Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 51

Thema: [KKND 2 Krossfire] Manche kommen einfach nicht miteinander aus

  1. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.12.08
    Beiträge
    226
    Ich kann mich an absolut nichts mehr erinnern und habe das Spiel durchgespielt.
    Allerdings klingen Orgeln lustig. Sind das die fahrenden Raketenwerfer? Falls ja bin ich auch dafür!

  2. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.10.12
    Beiträge
    620
    Jep die Raketenorgeln gibt es auf jeden Fall in der Mission, aber theoretisch auch in allen anderen Missionen ab Techstufe 3 soweit ich mich erinnere. In Mission 5 hätte die Gullix also auch schon bauen können. Sie sind die menschliche Entsprechung der Doom Domes. Reichweite und Schaden dürfte ähnlich sein und sie sind auch amphibisch.

    Das Spiel habe ich auf jeden Fall auch mehrfach durchgespielt, ist aber lange her...

  3. #33
    Civ4 BASE Coder Avatar von rucivfan
    Registriert seit
    10.07.11
    Ort
    Antarktika
    Beiträge
    18.854
    Ich habe keine Ahnung was zu bevorzugen ist.

  4. #34
    Registrierter Benutzer Avatar von Herbert Steiner
    Registriert seit
    23.03.12
    Beiträge
    2.676
    Ich bin dafür, dass wir uns zuerst um die Mutanten kümmern, weil seien wir mal ehrlich, wenn diese besiegt sind, welche Gefahr stellen dann ein paar alte Traktoren noch dar?!

  5. #35
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    22.07.10
    Beiträge
    12.757
    ...also, ich hab die Surfer-Mission gerade gemacht. Die hält einen echt gut in Atem, ständig irgendwo Gegenangriffe.
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

  6. #36
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    22.07.10
    Beiträge
    12.757

    Mission 8 - Roboter surfen nicht

    Bild

    Eine Kreuzfahrt . Leider liegt da ein bisschen Altmetall am Strand. Ob ich Commander vielleicht ein bisschen aufräumen kann?


    Stellt sich raus, Roboter sind ganz schön wehrhaft. Wir spielen eine wirklich knackige Mission.


    Bild


    Inselkrieg. In dieser Mission braucht man amphibische Einheiten, die über Wasser fahren können. Das sind die schon bekannten Hoverbuggies, und neu Raketenorgeln. Raketenorgeln sind langsam, haben sehr große Reichweite und machen starken Umgebungsschaden gegen Infanterie und Fahrzeuge. Die meisten kleinen Einheiten gehen schon von einer Salve kaputt. Die Raketen fliegen eher langsam und verfehlen deshalb gerne mal.

    Teil 1 der Mission besteht daraus, die Inselbasis zu erreichen. Naheliegend wäre es, nach Norden zu fahren. Das ist aber eine schlechte Idee. Steht alles voller Blitzgeneratoren.

    Bild

    Das ist der Hightech-Turm der Roboter. Feuert langsam, große Reichweite, großer Schaden, hält viel aus. Hightech-Türme sind in diesem Spiel sehr stark. Der von den Mutanten ist noch schlimmer.

    Bild


    Ich habe es in diversen Versuchen nicht geschafft, im Norden eine Route zu finden, wo man durchkommt. Man kann aber ganz am westlichen Rand der Karte fahren, dann erreicht man die Insel ohne einen Feindkontakt.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

  7. #37
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    22.07.10
    Beiträge
    12.757
    Sobald man die Basis erreicht, wird die Mission zu einer ganz normalen Aufbaumission. Links ist auch noch was - eine Ölquelle und ein Techbunker.

    Bild


    Die 200 reichen gerade so für zwei Techniker. Unbedingt einen in den Techbunker schicken - dann bekommt man 10000, und die braucht man auch. Alle Gebäude sind fast komplett kaputt.



    Vom ersten Geld leisten wir uns ein Forschungszentrum, ein zweites Kraftwerk beim Öl im Süden, und eine Reparaturbucht. Ein-zwei Hoverbuggies brauche ich, der Rest wird langfristig investiert. Ich upgrade das Forschungszentrum und danach beide Kraftwerke.

    Bild

    In dieser Mission kommen sehr viele Gegenangriffe. Wir müssen mit unseren zwei Raketenorgeln lange durchhalten - deshalb die Reparaturbucht. Reparieren ist kostenlos. Man gewöhnt sich schnell daran, dass ungefähr im Minutentakt eine Durchsage kommt "Verdammt - feindliche Verstärkung". Es kommen Angriffe von Norden und Osten mit amphibischen Einheiten (Radiatoren und Doom Domes), von Westen mit Infanterie, und später kommen nach Landungsschiffe zur südlichen Ölquelle.

    Wir bauen erstmal alle Gebäude, die Einkommen bringen.

    Bild

    Solartürme und Wärmetauscher sind die unendlichen Geldquellen der Menschen. Kosten sehr viel (4x1000 für die Solar, 4x2000 für die Wärmetauscher), aber bringen halt unbegrenzt Geld. Die Serie 9 hat Windräder und Turbinen, die Mutanten haben Riesenschweine.


    Obwohl die Mission auf dem höchsten Techlevel ist, gibt es keine kampffähigen Flugzeuge. Ich baue einen Transportflieger und erkunde die gegnerische Basis.

    Bild


    Auf der Karte schön zu sehen:

    Bild

    Rechts von dieser Armee ist eine Bucht, mit Strand, der ist aber schwer verteidigt, mit Klippen an der Seite und mit Blitzgeneratoren. Das ist mir zu teuer. Links, wo meine Armee steht, ist ein Seiteneingang. Da will ich hoch.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

  8. #38
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    22.07.10
    Beiträge
    12.757
    Ich kämpfe mich dort vorwärts. Auch ein Blitzturm in guter Position, aber den kriegt man schon klein. Das Gelände ist hier auch für den Gegner ungünstig, er kann nicht gut Hilfe schicken.

    Bild



    Uuuuuund... Überraschung!

    Bild

    Ich habe einen Landungstrupp in der rechten oberen Ecke gelandet. Das Transportflugzeug zweimal vollgemacht mit Laserschützen und Raketenwerfern. Macht eine Menge Aua und kämpft sich durch die Basis.


    Bild

    Der Trupp kriegt eine Raketenorgel als Verstärkung. Die macht sehr guten Schaden gegen die vielen Gebäude.

    Bild




    Fieser Gegenangriff.

    Bild

    Der Gegner schickt einen Kauterisator zu meinem südlichen Ölbohrturm. Der hätte mir fast beide Tanker weggeschossen. Tanker halten extrem viel aus. Ich muss die jetzt reparieren, das dauert sehr lange, aber das macht nichts. Ich stehe gut da und die Zeit ist auf meiner Seite.


    Kurze Zeit später...

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

  9. #39
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    22.07.10
    Beiträge
    12.757

    Mission 9 - Der Konvoi

    Bild

    Das ist jetzt die letzte Mission, bei der ich noch Erinnerung habe, wie sie geht. Tanker sind gestrandet. Wir starten am unteren Rand der Karte, die Tanker sind oben links. Bevor man die holt, gibt es kein Einkommen.

    Bild

    Ich weiß, dass gelegentlich einzelne Roboter die Basis angreifen. Ich entscheide, die Einheiten links (1 Geländefahrzeug, 1 Hoverbuggy, 4 MG-Schützen) zurückzulassen und mit dem Rest vorzurücken.


    Bild

    Mir kamen einige Unkrautvernichter entgegen. Im Kampf fängt versehentlich eine Ölquelle Feuer - macht nichts. Die ist eh zu weit weg von der Basis.


    Ein paar Meter weiter sehe ich eine Schotenkanone.

    Bild

    Meine Formation ist Absicht - ein MG-Schütze als Kanonenfutter, danach wird das Motorrad (rechts) in Turmreichweite kommen. Der Großteil des Schadens soll von den Flammenwerfern kommen.

    Bild

    Hat so mittelgut geklappt. Der Turm feuert als zweites auf die Flammenwerfer. Passt schon.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

  10. #40
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    22.07.10
    Beiträge
    12.757
    Bild

    Hier geht es jedenfalls nicht lang. Einen Blitzturm hinter einer Brücke, den kriege ich mit der Armee nicht kaputt.


    Wir biegen stattdessen rechts ab und fahren am Rand der Karte entlang. Die Mauer zeigt, dass dort die Roboterbasis ist. Und ein paar Robopanzer fahren herum.

    Bild



    Kurz darauf treffen wir auf eine Engstelle - zwischen den zwei Häusern passen keine Fahrzeuge durch, nur Infanterie.

    Bild

    Meine Armee besteht nur noch aus vier Einheiten, den Rest musste ich zurücklassen. Da sind drei Spähroboter

    Bild


    Glücklicherweise machen Spähroboter praktisch keinen Schaden. Es sind die Erkundungseinheiten der Serie 9.

    Bild

    Meine Infanteristen passieren die Nordwand der Roboterbasis.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

  11. #41
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    22.07.10
    Beiträge
    12.757
    Ich erreiche die Öltanker, und bekomme auch noch ein paar Einheiten obendrauf

    Bild


    Nun sind Öltanker ja Fahrzeuge, die nicht durch die Lücke passen. Ich muss sie also durch die Roboterbasis durchschleusen. Ich starte einen Entlastungsangriff auf die Mauer im Osten. Einige Fahrzeuge hatte ich ja an der Engstelle zurückgelassen.

    Bild

    Und rücke im Norden in die Basis ein. Wenn ich schonmal da bin, kann ich auch gleich ein paar Gebäude zerstören. In Reichweite der Türme kann ich mich aber nicht wagen.

    Bild

    Die Tanker (oben rechts im Bild) fahren durch. Ich probiere ein bisschen herum, verliere ein paar Einheiten, aber finde einen Spot, wo ich das gegnerische Kraftwerk zerstören kann.

    Bild



    Der Konvoi erreicht die Basis .

    Bild

    Sobald ich 1000 Ressourcen gewonnen habe, reicht es für einen Bohrturm. Die 8 Tanker enthalten mehr als genug Öl. Ich upgrade schonmal das Kraftwerk.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

  12. #42
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    22.07.10
    Beiträge
    12.757
    Jetzt habe ich regelmäßiges Einkommen. Ich kann keine Gebäude bauen, aber habe eine Fabrik. Die upgrade ich und kann damit eine Armee bauen. Ich entscheide, die vorletzte Tech-Einheit der Menschen zu benutzen - Bezwinger. Gute Reichweite, hält einiges aus.

    Bild

    So sieht die Einheit im Einsatz aus.

    Bild


    Diese Hightech-Türme sind echt krass. Ich dachte, ich hätte genug produzierte Einheiten abgewartet. Wohl nicht.

    Bild


    Dann greife ich eben auch mal in die Trickkiste. Die Roboter hatten nur einen Flakturm, der ist schon kaputt. Ich baue einen Jäger.

    Bild

    Der flattert um Gegner herum und beschießt sie mit einem MG. Wenig Schaden, aber die meisten Einheiten können nicht zurückschießen. Also nur eine Frage der Zeit.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

  13. #43
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    22.07.10
    Beiträge
    12.757

    Mission 10 - Stoßtrupp nach Avalon

    Noch eine Inselmission.

    Bild

    In der Besprechung wurde gesagt, dass man hier Kampfflugzeuge finden kann. Die liegen im Nordwesten und warten, bis das Gebiet sicher ist. Total sinnvoll, so gewinnt man einen Krieg, erst eingreifen wenn die Lage schon unter Kontrolle ist . Ist halt nicht die Armee der Kriegshelden, sondern die Armee der Überlebenden. Im Intro wurde ja gesagt, im ersten Krieg überlebten nur die, die sich früh in Sicherheit gebracht haben.

    Bild

    Nach etwas Erkundung steht fest, wir sind auf einer Insel in der Mitte der Karte, nur zwei Landungszonen zu bewachen. Das geht mit den Starteinheiten, ich kann also voll auf Wirtschaft setzen. Es gibt reichlich Öl.

    Bild


    Ich lasse mich nicht lumpen, baue zwei Kraftwerke für die beiden Ölfelder und alle regenerativen Energiequellen. Nebenbei upgrade ich die Fabrik. In dieser Mission kann man auch keine Kampfflugzeuge bauen, aber immerhin Transportflugzeuge. Damit erkunde ich die Karte.

    Bild

    Diverse Inseln mit Blitz- und Flugabwehrturm. Ich fliege so gut es geht drumherum. Im Nordwesten werde ich dann fündig, zwei Kampfflugzeuge und vier Bomber.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

  14. #44
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    22.07.10
    Beiträge
    12.757
    Beim Herausfliegen kassiere ich ein bisschen von der Flugabwehr. Flugzeuge halten in diesem Spiel generell sehr wenig aus. Alles schwer beschädigt, aber kein Verlust. In dieser Mission kann man ja keine Flugzeuge nachbauen.

    Bild

    Daheim angekommen, baue ich eine mobile Reparatureinheit. Es gibt ein Baukastensystem für selbstgebaute Prototypen. Mit Flugabwehr und Radar fange ich hier aber nichts an. Das Reparaturfahrzeug ist die einzige Möglichkeit, Flugzeuge zu reparieren.

    Bild

    Ich erkunde die Karte weiter, unten rechts ist die Roboterbasis. Ich reiße die Türme auf dem Land vor der Insel ab, damit ich da Landeinheiten parken kann.

    Bild


    Der Landstrich geht weiter, oben finde ich die Windräder der Roboter. Daran können sich die Flugzeuge die Zeit vertreiben.


    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

  15. #45
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    22.07.10
    Beiträge
    12.757
    Mit zwei Transportflugzeugen liefere ich Infanterie nach vorne. Da hat sich ein bisschen was angesammelt.

    Bild

    Infanterie ist halt sehr kosteneffizient, und pro Transporterplatz auch stärker, glaube ich. Lieber zehn Laserschützen als ein Juggernaut in der Gegnerbasis landen.

    So sieht die Roboterbasis aus:

    Bild

    Stark verteidigt. Blitztürme, Schotenkanonen, Flugabwehr. Mir gefällt der Norden am besten, da ist nur ein Saatstreuer. Da will ich als erstes landen. Vielleicht finde ich einen Spot, von dem ich die Flugabwehr ausschalten kann.

    Ich lande.

    Bild

    Die Elektro-Bälle da sind Radiatoren. Amphibische Einheiten der Serie 9, müssen sehr nah an ihr Ziel ran, senden dann aber eine Schockwelle aus, die guten Umgebungsschaden macht. Sind erstaunlich gut gegen Raketenorgeln, weil die Orgeln so langsam sind und eine Mindestreichweite haben.

    Die Radiatoren sind ein Problem für Infanterie. Alles mit Umgebungsschaden ist ein Problem für Infanterie.

    Bild

    Meine Truppe wird zerlegt. Ich habe aber einiges an Schaden angerichtet. Kurz darauf lande ich nochmal.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •