Seite 17 von 17 ErsteErste ... 71314151617
Ergebnis 241 bis 249 von 249

Thema: [PBC 23] Koreanische Geschichten

  1. #241
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.01.17
    Beiträge
    2.053
    Spanien ist mit Australien im Krieg. Und auch mit Japan.

    Eigentlich also auf beiden Kontinenten ein 2v1, nur das ich wohl mit deutlich weniger wehrhaften Mitspielern gesegnet bin.

  2. #242
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.01.17
    Beiträge
    2.053
    Nächste Runde. Die Kriegstrommeln dröhnen im Hintergrund, aber widmen wir uns trotzdem dem Aufbau und der Marine.

    Zu Rundenbeginn werde ich informiert, dass ich von nun an stärkere Schiffe bauen darf Außerdem kann ich Politiken tauschen, das mache ich auch. Es gäbe nun auch die +100% Industriekarte, die werde ich nutzen, sobald ich freie Slots habe

    Bild

    Alles neu macht der Mai! Ich glaube, ich habe jede einzelne Karte getauscht

    Die Marinekarte ist klar, ich brauche Schiffe gegen Spanien um zumindest meine Küsten zu verteidigen.

    Außerdem nehme ich wieder die Campuskarte rein, das bringt immerhin ~18 Forschung/Runde und ich möchte asap zu den Fregatten! Dafür möchte ich vorholzen, gut ausgebildete Handwerker braucht das Land!

    Bei den grünen Karten ändere ich nichts, also doch nicht alles neu - nur fast.

    Als Jokerpolitik nehme ich die +4 Karte, in zwei Runden geht ja der Krieg los gegen Deutschland

    Bild

    In Vorbereitung auf den Krieg und als kleines Schmankerl ein Blick auf Cahokia. Hier war bisher niemand Souzerän, wo die Gesandten Deutschlands sind, weiß ich nicht. Eolaran hat sich mit Amani versucht, das habe ich durch zwei Gesandte verhindert. Das ist schön:
    - ich erhalte ZAP
    - Deutschland wird Ulm kaum halten können
    - Eolaran wurde in die Schranken verwiesen

    Ich behalte noch drei Gesandte über, um bei Bedarf nochmal nachlegen zu können. Auch Fez und Hong Kong müssen natürlich gehalten werden.

    Bild

    Schauen wir auf die Karte. Im Norden habe ich in Susa und in Pasargadae einen Handwerker gekauft.

    Pasargadae ist eine echt schöne Stadt mit schon jetzt viel Prod und auch sonst guten Werten, ich baue dort die Universität fertig und fast direkt danach soll das Ruhrgebiet in Bau gehen. Ich habe allerdings noch einige Felder, die ich dort ausbauen kann.

    In Susa kann ich immerhin einmal holzen und danach Sparda unterstützen, dort wird alles in das Industriegebiet geholzt. Hier muss ich sehen, dass ich die Schiffe in Susa und Zranka schnell genug fertig kriege, evtl. muss ich Fregatten doch um eine Runde verzögern.

    Bild

    Im Süden habe ich gleich vier Handwerker gekauft.

    Gyeongju baut nchste Runde das erste Schiff fertig, danach werden weitere geholzt. Dann vermutlich aber direkt Karavellen, da ich drei Schiffe aufwerten möchte und damit wohl eh an meine Gold/Salpeter Grenze gerate.

    Seoul hat einen Handwerker der durch Magnus sehr effizient wird, ich kann hier 5 mal holzen! Einmal auf jeden Fall in die Hwacha, damit die fertig wird. Danach in Universität und dann mal sehen.

    Busan ganz im Süden kommt nicht richtig zu Potte, hier soll der Handwerker aushelfen. Das Aquädukt gibt Seoul wichtige +2 auf das Industriegebiet, daher wird das trotz fehlendem Wachstum fertiggestellt.

    Ganz im Norden ist noch der Handwerker in Jinju zu sehen, dieser hat noch eine Plantage zum anschließen und wird dann wohl in Jeonju helfen. Das Kolosseum muss fertig werden, es gibt noch 2-3 Minen die ich bauen kann.

    Alles in Allem habe ich also 6 (!) Handwerker mit 5 Ladungen gekauft, das ist schon richtig gut.

    Der Rot markierte Reiter (Neben Gangneung) wird den deutschen Krieger vertreiben.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #243
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.01.17
    Beiträge
    2.053
    Ich habe noch einen Gouverneurstitel übrig, den könnte ich Amani geben und damit einen der Stadtstaaten festigen. Allerdings möchte ich mir auch die Chance auf Viktor nicht nehmen, falls Eolaran auftaucht.

    Was denkt ihr?

  4. #244
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.12.02
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.429
    So spät noch Amani?

  5. #245
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.20
    Beiträge
    593
    Was spricht denn gegen eine späte Amani?

    Wenn Du Stadtstaaten hast die Du unbedingt halten willst ergibt Amani Sinn. Dann kannst Du die harten Gesandten flexibel einsetzen um Stadtstaaten zu kippen mit denen Du im Krieg bist.

    Viktor lohnt sich meiner Meinung nach erst wenn Du 2-3 Beförderungen reinsteckst. Hilft dann aber auch im Angriff um die Loyalität in Griff zu kriegen.
    Ob das nötig ist, ist eine andere Frage. Jenachdem in welchem ZA Deutschland ist und ob die Städte auf einem anderen Kontinent liegen als Deine HS (Hic Sunt Dracones) kannst Du darüber ja schon schöne Boni einholen die vermutlich reichen würden.

  6. #246
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.12.02
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.429
    Meiner Meinung nach bringt ein Gouverneur in einer eigenen Stadt einen größeren Benefit.

  7. #247

  8. #248
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.01.17
    Beiträge
    2.053
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    Du hattest es ja ganz nett hier, mit zwei KIs auf einer großen Insel


    Willkommen in meiner Story!

    Ich werde nicht nur von der begrüßt, sondern auch von Eolaran. Er landet einen Ritter mit 1hp an Ich holze die Quadrireme fertig und erfreue mich an dem warmen ZAP-Regen

    Ich gebe nun eine Karavelle in bau. Ich habe aktuell schon fast 600 Gold und 40 Salpeter, was aktuell auf bis zu 50 ansteigen kann. Da ich noch eine Quad aber nicht fertig bekäme, muss das halt so rum sein.

    Bild

    Eolaran grüßt mich und ich statte seinen Ländern einen Besuch ab. Im Süden kann meine Quadrireme den Ozean überqueren und mal ganz vorsichtig winken. In drei Runden kann ich aufwerten, bis dahin möchte ich keine Schiff verlieren. Danach muss ich ran und hoffentlich meinen Vorteil ausspielen oder zumindest nicht die See-Hoheit komplett verlieren. Für einen Admiral wird es auf absehbare Zeit aber nicht reichen

    Launceston gehört zu Australien, das ist also nicht spanisches Kernland. Ich werde meinen großen Ingenieur ab nächster Runde trotzdem einsetzen und meinen drei Küstenstädten Mauern spendieren. Das Risiko, dass eine spanische Flotte auftaucht, ist ja doch nicht ganz klein.

    Beim Militärwert gehe ich recht steil hoch, bin aktuell schon bei immerhin 500 und diese Runde wurden eine Quad und eine Feldkanone fertig. Nächste Runde folgt noch eine Quad, da Gyeongju nur eine Runde Bauzeit braucht. Da ich Fregatten dann um eine Runde verzögern muss, kann ich eventuell sogar noch eine bauen. In Zranka folgt nämlich eine in zwei Runden.
    --> in drei Runden habe ich zum aktuellen Militärwert nochmal 3 Schiffe mehr, eine Feldkanone ist noch nicht eingerechnet. Und dann wird erst aufgerüstet

    Nächste Runde gibt es mehr Doku, denn ab dann herrscht Krieg gegen Deutschland.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von hundepriester (09. Mai 2021 um 08:00 Uhr)

  9. #249
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.01.17
    Beiträge
    2.053
    Die erste Fregattenflotte taucht an meiner Grenze auf Zum Glück kann ich Mauern!

    James baut mir normale und Mittelaltermauern, das wird nicht ewig reichen, aber zumindest ein bisschen. Ich schieße die Fregatte an, eigentlich muss sich Eolaran hier zurückziehen, da er riskiert, nächste Runde das Schiff zu verlieren.
    Ich kann nächste Runde mit dem Handwerker den Wald in eine Karavelle holzen, sollte das fertig werden, reicht das für den Kill. Falls hier noch mehr Fregatten auftauchen, habe ich ein Problem

    Ich stelle bei der Forschung so um, dass ich Fregatten erst in zwei Runden fertig habe, dann kann die in Zranka fertig werden. Da ich erst in zwei Runden Söldner reinnehmen kann, passt das eh ganz hervorragend! Es gibt dann vier Fregatten zum aufrüsten, das ist immerhin schon mal was Ob es reicht, weiß ich allerdings nicht. Wenn hier mehr Flotten auftauchen, gehe ich ganz schnell baden

    Bild

    Widmen wir uns den Dingen, bei denen ich zuversichtlicher bin: Dem Krieg gegen die Deutschen!

    So sieht die Front zu Kriegsbeginn aus. Ich habe zwei Gruppen gebildet, bei Heidelberg meine erfahrenen Truppen aus dem Feldzug gegen Persien, bei Aachen meine neuen Truppen.

    Die Truppen bei Heidelberg werden von einem General unterstützt und können schon diese Runde die Stadt angreifen.

    Die Truppen bei Aachen müssen leider noch zwei Runden auf den General warten, das Projekt brachte deutlich weniger Punkte als erwartet Ich habe daher schon letzte Runde ein neues eingestellt, der General ist dann in zwei Runden dabei. Die Aachener werden zeitnah von einem Musketier und einer Hwacha verstärkt.

    Bild

    So sieht es nach der Runde aus. Bei Heidelberg plündere ich das Aquädukt, das Gold brauche ich für Fregatten. Außerdem kann ich die Stadt einmal angreifen und sollte sie nächste Runde erobern können. Der zweite Musketier zieht über den Fluss. Sollte ich mit den Truppen direkt auf Köln laufen? Der Belagerungsturm könnte in ~8 Runden am Lager sein, in ~10 Runden an der Stadt?

    Bei Aachen nehme ich mich den deutschen Truppen an. Ich kann einen Speerkämpfer und einen Krieger ausschalten. Der Bogenschütze hätte aufgrund der fehlenden Flankierung knapp überlebt.
    Nächste Runde kann ich hier weiter vorrücken, mal sehen, was Lukenking macht. Vermutlich nichts sinnvolles, mir ist nicht ganz klar, was da passiert
    Nächste Runde kann ich vorrücken, vermutlich direkt auf Aachen solange da keine Mauer steht. Der Bogenschütze kann mir nicht wirklich gefährlich werden, alle meine Truppen haben die +Stärke gegen Fernkämpfer Beförderung.

    Bilanz der Verluste:
    Deutschland: 1 Speerkämpfer, 1 Krieger
    Korea: -

    Bilanz der Einnahmen:
    Deutschland: -
    Korea: 144 Gold (Aquädukt)

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 17 von 17 ErsteErste ... 71314151617

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •