Seite 70 von 70 ErsteErste ... 20606667686970
Ergebnis 1.036 bis 1.050 von 1050

Thema: 59 - Chaos zu Hause

  1. #1036
    Heiliger Krieger Avatar von Hagen0
    Registriert seit
    16.01.06
    Beiträge
    5.702
    Die Märkte hatte ich in verschiedenen Städten wegen der Zufriedenheit drin. Bis jetzt als reine Wachstumsprojekte, also keine Peitschen, keine Belegung von Prodfeldern. (Die Hauptstadt war da eine Ausnahme, weil sie lange Zeit eh nicht wachsen konnte.) Brauchen werde ich die Zufriedenheit der Märkte nun wohl doch nicht.

    Kalender ist definitiv nötig für die Zufriedenheit. Danach hatte ich Metallguss eingeplant. Aber Priestertum wäre natürlich auch nicht falsch. Da würde ich mich von guten Argumenten überzeugen lassen. Bisher hätte ich die Ziggurate wohl erst mit Schmieden (und eher auch OR) gebaut.

  2. #1037
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.03.12
    Beiträge
    1.960
    Wenn du die Zufriedenheit nicht brauchst, wäre meine Reihenfolge: Bib > Ziggurat > Märkten, Priestertum ist billig.
    Carlsen rocks !

  3. #1038
    Advocatus Diaboli Avatar von Mr. X
    Registriert seit
    01.04.12
    Beiträge
    11.033
    Ich würde an deiner Stelle erstmal einen Plan machen, welche Stadt du wie spezialisieren willst, und welche dann zur Füllstadt degradiert werden wird. Wenn die HS ein Zentrum bleiben (und mittelfristig alle Hütten bekommen) soll, dann auf jeden Fall beides. Dabei wäre meine Reihenfolge Markt vor Bib . Markt bringt derzeit mehr und erlaubt weiteres Wachstum. Würde ich auch baldmöglich Pop-3 peitschen (die zwei Hügel und die Eles oder die Ebenenhütte).

    Zikkurat bringt hingegen fast gar nichts in der HS (gerade auf dem niedrigen SG), das kannst du auch nach weit hinten schieben wenn du nicht gerade auf die 2 scharf bist. Wieviel hast du denn an Stadtunterhalt? Ich hab lange nicht König gespielt, aber ich glaube da bringen durchweg Märkte mehr.

  4. #1039
    Heiliger Krieger Avatar von Hagen0
    Registriert seit
    16.01.06
    Beiträge
    5.702
    Das ist Kaiser. Aber die Karte ist sehr groß. Der Stadtunterhalt ist nicht der Rede wert bis jetzt. Meine teuerste Stadt kostet 7,42 Gold. Ich glaube ich werde den Markt Pop-3 peitschen, so dass er zur nächsten Sparphase fertig wird.

  5. #1040
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.03.16
    Beiträge
    1.971
    Du bist aktuell bei 30% Forschungsrate. Alleine durch gewachsene Städte und gewachsene Hütten solltest du auf 50% kommen. Irgendwann wirst du Zikkurats bauen (schon alleine wegen der ), dann bist du ganz schnell bei 60+%. Mit besseren Staatsformen sind auch ohne Märkte/Banken 70+% drin.

    Gerade bei niedrigeren Schwierigkeiten, Überflusskarten und geringem Entfernungsunterhalt sind Märkte noch vernachlässigbarer. Deshalb bin ich für Zikkurats oder Bibs abhängig von der Stadt und Märkte nur in den stärksten Städte, die auch die Zufriedenheit brauchen.

  6. #1041
    Advocatus Diaboli Avatar von Mr. X
    Registriert seit
    01.04.12
    Beiträge
    11.033
    In diese Kategorie würde ich die HS setzen (wenn sie mittelfristig alle Hütten bekommt). Für Städte mit drei bis fünf Hütten lohnen Märkte nicht .

  7. #1042
    Heiliger Krieger Avatar von Hagen0
    Registriert seit
    16.01.06
    Beiträge
    5.702
    Blick in ATs Südstadt mit einem SW:

    Bild

    Das wäre prinzipiell machbar mit Schockgeiern, aber meine Truppen sind nicht konzentriert genug. Laut Vodka sollte man da mit 10+ Stück anrücken. Da muss nicht sein. Ich warte lieber auf die Katas.

    Den SW habe ich gezogen, bevor die Straße unter dem Feld, auf dem er stand fertig war. Und so kam er nicht mehr zurück und musstle aufgelöst werden. Der nächste Fehler war schlimmer. Ich habe eine Triere vor ATs Küste zwei Felder weit bewegt. Da stand eine von seinen Trieren und mein Boot griff an und sank samt Schockgeier. Weiß gar nicht, warum ich solchen Mist baue.

    Der Schockgeier sollte den Angriff auf ATs Hauptsatdt unterstützen.

    Bild

    Wie ihr seht, bin ich auch mit einem kleineren Trupp aus dem Süden vorgerückt. Das ist aber auch Quatsch. Der Nordtrupp ist stark genug und die Einheiten im Süden erlauben ihm nur, mir mit dem General wehzutun. Er könnte den Südtrupp mit Schockäxten (EXP vom General) besiegen. Deshalb werde ich die Einheiten im Süden nächste Runde wieder zurückziehen. (Oder ich ziehe auf 8 und bleibe auf der Ostseite des Flusses. Das ist vielleicht noch besser. ) Eine weitere Möglichkeit, die er jetzt hat, ist die Rückeroberung der Stadt im Südwesten mit einem Moral-SW.

    Die Besiedlung des Ostens ist abgeschlossen.

    Bild

    Im Westen wurde auch die erste Stadt schon neu gegründet.

    Bild

    Zwei weitere Siedler sind auf Trieren nördlich des Bildausschnittes. Außerdem ist ein Siedler bereits im Zielgebiet angekommen. Zwei Städte sind Neugründungen von AT-Städten. Am äußersten Nord-West-Zipfel des Landes und auf der Insel westich davon. Weitere Siedler sollen hier untergebracht werden:

    Bild

    Die Dschungelstadt würde ich fast als Erstes gründen. Die braucht länger, um aus dem Knick zu kommen aber hat halt mehr Landfelder und ist mittel- und langfristig stärker als die Inseln.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #1043
    Heiliger Krieger Avatar von Hagen0
    Registriert seit
    16.01.06
    Beiträge
    5.702
    Wir haben Bekanntschaft mit Jowy gemacht. Wo die Triere rumschwimmt würde man seine byzantinische Kultur sehen, wäre diese nicht so gut getarnt.

    Bild

    Wir haben an neuen Kontakten außerdem auch noch eine Triere von Ichabod zu Besuch bei uns.

    Ramkhamhaeng hat wohl auch Städte im Krieg verloren.

    Bild

    Es sieht so aus, dass beide (Ramk und Mjmd) aus dem Rennen sind.

    Trotz starken Peitschens (Siedler, BTs) sind wir inzwischen knapp Nahrungserster

    Bild

    Bei BSP und Produktion sind wir aber wieder deutlich zurückgefallen. Produktion wird besser, wenn die neuen Städte alle online sind. Das BSP wird wohl auf absehbare Zeit bestenfalls mittelmäßig bleiben. Allerdings sollten auch da neue Hütten in den AT-Gebieten helfen.

    Ohne Bild: Miguelito/Rusten gehen nach wie vor schlimm ab. Sie haben es irgendwie geschafft auf 18 Städte zu kommen, sind bei der Nahrung nur ganz knapp hinter uns und in den anderen Kategorien weit vorne. Sie haben wohl aggressiv in Elkad und DZs Einflusssphären gesiedelt. Nur mit dem eigenen Land sind 18 Städte eher nicht möglich. Die Produktion deutet auf Schmieden hin. Sie haben ja schon lange Metallguss.

    Metallguss wird auch mein nächstes Ziel sein. Ziggurate lohnen noch nicht, kommen aber wohl danach dran. Kalender ist diese Runde fertig geworden und beseitigt die Zufriedenheitsprobleme. Wir habe Zugriff auf Zucker (haben alle am Start), Gewürze (2x), Seide (2x bei AT) und Weihrauch. Färbemittel sollte sich eintauschen lassen.

    Es sind inzwischen einige Relis zu uns übergesprungen.

    Bild

    Weiter unten haben wir noch zweimal Konfuzentum in neuen Städten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #1044
    Heiliger Krieger Avatar von Hagen0
    Registriert seit
    16.01.06
    Beiträge
    5.702
    AT hat die Erfahrung des Generals einfach gleichmäßig über seine Einheiten verteilt.

    Bild

    Das hat den Vorteil, dass er keine verschanzten Einheiten bewegen musste, aber effektiv ist S1 für alle in der Verteidigung nicht.

    DZ will offenbar selbst die Grenzfestung bei den Bananen gründen.

    Bild

    Nachdem er Miguelito alles Mögliche hat durchgehen lassen und in seinem Kernbereich noch mindestens eine Stadtposition hat, bin ich da nicht erbaut drüber. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das erlaube. Wahrscheinlich aber schon. Eine kleine Konsoldierungsphase zum Bau von Schmieden und Kasernen wäre jetzt schon gut. Die neuen Städte sollten auch erstmal online kommen.

    Bild

    Elkad gründet ebenfalls eine Kanalstadt an der Grenze.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #1045
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.17
    Beiträge
    1.446
    Zitat Zitat von Hagen0 Beitrag anzeigen
    DZ will offenbar selbst die Grenzfestung bei den Bananen gründen.

    Nachdem er Miguelito alles Mögliche hat durchgehen lassen und in seinem Kernbereich noch mindestens eine Stadtposition hat, bin ich da nicht erbaut drüber. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das erlaube. Wahrscheinlich aber schon.
    Ja, ich würde ihn in so einer Situation auch einfach mal machen lassen. Ist doch nett, wenn er den Urwald für dich roden möchte. Ob es dann in einem späteren (Bauwesen) Krieg 6 gegen 25+ Städte von dir sind oder doch 7 macht doch gar keinen Unterschied... Jetzt einen Zweifrontenkrieg anzufangen wäre in meinen Augen nur unnötig gierig und lädt schlimmstenfalls dazu ein, dass irgendwer anders es zum Dreifrontenkrieg macht.

  11. #1046
    Heiliger Krieger Avatar von Hagen0
    Registriert seit
    16.01.06
    Beiträge
    5.702
    Er hat wohl so um die 10-13 Städte. Das Interface zeigt nur die Städte an, von denen ich weiß. Nächste Runde habe ich seine Graphen. Dann kenne ich auch die genaue Zahl.


    Es geht mir auch nur um die Grenzstadt selbst (und die Inselstadt westlich davon). Die zu sichern/erobern wäre trivial. Allerdings muss ich dann meine Städte an mehreren Stellen viel besser verteidigen. Das lohnt tendentiell nicht. Aber da bin ich mir halt unsicher.

  12. #1047
    Heiliger Krieger Avatar von Hagen0
    Registriert seit
    16.01.06
    Beiträge
    5.702
    AT hat die Inselstadt neu gegründet.

    Bild

    Eine Axt und ein Bogi verteidigen sie. Die angeschlagene Triere ist das Boot, das meine Geiertriere auf dem Gewissen hat.

    In seiner Hauptstadt ist eine Axt dazugekommen. Vier Katapulte verlieren bei ~5%. Das erste Katapult mit Stadtangriff geht bei 46% über den Jordan. Das zweite gewinnt bei 76%. Beim Aufwischen gibt es keine weiteren Verluste. Einige der Geier haben nur einen Punkt Erfahrung gewonnen, so kaputt waren die Verteidiger. Das hätte man sicher optimieren können. Für den zweiten General sollte es aber noch reichen.

    Bild

    Die KK in Biteforce ist stehen geblieben und die Hauptstadtpositionen auf der Karte sind natürlich monströs stark. BiteForce wird wohl eine Kommerzstadt werden. Ich habe überlegt, hier Spezis zu züchten, aber mit so wenig Überschneidungen könnte sie keine Felder abgeben. Es wäre fast besser Uruk zur Spezistadt umzuschulen. Andere Kandidaten habe ich auch im Blick. Wir brauchen wohl eine ganze Reihe Spezistädte.

    Da die Katapulte so dezimiert wurden, muss ich die letzte Festlandstadt mit den Nachschubkatas angreifen.

    Bild

    Das verlängert den Krieg um eine Runde. Ich hätte genug Schockgeier für die direkte Methode, aber das ist mir zu teuer. New DeathRoll wäre so ein Kandidat für eine Spezistadt.

    Ebenso Akshak.

    Bild

    Bei DZ kleinem Stack ist noch kein Siedler zu sehen.

    Bild

    Wenn der über Land kommt, kommt mein Siedler in der selben Runde. Da ich Zweitzieher im Krieg gegen AT bin, bin ich wohl trotzdem im Nachteil.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  13. #1048
    Heiliger Krieger Avatar von Hagen0
    Registriert seit
    16.01.06
    Beiträge
    5.702
    Das Log berichtet von einigen sehr interessanten Begebenheiten.

    Bild

    Charriu hat den Hinduschrein errichtet. Aber die wichtigeren Nachrichten sind die GZ von Miguelito und Cornflakes. Das sind die beiden bekannten Spieler, von denen ich weiß, dass sie sehr gut dastehen. Außerdem sind sie beide direkte Nachbarn.

    Cornflakes ist Perikles. Der wird wohl eine Akademie in seiner Bürohauptstadt haben. Etwas überraschend, dass er nicht Kastenwesen angenommen hat. Das Züchten geht mit PHI natürlich auch so ganz gut.

    Miguelito/Rusten haben Kastenwesen angenommen. So wie ich die beiden einschätze, werden sie mit ihrem GZ einen sehr spefizischen und durchdachten Plan verfolgen.

    Bei ihnen schwimmen Geldbeutel im Wasser.

    Bild

    Bild

    Vor 250 GpR im GZ muss man jetzt aber auch wirklich nicht unbedingt Angst haben. Könnte natürlich sein, dass sie nicht bei 0% Forschung sind.

    Demo:

    Bild

    Kleiner Abstand bei der Nahrung inzwischen. Diesmal in die richtige Richtung. Prod kommt auch langsam, rein durch das Gewicht der vielen Städte. BSP weiter sehr deutlich zurück.

    Wir sind bei der Forschungsrate inzwischen auf 20% zurückgefallen. Das ist gut so. Die >30%, die wir teilweise hatten, waren ein klares Anzeichen für zuwenig Städte. Vor dem Spiel schrieb ich in einer Diskussion mit Empi über die Ziggurate:

    Zitat Zitat von Hagen0 Beitrag anzeigen
    Bei diesen Einstellungen wird es eine Weile dauern, bis es auch nur Städte mit 8 Gold Kosten gibt.
    Stadt Nr. 24 hat schließlich die erste Stadt über die 8-Gold-Grenze geschubst. Ich werde also demnächst Priestertum erforschen.

    Der kurzfristige Plan ist flächendeckend Schmieden bauen, AT-Land entwickeln, in den teureren Städten vereinzelt Ziggurate bauen. Dann kommt der nächste Krieg, mit Elefanten gegen DZ oder Elkad. Tendiere im Moment zu DZ. Aber wenn Miguelito einen von beiden mit Rittern angrift, nehmen wir den anderen. Er wäre schön, wenn ich solche Sachen mit Suite besprechen könnte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #1049

  15. #1050
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.17
    Beiträge
    1.446
    Zitat Zitat von Hagen0 Beitrag anzeigen
    Miguelito/Rusten haben Kastenwesen angenommen. So wie ich die beiden einschätze, werden sie mit ihrem GZ einen sehr spefizischen und durchdachten Plan verfolgen.

    Vor 250 GpR im GZ muss man jetzt aber auch wirklich nicht unbedingt Angst haben. Könnte natürlich sein, dass sie nicht bei 0% Forschung sind.
    Vielleicht optimieren sie auch auf Hämmer anstatt auf Kommerz?
    Kannst du einschätzen, ob sie seit Kurzem eine Technologie haben, bei der sich das so richtig lohnen würde?

Seite 70 von 70 ErsteErste ... 20606667686970

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •