werden 7250 ST bereitgestellt.

    Achtung Spoiler:
    - Parallel dazu erhält Lancelyn den Auftrag, beide Abteilungen des Geheimdientes in diesem Jahr wie schon bei dem Fest selbst ein wenig Propaganda für Tristan verbreiten zu lassen, vielleicht auch hier und da ein paar schöne Momente zu inszenieren- Streits, die geschlichtet werden, trauernde Witwen, die getröstet werden, so was in der Art. Halt alles, damit Tristan Popularität während dieser Reise trotz des relativ kleinen Budgets so viel profitiert wie möglich.

    Auch soll der Geheimdienst die Brautschau unterstützen und die potentiellen Bewerberinnen prüfen- neben den typischen Sachen (präsentabel, gebildet, aus gutem Hause) geht es hierbei vor allem darum, sein Ansehen in der ehemaligen Sonnenrepublik aufzupolieren und die beiden Völker ein Stück weit zusammenzubringen.


    - Tristan kümmert sich auch um die Anliegen des Bundes.

    Achtung Spoiler:
    Und übernimmt die Verhandlungen mit dem Rest der Nordermark. Genauer Leitfaden folgt.


    Sonstiges:

    - Die Einheiten "Herzog Tristan" und "Banner Freithal" werden umbenannt in "König Franthor" und "Banner Soras", um dem Erbe, das man bewahren will, Tribut zu zollen.
    - Der neue Reichsfokus wird auf Nahrungsproduktion gelegt.
    - Auf den Zehnt aus Freithal wird angesichts der finanziellen Schwierigkeiten des Vasallen gönnerhaft verzichtet.

    Finanzen:

    Einnahmen: 145 000 (Steuereinnahmen) + 39136 (Rücklagen) + 3700 (Nahrungsüberschuss)
    = 187 836
    Ausgaben: 80 000 (Schwerpunkt) - 7250 (Rundreise) - 34 150 (Unterhalt) + 14 500 (Hofhaltung) + 14 500 (Kirchenzehnt) + 14500 (Mitgliedsbeitrag Nahr-Kebir-Bund) + 21 750 (Geheimdienst)
    = 99 400

    Neue Rücklagen: 1186 ST



    Wollte beispielsweise für eine Reise und eine Massenhochzeit von Susa einen eigenen Schwerpunkt machen, aber werde jetzt wohl Reise und Brautschau als Nebenaktion machen und eine solche Massenhochzeit vielleicht nachreichen, muss ja nicht Tristans eigene Hochzeit sein. Oder man zelebriert später mal die Geburt des Erben, der halb Sorassi und halb SRler ist.

    Wenn das mit der Dreifelderwirtschaft sich mit dem Budget ausgeht, mache ich das, sonst kommt die Mine in Freithal vorher. Nach der Mine kommt dann mal ein Schwerpunkt in eine Art Schmiedegilde, die heimlich natürlich eine Art Uni für rote Magie und damit die Einführung des Schulsystems ist (die sollen mit besserem Stahl und besseren Waffen experimentieren, in den Hügeln/Bergwerken kann man sowas sicher gut heimlich aufziehen, man kann das ganze für Außenstehende gut als nicht-magische Organisation tarnen und so kann man die Baustellen Magie, Militär, Wirtschaft und Bildung irgendwie auf einen Nenner bringen).

    Würde wohl generell vorschlagen, dass wir uns pro Magiezweig eine Uni ins Land stellen- eine für weiße Magie hätte ich dann noch in Planung, die im Grimmwald entstehen soll. Bzw. hätte ich eher sowas wie grüne Magie im Kopf, aber das gibt es in der Form natürlich nicht. Ebenfalls gut tarnbar, da im tiefen Wald, und bietet Kooperationsmöglichkeiten mit den Druiden, falls die Lust darauf haben. Hier kann man an besseren Anbautechniken und dergleichen forschen, was auch Wirtschaft und Bevölkerungswachstum zugute kommen dürfte.

    Schwarz würde ich dann mal dir überlassen Vk und bei weißer Magie, die du ja glaube ich auch für dich wolltest, könntest du dich auf Heilung spezialisieren. Nur mit blau weiß ich nicht so recht was anzufangen. Außer du willst das sowieso alles ans Orchester auslagern und sowas wie ne Uni gar nicht angehen, dann würde ich mir überlegen, auch in die Richtung was zu machen.

    Andererseits überlege ich auch irgendwie, einfach auf wirtschaftliche Schwerpunkte komplett zu pfeifen und eher ganz Richtung Magie und sowas zu gehen.
    Geändert von Lao- Tse (23. Juni 2022 um 18:08 Uhr)
    Zitat Zitat von Windhoek Beitrag anzeigen
    Was schreibt ihr da für Unsinn?
    Zitat Zitat von Cepheus Beitrag anzeigen
    ...
    "Womit denn?"
    "Nun, ich hätte hier einige Ausgaben der Men's Health und der Bravo. Wenn sie es damit umwickeln könnten. Ich würde anschließend gern noch eine Tube Gleitgel dazulegen und es einem Freund schenken. Xxx Yyy ist übrigens sein Name. Sie müssten ihn kennen, er hatte hier erst gestern den Dreierpack Tigertangas gekauft, der im Angebot war. Ansonsten kommt er eigentlich nur wegen der Kondome her."

  2. #842
    Völkerball-Valke Avatar von Brabrax
    Registriert seit
    15.12.12
    Ort
    Terok Nor
    Beiträge
    18.101
    Endlich gibts mal Emoticon: hibbeln in Freithal.
    ==== Alea iacta est. ====

  3. #843
    Militares Sin Fronteras Avatar von [VK]
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    56.227
    Etat:
    +120k Einnahmen
    -12k Hofhaltung
    -12k Kirchenzehnt
    -12k Bund
    -5k Flussfeste
    -5,5k Zins 1
    -50k Kredit
    =>+24k

    Schwerpunkt: Ausbildung der magischen Fähigkeiten
    Der Baron beginnt mit dem Studium von schwarzer Magie am schwarzen Turm. Die zukünftige Braut gibt dabei Nachhilfe. Man hofft auf ein schnelles vorankommen. Schwerpunkt soll die Nekromantie werden.

    Nebenaktion: Schulden werden vollständig abbezahlt.
    Feier das Schulden weg.

  4. #844
    Völkerball-Valke Avatar von Brabrax
    Registriert seit
    15.12.12
    Ort
    Terok Nor
    Beiträge
    18.101
    Wenn der Baron das Jahr über in Iluceria verbringen soll, wer leitet dann die Baronie?

    Und wer sagt, dass die Elfen dir auch wirklich alles beibringen können, was du gern hättest? Manches könnten auch Staatsgeheimnisse sein?
    ==== Alea iacta est. ====

  5. #845
    Militares Sin Fronteras Avatar von [VK]
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    56.227
    Die gleiche Person die es schon jetzt das Jahr über geleitet hat.

    Ist natürlich ein Problem. Ich hoffe da auf Capo. Mir geht es aber auch um die Grundkenntnisse.

Seite 57 von 57 ErsteErste ... 7475354555657

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •