Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 32 von 32

Thema: Die Reiche von Zemjana - Runde 4

  1. #31
    Völkerball-Valke Avatar von Brabrax
    Registriert seit
    15.12.12
    Ort
    Kjalarnes
    Beiträge
    9.135
    Verbund freier Städte des Westmeeres (Piraten)

    Spieler: Spielleitung (Brabrax)
    Anführer: Kriegsfürst Sigurd Hafgrimsson
    Bevölkerungszahl: ungefähr 40.000 bis 50.000 Menschen, mehrere Hundert bis Tausend Unfreie/Sklaven
    Hauptstadt: Eyjafjaroara
    Landesfarbe: Braun
    Magieaffinität: 2
    Herrschaftsgebiet: Verbundstädte Myrka, Skali, Kjalarnes, Eyjafjajoara, Hrafnagil

    Steuereinnahmen: 85.000 ST
    Rücklagen vom Vorjahr: 13.000 ST
    Sonstige Einnahmen: 60.000 ST
    Hofhaltung/Unterhalt: 8.500 ST
    Glaubensstättenabgabe/Kirchenzehnt: 8.500 ST
    Zus. Verwaltungskosten: 0 ST
    Unterhaltskosten Befestigung (je Stufe 1 in Kjalarnes, Hrafnagil, Skali, Myrka): 20.000 ST


    Schwerpunkt: Sonderausbildungsplan Theta
    Während wir als Verbundstädte des Westmeeres im letzten Jahr den Krieg auf dem Wasser forcierten, arbeiten unsere Feinde daran, den Krieg zu uns, in unsere Städte und in unser Land zu tragen. Mit den hinterwäldlerischen Zwergen begann es bereits, auch die Nordermark soll rüsten, den Gerüchten zufolge. Dementsprechend wird für dieses Jahr Sonderausbildungsprogramm Theta ins Leben gerufen. Die neu in Ausbildung befindlichen Landstreitkräfte sollen direkt mit den Kampftaktiken und Erfahrungsberichten aus dem Kampf gegen die Nordermark konfrontiert werden, um Gegenmaßnahmen und eigene Taktiken einzustudieren. Als Kostenpunkt dafür werden 35.000 ST gesetzt. Die versklavten Männer und Frauen aus der Nordermark werden uns dabei behilflich sein, ob sie wollen oder nicht.


    Nebenaktionen:
    - - - - -


    Verfügbares & Aufgestelltes Militär:
    1000 Plänkler (E) | 1000*2 = 2.000 ST
    500 Plänkler (N) | 500*3 = 1.500 ST
    1000 Infanterie (E) | 1000*3 = 3.000 ST
    500 Schützen (E) | 500*4 = 2.000 ST

    2 Große Schiffe (100 Mann) – Isleif, Ingolf | 2*100*20 = 4.000 ST
    5 Mittlere Schiffe (50 Mann) – Sigurd, Styrkar, Svan, Sveinbjorn, Skardi | 5*50*20 = 5.000 ST
    24 Kleine Schiffe (25 Mann) | 24*25*20 = 12.000 ST
    15 Transportschiffe (20 Mann) | 15*20*20 = 6.000 ST
    Militärkosten R3: 8.500 ST (Land) + 27.000 ST (See) = 35.500 ST laufende Kosten

    Neuaufstellung:
    1000 Plänkler (N) = 1000*3*3 = 9.000 ST
    500 Schützen (N) = 500*5*3 = 7.500 ST

    3 große Schiffe in Hrafnagil = 3*100*20*3 = 18.000 ST
    1 riesiges Schiff (Flaggschiff) in Myrka = 150*20*3 = 9.000 ST


    Finanzen:
    85.000 + 13.000 + 60.000 - 17.000 (je 8.500 Unterhalt/Glauben) = + 141.000 ST
    Unterhalt (Befestigung) = - 20.000 ST
    Laufende Militärkosten: - 35.500 ST
    Zwischenstand: 141.100 ST - 53.500 ST = 85.500 ST
    Schwerpunkt: - 35.000 ST
    Neuaufstellung Militär (Land): - 16.500 ST
    Neuaufstellung Militär (Wasser): - 27.000 ST
    Rücklagen R3: + 7.000 ST
    Falken im Völkerball und Doge von Venedig im Mongolensturm.
    Interesse an einem neuen Forenspiel? Die Reiche von Zemjana suchen noch nach würdigen Anführern!
    #############################
    Zitat Zitat von Brabrax Beitrag anzeigen
    Ich heiße Brabrax! :argh:
    Zitat Zitat von Der Kantelberg Beitrag anzeigen
    Im Gegensatz zu Jon Snow und Bruder Jakob hat Brabrax noch ein Leben außerhalb der Forenspiele.

  2. #32
    Völkerball-Valke Avatar von Brabrax
    Registriert seit
    15.12.12
    Ort
    Kjalarnes
    Beiträge
    9.135
    Königreich Adlerstein

    Spieler: noch-SL kommissarisch / ab Rundenbeginn: Kaiser Klink
    Anführer: König Xanthor II.
    Bevölkerungszahl: Ungefähr 245.000 bis 285.000 Menschen
    Hauptstadt: Adlerstein (Stadt)
    Landesfarbe: Dunkelblau
    Magieaffinität: 1
    Herrschaftsgebiet: Stadt Adlerstein, Umland von Adlerstein, Drachenlande, Nordlande, Ostmark/Grenzlande

    Verfügbares & Aufgestelltes Militär:
    1000 Bergbewohner-Plänkler (N)
    2500 Infanterie (E)
    3500 Infanterie (N)
    1000 Bergbewohner-Infanterie (N)
    250 Infanterie (V) im Einsatz als Burggarde
    1500 Schützen (N)
    750 Reiter (E)

    5 Transportschiffe (20 Mann)
    5 Kleine Schiffe (25 Mann)

    Verlustausgleich:
    7 Bergbewohner-Infanterie (N): 7*6*3/2= 63 ST

    Militär-Aufwertung:
    1000 E-Inf auf N-Inf = 4000 - 3000 = 1000*3 = 3000 ST Kosten
    250 E-Reiter auf N-Reiter = 3000 - 2000 = 1000*3 = 3000 ST Kosten
    500 N-Schützen auf V-Schützen = 3500 - 2500 = 1000*3 = 3000 ST Kosten
    250 N-Inf auf V-Inf = 1500 - 1000 = 500*3 = 1500 ST Kosten
    Gesamtkosten Aufwertung: 10.500 ST

    Militär-Einsatzplan:
    2000 Bergbewohner-Plänkler (N), 1000 Infanterie (N), 1000 Schützen (N), 500 Reiter (E) werden in der Westmark und in den Nordlanden stationiert. Da sie dabei Patrouillen ausführen und provisorische Feldlager errichten, wird Handgeld ausgerichtet:
    4500*0,5*12 = 27.000 ST


    Schwerpunkt: Urbanisierung und Nutzbarmachung der Drachenlande
    Der Bericht seitens der königlichen Beamten wurde dem König vorgelegt.
    Achtung Spoiler:
    Einen großen Teil des Wirtschaftsvolumens nimmt Holz ein. Das Fällen und Aufforsten von Bäumen, die Weiterverarbeitung und Veredelung. Das größte Holzwerk ist dabei bei Grimmingen zu finden.
    Eine weitere Sparte der Wirtschaft sind die teils noch unerschlossenen Vorkommen von Eisen, Zinn, Kupfer und Silber in den Bergen im Norden. Dort besteht noch Ausbaumöglichkeit.
    Der Handel findet noch primär innerhalb der Grenzen statt. Wagemutige Handelshäuser, die durch die Verbundpiraten jedoch über das Jahr hinweg teils schwere Verluste hinnehmen mussten, wagen sich bisweilen auch auf die Meere, um Handel zu betreiben. Des Weiteren gibt es nahe dem Pass ins Bergzwergenreich Handel mit jenen dort, immerhin leben auch Menschen bei Hortombrosch, die als Handelspartner geschätzt werden.
    Das Militär ist gewiss ausbaufähig. Die Reiter haben nur einfache Ausrüstung, während aus Ex-Soras vernommen wird, dass die Baronie Wytonia eine Elitetruppe von Reitern aufgestellt habe. Es könnte dem Ansehen Adlersteins in der Welt weiterhelfen, wenn sie ebenso eine solche aufstellen würden.
    Brach liegendes Land gibt es vor allem in der Westmark, den Drachenlanden. Dort gibt es viele ungenutzte Heideflächen und viele Grünflächen zwischen den Ortschaften.
    Ungenutzte Einnahmequellen bestehen etwa in den bereits genannten, ausbaufähigen oder zu erschließenden Vorkommen an Bodenschätzen. Ebenso ist nicht bekannt, ob die Drachenberge – in welchen den Berichten und Gerüchten zufolge ein Drache hausen soll – Bodenschätze beinhalten.


    Basierend auf dem Bericht wird, statt das Militär in Ausstattung oder Ausbildung zu schicken, während die Heimat brach liegt, an der Nutzbarmachung der Drachenlande, der Westmark des Königreiches, gearbeitet. So wird dieses Jahr eine beträchtliche Summe von 100.000 ST zur Verfügung gestellt, mit welcher in den Bau von Dörfern, in das Anwerben von Siedlern und eine Prospektion am Fuße der zentralen Drachenberge investiert werden soll.


    Nebenaktionen:
    Es werden Boten ins Reich ausgesandt, welche in Dörfern und Ortschaften nach alten Erzählungen, Geschichten und Volkssagen zu den geschuppten, geflügelten Wesen, den Drachen, suchen sollen. Wo stammen sie her? Was können sie? Wie kann man sie bekämpfen? Gibt es weitere Sagen? Alle erreichbaren Informationen sollen zusammengetragen werden. Kostenfaktor: 5.000 ST.
    Die königlichen Vermesser werden ins Reich ausgesandt, um Berechnungen für die besten Wegstrecken für einen künftigen Infrastrukturbau vorzunehmen. Diese Infrastruktur soll das gesamte Königreich abdecken, aber auch Anschlussmöglichkeiten zu den Bergzwergen bzw. ins Königreich Soras bieten. Kostenfaktor: 10.000 ST


    Rekrutierung:
    3 Mittlere Schiffe im Hafen von Adlerstein: 3*50*20*3 = 9.000 ST


    Bilanz:
    Steuereinnahmen: 380.000 ST
    Rücklagen aus dem Vorjahr: 68.250 ST
    Hofhaltung: 38.000 ST
    Kirchenzehnt: 38.000 ST
    Zus. Verwaltungskosten: 19.000 ST
    Befestigungsunterhalt: 5.000 ST (Stufe 2 in Adlerstein (Stadt))

    Summe:
    380.000 ST + 68.250 ST - 38.000 ST - 38.000 ST - 19.000 ST - 5.000 ST = + 348.250 ST

    Schwerpunkt: -100.000 ST
    Nebenaktion (Volkssagen): -5.000 SZ
    Nebenaktion (Vermessung): -10.000 ST

    Militärunterhalt: -56.000 ST
    Militärrekrutierung: -9.000 ST
    Militäraufwertungskosten: -10.500 ST
    Militäreinsatzkosten: -27.000 ST

    Endstand: +348.250 - 100.000 ST - 5.000 ST - 10.000 ST - 56.000 ST - 9.000 ST - 10.500 ST - 27.000 ST= 130.750 ST
    Rücklagen: +130.750 ST
    Geändert von Brabrax (Heute um 13:18 Uhr)
    Falken im Völkerball und Doge von Venedig im Mongolensturm.
    Interesse an einem neuen Forenspiel? Die Reiche von Zemjana suchen noch nach würdigen Anführern!
    #############################
    Zitat Zitat von Brabrax Beitrag anzeigen
    Ich heiße Brabrax! :argh:
    Zitat Zitat von Der Kantelberg Beitrag anzeigen
    Im Gegensatz zu Jon Snow und Bruder Jakob hat Brabrax noch ein Leben außerhalb der Forenspiele.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •