Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 46 bis 51 von 51

Thema: [KKND 2 Krossfire] Manche kommen einfach nicht miteinander aus

  1. #46
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    22.07.10
    Beiträge
    12.757
    Dieses Mal gelingt mir, mich festzubeißen, bis die zweite Ladung kommt. Ich arbeite mich langsam vor und zerstöre vor allem die Flugabwehrtürme.

    Bild

    Ich bin zu optimistisch und greife die Blitztürme an. Okay, noch einmal Nachschub abwarten. Dann aber drauf, mit Unterstützung von ein paar Raketenorgeln, die über das Wasser kommen.

    Bild


    Danach ist es einfach. Kurze Zeit später habe ich die Basis eingeebnet. Ich repariere noch einmal meine Flugzeuge.

    Bild

    Die Mission ist erst zu Ende, als ich alle Roboter auf der Karte zerstört habe. Da unten kriegen die regelmäßig Nachschub.

    Bild

    Ein bisschen Suchen, und dann fertig.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

  2. #47
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    22.07.10
    Beiträge
    12.757
    ...also, die nächste Mission ist mal wirklich schwer. Habe ein paar Mal angesetzt und nie länger als eine Viertelstunde durchgehalten. Allerdings auch ohne großen Plan drauflos gespielt.



    Ein Stadtlevel. Keine Höhenunterschiede, die beim Verteidigen helfen würden. Oben sitzen die Mutanten, unten Roboter. Man startet mit 1600, und ganz okayes Einkommen durch zwei Öltanker.

    Oben sind Kraftwerk und Ölturm. Zwei Straßen, wo die Mutanten angreifen.

    Bild



    Unten ist viel Platz. Da kommen Roboter. Wenn man ein paar Meter vorwärts geht, ist es nur eine Stelle zu verteidigen.

    Bild


    Das Missionsziel ist es, einen Techbunker zu öffnen, wo die sagenumwobene Lokale Robotersteuerung drin ist. Dann werden die Roboter verbündet und 2v1 werden wir schon irgendwie gewinnen. Ich habe schon ein bisschen ausprobiert - einfach so ein bisschen erkunden ist eine ganz schlechte Idee. Man scheucht immer wieder Einheiten auf und dann laufen plötzlich 5 Kamikazeeinheiten in die knappe Verteidigung rein.


    So wie ich es sehe, gibt es drei Pläne, wie man kosteneffizient verteidigen kann. Darauf wird es nämlich ankommen, zu Beginn nicht viele Ressourcen und man muss ein paar Angriffe überleben.
    1. Fahrzeuge, und Reparaturbucht. Die eine Raketenorgel unbedingt behalten. Ein paar Anakonda-Panzer produzieren, die sind ein ganz guter Kompromiss zwischen Kosten und Nehmerqualitäten.
    2. Infanterie. Mit gutem Micro-Management (Grenadiere auf den Boden werfen lassen, wo Gegner hinlaufen) sind die sehr kosteneffizient. Kann wahrscheinlich recht schnell irgendwo hin techen, was mir stabilere Verteidigung ermöglicht.
    3. Türme. Erfordert eine Waffenkammer und ein paar Upgrades, und Techniker zum Gegen-Reparieren, und ist nicht mobil. Und ich muss ein paar nutzlose Gebäude bauen, damit ich überhaupt an den Engstellen bauen darf. (Man darf nur in der Nähe von eigenen Gebäuden bauen). Aber Türme sind in diesem Spiel wahnsinnig kosteneffizient.


    In jedem Fall brauche ich ein Forschungslabor und eine Kaserne. Was man upgradet, hängt von der Entscheidung ab. Ich glaube, ich spiele alle drei Wege einmal an und entscheide dann.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

  3. #48
    Registrierter Benutzer Avatar von Steve-Y
    Registriert seit
    26.09.08
    Beiträge
    729
    also wenn ich abstimmen dürfte wäre ich für Infantrie (möglichst schnell auf die laserjungs techen da die echt eine sehr solide einheit sind; konnte man die nicht sogar hinter mauern postieren und sie schossen trotzdem?)

    Zu dem Thema "erkunden is keine gute Idee" das hab ich bei dem spiel auch massiv so in Erinnerung, das jenachdem wohin man latscht das die KI teils extrem triggern kann. Kann mich sehr gut an eine Mission erinnern, da gibts eine Brücke (näher gehe ich aus Spoilergründen nicht drauf ein) aber wehe du kommst mit einer einheit an diese Brücke .. und zack schickt dir die KI ihre gesamte Manschaft auf den Hals. Und nein die besagte Brücke ist nicht der dirkte Weg zum Gegner.
    Geändert von Steve-Y (22. Januar 2021 um 17:05 Uhr)
    “Kurzinfo: Ihr könnt nicht besoffen zur Arbeit erscheinen, ihr seid keine Piloten."

  4. #49
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    22.07.10
    Beiträge
    12.757
    ...also, ich habe heute den Fahrzeug-Weg angespielt. Ich habe es stabilisiert bekommen, ist halt echt Glück, ob man einen Treffer mehr kassiert oder nicht. Der Unterschied zwischen knapp zerstört und kostenlos repariert ist halt riesig. Will aber für den Vergleich mal die anderen beiden Wege auch noch ausprobieren.

    Ich bin letztens über die CDs gestolpert. Kann also auch die Roboter- und Mutantenmissionen spielen.
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

  5. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.10.12
    Beiträge
    620
    Hab inspiriert von deiner Story in den letzten Tagen auch mal wieder die Menschenmission durchgespielt.
    Mich wundert ein wenig, dass du die Juggernauts bisher offenbar vollkommen ignorierst.
    Mit mobilen Reparatureinheiten dahinter sind die quasi unbesiegbar. Mit ihrer Reichweite können sie auch alle Türme außer den Blitztürmen gefahrlos beseitigen.

    Insbesondere wegen dem was du hier richtig feststellst

    Zitat Zitat von Gullix Beitrag anzeigen
    Der Unterschied zwischen knapp zerstört und kostenlos repariert ist halt riesig.
    gilt für mich bei dem Spiel: Größer ist immer (meistens) besser. Denn eine Einheit mit mehr HP hat halt deutlich bessere Chancen zu überleben, bis sie repariert werden kann.
    Geändert von shade (23. Januar 2021 um 20:16 Uhr)

  6. #51
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    22.07.10
    Beiträge
    12.757
    ...also, in eine Lategame-Armee gehören Juggernauts . Die haben bisher nicht so gut reingepasst, weil es so viele Inselkarten waren. Die machen ein ganzes Transportflugzeug voll, ist schon sehr teuer, Juggernaut + Transportflugzeug kostet glaub 5000 oder so. Und in der Mission jetzt, mit den zwei Gegnern von zwei Seiten und dem schwierigen Überleben am Anfang, sind die einfach zu teuer.

    Ich hab die Mission auf dem Infanterie-Pfad gemacht und das hat mich überzeugt. Das war einfach genug, dass ich den Turm-Pfad gar nicht erst spielen will. Lategame dann Laserschützen und Juggernauts. Mobile Reparatur wäre sinnvoll gewesen, ich hab ab und zu eine Einheit zur Basis zurückfahren lassen.
    Geändert von Gullix (Gestern um 00:23 Uhr)
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •