Seite 17 von 17 ErsteErste ... 71314151617
Ergebnis 241 bis 254 von 254

Thema: 29 - Mansa Musa reist nach Cổ Loa

  1. #241
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    3.076
    Ja die Reiter konntest du so gut aufhalten, den berittene Bogenschütze ist da ein anderes Problem. Mach dich auf gen Süd-Westen.
    Im Osten haben wir noch eine kleine Lücke hinter unseren Spähern, aber an sich sieht das ganz gut aus

  2. #242
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    16.088
    Zitat Zitat von llower Beitrag anzeigen
    Im Osten haben wir noch eine kleine Lücke hinter unseren Spähern, aber an sich sieht das ganz gut aus
    Ja, ich hatte kurz überlegt, ob ich den Späher jetzt umdrehen lasse. Aber ich halte es im MP Always War umso wichtiger, möglichst viel vom potenziellen Feindesland zu kennen. Also volle Kraft voraus, und um die Siedlungsplätze kümmere ich mich auf dem Rückweg oder mit einer anderen Einheit.

    Wer weiß, vielleicht können wir mit zwei Spähern, die in eine ähnliche Richtung unterwegs sind, sogar einen gegnerischen Späher überrumpeln.

  3. #243
    Registrierter Benutzer Avatar von freyr
    Registriert seit
    06.01.21
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Louis XV. Beitrag anzeigen
    Würde er folgen, oder würde er nicht eher sich dann an der Stadt orientieren, die die Barbaren schon kennen? Folgen kann er dem Scout ja sowieso nicht, der hat +1 Bewegungsbonus bei Start im Waldfeld und +1 Bewegung durch Waldfelder.
    Aus meinen Erfahrungen folgen Barbareneinheiten gerne Einheiten die sie schon angegriffen haben auch wenn sie die Stadt kennen. Und in dem Fall kann man das Gelände gut ausspielen. Wenn du jetzt nur ein Feld ziehst muss der Berittene Bogenschütze ja über den Fluss und kann nicht mehr angreifen.

  4. #244
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    16.088

    Vietnam, Runde 23

    Hui, da habe ich mich böse verschätzt mit der Forschung für das Frühe Reich. Es sind noch 2 Runden, hätte die Forschung also gut drinlassen können. Das ist in dieser frühen Phase des Spiels ein wenig schwierig anhand der Balken abzuschätzen.

    Na gut, Vorteil ist dann, ich kann den Felderkauf reinnehmen und schnell wieder rausnehmen um dann nach Craftsmanship die Siedlerkarte zu spielen.

    Mein Krieger entdeckt im Süden, dass das Meer bis zum Pol reicht, außerdem eine Hütte, und, äh... Mammuts? Schneeelefanten?

    Bild

    Der Späher Richtung Osten ist quasi im Gleichschritt mit dem malinesischen Späher. Mal schauen, was wir da so finden...

    Es sieht übrigens so aus, als wäre die "Grenzstadt" da zwischen den Bergen doch nicht so wichtig, wenn dahinter direkt ein Meer kommt. Die spannendere Frage wäre, ob wir sogar zumindest mit einer Stadt nicht zu spät die Küsten besetzen und uns damit einen Fuß in der Tür für Flotten halten. Das wird zwar kein Spiel, in dem man die Gegner mit Schiffen besiegt, aber die Hohheit über diese voraussichtlich kleinen Meere zu bekommen könnte taktische Vorteile bieten.

    Blick nach Westen:

    Der Scout entdeckt ebenfalls eine Hütte... und einen weiteren Barbaren-Scout. Mal schauen, ob der uns angreift, schätze aber eher nicht. Auch hier zieht sich das Meer Richtung Süden, ich erkenne da ein Muster.

    Die Schleuder hat sich nach Mê Linh zurückgezogen und dort geheilt und befördert. Eventuell hilft mir auch der Hunza-Krieger, dann ist nächste Runde das Pferd platt.

    Bild

    Ich habe das Geld jetzt mal angenommen und hole mir die Gewürze vermutlich in zwei Runden dann doch. Schon allein, weil Mê Linh deutlich langsameres Kulturwachstum und aktuell einen gar nicht so überragenden ersten Ring hat.

    Beide Städte leiden nun unter Lux, wird dringend Zeit, dass wir die Elefanten anschließen. Nächste Runde ist der Arbeiter in der Hauptstadt fertig.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #245

  6. #246
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    3.076
    Meine Schleuder macht sich gerade über den Händler auf dem Weg zum Lager, mein Krieger kann nach der Siedlereskorte auch in den Süden kommen. Kauf dann ruhig die Gewürze, am besten mit der Karte.
    So spät im Spiel noch drei neue Ruinen Die Ozeane scheinen uns hier wirklich zu trennen. Mit deiner Stadt K und meiner Stadt nördlich davon hätten wir schon zwei Küstenstädte am West-Meer. Das Ost-Meer ist doch etwas weiter entfernt, dazu scheint es nördlich der Wüste noch ein separates Meer zu geben. Ich würde auf ein großes Meer im Westen tippen (Seehoheit wichtig) und eine schmale Passage gen Osten (da laufen gerade unsere Späher durch), hier wäre Landpräsenz wichtig.
    Insgesamt aber ein großes Gebiet für uns dazwischen zum besiedeln (vielleicht werden es ja doch 16 Städte )

  7. #247
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    3.076

    Neue Runde neues Glück: Runde 24

    Bild

    Im Osten finden wir die nächste Ruine

    Bild

    und immer noch kein Mitspieler in Sicht, werde jetzt mit dem Späher nach Norden abdrehen.

    Bild

    Auch im Westen betrete ich die Ruine und finde keine Spur von zivilisiertem Leben.

    Bild

    In diesem Bild gibt es ne ganze Menge spannendes und positives zu entdecken Ich habe dir auch noch die nächsten 21 Gold eingestellt, kaufe dann ruhig (am besten mit 20% Karte) die Felder ein.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #248
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    3.076

    Runde 25: Erster Kontakt

    Bild

    Ich treffe diese Runde auf leicht angeschlagene Vietnamesen unter Führung von Rage. Und habe vergessen den Krieg zu erklären, weil ich nachgucken wollte ob wir oder sie den Krieg erklären. Könntest du das ggf. in deinem Zug nachholen?
    Anmerkung: Alles richtig gemacht, die sind Team 3 und erklären uns den Krieg.

    Bild

    Rom schon mit zwei Städten (da scheint der Freisiedler gelandet zu sein). Rage hat noch keine Stadt und dafür wohl die heilige Stätte samt Gebet gebaut. 25 Pferde in Rom gefallen mir nicht so gut, aber du hast ja gezeigt wie man Reiter aussitzt

    Bild

    Dennoch hat Rage nur 4 pT, nächste Runde habe ich 11. Ansonsten ist der Siedler sicher am Spot angekommen, nächste Runde gründet er dann und beginnt mit der heiligen Stätte. Der Krieger konnte auf dem Rückweg den barbarischen Späher endlich vernichten. Ich überlege nächste Runde die erste Goldmine zu setzen um das Heureka für die Handwerkskunst zu erhalten. Gibt halt kein weiteres interessantes Feld.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #249
    Registrierter Benutzer Avatar von htpzc
    Registriert seit
    30.09.10
    Beiträge
    2.689
    Endlich Krieg :-)

  10. #250
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    16.088

    Vietnam, Runde 25

    Ich hatte heute morgen nicht viel Zeit zur Doku, es ist allerdings auch nichts sonderlich aufregendes passiert... Der Krieger hat in der Hütte die Inspiration für Theologie gefunden (eventuell sinnvoll, da ich keine Religion gründen werde, andererseits hätte ich sie vielleicht auch eh durch Mali erhalten) sowie für Defensive Tactics (sinnlos, denn wir hätten sie durch die Kriegserklärung eh bekommen).

    Der Scout hat in der Hütte das Heureka für Bewässerung bekommen. Das ist ebenfalls wenig sinnvoll, denn ich hätte es mir in wenigen Runden auch selbst holen können. Möglicherweise forsche ich jetzt aber direkt im Anschluss die Bewässerung, um die Gewürze anzuschließen und mein Pantheon nutzen zu können.

    "Nicht sonderlich aufregend" kann man ja von llowers Runde nicht gerade sagen, also starten wir mit hohen Erwartungen in Runde 25...



    Zunächst mal ist das Frühe Reich erforscht...

    Bild

    Wir holen die Land Surveyors rein und vergünstigen uns den Felderkauf. Barbaren-Karte bleibt vorerst drin, weil... Barbarenproblem.

    Für insgesamt 80 Gold wird Hunza direkt mal der Südwesten abgeschnitten. Das Grasfeld kann ich mittelfristig vielleicht sogar für einen Handelsdistrikt benutzen, mal schauen. Vor allem aber haben wir jetzt zwei Gewürzfelder, das dritte holt sich Mê Linh demnächst selbst, also haufenweise gute Möglichkeit, zu wachsen.

    Bild

    An der rechten Seite werden wir außerdem über die Kriegserklärungen informiert.

    Und wir erfahren, dass ein Stadtstaat erobert wurde. Holla.

    Dar wir jetzt den 9 Runden Cooldown vor Friedensangebot haben, kann ich leider nicht nachsehen, ob unsere neuen Nachbarn dafür verantwortlich sind, oder das andere Team.

    Im Westen entdeckt mein Späher, dass das Meer noch weiter nach Süden reicht.

    Wenn ich mal raten dürfte, dann sind beide Grenzen so aufgebaut, dass da (kleine) Meere liegen und dazwischen mehr oder weniger große Landengen mit Stadtstaaten drauf.

    Meine Schleuder gibt dem Barbarenbogenschützen eins mit, der tatsächlich sich Richtung Süden orientiert hat. Eventuell schiebe ich vor der Bewässerung noch schnell Bogenschießen ein, werte die Schleuder auf, und knöpfe mir dann mal das Lager vor. Mit Vietnam-Bonus könnte das eventuell sogar schon ausreichen...

    Bild

    In der Hauptstadt haben wir die Elefanten angeschlossen, was unsere Forschungsleistung auf 8 katapultiert, weil die beiden Städte jetzt nicht mehr unzufrieden sind. Nächste Runde ist hier die Schleuder fertig, zeitgleich mit Bronze. Dann werde ich das Feld für den Thành kaufen. Der Arbeiter macht sich dann auf Richtung Pferde.

    In drei Runden dann Siedler-Karte und vermutlich Siedler in beiden Städten.

    Stadt B böte sich jetzt tatsächlich an, dann den zweiten Thành direkt neben den ersten für die ersten Nachbarschaftseffekte.

    Bild

    Ich habe außerdem das Google Doc aus PBC 6 kopiert und zu einem Dokument für das 29er gemacht und schon mal die ersten Zahlen eingetragen.

    Problem ist ein wenig, dass wir im 6er tatsächlich an letzter Stelle lagen, hier haben jetzt die letzten zwei Spieler noch nicht gezogen. Meine Einträge sind also unter Vorbehalt.

    llower, schick mir mal bitte eine Mail-Adresse, mit der ich dich für das Google Doc freischalten kann.

    Slowcar, wie und wo ändert man denn die Farben für die Graphen? Die Farben entsprachen ja grob den Civs aus PBC6, das würde ich, wenn irgendmöglich, gerne ändern.

    PS:

    Laut Zahlen haben sowohl Rom als auch Rage-Viet nur jeweils zwei Techs, was ich ziemlich seltsam finde.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #251
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.997
    Zitat Zitat von Louis XV. Beitrag anzeigen
    Slowcar, wie und wo ändert man denn die Farben für die Graphen? Die Farben entsprachen ja grob den Civs aus PBC6, das würde ich, wenn irgendmöglich, gerne ändern.
    Erst den ganzen Chart auswählen, dann Doppelklick auf einen Graphen. Dann sollte rechts ein "Chart Editor" aufgehen in dem Du u.a. die Farbe auswählen kannst.

  12. #252
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    16.088
    Ich habe dich jetzt dem Dokument hinzugefügt, llower.

    Witzigerweise musste ich nicht mal die Legende für die Rundenzahl ändern, weil wir in PBC6 ebenfalls in Runde 24/25 das erste Mal auf Mitspieler getroffen sind.

    Du hast unten eine Tab-Reihe mit allen sechs Mitspielern, sortiert nach den Teams, also erst Mali und ich, dann Rom, etc. Rom und Vietnam (rage) sind eigentlich "Team 3", aber da wir auf die jetzt zuerst getroffen sind, habe ich sie mal nach uns einsortiert.

    Bild

    Oben ist eine Liste mit Sachen, die wir tracken wollen:

    Militärpunkte, Forschung, Kultur, Gold und Glauben bekommst du aus der Übersicht, die im Bildschirm immer oben rechts erscheint.

    Die Zahl der Techs und der SoPos musst du dir aus der Übersicht der Siegbedingungen ziehen. Da musst du dann einfach nur die Zahl durch 3 (Kultur) oder durch 2 (Techs) teilen. Das ist der etwas nervige Teil, weil man klicken und auch noch rechnen muss.

    Mein Vorschlag wäre, dass ich die beiden Spieler eintrage, die nach dir ziehen (also rage und Aristobolus), und du dann Eolaran und hundepriester trackst.

    Problem ist halt wie gesagt, dass du dich schon in Runde 26 befindest, aber noch Runde 25 nachtragen musst. Ich glaube aber die Zahlen springen erst um, wenn die Leute dran waren, oder? Zumindest bei den Technologien ist das ja auf jeden Falls so. Wir werden sehen. Ist ja im Grunde auch egal, sobald wir das jede Runde machen, ist es ja zur Runde vorher in sich konsistent.

    Ich habe jetzt für die Erstbefüllung schon mal alles angelegt, du müsstest eventuell nochmal schauen, ob sich eben dadurch, dass Eolaran und hundepriester gezogen haben sich irgendwas geändert hat.

    Ganz rechts sind die drei Graphen für Militär, Techs und Kultur. Da ist aktuell noch nichts, weil erst eine Zahl eingetragen ist, aber ab der nächsten Runde sollten da Linien erscheinen. Denke mal, Militär ist da das Wichtigste, aber natürlich macht es auch einfach Spaß, sich anzuschauen, wie wir so bei Kultur und Tech-Output liegen. Manchmal kann ja eine grafische Aufbereitung auch nochmal ein eigener Weckruf sein.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  13. #253
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    3.076

    Runde 26

    Alles klar, danke Slow. Ist ja ne recht simple Tabelle, mal sehen ob uns das Erkenntnisse liefern wird. Ich bin gespannt. Schöne Bilder werden es wohl sicherlich werden.

    Bild

    Rage dürfte den Späher eigentlich nicht gesehen haben, sodass die beiden hoffentlich im unklaren sind wer sie wo gefunden hat. Andererseits scheine ich auf eine Stadt zuzusteuern.

    Bild

    In der Heimat wird Timbuktu gegründet. Damit sind wir bereits deutlich über den notwendigen Punkten für das GA, dieser wird aber weiterhin noch mindestens 10 Runden auf sich warten lassen. Timbuktu ist außerdem zur Zeit unzufrieden, das Silber müsste doch eigentlich 4 Städte abdecken, oder. Dann ändert sich das hoffentlich im Rundenübergang. Wachstum so oder so in zwei Runden, diese Runde belege ich bereits das Auge der Sahara. Nächste Runde Wachstum und erneut belegen. Ich überlege sogar ein zweites NW-Feld (Richtung Marmor) einzukaufen um direkt zwei Felder davon belegen zu können. Das Anfangswachstum ist ja immer gut und die heilige Stätte +9 sowie die Wissenschaft locken.
    Dazu entschließe ich mich in Niani doch die Mine zu bauen, auch wenn durch dich die Inspiration eh kommen würde. Es sind einfach 4 Gold pro Runde statt 0,25 Nahrung. In drei Runden werde ich Pingala vermutlich zunächst die Kulturbeförderung spendieren und mit dem Staatsdienertum dann auch noch die Wissenschaft. Danach wird dann in Reyna investiert. Die 5 Runden bis zur Währung würde noch gut eine Schleuder oder ein Krieger rein passen.
    Wir hatten die Stadtstaateroberung der Anderen zum Anlass genommen, ebenfalls darüber nachzudenken und Anschan könnte ein interessanter Kandidat (auch als Frontstadt) sein. Es gibt sogar schon einen Campus neben dem geothermischen Riss.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #254

Seite 17 von 17 ErsteErste ... 71314151617

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •