Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Gesprächsrunde Britannien

  1. #1
    A fairer hand Avatar von noxx-0
    Registriert seit
    26.11.04
    Ort
    Bananenrepublik
    Beiträge
    22.135

    Gesprächsrunde Britannien

    Für Schottland-Norwegen, England und Irland (SL)

    entsprechend der Chronik würde ich gerne über einen möglichen Nichtangriffspakt diskutieren.

    11. Mai 1426: Englische Kaufleute errichten ein Kontor in der irischen Hafenstadt Cork. Viele Iren scheinen zwar noch ein gewisses Misstrauen gegen den früheren Kriegsgegner zu hegen und beäugen die Bemühungen eher kritisch, der neue Erzabt Isajas gilt aber als Anhänger einer Versöhnung mit den ehemaligen Feinden. Einige Händler aus England und Schottland schlagen vor, einen „britischen Nichtangriffspakt“ anzustreben, dem alle drei Mächte der Inseln angehören sollen, um die Sicherheit und die wirtschaftliche Entwicklung zu stärken.
    Bzw. gabs ja bislang allgemein auch keinen Verständigungsfaden für die Region

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Guerra
    Registriert seit
    21.10.14
    Beiträge
    2.095
    Sehr gern

  3. #3

  4. #4
    A fairer hand Avatar von noxx-0
    Registriert seit
    26.11.04
    Ort
    Bananenrepublik
    Beiträge
    22.135
    Finde den alten NAP Vetrag zwischen S-N und England nicht mehr

    Dann halt so:
    Die Britannischen Reiche, das Königreich England, das Königreich Schottland-Norwegen und die Irländische Allianz (? was sind die eigentlich? Königreich ja nicht ) schließen einen Nichtangriffaspakt.
    Dieser ist vorerst auf 5 Jahre begrenzt, nach Ablauf von 5 Jahren verlängert sich dieser auf unbestimmte Zeit. Ab diesen Zeitpunkt kann er von jeder Vertragspartei mit 2 Jahren Frist gekündigt werden.

    Zusätzlich könnte man dann auch noch den Handel in den Gewässern in Britannien besser absichern:
    Des weiteren stimmen die Vertragsparteien darin überein, dass der friedliche Handel zur See schützens- und bewahrenswert ist.
    Keine Vertragspartei führt ohne konkreten Anlass Kontrollen auf hoher See durch, von denen Schiffe der anderen Vertragsparteien betroffen sind.
    Die Vertragsparteien stimmen überein sich bei der Bekämpfung von Piraterie und Schmugglerei zu unterstützen.


    Meinungen dazu aus England & Irland?

  5. #5
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    27.206
    Der Erzabt von Athenry als Sprecher der irischen Fürsten wäre einverstanden. Es muss aber klar sein, dass man Piraten nach den gerechten Gesetzen der Insel richten wird, selbst wenn sie aus den Ländern der englischen oder schottischen Krone stammen. Es ist unentschuldbar, auf dem gefräßigen Meer seinem Nächsten nicht zu helfen, und erst recht natürlich, ihn auszurauben.

  6. #6
    A fairer hand Avatar von noxx-0
    Registriert seit
    26.11.04
    Ort
    Bananenrepublik
    Beiträge
    22.135
    Warte auf eine Rückmeldung von meinen Parlamenten, hat England etwas dazu zu sagen?

    Trotz des Eingreifens Norwegischer Kriegsschiffe konnte nicht verhindert werden dass wieder Handelsschiffe versenkt oder geentert werden

  7. #7
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    27.206
    Aber ohne deine Schiffe wäre es noch deutlich schlimmer für die Johanniter ausgegangen, das hatte also schon einen gewissen Nutzen.

  8. #8
    A fairer hand Avatar von noxx-0
    Registriert seit
    26.11.04
    Ort
    Bananenrepublik
    Beiträge
    22.135
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    10. August 1426: In einer ersten Verhandlungsrunde der Konferenz von Nowgorod einigen sich die Töchter Surgot Khans und Marek darauf, dass die Verbündeten aller Seiten nicht für ihre Intervention an sich bestraft werden sollen, da das rechtmäßige Staatsoberhaupt noch nicht festgestanden habe. Daher seien die Gefangenen allseitig ohne Lösegeld freizulassen. Diese Grundsatzentscheidung gilt als großer Verhandlungserfolg Zarinas. Sie muss dafür aber zugestehen, dass die Angriffe der Schweden, Esten und Hanseaten auf Transportschiffe nicht darin eingeschlossen werden. Daher soll die Freilassung von überlebenden Kämpfern der Nowgorodarmee erst erfolgen, wenn die geschädigten Mächte – namentlich Irland, England, Norwegen, Frankreich und der Johanniterorden – dem zustimmen, etwa nach einer von den Verbündeten gezahlten Entschädigung oder einer anderen Regelung, die beide Seiten als ausreichend erachten. Hier soll einfach auf die Entscheidung der betroffenen Regierungen gewartet werden. Auch die Männer, die von Prinz Harald für die Mordanschläge auf Sharina und für die Zusammenarbeit mit Nowgoroder Banditenbanden eingesetzt wurden, fallen wie auch der Prinz selbst nicht unter diese Regelung.
    Könnte sich England (bzw deren Händler) und die Iren dazu äußern? Damit man mal einen Überblick sammeln kann

  9. #9
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    27.206
    Die Iren sind der Meinung, dass die Hanse ihre mögliche Verfehlung bereits gutgemacht hat, ebenso die Gemeinschaft der irischen Fürsten. Da man Schweden als Piratenkönigreich ansieht und dessen Schiffe vom Großen Ozean ausgeschlossen hat, würde man von Stockholm ohnehin kein Geld annehmen, da dies Gott missfallen könnte. Man dankt dem klugen norwegischen König aber für die Erinnerung und wird das noch öffentlich bekannt geben.

    Die Engländer sind noch etwas unschlüssig. Sie würden wohl auf die Entscheidung ihres Königs warten, denn immerhin haben sie gewusst, dass die Sache riskant werden könnte. Sollte England wegen der guten Beziehungen zu Schweden keine Forderungen stellen, würde man das wohl akzeptieren (auch wenn man natürlich froh über einen Ausgleich wäre).

  10. #10

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Guerra
    Registriert seit
    21.10.14
    Beiträge
    2.095
    Entschuldigt die kurze Abwesenheit, ich bin natürlich gern dabei und würde soweit es mein Parlament billigt mitmachen

  12. #12

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von Guerra
    Registriert seit
    21.10.14
    Beiträge
    2.095
    @Jon so soll es geschehen!

  14. #14
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    27.206

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •