Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: GoG - SMAX mit Linux

  1. #1
    Ingenieur des Pharao Avatar von ComCitCat
    Registriert seit
    20.07.08
    Beiträge
    4.869

    GoG - SMAX mit Linux

    Sooo ich habe mir die Gog-Version gekauft, in der Hoffnung mein Win7 zu reanimieren, für das die GoG-Version eigentlich gemacht ist (laut Gog Win 7 - 10). Leider ist die Reaktivierung von Win7 bei mir kein Kinderspiel. Darum musste ich mich derweil unter Linux behelfen, was erstaunlich einfach ging. Allerdings hätte ich mir echt gewünscht, eine peinlich simple Anleitung zu haben, weil ich mit Linux echt noch nicht richtig vertraut bin, und da einfach allerhand Fragen auftauchen.

    Hier darum schreib ich so eine selber. Im Folgenden also, was ich gemacht habe, und was ich nachträglich machen musste.
    Eine Warnung vorweg: Bei mir hat das super geklappt, mit Ausnahme von SMAX, wo ich ein bisschen daddeln musste. Aber das kann bei euch einfach anders sein. Wie in vielen anderen Threads gezeigt kann SMAX auch unter den verschiedensten Win-Versionen, von 98SE bis Win10 laufen oder eben nicht (gabs das eigentlich schon für win95?). Jedenfalls wird das Problem mit Linux und wine 'eher' nicht besser.
    Es ist so oder so immer ein wenig knobeln dabei. Es bleibt außerdem weiterhin das getue mit der "Alpha Centauri.ini" - die bei mir im Installationsordner von SMAC liegt. Nach einem Update, bei dem ich die überschrieben hatte, musste ich neu installieren, weil weder SMAC noch SMAX noch starteten und das die einfachste Weise war, an die funktionierende alte ini ranzukommen. Für nachmachende also merken: Sicherheitskopien anlegen. Soll helfen.

    Vorraussetzungen:
    Achtung Spoiler:

    Ich benutze Linux Mint 20.1
    das Planetary Pack von GoG (siehe Link oben) - man muss das nicht direkt installieren, sondern kann sich eine 530 MB-Setupdatei runterladen:
    Das habe ich gemacht.

    dazu Wine sowie Winetricks - mit der Anwendungsverwaltung geholt.

    Installation:
    Achtung Spoiler:

    Wine legt im persönlichen Ordner einen versteckten Pfad an:
    Code:
    .wine/drive_c
    auf dem eine Pseudowin-Installation abgebildet wird. Dorthin habe ich die "setup_sid_meiers_alpha_centauri_2.0.2.23.exe" kopiert (das geht bestimmt auch anders, aber mir schien das der einfachste Weg, um Rechteprobleme zwischen Linux und Windowsfiles zu vermeiden)

    In dem Ordner, wo ich die Setup-Datei hinkopiert hatte, ein Terminal geöffnet (bei mir rechtsklick und dann im "Terminal öffnen") und dann dieses da eingepflegt:
    Code:
    wine setup_sid_meiers_alpha_centauri_2.0.2.23.exe
    Daraufhin hat sich SMAX automatisch auf diese Pseudoinstallation in den Ordner "GoG Games/Sid Meiers..." installiert, und auf meinem Desktop je eine Verknüpfung für SMAX und SMAC angelegt. Wie gesagt muss das nicht so sein. Wenn die Installation nicht klappt, befehl abändern:
    Code:
    wine setup_sid_meiers_alpha_centauri_2.0.2.23.exe &>wine.log
    legt eine Logdatei namens wine.log in dem Verzeichnis an, wo man den Befehl ausgeführt hat - das muss da sein, wo man die Setup-Datei hinkopiert hat. Von da aus Log lesen und weitermachen. Siehe weiter unten.


    Bei mir haben die Desktopverknüpfungen augenscheinlich erstmal funktioniert. SMAC konnte ich so einfach spielen. SMAX hat auch gestartet, aber wenn ich dann ein Save gespeichert habe, hat mich SMAX aus dem Spiel geworfen - angeblich weil die Option 'Iron Man' (nur beim Verlassen/Beenden speichern) aktiviert sei - war sie aber nicht. Und dann wurde ich aus dem Spiel geworfen. Ein solches Save konnte ich dann aber nicht laden. Das hat mein System quasi eingefroren, alles was dann noch ging war abmelden (dabei wurde SMAX geschlossen, und ich konnte mich wieder anmelden) und der Ausschalter.

    Also manueller Debugmode.
    Achtung Spoiler:
    Spielpfad geöffnet. Der sieht ungefähr so aus:
    Code:
    .wine/drive_c/GOG Games/Sid Meier's Alpha Centauri
    Wieder Terminal öffnen, und dann die beiden benutzt:
    Code:
    wine terran.exe &>wine.log
    Code:
    wine terranx.exe &>winex.log
    Da hatte ich 2 Logdateien. Macht sich vielleicht gut zum vergleichen, denn im Log werden gerne auch Warnungen abgelegt, die nicht so wichtig sind.

    Ich hatte in der winex.log dieses da stehen:
    Code:
    0009:err:ole:CoGetClassObject class {d8f1eee0-f634-11cf-8700-00a0245d918b} not registered
    0009:err:ole:CoGetClassObject no class object {d8f1eee0-f634-11cf-8700-00a0245d918b} could be created for context 0x1
    Play uV v1.50a - uV/uV2/TGV/ASF Player
    by Martin Griffiths, Electronic Arts (UK), 1997.
    
    0009:err:ole:CoUninitialize Mismatched CoUninitialize]
    Und jetzt musste ich tun, was ich seit tagen tue, wenn ein Windows-Programm mit wine alleine nicht automatisch läuft:

    Man nehme eine Suchmaschine der Wahl, copy paste einen Teil der Fehlermeldung, und dann heißt es wühlen und beten. Man muss Bezüge auf SMAX weglassen, und nur nach der Fehlerklasse suchen.
    In diesem Fall ging es sehr schnell:
    Zitat Zitat von https://forum.winehq.org/viewtopic.php?t=30682
    Code:
    winetricks -q mdac28
    should take care of that.
    Also klappe halten und machen - ganz nach Vorliebe so oder so


    Ich bin nicht ganz sicher ob das -q eine gute Idee war . Die wine-Hilfe sagt dazu:
    Zitat Zitat von winetricks --help
    -q, --unattended Keine Fragen stellen, alles automatisch installieren

    Aber es hat geholfen. Jetzt kann ich SMAX nicht nur ausführen sondern auch Spiele speichern und laden.

    Ich werde in den nächsten Tagen hier oder woanders im SMAX-Forum nochmal auf aktuell verfügbare Patches bezug nehmen. Jetzt gerade bin ich aber zu faul.

    Achso, fast vergessen.
    Nachfragen und Anmerkungen absolut erwünscht. Falls ihr ein Linux habt, und ein SMAC/X und das zusammenführen wollte, aber keinen Plan habt - das ist der Thread für Fragen im Jahr 2021. Wer sich nicht öffentlich traut gerne auch per PM. Ich versuche alles zu beantworten was ich kann. Wenn im Thread keine Antwort kommt, per PM versuchen.
    Geändert von ComCitCat (30. März 2021 um 19:53 Uhr)
    Alice Schwarzer hat sich neulich zu den Corona-Maßnahmen positioniert.
    Zitat Zitat von Alice Schwarzer
    Niemand hat das Recht zu gehorchen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •